Probleme der S2-6400 - Archiv

  • Ich hab immer noch das Problem das häufig das IR Device keine Tasten liefert, wenn kein Bild emfpangen wird. Manchmal kommen die Tasten auch verspätet (wie schon gemeldet), manchmal aber auch garnicht (häufiger). Ab auch schon mit ungepatchen vdr/treiber getestet.


    Werde heute Abend mal die neuen Treiber einspielen und sehen obs schon besser geworden ist.

    mfg traxanos
    ____________________
    Ist das neu?, Nein Linux!


    VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11


    Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

  • Mir ist gestern abend zum x-ten Mal passiert, dass bei einem Neustart wegen Gewitter/schlechtem Empfang beim Neuladen der Treiber der gesamte Rechner einfriert.
    Kennt noch jemand dieses Verhalten?

    VDR-User #992
    Server: Asrock N3700-ITX mit Cine S2 6.5 headless
    System: Ubuntu 18.04.01 LTS
    VDR: VDR 2.2.0 mit epgsearch, live, vnsiserver
    Client: Raspberry Pi v3 mit LibreElec

  • Mir fällt gerade eben noch ein Fehler ein. Kennt ihr das, wenn ihr Timeshift laufen habt, und an das Ende spult. Zum einen bleibt man viel zu früh hängen (Etwa 1,5 Minuten vor Echtzeit), und zum anderen ruckelt die Wiedergabe.


    passiert hier auch mit xineliboutput .. denke das ist eher ein vdr problem.


    grüsse mentox

  • Ich habe heute wieder etliche Male das Problem gehabt, dass der VDR auf jeden FB-Tastendruck erst mit einer Verzögerung von ca 1s reagiert. Das ist ziemlich nervig beim Schneiden, aber auch sonst äußerst unangenehmen. Plötzlich ist es dann wieder alles normal (alles mit den neuen FW Versionen und dvbhddevice vom Wochenende).


    das kann ich bestätigen, nur das 1 sekunde bei mir nicht immer passt. manchmal bis 5 sekunden aus heiterem himmel. dmesg und log einträge dazu sind keine zu finden. was mir aber aufgefallen ist, dass ich das verhalten auch selber herbei führen kann. dazu klemme ich einfach 1 sat kabel ab. das mach ich manchmal um nen anderen vdr zu testen. evtl haben die verzögerungen die gleiche ursache. dies aussetzter habe ich auch wenn man keine bild hat, also radio / epgscan. das problem dass die fb garnicht mehr geht wenn radio % co an ist, hatte ich garnicht mehr glaube ich.

    mfg traxanos
    ____________________
    Ist das neu?, Nein Linux!


    VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11


    Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

  • Hallo,


    das FB Problem kann ich auch bestätigen. Teilweise sind es deutlich mehr als 1 Sekunde.


    Ein weiteres Problem das ich habe ist, dass recht häufig die Programme SAT.1/Pro7/Kabel "ausfallen". Das kann auch passieren, wenn man das Programm gerade schaut.
    In dem Fall hilft es dann das femon Plugin aufzurufen. Dort wird dann auf dem entsprechenden Kanal nur einer der beiden Balken angezeigt. Wenn ich dann Rechts/Links auf der FB drücke erscheint das Bild wieder. Wie gesagt, das Problem tritt nur bei SAT.1/Pro7/Kabel auf und erst seit ich die TT S2-6400 verwende.


    Gruß
    Joerg

    Server: yavdr-ansible (Ubuntu 18.04) Silverstone LC11, AT3IONT-I, 2GB DDR2, TT S2-6400, Riser RC11, SSD ADATA 120GB, Samsung 1TB
    Client: MLD5.4 Shuttle XS35GTV2, SSD OCZ 60GB, FB Medion X10

  • Ich habe heute wieder etliche Male das Problem gehabt, dass der VDR auf jeden FB-Tastendruck erst mit einer Verzögerung von ca 1s reagiert. ... Plötzlich ist es dann wieder alles normal


    Quote

    dazu klemme ich einfach 1 sat kabel ab


    Immer wenn der Empfang zeitweise aussetzt, dann habe ich auch diesen "Schwergang" der FB. Reproduzierbar bsw. beim Gewitter gestern. Wenn kein Empfang mehr vorhanden ist, dann schalte ich nach einiger Zeit den Kanal einmal hin und her um wieder ein Bild zurück zu bekommen. Dabei wird FB /Menü usw sehr zäh.
    Ich denke mal, das hängt direkt mit dem Empfang zusammen/ mit den Daten die vom Tuner kommen oder nicht.


    Gruß Fr@nk

  • Das finde ich sowieso komisch. Wenn der Empfang weg ist, kommt er nicht selbstständig wieder. Man muss immer erstmal umschalten.


    Da ich die Karte noch nicht habe, aber eine S2-1600, will ich mich zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich vermute, das "Gewitter"-Problem hängt nicht mit der S2-6400 zusammen. Denn ich habe das gleiche Phänomen. Es hilft, wie beschrieben, den Sender zu wechseln.


    Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
    Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
    TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

  • Also ich habe jetzt mal die neue FW 0.3.3 / FPGA 1.09 eingespielt (Treiber noch kein neuer, und plugin eh nicht, bin da auf das modifizierte angewiesen).
    Und es sieht wirklich so aus, als wäre bereits damit der IR-Geist gebannt. Ist zwar nach eineinhalb TV-Abenden noch nicht sicher, wenn es doch wieder auftritt lass ich von mir hören, aber sieht gut aus. Auch das Blinken der IR-LED bei FB-events ist hilfreich.


    Weitere hier diskutierte Probleme kann ich bestätigen und habe auch noch ein anderes anzubieten..


    Phasen, in denen er auf die FB nicht recht reagieren will, bzw. jedes zweite (ungefähr) oder noch mehr der events "verschluckt" werden. Das passiert bei mir immer erst nach relativ langer Laufzeit (zB 4h) und verschwindet nach einigen Minuten von selbst wieder. Im Log ist nichts zu sehen. Mit schlechtem Empfang hat das als solches nichts zu tun, passiert regelmässig auch bei bestem Wetter. Da nun die IR-LED blinkt: wenn sie blinkt, wird auch das event verarbeitet, oder umgekehrt gesagt: wenn ein FB-Tastendruck nicht wirkt, blinkt auch die LED nicht.


    Dass bei schlechtem / keinem Empfang (bei Gewitter) der VDR praktisch unbedienbar wird (Verzögerung bei FB-events von um die 5s im Schnitt), ist nochmal ein anderes Phänomen, ja! Wäre natürlich schön, wenn sowas den VDR nicht immer so komplett "ausbremst". Schalte ich in so einer Phase auf einen DVB-T-Sender um (mit Empfang), läuft es wieder "smooth" (aber bei laufender Aufnahme auf Sender ohne Empfang schlägt dann natürlich der watchdog zu).


    Schliesslich habe ich gelegentlich den Fall, dass plötzlich immer kurz nach dem Umschalten der Ton weg ist. Dauerhaft - höchstens nochmal ganz kurze Fetzen. Egal wie oft ich umschalte. Nur ein Restart hilft dann.
    Im Log finde ich dann folgendes:



    Da könnt ihr natürlich jetzt wieder sagen erst mal den Treiber updaten oder kein Support für das abgewandelte dvbhddevice. Naja, Treiber mach ich schon mal, plugin wie gesagt nicht. Dann halt Pech gehabt, passiert nur selten.


    Und schliesslich (siehe auch Post von griso) kommts auch bei mir mal vor, dass ich auf einem Sender plötzlich keinen Empfang habe. Insbesondere bei den (inzwischen nur noch selten genutzten) SD-Sendern. Besonders kritisch ist zB Tele5. Umschalten des Tuner per femon hilft manchmal, manchmal nicht. Und er "fängt" sich dann auch bei sonst unkritischen Sendern oft erst nach diversen Umschaltvorgängen. Allerdings hätte ich das zuletzt nicht mehr der 6400 zugeschrieben, sondern einem nicht optimalen Empfang. Man weiss es nicht.


    (alles hier beschriebene bezieht sich auf VDR0 laut Sig)

  • Die Änderungen am plugin kannst du problemlos mit den diffs patchen. Habe ich für yavdr auch gestern gemacht. Musste nur die Übersetzung händisch kopieren. Der Rest wurde direkt übernommen.

    mfg traxanos
    ____________________
    Ist das neu?, Nein Linux!


    VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11


    Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

  • Also ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass das Empfangsproblem (Kanäle SAT1/Pro7/Kabel sind plötzlich weg) nur mit der Karte bzw. Treiber zusammenhängt.
    Das Problem tritt sowohl bei gutem als auch schlechtem Wetter auf. Es tritt nicht auf bei meinem 2. VDR mit der alten TT FF 2300 Karte. Deshalb schließe ich ein generelles Empfangsproblem aus.


    Gruß
    Joerg

    Server: yavdr-ansible (Ubuntu 18.04) Silverstone LC11, AT3IONT-I, 2GB DDR2, TT S2-6400, Riser RC11, SSD ADATA 120GB, Samsung 1TB
    Client: MLD5.4 Shuttle XS35GTV2, SSD OCZ 60GB, FB Medion X10

  • Was mir zu dem Thema "Empfangsprobleme" aufgefallen ist:
    Wenn ich beide Tuner nutze kommt es hin und wieder vor, dass zB Kabel1 oder das Vierte nicht auf anhieb laufen.
    Wenn ich jedoch die Kate nur mit einem Tuner nutze (-D0 option), dann ist mir das Problem noch nie aufgefallen - mag aber auch sein, dass der Zeitraum in dem ich mit einem Tuner getestet habe zu kurz war...