Passwort für user vdr?

  • ich möchte auf meine Videopartition einen Film per ftp-Server hochladen. Da dort alle Ordner/Dateien unter dem Benutzernamen vdr laufen, möchte ich auch als Benutzer vdr hochladen. Aber wie lautet das Passwort für den Benutzer vdr? Bei der Installation habe ich da nichts vorgeben brauchen

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • ich möchte auf meine Videopartition einen Film per ftp-Server hochladen. Da dort alle Ordner/Dateien unter dem Benutzernamen vdr laufen, möchte ich auch als Benutzer vdr hochladen. Aber wie lautet das Passwort für den Benutzer vdr? Bei der Installation habe ich da nichts vorgeben brauchen


    Der User VDR hat kein Passwort. Der User ist nicht dafür gedacht sich darüber einzuloggen.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • danke, habs jetzt im wiki auch gelesen.
    Da aber der normale User keine Schreibrechte auf der Videopartition hat, habe ich jetzt "sudo chmod -R 777 /srv/vdr/video.00" ausgeführt. Gibt es eine elegantere Lösung?

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • danke, habs jetzt im wiki auch gelesen.
    Da aber der normale User keine Schreibrechte auf der Videopartition hat, habe ich jetzt "sudo chmod -R 777 /srv/vdr/video.00" ausgeführt. Gibt es eine elegantere Lösung?


    Hängt ein bisschen davon ab, was du da machst. Die schickeste Lösung ist, den Film einfach da zu lassen wo er ist und das Verzeichnis per avahi-auto-mounter zu mounten. Oder du kopierst mit sudo vom vdr-Rechner aus und änderst danach die Ownership.
    Eine nicht ganz so schreckliche Lösung ist, der Gruppe vdr Schreibrechte auf das Verzeichnis zu geben und deinen User der Gruppe vdr hinzuzufügen.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Quote

    Eine nicht ganz so schreckliche Lösung ist, der Gruppe vdr Schreibrechte auf das Verzeichnis zu geben und deinen User der Gruppe vdr hinzuzufügen.


    das würde doch eigentlich sogar per default Sinn machen, oder?

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • Zitat


    Eine nicht ganz so schreckliche Lösung ist, der Gruppe vdr Schreibrechte auf das Verzeichnis zu geben und deinen User der Gruppe vdr hinzuzufügen.


    das würde doch eigentlich sogar per default Sinn machen, oder?


    Uns gefällt die avahi-Lösung besser.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470