Probleme der S2-6400 - Archiv

  • Ich habe eigentlich mit dem Bild nie Probleme, dafür aber mit dem Sound. Angeschlossen ist ein Sony KDL-40W4000 über HDMI, der manchmal komplett vom Strom genommen wird, manchmal nur in Standby geschickt (kein Unterschied). Ab und zu nach Kanalwechsel oder Sprung in einer Aufnahme meldet der Fernseher nicht unterstütztes Audiosignal. Könnten beide Probleme eventuell zusammenhängen? Ich hatte auch schon mal das HDMI Kabel im Verdacht, habe aber mittlerweile 3 verschiedene probiert, ohne Erfolg. Die verschiedenste Audio-Einstellungen habe ich ebenfalls probiert, auch kein Unterschied.

    VDR 1.7.31 @ Ubuntu 12.04 x64, Kernel 3.2.0-31-generic
    Gigabyte H67A-UD3H-B3, Intel i5-2500K, 8 GB RAM, OCZ-Vertex4 128GB, Seagate 2TB
    1 x TT-6400 + 1 x DVBSky S952

  • Hi,


    sorry, ich weiß, dass das Thema vor längerem schon mal diskutiert wurde, aber ich finde keinen neuen Status:


    Was macht denn die mplayer-Anbindung für eine S2-6400? Ist da was draus geworden? Wird noch was?


    Thx!


    Ciao.
    Michael.

  • Hi,


    sorry, ich weiß, dass das Thema vor längerem schon mal diskutiert wurde, aber ich finde keinen neuen Status:


    Was macht denn die mplayer-Anbindung für eine S2-6400? Ist da was draus geworden? Wird noch was?


    Ist etwas für lange Winterabende...


    CU
    Oliver

  • Ist etwas für lange Winterabende...


    hehe, dann mal ff :))


    CU
    Oliver


    Ciao.
    Michael.

  • Hallo zusammen,


    hier im Thread ist es ziemlich ruhig geworden? Läuft bei euch alles perfekt? Mir persönlich fehlt noch die Grabimagefunktion gibt es hierzu etwas neues?


    Mplayer mit der S2-6400 wär natürlich noch was :-)

  • Nein. Bei mir ist immer noch das Problem, dass ich kein Signal am Fernseher habe wenn der VDR schon läuft... (siehe weiter oben im Thread)

  • Dito. Dann hilft nur Blind ein Befehle - System - VDR Neu starten...


    Noch was: Beim Schnellen Vorlauf ist mir aufgefallen, dass dieser viel schneller ist, als bei SD-Aufnahmen...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.5; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ok, gute Erklärung!
    Mir ist das aufgefallen, weil ich bei 3sat - nano immer die Themenvorschau weg spule. Bei SD konnte man da noch verfolgen was läuft, bzw. rechtzeitig auf Wiedergabe zurück stellen. Das geht bei HD nicht mehr. Genaues Spulen unmöglich.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.5; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • ich verwende den mehrstufigen Vorlauf nicht. Das mit den OSD habe ich nicht. Nur beim verstellen der farben im Setup ist mir aufgefallen, dass manche Änderungen nicht gehen und die Farben wild "springen"

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.5; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Bevor ich mir eine TT S2-6400 kaufe: sind die Probleme in Post #1 alle noch aktuell?


    generell nein,
    keines der dort noch aufgezählten Probleme kann ich bestätigen. Das liegt aber sicher daran, das ich nur wenige Plugins und Patches benutze und meine verwendete HW gut und fehlerfrei mit der HDFF läuft. Einzig das Problem hier habe ich ab und an in Verbindung mit CEC - kann aber gut damit leben. Da dies aber zum Anfang mit dem ersten Firmwarestand mal gut geklappt hat, bin ich der Zuversicht, das powarman dies vielleicht fixen kann, wenn er mal wieder präsent ist.


    Gruß Fr@nk


  • dieser Punkt:
    cDvbHdFfDevice::GrabImage() fehlt


    ist noch nicht gelöst. Hat aber mit der eigentlichen Funktion der Karte nichts zu tun...ansonsten läuft die Karte bei mir ebenfalls sehr stabil.

  • Und das Handshake Problem von dem hier keiner was hören will... Ich orientiere mich darum wieder weg von der Karte. Mag sein das es an meinem Fernseher liegt, aber die Lösung liegt leider außerhalb meiner Möglichkeiten.

  • Bei mir ist das auch noch so. Am Fernseher liegt es wohl nicht (hier Toshiba). Ich habe alle Einstellungen durch.
    Wo wird denn das Handshake gemacht? Im Plugin? Im Treiber (Firmware)? Und wann? Beim laden des Treibers, oder des Plugins? Kann man da nicht mal ein paar Debugausgaben einfügen, um das Problem zu identifizieren?
    Ich glaube auch, dass das erst nachträglich eingebaut wurde, da ich die Karte schon seit Mai 2011 in Betrieb habe und das mit dem Handshake mir erst vor ein paar Woche aufgefallen ist (Und ich nehm wirkllich viel auf!) Was sagen die Entwickler?

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.5; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • o,


    rel. selten, aber ab und zu konnte ich das in letzter Zeit auch bemerken. Ich hatte ja anfänglich für lange Zeit die Initial-FW und Treiber sowie Erst-Hddevice laufen. Dort bemerkte ich dieses Verhalten nicht. Es lief absolut zuverlässig.
    Irgendwas muss sich mit den Versionen verschlimmbessert haben. Übrigens betrifft das nur den HDMI Ausgang. Am Komponenten Ausgang ist das Signal vorhanden , wenn HDMI nicht bereit ist (sehe ich im parallel laufenden Pentalight)


    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber würde mal sagen, dass es vor Juli 2012 noch ging. Kann das am VDR liegen oder am Plugin oder am Treiber? Wenn ich den VDR neu starte (killall vdr) dann bekomme ich wieder Bild. Blöd nur, dass auch alle Aufnahmen zerstückelt werden...


    PS: Man müsste den VDR, Treiber, FW so programmieren, dass es auf jeden Fall immer ein Bild gibt... evtl. mit der im Setup eingestellten Auflösung...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.5; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Bei mir tritt das Problem in über 90% der Fälle auf. Ich meine, das es am Anfang seltener war.


    Ich würde auch gerne Debug Infos beisteuern, aber wie?

  • Hallo zusammen,
    ich fasse hier mal die Probleme zusammen, die ich konkret mit der Karte noch habe. Im Startbeitrag tauchen die in der Liste großteils nicht auf, wie ich sehe sind wohl gemäß Startbeitrag von Copperhead, den er ja permanent aktualisieren will, vor 8 Monaten die letzten neuen Probleme gemeldet worden. Es wundert mich, daß ich bisher wohl der Einzige bin, der darüber gestolpert ist:


    • Error creating font face
      Diese Meldung taucht immer wieder mal nach etwas längerer Nutzung auf, vornehmlich, wenn große Aufnahme-Verzeichnisse gemountet sind und der VDR gerade intensiv beschäftigt ist, wenn man das OSD aufruft:

      Code
      1. Sep 15 23:34:06 tuxbox2 vdr: [1836] ERROR (hdffcmd.c,265): Error creating font face: Eingabe-/Ausgabefehler
      2. Sep 15 23:34:15 tuxbox2 last message repeated 9 times
      3. Sep 15 23:34:16 tuxbox2 vdr: [1949] frontend 2/0 timed out while tuning to channel 0, tp 111875
      4. Sep 15 23:34:16 tuxbox2 vdr: [1836] ERROR (hdffcmd.c,265): Error creating font face: Eingabe-/Ausgabefehler
      5. Sep 15 23:34:42 tuxbox2 last message repeated 26 times
      6. Sep 15 23:34:43 tuxbox2 vdr: [1944] channel 15 (SWR BW HD) event Sam 15.09.2012 22:20-23:35 (VPS: 15.09. 22:20) 'Frank Elstner: Menschen der Woche' status 1
      7. Sep 15 23:34:43 tuxbox2 vdr: [1836] ERROR (hdffcmd.c,265): Error creating font face: Eingabe-/Ausgabefehler
      8. Sep 15 23:34:44 tuxbox2 vdr: [1944] channel 15 (SWR BW HD) event Sam 15.09.2012 23:35-00:05 (VPS: 15.09. 23:35) 'Elstner-Classics' status 2
      9. Sep 15 23:34:44 tuxbox2 vdr: [1836] ERROR (hdffcmd.c,265): Error creating font face: Eingabe-/Ausgabefehler


      Entweder bekommt man dann nur noch ein OSD-Gerüst ohne Text angezeigt oder es kommt überhaupt nichts mehr. Kurze Zeit später startet dann meist der VDR neu, was darauf schließen läßt, daß da dann noch mehr in Bezug auf die Kommunikation mit der Karte "verklemmt".


      Ich verwende z. Z. den eingebauten ST:TNG Skin, weil es einer der wenigen war, die überhaupt mit dem hochauflösenden OSD funktionierten. Die Einstellungen im Plugin (High Level, True Color) scheinen auf den Fehler keinen Einfluß zu haben.


      Dieser Fehler ist für mich ein absolutes "No Go", weil damit der VDR während laufender Aufnahmen nicht angefaßt werden darf (man weiß ja nie, wann der Fehler zuschlägt).


    • Ab und zu defekte Dolby Digital Spur
      Gelegentlich ist in Aufnahmen die Dolby Digital Spur defekt. Der Verstärker (Yamaha DSP-A3090) bleibt stumm, in der Anzeige flackern wild die Digital-Formate hin und her. Gelegentlich sind die Aufnahmen dann nach einigen Minuten OK, meist bleibt es aber die ganze Zeit über so. Die anderen (nicht-Dolby) Spuren sind in Ordnung. Nach meiner Beobachtung ist das nicht auf HD-Kanäle beschränkt, mit dem alten SD-VDR (älterer VDR-Stand und TT FF mit FullTS-Mod und RAM-Erweiterung) gibt es solche Probleme nicht.


      Übrigens bleiben bei solchen kaputten Aufnahmen auch andere Player wie VLC auf der Dolby-Spur stumm, d. h. es ist kein Problem bei der Wiedergabe oder eine Unverträglichkeit mit meinem Verstärker (der bekanntermaßen mit dem SCMS-Kopierschutz nicht zurande kommt).


      Auch das ist ein sehr ärgerlicher Fehler, weil ich dann sehen kann, ob das Programm irgendwann mal wiederholt wird...


    • Bildformat-Einstellung
      Obwohl ich 16:9 und Pillarbox im Plugin eingestellt habe, bekomme ich auf ZDFneo (SD, nicht der HD-Kanal!) bei bestimmten Serien Eierköfe zu sehen, z. B. "Raumschiff Enterprise" oder "Magnum". Das Problem verschwindet, wenn ich das Format nochmal im Plugin bestätige, taucht aber spätestens nach einem VDR-Neustart wieder auf. Neben dem Anamorph-Flag muß es bei h.264 wohl noch andere Flags mit Hinweisen für daas Anzeigegerät geben, denn ich habe Aufnahmen, die einwandfrei wiedergegeben werden, andere eben nicht. Auf jeden Fall setzt das dvbhddevice m. E. die Einstellungen der Karte beim VDR-/Plugin-Start nicht korrekt.


    • Grab Funktion
      Für mich eigentlich nur noch wichtig, damit ich den VDR auch mal über das Web-Interface bedienen kann, ohne dafür den Beamer anzuwerfen.


    • Ruckeln an Schnittstellen
      In geschnittenen Aufnahmen setzt die Wiedergabe ca. 1s nach der Schnittstelle kurz aus, während der Schnitt selbst so gut es eben geht abgespielt wird. Bei den alten TT FF Karten gibt es lediglch einen kurzen Ruckler und ggf. Störungen im Ton an der Schnittstelle, aber kein 500ms-1000ms Stocken.


    Mit Klaus stehe ich ja in regem, sehr netten und wie ich finde auch sehr produktivem Kontakt, so daß wir zusammen einige Probleme, die mir auf VDR-Seite mit dem HD-System noch aufgefallen waren, ausmerzen konnten. Insbesondere habe ich in meinem Teststand nun auch unter Extrembedingungen keine Aussetzer mehr in HD-Aufnahmen (z. B. 8 HD Aufnahmen gleichzeitig plus laufender Schnitt).


    Bei der S2-6400 scheint die Entwicklung aber zu stagnieren, die letzten Beiträge von "powarman" sind über vier Monate alt, die letzten Updates im Repository rund drei. Wenn ich da ebenfalls unterstützen kann, werde ich gerne versuchen, das zu tun, allerdings geht das auch nur in meiner Freizeit. Vor allem habe ich kein dediziertes Testsystem (dazu ist mir die Hardware zu teuer), so daß Tests an der HD-Konfiguration eben nur in aufnahmefreien Zeiten machen kann.


    Viele Grüße,
    Torsten

    "The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably
    the day they start making vacuum cleaners" - Ernst Jan Plugge
    __________________
    Torsten Lang

    The post was edited 3 times, last by torsten lang ().