Hardware- Pundit oder Hermes ???

  • Hallo,


    ich möchte mir einen VDR aufbauen, der im Wohnzimmer stehen soll. Er sollte also nicht sonderlich zu hören sein. Die Würfel von Shuttle gefallen mir nicht vom Design her, nach einigem Suchen habe ich den Asus Pundit und den MSI Hermes 651-P in die nähere Auswahl genommen. Könnt ihr mir Tips geben, welches Gerät wohl das richtige ist?? Gibt es Vor- bzw. Nachteile? Hat jemand von euch mit einem dieser Geräte Probleme mit VDR? Ach so: Ich habe eine Technotrend DVB-S 1.3!


    Danke


    Ralf

  • Hi Trolli,


    Ich habe mir einen Pundit bestellt. Sollte eigentlich gestern schon kommen. War ne Empfehlung im Laden. Der Geschäftsführer sagte, er hätte damit auch einen VDR aufgebaut. Bin ja mal gespannt und hoffe, das das Teil bald kommt. Melde mich dann.


    Gruss
    crashboy

    Asus Pundit 2,4 GHz Celeron ;512 MB RAM ; Hauppauge Nexus S ; Budget-DVB-s; 160 GB HDD ; DVD+RW ; LinVDR 0.7 mit vielen Patches, GLCD, LAN

  • Moin,


    also ich hab' seit nicht allzulanger Zeit einen Hermes 651-P und bin zufrieden. Ein Besonderheit war, daß ich das Floppy-Laufwerk ausbauen mußte damit die DVB-S Karte (allerdings 1.6) reingepaßt hat. Da kann ich aber drauf verzichten; als mobilen Datenträger habe ich einen USB-Flashspeicher. Wenn das Fernsehen gerade mal keinen Ton sendet hört man ihn schon ein bißchen summen, aber normalerweise fällt's einem gar nicht auf. Die 1.3-Karten sollen aber angeblich ziemlich warm werden, und dann kann's sein daß die Lüfter höher drehen und lauter werden. Ich hab' SuSE 9.0 und einen Infrarot-Empfänger an der seriellen Schnittstelle für die Fermbedienung installiert. Hat (ich bin Linux-Neuling) alles nicht so auf Anhieb funktioniert, aber man lernt ja auch was dabei. Von der Hardware bin ich überzeugt; das Viech ist schon solide und durchdacht gebaut. Vor allem die vielen Ports (VGA, DVI, TV-out, 2xCOM etc) finde ich gut. Den Shuttle meines Bruders finde ich zwar schöner, aber der kommt technisch nicht an den Hermes ran.


    Viele Grüße,
    Christoph

    VDR 1: MSI Hermes 651-P, Celeron 2.2Ghz, 512MB, 250GB, DVB-S FF1.6, easyVDR 0.6 - out-of-service
    VDR 2: POV ION CS330-1, Atom 330 1.6Ghz, 2GB, 640GB, DVB-S2 TT-1600, easyVDR 1.04

  • Hallo Ralf,


    ich habe in den letzten Tagen und Wochen auch recht lange nach einem passenden Wohnzimmertauglichen Gehäuse gesucht.


    Meine Anforderungen daran waren:


    - gutes (wohnzimmertaugliches) Design
    - leises Netzteil
    - halbwegs kleine Abmessungen
    - min. 3 PCI-Steckplätze (1x TT Full-Featured, 1x TT Budget, 1x frei für evtl. ISDN-Karte oder DVB-T, bevorzugt noch weitere für zusätzliche zukünftige Einsatzzwecke)
    - min 1 eher 2 serielle Ports (1x lirc, 1x ext. Display)
    - 1x extern 3.5" für CI-Schacht der TT Full-Featured
    - 1x extern 5.25" für DVD-ROM


    Einen ziemlich guten Kompromiss habe ich mit folgendem Designer-Desktop-Gehäuse, das speziell für den Multimedia-Einsatz gedacht ist, gefunden:
    Antec Overture
    Für 127 Euro habe ich das Dingen in Deutschland bei folgendem Händler gefunden:
    computeruniverse.net


    Grüsse
    Michael

    VDR neu: Enermax Staray Gehäuse, Enermax Pro82+ II 385W, msi 870A-G54, AMD Sempron 140 (2. Kern freigeschaltet), CoolerMaster Vortex 752, 2GB Kingston ValueRAM 1333, 2TB Samsung Spinpoint E4 EcoGreen, Sharkoon HDD-Vibe-Fixer, msi VN210-MD512H, KeySonic ACK-340 RF+ SuperMini Tastatur, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual
    VDR alt: Arctic Silentium T1, ASUS A7V600-X, AMD Sempron 2200+, 512MB DDR400, Samsung 160GB, Samsung 16x48x DVD, 1x TechnoTrend FF 1.5 + 3.5"-CI, 1x TechnoTrend Budget

  • Aso, ich bin stolzer Besitzer eines Pundit. Ich bin SUPER zufrieden damit. Dazu kommt noch, dass der richtig gut aussieht. Ich habe eine Silberne Sony Anlage und zu der passt der farblich astrein. Im Vergleich zum MSI (und das ist meine persönliche Meinung) sieht der Pundit eindfach weniger als ein Computer aus, und das war MIR wichtig.
    Bei der Hardware muss man allerdings ein paar Kompromisse eingehen.
    Nachteile:
    ·3 Karten passen AUF KEINEN FALL rein. 2 Karten MAXIMAL und mindestens eine muss budget sein.
    ·Es ist auch nur 1 COMPort vorhanden und das hat nicht genug Saft um LIRC Receiver zu betreiben. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn man kann den Strom aus dem internen Netzteil nehmen (mein Fall).
    ·Es ist nur ein IDE Bus onboard, mit anderen Worten, mögliche Konfigurationen sind: 2 Festplatten oder 1 Festplatte + 1 Laufwerk... oder natürlich (so wie ich es habe) nur 1 Platte.
    ·Floppy gibt's hier KEINE. Also kein BIOS Update per floppy.
    Vorteile:
    ·NVRam funzt PROBLEMLOS mit der CVS Version.
    ·Lüfter mit Q-Fan Technologie sehr leise.


    Gruss
    Merlin

  • Hi,


    bin ebenfalls Pundit-Betreiber (s.u.) und stimme MerlinElMago in den Punkten Aussehen, Funktionalitaet voll zu. Shuttles haben mich ebenfalls nicht angesprochen. Ich kann noch anmerken:


    - LIRC Selbstbauempfaenger an COM1 geht!
    - Timer gesteuertes Booten geht auch ohne nvram via ACPI
    - die LEDs sind fuer den Wohnzimmerbetrieb zu grell
    (10kOhm Widerstand in den Zuleitungen loesen das bei mir)


    Wie gesagt, mich haben beim Pundit Aussehen und Preis ueberzeigt.


    Gruss,

    VDR1: MSI-6368, P3 Celeron 700MHz, 320MB, Samsung 160GB, Nexus-S 2.1, Nova-S, IR Selbstbau, LinVDR 0.6, vdr-1.3.27
    VDR2: ASUS Pundit, P4 Celeron 2.4GHz, 256MB, Samsung 120GB, Nexus-S 2.2, SkyStar2, IR Selbstbau, LinVDR 0.6, vdr-1.3.27


  • Muuuha....


    Letztes Mal, als ich geguckt habe, hatte mein HERMES 651P 2 COM-Ports....


    ®Floppyanschluss vorhanden
    ®serieller LIRC geht
    ® Lüfter sind leiser als Pundit
    ®2 Karten passen besser rein

    This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
    easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700

  • Quote

    ® Lüfter sind leiser als Pundit


    Oh, dann ist er ja nicht zu hören ;) denn der Pundit ist VERDAMMT leise.


    Quote

    ®serieller LIRC geht


    Nach dem letzten Post, ist es offensichtlich auf meine Inkompetenz zurückzuführen dass es BEI MIR nicht läuft.


    Un zu nvram sagst Du nichts? Das ist meiner Meinug nach wichtig. Läufts oder nicht?


    Gruss
    Merlin

  • auch ich hab lange gesucht und bin dann am Pundit hängengeblieben. Ist einfach klasse das Teil. Hab zwar mit der Nexus etwas Probleme gehabt (weil zu lang), aber nach etwas rumdremeln am Ansaugschacht des Prozessorlüfters hat es dann doch gepaßt. Den Netzteillüfter hab ich gegen einen Verax 80KP (PRO) (80mm) ausgetauscht. Jetzt hört man das Teil überhaupt nicht mehr :)


    Dummerweise hatte ich nur noch ein SlotIn-DVD-Laufwerk. Beim Einlegen von DVD's muß man da jedesmal die Laufwerksklappe mit der Hand offenhalten. Aber auch das wird demnächst gegen einen DVD-Brenner mit Laufwerksschublade ausgetauscht.


    Meine Meinung: Sehr empfehlenswert!


    Gruß
    Norbert

  • Ist es denn eigendlich möglich den Video-In oder den eingebauten Tuner des Pundit mit dem AnalogTV Plugin zu benutzen?

    Nachdem Nr.1 in Rauch aufgegangen ist, nun Epia-M10000N, 256MB RAM, DVB-S 1.6 mit CI,
    GLCD, Slim-Line DVD/CD-Combo, 6in1 Cardreader, 40GB FP, USB-WLAN Sitecom, Suse 9.0 und VDR 1.2.6pre6

  • Will ich die Geschichte mal nicht zu einseitig werden lassen!


    Ich hab nen Hermes 651-P und bin voll zufrieden! Großese Thema ist ja immer die Lautstärke und die ist beim Hermes echt top. Leider fehlt mir der Vergleich mit dem Pundit, kann aber sagen, dass der Hermes super leise ist, normalerweise kaum hörbar. Wenn der kleine so richtig am schaffen ist, heult er schon mal ein bisschen (exports...)


    Werd demnächst mal den Lüfter im Deckel einbauen, wie hier irgendwie im Board zu lesen war.

    • Passen zwei Karten rein (1x FF, 1x Budget). 2x FF dürfte wegen CPU-Kühler nicht passen.
    • Front ist nicht super prickelnd, in schwarz aber durchaus nieschentauglich.
    • Platz wie in allen/den meisten kleinen ziemlich knapp, geht aber in Ordnung.
    • PCMCIA falls z.B. WLAN gewünscht (nicht getestet!)
    • Schnittstellen zur genüge (hab allerdings auch nichts dran und benutz nen J2-Remote-Empfänger).
    • Nachteil: Kann nur eine Platte! (laut Anleitung) Also nichts mit CDR/DVD raus und zweite Platte rein! Simultan wär eh kein Platz!


    Langer Rede kurzer Sinn: Fürs Geld zufrieden ich bin!
    *Reim*


    Greets

  • Hallo,

    Quote

    Original von Flippo
    Ist es denn eigendlich möglich den Video-In oder den eingebauten Tuner des Pundit mit dem AnalogTV Plugin zu benutzen?


    ich hab jetztmeine beiden Pundits auseinandergenommen, aber keinen eingebauten Tuner gefunden... -
    Nee Scherz beiseite, aber ich hatte schon einen Hermes 650P, Hermes 651P und habe jetzt zwei Pundits. Ich habe bis jetzt in ALLE Gehäuse zwei FF-DVBs 1.6 ohne dremeln und flexen eingebaut - man muß halt den Lüfter im Pundit ein bischen versetzt montieren, dann paßt das.
    Schade finde ich am Pundit, daß die Speicherslots (noch) nicht unterstützt werden. Der Pundit siehr einfach toll aus, aber der Hermes 650P war von allen dreien der leiseste.


    Gruß


    darnok

  • Hallo,


    habe auch seit 4 Wchen einen Asus Pundit und bin SEHR zufrieden.
    Vorallem das Design und die Grösse sind super.
    Die blaue Power-LED ist zu hell am abend.
    (Muss noch was dagegen machen!)
    Wenn es sehr leiste ist (TV mute), kann man ihn schon höhren.
    Aber im Vergelich zu allen PC's, die ich bis jetzt gehört habe (keine VDR'S), ist der Pundit unschlagbar und wohnzimmertauglich!


    cu
    Patrick

  • Hi darnok


    Ich glaube du hast meine Frage nicht verstanden.... Der Pundit hat doch einen eingebauten Tuner und VideoIn oder war das ein anderes Board von Asus??? Denn wollte ich für AnalogTV benutzen......

    Nachdem Nr.1 in Rauch aufgegangen ist, nun Epia-M10000N, 256MB RAM, DVB-S 1.6 mit CI,
    GLCD, Slim-Line DVD/CD-Combo, 6in1 Cardreader, 40GB FP, USB-WLAN Sitecom, Suse 9.0 und VDR 1.2.6pre6

  • Hallo,

    Quote

    Original von Flippo
    Hi darnok


    Ich glaube du hast meine Frage nicht verstanden.... Der Pundit hat doch einen eingebauten Tuner und VideoIn oder war das ein anderes Board von Asus??? Denn wollte ich für AnalogTV benutzen......


    der Barebone mit Tuner heißt glaube ich Digimatrix, aber da paßt keine DVB-Karte rein...


    Gruß


    darnok

    Asus M3N78-VM - AMD Sempron - 8GB RAM - yaVDR 0.6 - LG 55LA6678

    The post was edited 1 time, last by darnok ().

  • Hallo iNOB,


    wie hast Du den Netzteillüfter erstetzt? Bin auch am überlegen, habe aber noch keinen 80x80x15 Lüfter (wie im Puntit) sondern nur 80x80x25 Lüfer gefunden. Ist Dein Lüfter 25 oder 15 mm stark? Wenn 25mm - wie hast das gelöst?


    Danke, Beffl

  • Hi Jungs,


    ich bin auch im Moment auf der Suche nach einem genialen barebone für meinen VDR.
    In meiner engeren Auswahl sind bei mir auch die zwei genannten barebones, allerdings habe ich noch einen anderen Favoriten :)


    Was haltet ihr eigentlich von diesem netten gehäuse:


    EZ Buddie Barebone D4I4-1 Sockel 478


    Ist auch in der selben Preisklasse und sieht hammermässig aus^^


    Dieser nette Barebone ist im Moment mein heisser Favorit!


    Jetzt würde es mich interessieren was Ihr von diesem Barebone haltet!
    Oder noch besser hat jemand so ein Teil?


    gruss


    MoW