[ANNOUNCE] Background Image Display für MP3 Plugin

  • Hi,


    erst mal danke, das Patchen hat geklappt, nach ewigem Suchen habe ich auch die letzte benötigte Lib für die mjpegtools gefunden - also alles so, wie es sein soll. Aber trotzdem scheint die image_convert.sh bei mir nicht aufgerufen zu werden.


    Im /var/log/messages steht immer, dass die Datei /var/cache/image/mp3/Dance/cover.mpg (hier mal als Beispiel, gilt für alle Bilder) nicht geöffnet werden kann. Kann sie auch wirklich nicht, denn sie ist gar nicht da.
    Lege ich manuell eine solche Datei dort ab, wird sie angezeigt, es funktioniert also "nur" das Konvertieren von JPG/GIF in MPG nicht.


    In der Datei "/tmp/vdr_mp3_current_image.txt" ist aber tatsaechlich der richtige Pfad zum Cover eingetragen, also hier etwa "/mp3/Dance/cover.jpg"


    Mittlerweile weiss ich echt nicht mehr weiter. image_convert.sh, liegt im Pfad (/usr/local/bin), funktioniert (auch unter User vdr), die Rechte in /var/cache/... sind richtig. Es gibt auch keinen Fehler oder irgendetwas - sie wird schlicht und einfach nicht aufgerufen!!!


    Kann mir da jemand helfen? Ich will endlich Bing Crosby sehen, wenn ich "White Christmas" höre... ;-)


    Ich bin echt fuer jeden Tipp dankbar!!!

  • Nachtrag:


    ich habe jetzt die "player-mp3.c" mit syslog-Ausgaben gespickt, und konnte feststellen, dass alles funktioniert, bis zu der Stelle, an der der system-call erfolgt. Dieser wird schlichtweg ignoriert. Es gibt aber auch keine Fehlermeldung oder sonst irgendwas. Ich habe vdr auch schon unter root laufen lassen - trotzdem nichts, die image_convert.sh wird nicht aufgerufen.


    Weiß vielleicht jemand, was da zu machen ist? Sonst (oder ueberhaupt) werde ich heute die Exec-Routine aus dem Image-Plugin implementieren - die funktioniert problemlos.

  • Huhu,


    wo finde ich denn die background.mpg?
    Bei mir läuft das ganze schon, aber bei Alben ohne Cover wird immer dieses mpg gesucht; beim Patchen wurde aber nur ein background.png erzeugt...


    Dankeschön!
    El Duduerino

  • Hallo,


    ich habe das "vdr-mp3-0.10.1.tar.gz" Plugin erfolgreich compiliert und es läuft soweit auch alles prima.


    NUR:
    Diese Beschränkung, daß nur Bilder von dem Plugin angezeigt werden, welche den Kriterien in der README gerecht werden müssen....Dieses verträgt sich nicht mit meinen Bildern innerhalb des MP3-Verzeichnisses.


    Kann das Plugin nicht dahingehend geändert werden, dass einfach ein vorhandenes jpg usw. im selben Verzeichnis wiedergegeben wird, so vorhanden? Kann der Name nicht egal sein?


    Man glaubt es kaum, meine MP3s samt bilder habe ich schon länger als das obige Plugin ;-)


    Daher möchte ich nun ungern alles bei mir ändern müssen.



    Ich habe von C kaum Ahnung, aber vermutlich müsste doch nur in der


    /Halbwissen ON
    <"data-mp3.c" die Funktion "bool cSong::FindImage(void)" und/oder
    "const char *cSong::CheckImage(const char *base) const" wenig angepasst werden>
    /Halbwissen OFF




    Kann da jemand was zaubern?
    Ggf. übersehe ich ein damit verbundenes Problem, sonst wäre es sicher bereits implementiert, oder?




    Danke

  • Hallo,
    mach doch einfach überall ein zusätzliches

    Code
    1. ln -s MeinBildHier.jpg cover.jpg

    Mit freundlichen Grüßen
    WOLfgang Schricker


    Linux 3.0.35, Gentoo VDR 1.7.23 (liemikuutio), burn, radio, streamdev-server, text2skin, timeline, vdrmanager, xineliboutput, xvdr
    SILENTMAXX HTPC, ASUS P7P55D-E, INTEL i5-660, 4G RAM, 2 x SAMSUNG HM100UO (RAID1), GeForce EN210, 2 x Hauppauge NOVA-HD-S2


    Linux 2.6.27, Gentoo VDR 1.6.0 (liemikuutio), analogtv, burn, cdda, dvd, dvdswitch, epgsearch, femon, graphtft, image, mp3ng, mplayer, radio, streamdev-server, text2skin, timeline, tvonscreen
    SILVERSTONE LC03V, DFI AD76RAID, AMD AthlonXP1800, 256M RAM, 2 xSEAGATE ST3160815A (RAID1), SAMSUNG HA200JC, FF TT 1.6, BUDGET PCTV-S, LG GSA4163B

  • Hallo,


    danke für den schnellen Tipp.



    Jedoch liegen die Dateien auf einem Samba-Share (RO).
    Es wären auch viele Softlinks erforderlich.
    Skripten kann ich genausowenig wie C :-|



    Bisweilen verstehe ich die erforderliche Namenskonvention nicht.
    Soll der doch ein Bild anzeigen, so vorhaden.... als letzte Option zumindest.



    Gruß
    Ich

  • Hallo,
    geht zwar immer mehr vom Thema ab ;-) aber bei mir ist die MP3-Sammlung auf einem RAID1 im VDR gelandet.
    Die Freigabe per NFS nutzen meine Linux-Clients für Amarok (incl. cover.jpg Ansicht).
    Zusätzlich gibts noch Apache mit Apache::MP3 für universellen Zugriff per Browser auf das gleiche Verzeichnis.
    Wenn bei Dir ggf. der VDR auch fast ständig läuft kannst du ja mal überlegen ob Du ihn per Samba als MP3-File-Server nutzen kannst?

    Mit freundlichen Grüßen
    WOLfgang Schricker


    Linux 3.0.35, Gentoo VDR 1.7.23 (liemikuutio), burn, radio, streamdev-server, text2skin, timeline, vdrmanager, xineliboutput, xvdr
    SILENTMAXX HTPC, ASUS P7P55D-E, INTEL i5-660, 4G RAM, 2 x SAMSUNG HM100UO (RAID1), GeForce EN210, 2 x Hauppauge NOVA-HD-S2


    Linux 2.6.27, Gentoo VDR 1.6.0 (liemikuutio), analogtv, burn, cdda, dvd, dvdswitch, epgsearch, femon, graphtft, image, mp3ng, mplayer, radio, streamdev-server, text2skin, timeline, tvonscreen
    SILVERSTONE LC03V, DFI AD76RAID, AMD AthlonXP1800, 256M RAM, 2 xSEAGATE ST3160815A (RAID1), SAMSUNG HA200JC, FF TT 1.6, BUDGET PCTV-S, LG GSA4163B

  • Hi,


    mein VDR steht im Wohnzimmer......daher ist mein Gerät nicht als NetzSpeicher gedacht.


    Der VDR läuft zwar nahezu ständig (ertappt), aber eher mache ich ein zweiten Linux-PC im Netz bekannt, als am VDR was zu ändern.


    Quote

    Bisweilen verstehe ich die erforderliche Namenskonvention nicht. Soll der doch ein Bild anzeigen, so vorhaden.... als letzte Option zumindest.


    Wo ist denn nu der Sinn hierbei?
    - test.mp3 -> test.jpg
    - cover.gif
    - artist.png



    Guß
    Ich

  • Quote

    mein VDR steht im Wohnzimmer......daher ist mein Gerät nicht als NetzSpeicher gedacht.


    Wie hast Du denn das genannte Samba-Share zum VDR gebracht? WLAN?


    Quote


    Wo ist denn nu der Sinn hierbei?
    - test.mp3 -> test.jpg
    - cover.gif
    - artist.png


    1. Läuft ein Song namens SongName.mp3 wird ein Bild SongName.gif|jpg|png angezeigt (falls vorhanden):
    2. Wenn kein Song-Bild da ist zeigt er fürs Album cover.gif|jpg|png (falls vorhanden).
    3. Wenn kein Album-Bild da ist zeigt er ein bild des Sängers artist.gif|jpg|png (falls vorhanden).
    4. Wenn alles fehlt kommt default Background zur Anwendung.


    Wobei Song- u. Cover-Bild ins Albumverzeichnis gehört. Artist-Bild liegt eien Ebene höher:
    /albums/artist1/
    /albums/artist1/artist.gif|jpg|png
    /albums/artist1/album1/
    /albums/artist1/album1/cover.gif|jpg|png
    /albums/artist1/album1/song1.mp3
    /albums/artist1/album1/song2.mp3
    /albums/artist1/album1/song3.gif|jpg|png
    /albums/artist1/album1/song3.mp3
    /albums/artist1/album1/song4.mp3


    Wenns gar nicht geht, probier mal vdr-mp3ng. Das nutze ich seit längerem (mit kleinen Cover-Bildern ohne Vollbild) - ist für mich optimal.

    Mit freundlichen Grüßen
    WOLfgang Schricker


    Linux 3.0.35, Gentoo VDR 1.7.23 (liemikuutio), burn, radio, streamdev-server, text2skin, timeline, vdrmanager, xineliboutput, xvdr
    SILENTMAXX HTPC, ASUS P7P55D-E, INTEL i5-660, 4G RAM, 2 x SAMSUNG HM100UO (RAID1), GeForce EN210, 2 x Hauppauge NOVA-HD-S2


    Linux 2.6.27, Gentoo VDR 1.6.0 (liemikuutio), analogtv, burn, cdda, dvd, dvdswitch, epgsearch, femon, graphtft, image, mp3ng, mplayer, radio, streamdev-server, text2skin, timeline, tvonscreen
    SILVERSTONE LC03V, DFI AD76RAID, AMD AthlonXP1800, 256M RAM, 2 xSEAGATE ST3160815A (RAID1), SAMSUNG HA200JC, FF TT 1.6, BUDGET PCTV-S, LG GSA4163B

  • Quote

    Original von Morone
    Klar gibts da Vollbild mit entsprechender Hardware ;)


    Klar, aber gemeint war ich nutze es ohne Vollbild ;-)

    Mit freundlichen Grüßen
    WOLfgang Schricker


    Linux 3.0.35, Gentoo VDR 1.7.23 (liemikuutio), burn, radio, streamdev-server, text2skin, timeline, vdrmanager, xineliboutput, xvdr
    SILENTMAXX HTPC, ASUS P7P55D-E, INTEL i5-660, 4G RAM, 2 x SAMSUNG HM100UO (RAID1), GeForce EN210, 2 x Hauppauge NOVA-HD-S2


    Linux 2.6.27, Gentoo VDR 1.6.0 (liemikuutio), analogtv, burn, cdda, dvd, dvdswitch, epgsearch, femon, graphtft, image, mp3ng, mplayer, radio, streamdev-server, text2skin, timeline, tvonscreen
    SILVERSTONE LC03V, DFI AD76RAID, AMD AthlonXP1800, 256M RAM, 2 xSEAGATE ST3160815A (RAID1), SAMSUNG HA200JC, FF TT 1.6, BUDGET PCTV-S, LG GSA4163B

  • Quote

    Wie hast Du denn das genannte Samba-Share zum VDR gebracht? WLAN?


    Nein, ich konnte einst beim Renovieren alle Kabel (SAT, Telefon, Netzwerk, Audio) unter dem Laminat verlegen.


    Oberfräse sei Dank :-)



    Naja, dann werde ich die Bilder wohl Bilder sein lassen......




    Danke
    Gruß
    Ich