Linux Diff. File für neue Mystique CaBiX-C2

  • Hallo allerseits,


    nachdem wir letzte Woche überraschend neue DVB-C Karten (neuer Tuner) für die Mystique CaBiX-C2 bekommen haben und sich schon einige Kunden über "fehlenden Linuxsupport" mokierten, hier im Anhang ein Diff.-File, welches die Integration wieder
    ermöglichen sollte. Sorry für die späte Information ... wir waren die letzten, die es erfuhren :-/ :wand

  • dieser Patch bringt leider keine Abhilfe Karte wird dadurch auch nicht erkannt


    Fehlt denn jetzt nicht mindestens die Ausgabe von lspci und dmesg? Sorry, aber da steht jetzt Aussage gegen Aussage. Du könntest es ja auch falsch gemacht haben. Schließlich bist du für uns ein unbeschriebenes Blatt.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Grrrrrr. Vielleicht legt Ihr mal einen Zettel in die Basic Edition der Satelco Easywatch Basic, die kaufen ja wohl fast nur Linux-Kunden und brauchen den gleichen Patch. Oder habe ich den übersehen :D .


    Ich weiß ja, dass das alles KNC Clones sind.


    lspci meldet:


    Code
    1. 01:07.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
    2. Subsystem: KNC One Device 0028
    3. Control: I/O- Mem- BusMaster- SpecCycle- MemWINV- VGASnoop- ParErr- Stepping- SERR- FastB2B- DisINTx-
    4. Status: Cap- 66MHz- UDF- FastB2B+ ParErr- DEVSEL=medium >TAbort- <TAbort- <MAbort- >SERR- <PERR- INTx-
    5. Interrupt: pin A routed to IRQ 17
    6. Region 0: Memory at fde00000 (32-bit, non-prefetchable) [disabled] [size=4K]
    7. Kernel driver in use: budget-av


    Dieses Fragment nur, damit die armen Satelco-Fans diesen Thread auch finden 8) .


    Na ja, dank dieses Hinweises gefunden.


    Gruß,
    Karlson.

  • dieser patch funktioniert einwandfrei


    habe ihn mit s2-liplianin und mit dem kernel ausprobiert.

  • Bin froh über diesen Beitrag gestolpert zu sein, denn ich habe mir exakt diese Karte vor kurzem gekauft.
    War zunächst irritiert, da die Karte nicht out-of-the-box lief.
    Hab mir dann jedoch zu meinem Kernel die passenden Module neu gebaut (nach dem Patchen) und muss sagen es läuft einwandfrei.


    Deshalb auch hier ein dickes Dankeschön für den Hinweis bzw. Patch ;-) !

  • Hat noch wer eine kurze Anleitung, wie mit dem diff File umzugehen ist? Habs mit


    Code
    1. patch -p1 < cabix_c2_new.diff


    aufgerufen. Da erhalte ich folgenden Output:


    Code
    1. (Stripping trailing CRs from patch.)
    2. patching file linux/drivers/media/dvb/ttpci/budget-av.c
    3. Hunk #1 FAILED at 1198.
    4. Hunk #2 FAILED at 1316.
    5. Hunk #3 FAILED at 1586.
    6. 3 out of 3 hunks FAILED -- saving rejects to file linux/drivers/media/dvb/ttpci/budget-av.c.rej


    Und nun?

    ---------------------------------------------------------------------------
    VDR 1: ASUS M3N78-EM -- AMD Athlon 64 X2 4850e -- 2 GB Ram -- Technisat Cablestar HD2 --750 GB
    VDR 2: ASUS M4A88T-M/USB3 - AMD Athlox X2 240e -- 4 GB Ram -- Terratec H7 / Technisat Cablestar HD2 -- WD Caviar Black 640GB
    ---------------------------------------------------------------------------






  • Das hatte ich auch. Ich hab dann in die budget-av.c reingeschaut und festgestellt dass die entsprechenden Zeilen aus dem Patch schon drin waren. Dann kann er die natürlich auch nicht mehr hinzufügen.




    Grüße, Daniel