Neue Mystique Dual V3 in kleiner Bauform

  • Hmmm - dort steht aber V2.


    uwe

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • [IMG:http://vdrportal.magdlos.com/downloads/Bildschirmfoto%202011-09-02%20um%2015.16.44.png]


    also ich les da wie maiou auch V3 ;D zb. hinter -> neue version

  • Was ist denn da der Unterschied zur CineS2v6?


    http://shop.digital-devices.de…/62357162/Products/091201

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

  • Naja, so wesentlich ist der Unterschied nun auch nicht.


    • Mystique SaTiX-S2 V3 CI Dual: 130x62mm
    • digitaldevices Cine S2 V6: 150x50mm


    Wenn du es so betrachten willst ist die cines2 dafür nicht ganz so hoch! Aber in so einem mini-HTPC kann jeder mm weniger schon echt Gold wert sein, da gebe ich dir Recht.


    Gibts es irgendwelche technischen Unterschiede?


    folgende Eigenschaften haben sie gemeinsam:


    • Anschlüsse für 2 Erweiterungskarten, nutzbar für 1/2 CIs oder 1/2 Tuner-Erweiterungen (4/6Tuner)
    • Mischbetrieb auf Erweiterungsanschlüssen
    • DVB-S2
    • Diseqc 2.0
    • Herstellung in Dtl.


    Wie siehts aus mit folgenden Dingen:


    • Kann die Mystique auch unicabel?
    • Werden auf beiden Karten die gleichen Chipsätze verwendet?
    • Verwenden beide den gleichen Treiber unter linux?
    • Wie siehts mit dem CI aus? Wird das CI dr Mystique vom vdr unterstützt?


    Viele Grüße

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

  • Naja, so wesentlich ist der Unterschied nun auch nicht.



    So wie ich es vom DVBSHOP erfahren habe, ist es alles das gleiche wie bei der DD, halt nur die andere Bauform. Die verwendeten Chips sind auch alles die gleichen.


    Gruss

  • Ok, dann kann man die Komponenten wahrscheinlich auch untereinander kombinieren! Ob das Sinn macht sei mal so dahin gestellt...


    Preislich gibt's da ja auch keine Unterschiede!


    Offtopic:


    Mensch, echt cool das Tapatalk jetzt funktioniert, liege gerade mit meiner Freundin am Baggersee und genieße das schöne Wetter! ;-)

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

  • also bei der pci vendor id muss es unterschiede geben, unter windows kann man nicht den digitaldevices treiber benutzen sondern muss sich eine modifizierte version von der mystque seite runterladen.

    Was anderes hätte mich auch gewundert. Ich denke, digitaldevices hat bereits 'ne ganze Menge Kohle in die Treiberentwicklung gesteckt. So oft wie es da beim Windows-Treiber ein Update gibt, würde ich den jetzt auch nicht so einfach hergeben wollen!

    frontend software - android tv | libreelec | windows 10 | kodi krypton | emby for kodi | vnsi
    frontend hardware - nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2 | harmony smart control
    -------------------------------------------
    backend software - proxmox | openmediavault | debian jessie | kernel 4.4lts | zfs | emby | vdr | vnsi | fhem
    backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x4tb wd red | raid-z2 | digital devices max s8

  • hi,


    also im moment bietet die homepage vom MYSTIQUE-TV die selbe treiberversion wie die von DigitalDevices (2.2.0.44)
    bin jetzt nicht ganz sicher ob mystique eine eigenmarke vom dvbshop ist aber die werden sicher nicht so dumm gewesen sein nicht wenigstens für einen zeit x aktuelle treiber vom entwickler zu beziehen
    prinzipiell könnte man meinen das mystique "nur" oem ware von dd ist aber das unterschiedliche hardwarelayout spricht eigentlich dagegen
    irgendwie hängt da auch noch Linux4Media mit drin aber wer da mit wem usw. weis ich auch nicht
    möglicherweise ist l4m die eigentliche hardwareschmiede und dd der vertriebskanal? (zumindest verweist l4m beim treiber auf dd)


    ich persönlich neige meist dazu bei gleichem preis die ware vom herstller/entwickler zu kaufen, das erhöht die wahrscheinlichkeit das man länger teiber bekommt