neue Tevii S480 V2.1

  • gerade bei Geizhals gesehen, es gibt eine Tevii S480 V2.1, klick


    Weiß einer mehr darüber, oder kann DVB-Shop mal paar Details nennen?


    Gruß Andreas

    | HP Microserver Gen 7 | Cine S2 + DVBSky S952 | vdr2.2 | Streamdev Server |
    | Streamdev Clients: paar Rpi2, yavdr.... |

  • Hab ich gestern auch zufällig beim DVB-Shop entdeckt. Hoffe nicht, dass die neue Hardware-Revision jetzt noch anfälliger ist als man hier von der alten so liest. 80 Euro ist natürlich ne ganz schöne Ansage für ne Doppeltuner-Karte.
    Bin mal gespannt was geändert wurde.


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Laut Tevii HP:

    Quote

    S480 dual tuner DVB-S2 PCIe (Version 2.1) has improved its tuner sensitivity on both tuners and it adds LNB power-off feature, which will cut off power supplied to LNB when application software is not in use. Same driver and application as version 1.0 are applied.


    Hab meine "alte" wegen Fehlern bei der RTL Gruppe zurückschicken müssen und hab nun die neue Version bestellt... bin gespannt, wie das wird...

    [size=10]Server:
    HP ProLiant N36L, Athlon II Neo N36L 1.3GHz, 1GB RAM, Digital Devices CineS2
    Debian Jessie

  • Hallo Eight-of-ten,
    schon die neue Karte erhalten und getestet?


    Im DVB-Shop Forum steht, dass man die Kartenlieferung gegen Ende der Woche erhofft. Wird also frühestens Anfang nächste Woche wo man Testergebnisse erwarten kann.
    Ich bin auch schon ganz gespannt ob die Karte jetzt stabiler läuft als einem so manche Beträge hier im Forum befürchten lassen.


    Anscheinend hat die neue Revision 2.1 den Hardware-Mod wg. dem USB-Problem drauf und die erhöhte Tuner-Sensitivity. Diese Stromspar-Funktion für die LNBs macht bei nem Wohnzimmer-VDR natürlich wenig Sinn denke ich.


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Die Karte ist jetzt wieder lieferbar, laut Homepage. Heut kam auch die Produkterinnerung:


    wir wollten Sie darüber informieren, dass wir soeben eine neue Lieferung bekommen haben, die auch Sie interessieren könnte.
    Sie wollten eine Produkterinnerung bei einem erneutem Eintreffen des folgenden Artikels erhalten:
    TeVii S480 Dual DVB-S2 HDTV PCIe Diseqc 1.2/2.0 Low profile (TEV-S480)

  • Die Karte ist jetzt wieder lieferbar, laut Homepage. Heut kam auch die Produkterinnerung:


    wir wollten Sie darüber informieren, dass wir soeben eine neue Lieferung bekommen haben, die auch Sie interessieren könnte.
    Sie wollten eine Produkterinnerung bei einem erneutem Eintreffen des folgenden Artikels erhalten:
    TeVii S480 Dual DVB-S2 HDTV PCIe Diseqc 1.2/2.0 Low profile (TEV-S480)


    In diesem Thread gehts speziell um die Revision 2.1 der Tevii S480. Also nicht Artikelnummer TEV-S480 sondern TEV-S480V21.

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Sorry, aus falscher Mail kopiert. Das war mir schon klar, die 2.1 ist aber nun auch lieferbar:


    TeVii S480 V2.1 (new) Dual DVB-S2 HDTV PCIe Diseqc Low profile (TEV-S480V21)

  • Hab gestern meine Karte bekommen und bin nun intensiv am Testen...
    Leider scheine ich unter Debian Squeeze mit etobi VDR immer noch das Problem zu haben, dass die RTL Sender nicht immer funzen.


    Unter einer MLD 3.0 Boot CD scheinen aber die RTL Sender zu gehen... also eher ein Debian Problem... aber welches? :(

    [size=10]Server:
    HP ProLiant N36L, Athlon II Neo N36L 1.3GHz, 1GB RAM, Digital Devices CineS2
    Debian Jessie

  • Eight-of-Ten


    da sehe ich im wesentlichen zwei quellen, die channel.conf und der installierte dvb treiber (der das tunig erledigt), wenn musst du die die sourcepackete genauer ansehen, evtl. sind bei dem einen auch noch tunig patches im spiel die nicht zum regulären linuxtv.org oder liplianin gehören

  • hi,


    bei uns gibt es keine patches für die tevii treiber, aber immer die neusten linuxtv.org mediatree treiber.


    + workaround für die tevii s480 (alte version, die ich habe) d.h:


    wenn eine tevii s480 erkannt wird wartet das system bis sich beide tuner gemeldet haben und vorhanden sind bevor der vdr startet.


    greetz MarMic

    SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-5.4 testing


    WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-5.4 testing

  • Der Workaround funktioniert bei mir auch tadellos und sehr schnell. Im Vergleich zum Boot mit Dynamite verringert sich die Bootzeit um gut 20s. Dynamite braucht eine gefühlte Ewigkeit bis das TV-Bild nach VDR Frontendstart kommt.
    Auch bei mir habe ich keinerlei Probleme mit Sendern der RTL Gruppe, auch alle anderen Sender funktionieren einwandfrei. (Astra 19,2).
    Und das Abschalten der Versorgungsspannung sollte auch die alte Version können. Macht nur wenig Sinn, insbesondere bei Anlagen mit Multischaltern.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
    Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

  • Ich habe heute mal mit dem squeeze-backports den 2.6.39er Kernel installiert. Dort ist der Treiber direkt enthalten... seit dem scheint das Problem erstmal weg zu sein... Ich beobachte das erstmal weiter und reporte dann meine Erkenntnisse.

    [size=10]Server:
    HP ProLiant N36L, Athlon II Neo N36L 1.3GHz, 1GB RAM, Digital Devices CineS2
    Debian Jessie

  • Kommando zurück...
    Mit dem neuen Kernel hab ich die gleichen Probleme.


    Ich hab aber was anderes herausfinden können. Ich glaube der erste Tuner hat Probleme. Wenn ich nämlich RTL als ersten Sender nach dem hochfahren direkt anwähle gibts die Störungen. Wenn ich auf nen anderen Sender wechsel und per VLC von meinem Laptop RTL anstreame, dann läuft der Sender ohne Probleme.


    Gibt es eine Möglichkeit VDR zu beeinflussen auf welchen Tuner welcher Sender geht?

    [size=10]Server:
    HP ProLiant N36L, Athlon II Neo N36L 1.3GHz, 1GB RAM, Digital Devices CineS2
    Debian Jessie

  • Hallo,
    gibt es schon irgend was Neues zu der Karte?
    Ich will demnächst meine alte FullFeatured-Karte ersetzen (benötige anstatt dem TV-Ausgang nun DVB-S2 Tuner) und frage mich nun welche Karte ich kaufen soll. Wenn die Karte richtig funktioniert, hätte man ja gleich 2 Tuner zum Preis von einer Hauppauge Nova-HD (so eine hab ich bereits eingebaut).


    Tschau, Uwe.

    Gigabyte GA-Z77-D3H; I3-3220; 4GB 1600MHz DDR3; Technotrend S2-4100 + Technotrend Budget + Nova-HD-S2;
    passive geForce GT620 1GB; WD RED 2TB; LG DVD-DL Brenner; Debian Jessie mit VDR 2.2.0 + SoftHDDevice + KODI

  • Hi Uwe,


    ich habe es gewagt ...


    Karte ist gestern gekommen. Weiß aber nicht, ob ich diese WE dazukomme.


    Ich lasse mich überraschen.


    Da ich aktuell noch mit easyvdr arbeite und noch mit SD-TV, wird's mal Zeit upzugraden. Hoffentlich bekomme ich das überhaupt hin. :doof
    Mein letzter Versuch mit easyVDR ist nämlich an der Grafikkarte gescheiter. Ist aber glaube ich schon 1/2 Jahr her und meine Versuche habe ich schnell aufgegeben.
    Der VDR läuft seit ca. 4 Jahren in der aktuellen Konfig.


    Ich werde dann aber auf yaVDR gehen. Bei Erkenntnissen melde ich mich. (wenn ich's nicht vergesse vor lauter HDTV Euphorie). :prost2


    Gruß
    Stefan

  • Hallo Uwe,


    habe die Karte am Samstag eingebaut.


    Läuft.


    Allerdings habe ich mich bis in die Nacht mit der internen Fernbedienung rumgeschlagen und werde was das Thema angeht aufgeben. :doof
    Vermutlich werde ich auf einen USB IR-Receiver umschwenken. die HAMA MCE soll ja OOTB laufen.


    Werde weiter berichten.


    Stefan

  • Ich habe bisher der Karte (alte Rev) auch noch keine FB Funktion entlocken können (unter Linux) und ich kenne auch keinen der die FB schon mal funktionsfähig hatte. Denkbar, dass da im Treiber was noch nicht stimmt. Inputlirc erkennt zwar das device, aber irw zeigt nichts an.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
    Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue