eventlirc mit imon_pad 15c2:0034

  • Servus!


    erst mal Kompliment zu yavdr 0.4. Funktioniert alle tadellos. Alles? Nein, die Fernbedienung macht Probleme.
    Ich hab mich durch Anleitung gekämpft und mich auch im Forum dusselig gesucht. Ich komm aber nicht weiter.
    Infos
    Ich hab ein Zalmann-Gehäuse HD-160XT mit dem Soundgraph iMon-Pad-Empfänger drin. Fernbedienung ist eine Harmony 555, bei der das Soundgraph-Profil eingestellt ist.
    Per

    Code
    1. ir-keytable -t

    hab ich die Events auch auslesen können. Dann hab ich damit die

    Code
    1. /lib/udev/rc_keymaps/imon_pad

    angepasst (waren viele doppelte Einträge drin. Manche haben gefehlt) und dann eine

    Code
    1. /etc/eventlircd.d/03_15c2_0034.evmap

    erstellt.
    Zum Schluss noch die UDEV-Regel erstellt. Und jetzt geht gar nix mehr. Mit

    Code
    1. ir-keytable -t

    hab ich gar keine Ausgabe mehr.
    Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe?
    Wie krieg ich raus, ob die UDEV-Regel funtioniert?


    Danke schonmal


    Daniel

    Zalman HD160XT Plus - ASUS M4N78 Pro AM3 ATX, AMD Athlon II X2 215, 2GB RAM - Grafik: ASUS GT610-SL-2GD3-L - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR 0.5

  • Hallo, Die udev-Regel brauchst du nicht, rc-core Geräte werden AFAIK automatisch von eventlircd verwendet. Wie lautet die Ausgabe von "sudo ir-keytable"? Eventuell musst du noch die /etc/rc_keymaps.cfg anpassen, damit die richtige Keytable geladen wird.
    Schau mal, ob du die Keymap manuell laden kannst (oder ob es da eine Fehlermeldung gibt):

    Code
    1. sudo ir-keytable -w /lib/udev/rc_keymaps/imon_pad


    Einzelne Kommentare ohne Scancode-Key-Zuordnung können Probleme machen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)


  • Code
    1. # ir-keytable -w /lib/udev/rc_keymaps/imon_pad
    2. Read imon_pad table
    3. Wrote 49 keycode(s) to driver
    4. Protocols changed to RC-6


    eine rc_keymaps.cfg hab ich nicht. Du meinst wahrscheinlich:

    Code
    1. /etc/rc_maps.conf
    2. ...
    3. imon * /lib/udev/rc_keymaps/imon_pad
    4. ...


    Zitat

    Einzelne Kommentare ohne Scancode-Key-Zuordnung können Probleme machen.


    Was bedeutet das?

    Zalman HD160XT Plus - ASUS M4N78 Pro AM3 ATX, AMD Athlon II X2 215, 2GB RAM - Grafik: ASUS GT610-SL-2GD3-L - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR 0.5

  • Gehen die Tasten denn, wenn du die Keymap manuell geladen hast? Hast du die überflüssige udev-Regel schon entfernt/auskommentiert?
    Läuft eventlircd ("pidof eventlircd")?


    Was bedeutet das?


    Wenn z.B. in der Keymap reine Kommentarzeilen drin sind, meckert ir-keyable beim Laden der Keymap. Bei dir wird die Keymap aber (zumindes manuell) anstandslos geladen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • So.
    - udev-Rule auskommentiert
    - keine Reaktion
    - keymap manuell geladen
    - keine Reaktion

    Code
    1. # pidof eventlircd
    2. 2464


    Alles sehr seltsam. Warum steht in der Anleitung das mit der udev-Regel, wenn man sie Deiner Meinung nach nicht braucht?


    Daniel

    Zalman HD160XT Plus - ASUS M4N78 Pro AM3 ATX, AMD Athlon II X2 215, 2GB RAM - Grafik: ASUS GT610-SL-2GD3-L - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR 0.5

  • Warum steht in der Anleitung das mit der udev-Regel, wenn man sie Deiner Meinung nach nicht braucht?


    Wo steht in meiner Anleitung, dass man bei rc-core Geräten eine udev-Regel braucht? (ich sehe da höchstens diesen TODO-Punkt unter http://www.yavdr.org/documenta…02s02.html#TV-Card-Remote der allerdings nur für bestimmte Karten gilt)


    s2-liplianin-dkms ist aber nicht installiert, oder (da ist rc-core kaputt und kein Bugfix in Sicht)?


    Evtl. mal v4l-dvb-dkms installieren und dann nochmal nach dem Stoppen von eventlircd schauen, was "sudo ir-keytable" liefert und das mal zusammen mit dem korrespondierenden Eintrag in der angepassten Keymap posten.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich hatte das gemeint:
    udev


    v4l-dvb-dkms ist installiert



    Code
    1. ir-keytable -t


    -> keine Ausgabe


    Zalman HD160XT Plus - ASUS M4N78 Pro AM3 ATX, AMD Athlon II X2 215, 2GB RAM - Grafik: ASUS GT610-SL-2GD3-L - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR 0.5

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von weidnerd ()

  • Was sagt

    Code
    1. sudo ir-keytable -r

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Code
    1. ir-keytable -t


    -> keine Ausgabe


    Auch nicht so:

    Code
    1. sudo stop eventlircd
    2. sudo ir-keytable -d /dev/input/event5

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)



  • Auf Tastendrücke erfolgt keine Reaktion, was eigentlich seltsam ist, weil es ganz am Anfang funktioniert hat (siehe pastebin in der ersten Nachricht)

    Zalman HD160XT Plus - ASUS M4N78 Pro AM3 ATX, AMD Athlon II X2 215, 2GB RAM - Grafik: ASUS GT610-SL-2GD3-L - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR 0.5

  • Auf Tastendrücke erfolgt keine Reaktion, was eigentlich seltsam ist, weil es ganz am Anfang funktioniert hat (siehe pastebin in der ersten Nachricht)


    In der Tat merkwürdig. Kannst du deine bisherigen Änderungen mal rückgängig machen?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ahhhhhja.


    Ich hab jetzt die originale /lib/udev/rc_keymaps/imon_pad wiederhergestellt.
    Damit bekomme ich mit ir-keytable -t auch wieder Ausgabe:

    Code
    1. ir-keytable -t
    2. Testing events. Please, press CTRL-C to abort.
    3. 1320871909.560757: event MSC: scancode = 200002c
    4. 1320871909.560780: event key down: KEY_SPACE (0x0039)
    5. 1320871909.560782: event sync
    6. 1320871909.608782: event MSC: scancode = 200002c
    7. 1320871909.608798: event sync
    8. 1320871909.704829: event key up: KEY_SPACE (0x0039)
    9. 1320871909.704844: event sync
    10. ....

    Zalman HD160XT Plus - ASUS M4N78 Pro AM3 ATX, AMD Athlon II X2 215, 2GB RAM - Grafik: ASUS GT610-SL-2GD3-L - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR 0.5

  • Dann muss irgendwas bei der Bearbeitung der Datei schiefgelaufen sein... wie hast du die bearbeitet?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Brauch ich jetzt nicht wieder

    Code
    1. ENV{ID_VENDOR_ID}=="15c2", ENV{ID_MODEL_ID}=="0034", \
    2. ENV{eventlircd_enable}="true", \
    3. ENV{eventlircd_evmap}="03_$env{ID_VENDOR_ID}_$env{ID_MODEL_ID}.evmap"


    um die evmap zu laden?

    Zalman HD160XT Plus - ASUS M4N78 Pro AM3 ATX, AMD Athlon II X2 215, 2GB RAM - Grafik: ASUS GT610-SL-2GD3-L - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR 0.5

  • Der Witz bei rc-core Geräten ist eigentlich, dass du gleich die Keymap so gestalten kannst, dass die evmap überflüssig wird.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • OK. Das hab ich noch nicht so richtig verstanden, aber jetzt sollte ich erst mal weiterkommen.


    Danke soweit!


    Daniel

    Zalman HD160XT Plus - ASUS M4N78 Pro AM3 ATX, AMD Athlon II X2 215, 2GB RAM - Grafik: ASUS GT610-SL-2GD3-L - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR 0.5

  • Also bei yaVDR sollen alle Tastennamen Namespace-Konform sein. D.h. sie müssen den Namen in der Spalte "Event" in dieser Tabelle entsprechen https://bugs.yavdr.com/project…tegration_04#Eventmapping (den Link habe ich 4x in die Doku eingebaut und hier schon X-mal gepostet)
    d.h. Idealerweise sollte es möglich sein die Tastennamen in der Keymap gleich so anzupassen, dass die Tasten schon richtig benannt sind, wenn sie von eventlicd ausgewertet und an den VDR weitergereicht werden. Dadurch erübrigt sich dan Ummappen der Tastennamen über evmaps, die eigentlich nur bei Geräten nötig sind, bei denen die Tastennamen fest durch den Treiber vorgegeben werden.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • weidnerd  
    glückwunsch, dass es bei Dir wieder geht.
    Ich habe exakt die selbe Problematik (erst lief die Fernsteuerung out of the box. mit den wichtigsten Tasten, die Kompfortasten allerdings noch nicht). Alledings hatte ich noch andere Probleme (dvd und Abstürtze beim laden des imonlcd plugins) und hab ein bisschen rumgespielt bzw. für die Familie dann wieder yavdr 0.30 als default boot partition eingestellt (glücklicherweise hatte ich beim Anlegen der Festplatte zwei Partitionen für Betriebssysteme vorgesehen, so dass ich die alte Version behalten konnte). Und irgendwann nach der ganzen Rumspielerei ging dann gar nichts mehr mit der Fernsteuerung :-( Ich hab keine Ahnung, welche Änderung das letztendlich bewirtk hat (ich weiß nicht mal mehr, was ich alles gemacht habe). Leider Hilft mir Dein Trick (wiederherstellen der originalen /lib/udev/rc_keymaps/imon_pad nicht, weil ich die gar nicht verändert hatte) nicht weiter. Ich bekomme absolut keine Tastendrücke von der Fernsteuerung (service eventlircd stop; service lircd stop; evtest /dev/input/event5). Ich habe den Verdacht, dass das apt-get update; apt-get dist-upgrade, dass mein Problem mit dem Absturtz bim imonlcd plugin beseitigte, auch die Funktionalität der Fernsteuerung beseitigt hat.
    Hat jemand einen Tipp für mich, wo ich ansetzen kann? Logdateien ...

    HW: Mainboard: POV ION ATOM 330, SAT-Receiver: TBS 6981 DVB-S2 Dual Tuner Card, Gehäuse: Antec-Micro-Fusion-Remote 350, Festplatte: Western Digital Caviar Green (20EARS), DVD-Laufwerk: Samsung SH-S223C Serial-ATA, Fernsteuerung: Logitech Harmony 300, Beamer Epson EH-TW 3200 (Monitor Samsung SMB 2230H)
    SW: yavdr 0.50

  • Hi, die aktuellsten Updates von heute Abend hast du schon eingespielt?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Bin immer wieder beindruckt von den Reaktionszeiten hier (6 Minuten ist wohl kaum noch zu toppen :tup )
    apt-get update; apt-get dist-upgrade durchgeführt und ...
    suuuper es geht wieder
    glückwunsch ans team :-)

    HW: Mainboard: POV ION ATOM 330, SAT-Receiver: TBS 6981 DVB-S2 Dual Tuner Card, Gehäuse: Antec-Micro-Fusion-Remote 350, Festplatte: Western Digital Caviar Green (20EARS), DVD-Laufwerk: Samsung SH-S223C Serial-ATA, Fernsteuerung: Logitech Harmony 300, Beamer Epson EH-TW 3200 (Monitor Samsung SMB 2230H)
    SW: yavdr 0.50