Pearl Display Yavdr *TODO* install

  • Daher am besten Display gezielt einstecken und dann dmesg laufen lassen - dann sind die wichtige Meldungen direkt am Ende.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ist ja toll.
    Also hier ist die Meldung ohne und mit eingestecktem Rahmen.

    Viele Grüße
    DocAdams


  • ...also kein Unterschied zwischen dem Log mit und ohne angestecktem Display.
    Bitte nicht schlagen: hast du das Display wirklich in den USB-Modus versetzt? Also Display einschalten, "Menü"-Taste drücken, 1. Menüpunkt "Mit PC verbinden" wählen, "Ja" wählen. Das Display sollte etwa in der Mitte des Bildschirms auf weißem Hintergrund den Text "Mit PC verbinden" anzeigen.
    Mal anderes USB Kabel und/oder Port/Hub probiert?
    Meldet sich das Display auf deinem Windows-Rechner als Laufwerk?


    Versuch mal beim Anstecken auf einer Konsole die Meldungen "live" anzuzeigen. Ich meine Terminal öffnen und

    Code
    1. tail -f /var/log/syslog

    Dann Display einschalten und verbinden.


    Edit: Grad mal ausprobiert: das Display zeigt die Meldung "Mit PC verbinden" auch dann, wenn es gar nicht an USB angeschlossen ist :wand . Also wenn nix im syslog nach dem Anstecken auftaucht ist entweder das Display, das USB Kabel oder dein USB Anschluss im Eimer (hoffen wir mal, es ist das Kabel).


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

    The post was edited 2 times, last by superelchi ().

  • ..also kein Unterschied zwischen dem Log mit und ohne angestecktem Display.


    also so war das bei mir auch nach ein paar Stunden, dann war nämlich das mitgelieferte Kabel in den ewigen Jagdgründen.


    Haste mal n anderes versucht?


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Mannnn, das war ein mit einer hochwertigen Videokamera mitgeliefertes USB-Kabel, ich dachte, das sei mein Bestes, was ich habe. Ich hab das jetzt mit einem normalen Kabel, nicht das mit dem Rahmen mitgelieferte, genommen, und dann kommt die Meldung:


    Das sollte es sein, nicht wahr? Also brauche ich die 2 für die nächsten Schritte.

    Viele Grüße
    DocAdams


  • Ich habe schon weiter gemacht, leider kommt dann die Meldung:


    Der Rahmen verhält sich nach kurzer Unterbrechung wie unbearbeitet, also Menü --> es erscheint das Menü bzw. Menü länger gedrückt --> Rahmen schaltet aus.


    EDIT: hätte ich noch mal was wiederholen müssen, da ja der HTPC zwischenzeitlich aus war?

    Viele Grüße
    DocAdams


  • Musst root sein um zu hacken, also "sudo" vor den Befehl.


    Edit: sorry, hab nicht zu Ende gelesen :rolleyes:


    Pass bitte die "profiles.py" an, wie hier beschrieben.


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

    The post was edited 1 time, last by superelchi ().

  • Das verstehe ich eben nicht, oder ich denke zu kompliziert.
    In der profiles.py finde ich:

    Code
    1. [ ('20090504', 'Mar 26 2010\xff\xff\xff\xff\xff', 'ProcTbl5' ),
    2. "pearl",
    3. "http://www.pearl.de/a-HPM1184-5618.shtml",
    4. { },
    5. [ 0, 0x200000, patch_320x240 ]
    6. ],


    So soll es sicher sein. Danach schreibt Heiko "Diesen sollte man in folgendes ändern." Soll ich jetzt das Datum auf den 27.März ändern ?? Denn den folgenden Schritt, dass yaVDR0.4 um die Testing-Pakete ergänzt werden soll, bezieht sich doch auf das folgende vdr-plugin-graphlcd, oder? Und soweit bin ich noch nicht.

    Viele Grüße
    DocAdams


  • Soll ich jetzt das Datum auf den 27.März ändern ??


    Ja. Einfach nur aus der "26" eine "27" machen.


    cu

  • Yeps, ich bin drin. Vielen Dank für eure geduldige Hilfe.
    Beim letzten Problem hatten mich Heikos Sätze:

    Quote

    Bzw. sollte beim Hack etwas schiefgehen erhält man die passende Ausgabe.
    Mein Modell wurde wohl 1 Tag später gebaut.


    Irritiert. Der vorhergehende Satz, dass man das in folgendes ändern soll, hätte vollkommen gereicht. Jetzt habe ich ihren Sinn begriffen, weil sein Modul einen Tag später gebaut wurde, müssen die anderen ihre Routine an sein Datum anpassen.
    Nochmals vielen Dank, heute abend werde ich mich an das Plugin wagen.

    Viele Grüße
    DocAdams


  • So, geschafft und es funkt prima. Sieht echt stark aus für die 3€ und das Wesentliche können sogar meine nicht mehr ganz frischen Augen auch noch erkennen.
    Ich möchte mich für eure geduldige Hilfe und das HowTo bedanken. Ich muss mich immer sehr eng an die Anleitungen halten, da ich ehrlicherweise oft nicht weiß, was ich eigentlich mache :-)
    Nun mache ich mich auf die Suche nach einer Lösung für XBMC, da hätte es den Sinn, vielleicht ohne TV-Gerät Musik und Radio hören zu können. Das ist aber eine andere Geschichte.
    Also Danke nochmals.

    Viele Grüße
    DocAdams


  • Da ich mein Pearl LCD jetzt in anderem als dem VDR Kontext einsetzen würde benötige ich einen anderen Hack auf dem Teil


    Bekanntermaßen gibt’s da nen Haken beim Hacken, zuerst muss das Ding einmal mit dem Windowstool über die originale FW gefahren wird. Sonst gibt’s diesen Fehler:



    Hätte jemand die SW und die Firmware griffbereit, oder haste ne andere Lösung am Start?


    Danke, Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • habs grad gefunden, perfektes Howto von Superelchi hier im Forum
    [HOWTO] Pearl DPF Easy Hacking


    Flash läuft schon. :mua


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Hallo Christian,


    ich nehm mal an, du wolltest von der Portrait- auf die Landscape-Firmware wechseln - oder umgekehrt?
    Dazu musst du nicht unbedingt die originale Firmware zwischendrin aufspielen.Die Meldung

    Analyzing module 37...
    CRC32 does not match: 0x768d3661
    DPF might not be completely patched.

    kannst du getrost ignorieren. Das betrifft das Überschreiben der Poweroff-Routine, die zum Aktivieren des Hacks missbraucht wird (2 Sekunden MENÜ drücken). Da die auf einem bereits gehackted Display schon geändert wurde, weigert sich hackit.py sicherheitshalber die zu überschreiben. Sonst bleibt ja vielleicht nur ein Briefbeschwerer übrig...
    Die eigentliche Portrait-/Landscape Firmware wird aber trotzdem geschrieben.


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

  • hi superelchi


    ich wollte auf das hier angesprochene http://tech.section5.ch/files/dpfhack-0.1alpha.tgz Hack.


    da war es leider nicht so das man die Meldung ignorieren konnte, der Hack startete gar nicht mehr. In einem anderen Forum hatte ich gelesen das es geht wenn man mit Windows zurück über die originale FW geht: und genau so hat es dann auch geklappt (Mit deinem in dem anderen Thread verlinkten Paket!)


    Funktioniert jetzt einwandfrei wie gewünscht!


    Gruß Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Mal rein aus Neugier: warum willst du einen nicht mehr aktuellen Hack installieren? Aktuell ist der dpfhack-0.12devel.


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote

  • Hallo jungs,erst mal danke für idiotensichere HowTo :D .Hat bei mir bei erste versuch geklappt(mit Win variante)


    So ein frage am rande,ich bin auch auf coolstream und enigma sektor unterwegs,da ist der Perl display auch im einsatz.


    Darstellung dort finde ich für meine persönliche geschmack besser gelungen.


    Einfach Sender logo hochauflösend (mittig gross) mit status balke und start-end zeit.


    Das bei VDR andere faktoren rolle spielen wie graphlcd plugin usw. als bei E2 und Neutrino Hd ist mir klar.


    Aber wäre es umsetzung(skin mäsig) hier zum portiren !?


    Ich hänge mal Lcd.cfg von coolstram dran


    wie hier zb.







    MfG:Veni

    Images

    Files

    Meine VDR Spielzeuge VDR1 -Yavdr 0.6*SilverStone SST-M02B-MXR-GIADA MG-C1037SL -Imon Lcd-Imon FB-
    Intel Celeron 1037U*4GB RAM*GT-630*DD-Cine V5.5*


    Client1-Yavdr
    0.4 -MSI Media LiveGehäuse mit Original board-2 GB Ram60 GB SSD -
    Nvidia Gt210 -DM140 Plugin-Pearldpf display-Harmony
    One
    Onkyo TX-NR906
    Sony-KDL Serie
    Teufel Concept E


    Client2
    Raspberry XBMC auf XBIAN Basis mit xvdr

    The post was edited 1 time, last by veni32 ().

  • Das Perl Display ist ein Goody, insofern ohnehin eher Geschmackssache.
    Das größere Senderlogo sieht zwar cool aus, aber was ist der Mehrwert? Das Logo sehe ich, außer in den Werbepausen, doch ohnehin immer auf dem Großen Display an der Wand.
    Da sind mir die zusätzlichen Infos, die er jetzt liefert, lieber. Sofern man sie halt erkennen kann.


    ... wobei, der Hauptschirm ist schon noch erkennbar und ein guter Kompromiss zwischen Zeichengröße - Informationsmenge - ästetische Gestaltung.


    Allerdings würde ich mir eine größere Schrift bei den Menüs wünschen, denn die sind in meinem Alter fast nur mit Lupe erkennbar.


    Denn das Display hat schon mal gute Dienste geleistet, als sich der VDR aufgehängt hatte. Also TV war schwarz, aber das Display zeigte noch alles an. So konnte ich m.H. des Pearl-Displays den VDR geordnet neu starten, ohne erst via anderen Rechner dies zu veranlassen.


    ... und da war der Display schon wieder mehr als nur ein Goody :tup :tup :tup

    Viele Grüße
    DocAdams


  • Hallo,


    hat sich schon jemand die Arbeit gemacht und ein an dieses Display optimiertes skin erstellt?


    Der default skin ist sehr schön, aber nach einem Meter kann man nichts mehr lesen.
    Die DBOX hatte die gleiche Displaygröße, das war von den Infomationen und Größe optimal, habe ich zumindest so in Erinnerung.


    Ich habe mir mal die skin Dateien angeschaut, aber für mich wäre das wohl ein Lebenswerk, da ich nicht mal wüßte wo ich anfangen sollte.


    Gruss,
    raoul

  • Leider hat noch keiner von denen, die sich mit der Programmierung von Skins für graphlcd auskennen bisher gesteigertes Interesse am Pearl Display gezeigt. Werd ich wohl wirklich selbst mal ran müssen. 8o Leider siehts bei mir im Moment mit der freien Zeit nicht so üppig aus...


    Hat jemand Ideen / Vorschläge / Bilder / Skizzen was er gerne drauf hätte? Wir können ja mal sammeln.


    Gruß
    superelchi

    #1: yaVDR 0.5 - Asus A5IONT-I, 4 GB Ram - 750 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V6 - Silverstone Sugo SG06 - Pearl DPF - Hama MCE Remote
    #2: yaVDR 0.5 - Intel DH67BL, 4 GB Ram - Asus GT610 - 40 GB SSD - 500 GB 2,5" HD - DD Cine S2 V5.5 - Silverstone Milo ML03 - Pearl DPF - Hama MCE Remote