Ist das CI - Interface zur Mystique Satix Dual S2 V1 Linux tauglich ???

  • Hallo allerseits!


    Ich möchte meinen VDR auf HD umstellen und habe hierfür eine Mystique Satix Dual S2 V1 bekommen.
    (Die alte Version ohne direkten CI-Anschluss, mit zusätzlicher PCIe Bridge fürs CI)
    -> Karte: s. hier (ganz unten auf der Seite) 
    -> CI-Interface: siehe hier


    Das die Karte im VDR laufen soll, habe ich schnell rausfinden können. Da ich aber auch ein CI benötige wollte
    ich mich (bevor ich eines kaufe) schlau machen, ob auch dieses im VDR läuft. Dabei habe ich aber hier einen Beitrag
    gefunden, in dem über die fehlenden Treiber zum CI-Modul der Satix Dual V2 diskutiert wurde. Dieser Beitrag ist
    allerdings bereits aus 2010.


    Leider habe ich weder einen aktuelleren Beitrag noch etwas definitives zum CI meiner V1 Karte gefunden.


    Daher meine Frage:
    Läuft das oben genannte CI (inzwischen) einwandfrei unter Linux, z.B. in yaVDR ?
    Wenn ja, ggf. ab welcher Version / Kernel? Out of the Box oder mit Treiber XY?


    Schon im Voraus vielen Dank für die Infos!

  • Hallo C-3PO und erstmal vielen Dank für die Antwort:

    Unter Linux laufen tun alle, nur halt nicht mit dem VDR.

    Interpretiere ich die Antwort richtig, dass ich mit der Satix Dual im VDR nicht glücklich werde ?


    Welche DVB-S2 Karte/Karten wäre(n) empfehlenswert für jemanden wie mich (wenig VDR-Erfahrung, aber lernwillig!!!)
    für einen VDR mit zwei HDTV Tunern + CI-Interface ??? ( Modul + Abo-Karte sind vorhanden )

  • Grundsätzlich ist so, dass es im Moment keine einzige Dualtunerkarte mit CI gibt, die mit dem VDR läuft.
    Das liegt ganz einfach daran, dass das die (total veraltete) DVBAPI von Linux nicht unterstützt. Im Grunde war das nie vorgesehen, dass es mal DVB Karten gibt, die mehrere Tuner haben und eben nur ein einziges gemeinsames CI.


    Wenn Du also einen VDR mit mehr als einem Tuner bauen willst, der PayTV tauglich ist, dann hast Du folgende Möglichkeiten:


    1. Die teure Lösung:
    Du besorgst Dir DVB Karten mit nur einem Tuner und zu jeder Karte ein Ci und ein Cam und eine Smartcard.


    2. Die langwirigste Lösung:
    Du wartest bis Jemand sich erbahrmt und eine neue DVBAPI schreibt oder, dass Jemand ein Plugin oder Patch für den VDR programmiert.


    3. Die nicht ganz legale Lösung: (-> dafür aber die günstigste)
    Du installierst das "böse Plugin" und besorgts Dir einen Phoenix Reader, wie z.B. den Smargo. (-> wird hier aber nicht supportet)


    4. Die ideale Lösung:
    Gleich wie Punkt 2, nur dass Du selber eine Lösung programmierst. ;) --> Da würden sich sicherlich noch mehr User hier im Forum darüber freuen. :)

  • 4. Die ideale Lösung:
    Gleich wie Punkt 2, nur dass Du selber eine Lösung programmierst. ;) --> Da würden sich sicherlich noch mehr User hier im Foprum darüber freuen.


    Leider reichen meine Kenntnisse hierfür wohl nicht mal ansatzweise  
    Sonst müsste ich hier ja auch nicht so blöde Fragen stellen.


    1. Die teure Lösung:
    Du besorgst Dir DVB Karten mit nur einem Tuner und zu jeder Karte ein Ci und ein Cam und eine Smartcard.


    Wird mir definitiv zu teuer ...
    ... und die nicht ganz legale Lösung kommt für mich absolut nicht infrage.



    Wie sieht es denn aus, wenn ich nun ein VDR mit der oben genannten Dual Tuner Karte und einer Single Tuner Karte mit CI aufbauen würde?


    Dann könnte ich immer nur einen Kanal über das CI nutzen (Live schauen oder aufzeichnen) und hätte zwei freie Tuner (für Kanäle die kein CI brauchen)
    und könnte z.B. jeweils einen Kanal aufzeichnen und einen Live schauen oder ans Notebook streamen.


    Sehe ich das soweit richtig?