[HOWTO] Pearl DPF Easy Hacking


  • Wegen Überalterung gelöscht.

    Die neue Version des Howtos findet Ihr hier: DPF Easy Hacking - TNG.


    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

    Dieser Beitrag wurde bereits 10 Mal editiert, zuletzt von superelchi () aus folgendem Grund: Wegen Probleme das Howto anzuwenden, erstmal auf "NOT WORKING" gesetzt.

  • Cooles Howto. Respekt. :tup

    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.0.81) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Stretch 64Bit | VDR 2.4.0 mit SAT>IP, epgsearch, epg2vdr, vdr-epg-daemon
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 2.5+git | Linux Kernel 4.14+git | VDR 2.4.0 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Graphlcd-ax206dpf, Extrecmenu, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org

  • Hey!


    Das ist ein sehr hilfreiches Tutorial!


    Ich habe nach Deiner Anleitung die "Pearl DPF hackfin landscape 0.12devel firmware" geflasht nur bekomme ich nach dem flashen die ganz normale Diashow zu sehen. Der Flashvorgang kann auch im Flashtool beobachtet werden und wird mit "channel1 : program complete" abgeschlossen(siehe Bild). Wenn ich aber nach dem Start des Displays die Menutaste 2 Sekunden drücke scheint das Display sich aufzuhängen und bleibt bei dem Bild hängen bei dem es gerade ist. Dieses ist unabhängig davon ob das Display mit dem USB verbunden ist oder auch nicht, nachdem ich reset drücke startet das Display wieder hanz normal.


    Wo liegt mein Problem?
    Btw.:Das ist sowohl mit der Landscape als auch mit der Portrait-Firmware so


    Danke Lippton

  • Hmm...
    Ich habs bei mir mit 4 verschiedenen Displays probiert. Die kann ich hin und her flashen bis der Chip raucht.
    Allerdings ist manchmal nach dem Flashen ein beherzter Druck auf RESET nötig um das Display zum Leben zu erwecken. Hab ich im Tut angefügt.
    Außerdem habe ich nur Displays mit der Losnummer 78994. Ich hoffe nur, dass es nicht verschiedene Losnummern mit verschiedener Hardware gibt. Dann könnte es Probleme geben.
    Kannst du mal schaun was für eine Losnummer dein Display hat? Steht sowohl auf der Verpackung wie auch hinten auf dem Aufkleber.
    Kannst du das DPF mal mit der original Firmware flashen und sehen ob es sich "normal" verhält?
    Aufgefallen ist mir noch, dass auf deinem Screenshot das Icon hinter "Channel 1" noch GRÜN ist. Bei mir ist das nach dem Flashen wieder ROT. Die Texte im Meldungsfenster sehen gut aus.


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

  • Hey superelchi!


    Ja wenn ich es zurück flashe verhält es sich wie gewohnt, hatte es eben noch einmal probiert und sogar mal Bilder draufgespielt.
    Das mit der grünen bzw. roten Anzeige klingt ja komisch, eben viel mir auf das nach dem Flashen meine Anzeige auch rot wird.
    Ich habe übrigens die gleiche Losnummer wie Du, daher sollte es wohl gleich sein. Wann muss ich die Menutaste denn 2 Sek drücken? Mit oder ohne USB? Vielleich mache ich ja etwas anders wie Du!?


    [edit]


    Ich habe eben eher zufällig noch das USB-Kabel stecken lassen und dann bei offenem SPI Programmer mal MENU 2 sec. gedrückt und dann wurde die rote Anzeige bei Channel1 wieder grün. Ist das evtl. bei Dir auch so?


    [/edit]


    Gruß
    Lippton

    VDR-Server/Main: SilverStone LC-11, Zotac D2550 - ITX WIFI Supreme (D2550ITXS-B-BE), 1TB HDD, TBS6981 Dualtuner


    VDR-Client 1: Siemens d1562, Celeron 1700, Gen2VDR V2, TT1.5, AV-Board V1.3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lippton () aus folgendem Grund: Grund der grünen Anzeige

  • Wann muss ich die Menutaste denn 2 Sek drücken? Mit oder ohne USB? Vielleich mache ich ja etwas anders wie Du!?

    Wann du die MENÜ Taste drückst ist ziemlich egal. In der originalen Firmware führt das Drücken von MENÜ für 2 Sekunden dazu, dass das Display ausgeschaltet wird. Hackfin klinkt sich in die Poweroff-Routine ein und springt dann in seinen Hack. Deswegen startet der Hack auch wenn du nix drückst automatisch nach ca. 2 Minuten. Dann würde die original Firmware nämlich einen Poweroff machen.

    Ich habe eben eher zufällig noch das USB-Kabel stecken lassen und dann bei offenem SPI Programmer mal MENU 2 sec. gedrückt und dann wurde die rote Anzeige bei Channel1 wieder grün. Ist das evtl. bei Dir auch so?

    Nö. Gerade nochmal ausprobiert. Nach dem Flashen macht das Display einen Reset und zeigt die Diashow. Jetzt 2 Sekunden MENÜ, der BSOH erscheint und Windows (XP) kommt mit dem Hardware-Assistenten, da das Display sich mit einer andere VID/PID meldet. Den Programmer juckt das überhaupt nicht. Bleibt weiter auf ROT.


    Ja wenn ich es zurück flashe verhält es sich wie gewohnt, hatte es eben noch einmal probiert und sogar mal Bilder draufgespielt.

    Das sollte auch mit der gehackted Firmware klappen. "Mit PC verbinden" im Menü geht dann genauso.


    Hast du nach dem Flashen nochmal RESET gedrückt? Wie schon gesagt - manchmal kommt das Display nach dem Flashen erst dann in die Gänge.



    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

  • Hast du nach dem Flashen nochmal RESET gedrückt? Wie schon gesagt - manchmal kommt das Display nach dem Flashen erst dann in die Gänge.

    Ja klar! Mehrmals sogar





    Hmm,


    das klingt alles komisch!


    Neuer Erkenntnisse:


    Wenn ich OHNE USB die MENU Taste länger drücke wird der Bildschirm jetzt komischer weise schwarz und das Display ist in irgendeinem Zustand, in dem ich wenn ich eine die Menü Taste drücke nichts mehr passiert


    Wenn ich MIT USB die MENU Taste länger drücke bleibt der Bildschirm bei dem letzten geladenem Bild stehen und das Display ist in irgendeinem Zustand, in dem ich wenn ich eine die Menü Taste drücke nichts mehr passiert




    Flashen mache ich unter WinXP, werde glich aber noch einmal Vista probieren. Ist evtl. die Flashdatei hin? Die wird doch bestimmt auf Checksummen getestet!?


    Gruß
    Lippton

    VDR-Server/Main: SilverStone LC-11, Zotac D2550 - ITX WIFI Supreme (D2550ITXS-B-BE), 1TB HDD, TBS6981 Dualtuner


    VDR-Client 1: Siemens d1562, Celeron 1700, Gen2VDR V2, TT1.5, AV-Board V1.3

  • Wenn ich OHNE USB die MENU Taste länger drücke wird der Bildschirm jetzt komischer weise schwarz und das Display ist in irgendeinem Zustand, in dem ich wenn ich eine die Menü Taste drücke nichts mehr passiert

    Klar. Der China-Akku der im Display verbaut ist, ist anscheinend schon sauer bevor die den einbauen. Soll heißen: ohne USB + Taste -> Akku sauer/leer -> nix geht mehr.
    Ich empfehle dringend diese Krankheit auszubauen! Wer weiß, ob der einem sonst mal um die Ohren fliegt...
    Anleitung dazu gibts hier.



    Wenn ich MIT USB die MENU Taste länger drücke bleibt der Bildschirm bei dem letzten geladenem Bild stehen und das Display ist in irgendeinem Zustand, in dem ich wenn ich eine die Menü Taste drücke nichts mehr passiert

    ... da sollte jetzt eigentlich der BSOH kommen [ratlos am Kopf kratz].


    Hier mal die md5sum der bei mir funktionierenden Firmwares:

    Code
    1. 4bf7787b29173f9fbaff7b453b99e944 Pearl DPF hackfin landscape 0.12devel firmware.bin
    2. e63bfe3101bb0a1e500dde371ba4d683 Pearl DPF hackfin portrait 0.12devel firmware.bin
    3. f5bdf4a70eeb1ae3e845da69d3a55744 Pearl DPF unmodified firmware.bin


    Na gut, dann noch ein paar Hausaufgaben für dich:
    Geht das Display mit ORIGINAL Firmware aus wenn du 2 Sekunden Menü drückst - und beim nochmaligen Drücken von MENÜ wieder an? Am Besten vorher an USB anschließen. Siehe oben - Akku!
    Was passiert bei der gehackten Firmware, wenn du das Display resetest und dann nix machst? Da sollte für ca. 2 Minuten die Diashow laufen und dann der BSOH kommen. Oder bleibt es dann bei dir auch hängen?
    Ach ja, fällt mit grad noch ein: hast du die Default-Bilder auf dem Display über DPFMate gegen andere ausgetauscht? Wenn ja, erscheinen die auch nach dem Flashen der Firmware?



    Würde mich interessieren ob der Linux-Hack auf deinem Display funktioniert...


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von superelchi ()

  • Hi superelchi,


    ich habe mich auch einmal an deinem Howto versucht und bin auf dieselben Probleme gestoßen wie Lippton. Versucht habe ich es unter Windows7. Eine Abfrage zur Auswahl "mit PC verbinden" habe ich nicht erhalten. Zwei Fragen zu den Hausaufgaben kann ich schon einmal beantworten. Wenn das Display mit dem Firmwarehack läuft, passiert nach 2 Minuten - oder auch wesentlich länger - nichts, ausser dass weiterhin die Diashow gezeigt wird.

    Geht das Display mit ORIGINAL Firmware aus wenn du 2 Sekunden Menü drückst - und beim nochmaligen Drücken von MENÜ wieder an?


    ja!
    An den Originalbildern habe ich nichts geändert.


    //edit: Checksummen passen auch!


    Viele Grüße skippy

  • Ich habe mich auch für die Windows-Variante des Hacks entschieden und kann das genannte Verhalten bestätigen. Werde mich gleich mal an den Linux Hack machen, nachdem ich die Original Firmware wieder installiert habe und berichten...

    [Cine S2 V6.5 + DuoFlex V4] zur Zeit wieder ngene basierte Cine S2 / Apollo-Lake Celeron (Asrock J3355M), ATRIC Einschalter, yaVDR0.61

  • Okay. Anscheinend wird die modifizierte Firmware nicht korrekt geflashed oder sie ist defekt. Kann mal jemand die md5sums überprüfen?
    Grillbert : bin gespannt ob der Linux Hack geht! Wenn ja, mach mal einen Dump des kompletten Flashs und vergleich den mit der von mir beigepackten FW. Das Programm dazu heißt glaub ich - kann grad nicht nachschauen - fulldump.py und ist im selben Ordner wie die hackit.py.


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

  • Man ihr seid ja echt schnell, habe gerade meinen Beitrag editiert. Checksummen passen!
    Gruß skippy

  • So - der Hack unter Linux hat funktioniert - ich bin im BSOH!


    Die Firmware habe ich ausgelesen und gedumpt - die md5sum von der ausgelesenen Firmware ist anders als die der "portrait" Version.

    [Cine S2 V6.5 + DuoFlex V4] zur Zeit wieder ngene basierte Cine S2 / Apollo-Lake Celeron (Asrock J3355M), ATRIC Einschalter, yaVDR0.61

  • Inzwischen läuft das Display!


    Von der Qualität bin ich einigermassen begeistert - das letzte Display das ich am VDR hatte, war das Gerät von Linux4Media - das hatte ich aber nur s/w zum laufen gebracht und es hatte eine wesentlich geringere Auflösung.


    Einziges Manko bei dem Pearl Display ist die Größe - es könnte gut ein wenig größer sein... wenn man aber dicht davor steht ist auch eine komplette Steuerung des VDR möglich (Hauptmenü passt komplett auf das Display).


    Naja ... alles etwas off-topic für diesen Thread ... was ich eigentlich noch anmerken wollte, ist, dass ich mit der ToDo Anleitung aus dem anderen Thread bei einem Landscape Display gelandet bin (was gut ist) und ich daher nochmal die md5summe der Landscape Firmware verglichen habe:


    Code
    1. b1a4329fae40bc0815219ffab8273dab full.bin (mein Dump)
    2. 4bf7787b29173f9fbaff7b453b99e944 Pearl DPF hackfin landscape 0.12devel firmware.bin
    3. e63bfe3101bb0a1e500dde371ba4d683 Pearl DPF hackfin portrait 0.12devel firmware.bin



    Demnach unterscheiden sich alle 3 Firmwares. Wenn der Win-Hack nciht klappt hilft also der Linux Hack!!



    Grillbert

    [Cine S2 V6.5 + DuoFlex V4] zur Zeit wieder ngene basierte Cine S2 / Apollo-Lake Celeron (Asrock J3355M), ATRIC Einschalter, yaVDR0.61

  • @All: Hab den Titel des Threads mal auf "not working" geändert. Grillbert schickt mir seine ausgelesene FW. Mal sehn ob ich daraus was erkennen kann...


    Demnach unterscheiden sich alle 3 Firmwares.

    Das wundert mich nicht. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist im Flash ja auch die Konfiguration des Displays hinterlegt. Und wenn da nur ein Byte anders ist gibts eine andere md5sum.


    Einziges Manko bei dem Pearl Display ist die Größe - es könnte gut ein wenig größer sein... wenn man aber dicht davor steht ist auch eine komplette Steuerung des VDR möglich (Hauptmenü passt komplett auf das Display).

    Jo. Da wastls graphlcd-Branch ja mit Skins arbeitet, ist das ja kein unüberwindliches Probem. Nur hat eben noch keiner ein Skin für so ein Winz-Display gemacht...


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

  • "Einziges Manko bei dem Pearl Display ist die Größe - es könnte gut ein wenig größer sein... wenn man aber dicht davor steht ist auch eine komplette Steuerung des VDR möglich (Hauptmenü passt komplett auf das Display)."


    Jo. Da wastls graphlcd-Branch ja mit Skins arbeitet, ist das ja kein unüberwindliches Probem. Nur hat eben noch keiner ein Skin für so ein Winz-Display gemacht...

    Das Skin ist schon prima ... ich glaube nicht, dass man da mit einem anderen Skin noch viel verbessern könnte.


    Beim Fernsehen hat man ja auch das OSD - und um mal zu schauen was der VDR gerade aufnimmt, oder um schnell einen Timer zu programmieren ist das Display gut - man muss eben nur dicht ran :)

    [Cine S2 V6.5 + DuoFlex V4] zur Zeit wieder ngene basierte Cine S2 / Apollo-Lake Celeron (Asrock J3355M), ATRIC Einschalter, yaVDR0.61

  • ich glaube nicht, dass man da mit einem anderen Skin noch viel verbessern könnte.


    Man könnte die Infos einfach grösser darstellen und zyklisch zwischen meheren Seiten wechseln. D.h. grosses Logo mit grossen Sendernamen für 30 Sekunden und dann EPG Info gross für 30 Sekunden. Und wenn die BER grösser > 10 (d.h. Empfangsprobleme) dann Bildschirmfüllend die Signalstärke/Signalquallitätsanzeige. Potential ist da noch ne Menge drin.


    cu

  • Das Skin ist schon prima ... ich glaube nicht, dass man da mit einem anderen Skin noch viel verbessern könnte.

    Kann ich nur zustimmen. Da hat sich wastl wirklich viel Mühe gemacht. Was ich meinte ist, dass für ein Display dieser Größe auch ein Skin möglich wäre, das weniger Infos darstellt die man dann aber auch vom Sofa lesen kann (sogar ein Ü50er wie ich). Aber das ist Geschmacksache - entweder viel Infos und hinrennen oder wenig Infos und sitzenbeiben.


    Deine Firmware hab ich bekommen. Danke. Eigentlich seh ich da keine gravierenden Unterschiede. Du hast nur eine etwas ältere Version vom Patch drin als ich. Ich werd mal versuchen deinen Dump auf mein Display zu schieben. Mal sehn.
    Vielleicht kannst du ja mal probieren ob du deinen Dump unter Windows richtig flashen kannst. Also nochmal original FW drauf, testen und dann dein full.bin. Das Schlimmste was passieren kann, ist das du den Patch unter Linux nochmal machen musst...


    EDIT: grade gesehen: Keine_Ahnung : ich weiß, dass du noch ein einem anderen Skin bastelst - aber hast du nicht Lust mal was für das Pearl zu machen?


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

  • Fasziniered. Fashen von Grillberts FW geht bei mir problemlos.
    Ist übringens keine Landscape- sondern eine Portrait-Firmware (BSOH wird hochkant angezeigt).
    Der Vergleich zwischen meinem Dump und Grillberts zeigt eigentlich nur ein Byte Unterschied. Der Rest sind Unterschiede des Füllers für nicht belegte Speicherbereiche (0x00 statt 0xFF).
    Ich hab Grillberts FW hier hochgeladen. Kann einer mal probieren ob die bei ihm auch geht?


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

  • Fasziniered. Fashen von Grillberts FW geht bei mir problemlos.
    Ist übringens keine Landscape- sondern eine Portrait-Firmware (BSOH wird hochkant angezeigt).

    Ah ... der BSOH macht landscape/portrait aus? Das habe ich falsch verstanden, da das Display mit VDR Infos landscape war ....
    BSOH Ausrichtung ist ja ziemlich egal :)

    [Cine S2 V6.5 + DuoFlex V4] zur Zeit wieder ngene basierte Cine S2 / Apollo-Lake Celeron (Asrock J3355M), ATRIC Einschalter, yaVDR0.61