Streamdev und verschlüsselte Sender

  • Hallo Leute


    ich habe hier einen VDR Server nebst CI Slot und CAM für SK* - das ganze funktioniert lokal wunderbar. Darauf installiert StreamdevServer.
    Ein VDR -Client wiederum greift auf diesen zu (nur Xine-Plugin- keine DVB-Karte)..Die Channels-Conf sind identisch.


    Bei den FTA-Sendern klappt das ganze prima - bei den Verschlüsselten funktioniert grob geschätzt ein Drittel der Sender.


    Ich dachte erst an einen Konfigurationsfehler - bin dann jedoch darauf gestoßen, dass - wenn man am client hartnäckig bleibt und einen "nicht funktionierenden" Kanal mehrmals hintereinander schaltet (also kanal vor/zurück) - dann kommt plötzlich Bild und ton.


    Zudem ist mir aufgefallen, dass auf dem "server" manche SK* Kanäle sehr lange brauchen bis diese entschlüsselt sind (3-8 Sekunden) - kann es sein, dass es daran liegt ?


    Erwartet entweder Streamdev-Server oder Streamdev Client binnen einer gewissen zeitspanne einen Datenstrom - und wenn nichts kommt - dann bricht er ab ?


    Ist das bekannt ?
    Gibt es hier einen Workaround ?


    Ach ja:
    Weder in der Log des Client noch im Log des Servers tauchen irgendwelche "spezifischen" Einträge auf, wenn der Kanal nicht gestreamt wird


    CU
    GTR

  • Hi


    in der Readme vom streamdev findet man das hier



    aber da du ab und an was zu sehen bekommst hast du das bestimmt schon angewandt

    VDR1: Silverstone GD01MX + Asus M3N78-VM + AMD Athlon(tm) II X2 240e + 2x DVB-C SAA7146 + Hauppauge Nova-TD Stick + yaUsbIR V1 + Debian 7 + VDR 2.1.3 (softhddevice, streamdev-server, epgsearch, fritzbox, extrecmenu, imonlcd, live, markad, xmltv2vdr, uactivity, böse) + XBMC
    VDR2: (noch im Aufbau) Silverstone ML03 + Asrock K10N78M + Scythe Big Shuriken 2 Rev.B + yaUsbIR V3 + Ubuntu 12.10 + VDR 2.0.1 (softhddevice, streamdev-client, extrecmenu, neutrinoepg) + XBMC

  • Hallo


    also - erstmal danke für euere Antworten.
    Ja - das mit der Zuteilung zum entsprechenden Streamdev hab ich schon probiert.


    Aber - ich bin jetzt weitergekommen:


    Zappt man innerhalb der verschlüsselten Sender besteht nach wie vor das Problem dass bestimmte kanäle überhaupt nicht - oder nur sporadisch funktionieren.


    Wenn man aber zwischen jedem Zapp auf eien FTA Kanal schaltet und dann auf den entsprechend gewünschten Verschlüsselten sender klappt es in jedem einzelnen Fall.


    Was kann das sein ?


    CU
    GTR

  • Wenn man aber zwischen jedem Zapp auf eien FTA Kanal schaltet und dann auf den entsprechend gewünschten Verschlüsselten sender klappt es in jedem einzelnen Fall.

    Gleiches Verhalten übrigens auch im Zusammenspiel von streamdev und dem jehova-plugin. Konnte bis jetzt auch keine Lösung finden.

    VDR-1:  streamdev-server | Hummingboard Base | TT S23-600 USB DVB | Siemens S500 Gehäuse | VDR4Arch
    VDR-2: streamdev-client | rpihddevice | Raspberry B (1) | Remote: X10 | LG 42LV4500 |
    VDR4Arch


  • Hi


    verstehe was du meinst :-) - wie gesagt - ich habe hier beides probiert - aktuell im Einsatz 3,5CISchacht und entsprechend CICam Plus Karte...


    Hmm - könnte man durch einen Patch als Notbehelf das Plugin dazu bringen bei solchen Kanälen kurz auf einen FTA Kanal zu schalten und dan zurück ? - Ist zwar der Holzhammer und wird die Umschaltzeit verlängern - aber bevor es garnet geht...


    Leider bin ich nun wirklich nicht der Programierer....


    CU

  • Welche Streamdev-Version verwendest Du den auf dem Client? Seit 0.5.1 sollte der Patch auf den Du verlinkst nicht mehr notwendig sein. In der aktuellen Git-Version wurde zudem der Timout für's Umschalten deutlich erhöht. Zuvor hat der Client dem Server nur 1,5 Sekunden Zeit gegeben, um von einem zum anderen Kanal umzuschalten.

  • Hi,


    habe grade einen aktuelle GIT-Snapshot vom Streamdev gezogen und bekomme es trotzdem nicht hin. Kein HD+, kein Sky, kein UM! Habe auch die Änderung von Pixelpeter versucht, kein Erfolg.


    Jemand noch eine IDee?


    Danke und Gruß


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
    SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...

  • Mal verscht auf dem Client die CAID auf 0 zu setzen? Kannst Du ja mal mit einem Eintrag testen. Ich meine, da war mal
    was.

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Yep das hat gewirkt! Mit dem Befehle geht es automatisch!


    Code
    1. sed 's/^\(.*:.*:.*:.*:.*:.*:.*:.*:\).*\(:.*:.*:.*:.*$\)/\10\2/' channels.conf > channels.conf.client


    Danke und Gruß


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
    SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...