über SPDIF Stereo auf 5.1 hochmischen ?

  • Hallo,


    an meinem YAVDR1 0.3.0a hängt eine 6.1-Anlage über SPDIF.
    Im xineliboutput-Plugin ist der Port auf Passthrough gestellt. Damit erhalte ich auch wunderbar DD 5.1.
    Auch bei Stereo und DD 2.0 kommt Ton über die Anlage, allerdings nur auf den vorderen Boxen.
    In den Einstellungen des xineliboutput-Plugin kann man unter Anderem "Stereo auf 5.1 hochmischen" aktivieren, was bei mir allerdings nichts bewirkt, es ist weiterhin nur Ton auf den vorderen Boxen.


    Meine Fragen :


    Wenn ich es richtig verstehe, wird bei "Stereo auf 5.1 hochmischen" ein ANALOGES Signal erzeugt ?!
    Ist es dann überhaupt möglich über SPDIF hochgemischtes 5.1 zu übertragen, da hier doch maximal 2 raw-PCM Kanäle möglich sind und falls doch - wie gehts ?
    Falls Nein - über HDMI oder Analog müsste das doch funktionieren, da hier 6 Kanäle übertragen werden können ???


    Und hat das eigentlich jemand im Einsatz und wie klingt das hochgemischte Signal ( ist es die Mühe wert ) ?


    Gruss

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von froschi ()

  • Und hat das eigentlich jemand im Einsatz und wie klingt das hochgemischte Signal ( ist es die Mühe wert ) ?


    Ich habe meinen VDR an einem 5.1 AV-Receiver hängen. Da mir von Anfang an der reine Stereo-Betrieb nicht gefiel (ein "akustisches Loch" in der Mitte), habe ich seither den AV-Receiver auf 7-Channel Stereo stehen, was wohl Deinem Vorhaben entspricht. Die hinteren Kanäle habe ich aber stummgeschaltet. Mir gefällt es so richtig gut.


    Gruß,


    Peter

    VDR1 (produktiv):
    HW: Dell XPS420, Core2 Quad 2,40GHz, 3GB RAM, WD15EVDS (1,5TB), TechnoTrend Premium S2-6400, TeVii S470 DVB-S2
    SW: VDR 1.7.18 auf Kernel 2.6.35 (Ubuntu 10.10)

  • Die Anlaufstelle wird der Receiver sein. Bei mir kann ich Dolby Surround Pro-Logic II aktivieren, was Deinem Hochmischwunsch entspricht.

    Asus AT3N7A-I (Dualcore Intel Atom 330), Nvidia GeForce 9400 (onBoard), Pinnacle PCTV 452e, Mystique Satix S2 Sky USB Rev.2, AverTV Green Volar HD, X-Tensions DVB-T-380U, 2GB RAM, Xubuntu 12.04 mit yaVDR stable-Paketen, gepatchter Kernel 3.6.7, yaVDR 0.4, linux-media-dkms bzw. media-match 3.3, USB-IR-Einschalter (igorplug-kompatibel)
    Gehäuse: Maxdata Favorit 5000i, Antennen: Strong SRT Ant 15 Eco, Selfsat HD30D4

  • An meinem Receiver kann ich das leider nicht einstellen und einen neuen will ich noch nicht kaufen.


    Zitat

    nicht solange Du Passthrough aktiv hast, denn damit wird immer 1:1 durchgeschleift


    Das hatte ich mir fast gedacht.
    Wie ist dass denn dann mit HDMI - geht das dann auch nur ohne "Passthrough" ?
    Und ist es möglich nur digitales Signal über SPDIF und analoge Signale z.B. nur über den Analog-Ausgang laufen zu lassen ?