HD+ Ein Erfolg!?

  • Die Einschränkungen, die HD+ bezüglich der Aufzeichnungsfähigkeit des Programms mitbringt, dienen einzig und allein dazu, die Kosten für die Sendelizenzen niedrig zu halten - also eigentlich der gleiche Grund weshalb ORF1 auf Astra verschlüsselt ist. Und natürlich will man sich die Werbereichweite durch die "Raubvorspuler" nicht kaputtmachen lassen. Naja, solange die Leute das mitmachen ...


    ORF hat aber nicht die Einschränkungen von HD+. Klar die Vershclüsselung senkt die Lizenskosten, die Einschränkungen noch mehr. Abgesehen davon kann man davon ausgehen das Astra ihnen gute Konditionen gibt.
    Denn hier gehts ja erstmal darum das Astra HD+ durchdrücken will, weil wenn dann irgendwann jede nen HD+ Receiver und ne HD+ SmartCard Zuhause hat, dann können sie anfangen damit Geld zu verdienen.


    Sorry - aber das ist Meckern auf hohem Niveau ;).


    Mein Vater hat nen Full-HD TV, nen HD Receiver von Sky (kostenlos gestellt) und einige HD Sender im Abo drin. Schauen tut er meist mit der D-BOX 2 mit Neutrino ;) IMHO ist das mit den Zwangsreceivern der störenste Faktor an der ganzen Sache. Die sind einfach Dreck und unbedienbar (alleine das Sender Umschalten ist mit der billig HD Kiste von Sky ne Zumutung (sieht aber rein optisch cool aus das Menü ;) ), ich lasse mich jedenfalls nicht mehr dazu breitschlagen da mal die Fav Liste zu erstelen, kostet zuviel Nerven ;)


    cu

  • Aufregen sollte man sich lieber über die ÖR, die sich völlig abgehoben von der Realität, vom Beitragszahler eine Online-Videothek für ihren "Qualitätscontent" finanzieren lassen wollen, um dort nochmal für bereits bezahlten Content abzukassieren. Wie unverschämt ist das denn??? :§$%


    Die HD+ Einschränkungen sind mir als VDR-User relativ egal.


    Gruß
    iNOB

  • Die HD+ Einschränkungen sind mir als VDR-User relativ egal.

    nabend,


    das ist aber sehr oberflächlich betrachtet. Das beste was den HD+ leutchen passieren konnte war ja grad das schnelle auftauchen von emus, somit haben sie schnell kunden bekommen die alle so denken.


    Leider ist das nicht zuende gedacht. Denn bald kommt hbbtv und somit neue reveiver mit rückkanal. Was meint ihr was dann passieren wird ?
    Richtig! dann wirds lustig. Leider ist es dann schon zuspät.


    Naja wer für upscaling Material und Werbung geld bezahlt hat auch nichts anders verdient ;)

  • Leider ist das nicht zuende gedacht. Denn bald kommt hbbtv und somit neue reveiver mit rückkanal. Was meint ihr was dann passieren wird ?
    Richtig! dann wirds lustig. Leider ist es dann schon zuspät.


    Warum? Enteder die verlieren dann spontan den grossteil der Kunden oder es gibt ne Emulation.


    cu

  • wie bitte? wie soll das gehen bei 16,90 € + 55,90 € +4 € pro MONAT?


    Ich habe nicht geschrieben dass es billiger wird, sondern dass es ein besseres Preis/Leistungsverhältnis ist. Allein die verschwendete Lebenszeit um bei HD+ Aufnahmen die Schnittmarken zu kontrollieren, bevor man die Aufnahmen überhaupt einigermaßen ertragen kann, wiegt für mich schwerer. Und bei Live-TV ist es noch schlimmer: nehmen wir mal einen Stundenlohn von nur 10 €, glaubt ihr bei HD+ hat man weniger als 5 Stunden Werbung pro Monat?


    Und das Programm der HD+ Sender besteht auch zu mindestens 50% aus Wiederholungen.

  • lol, ... falsch, entweder man ist ein registrierter kunde oder man bekommt kein bild. Das ist genau das was sich D1 alias Premiere alias Sky seit jahrzehnten wünscht, und nun ist die zeit, schön verpackt dem mündigen user untergejubelt und das schöne dabei, sie merken es nichtmal.


    Und auch wenn jetzt viele sagen werden, "ja dann guck ich das halt nicht mehr" konnten sich doch jetzt schon nicht zurückhalten und haben eine karte.
    Kann mich da nur wiederholen, wären die leute von anfang an dagegen gewesen wären die privaten auch ohne hd+ wieder auf den hd zug aufgesprungen.

  • lol, ... falsch, entweder man ist ein registrierter kunde oder man bekommt kein bild. Das ist genau das was sich D1 alias Premiere alias Sky seit jahrzehnten wünscht,


    Hä, bei Sky bekommt man auch kein Bild wenn man kein Registrierter Kunde ist. Das das gefühlte 10 Jahre nicht so war lag nur dran das sie quasi unverschlüselt gesendet haben ;) Aber heutzutage muss man dort gneauso Kunde sein um was zu sehen.


    Kann mich da nur wiederholen, wären die leute von anfang an dagegen gewesen wären die privaten auch ohne hd+ wieder auf den hd zug aufgesprungen.


    Die Kunden bekommen was sie (in Mehrheit) wollen. Und offensichtlich wollen genug ne HD+ Karte.


    Wobei mir das wirklich egal ist, ich sehe wirklich immer noch keinen Grund da hinterherzusabbern. Und wenn irgendwann alles Pay-TV ist dann schaue ich den Kram halt per Internet (Wobei ich worher immer noch die 2 TB VDR Aufnahmen habe die auch mal irgendwann geschaut werden wollenn ;) )
    Und DAMIT (youtube, kino.to, serienjunkies usw.) werden sie eh noch gewaltige Probleme bekommen, die nachwachsende Gerneration schaut auch gerne mal Serien im Internet nur weil das Notebook näher liegt als die TV Fernbedienung. Und die Konzepte den Empfang und die Nutzung immer weiter zu verkomplezieren werden da noch gewaltig scheitern.


    Mahl ehrlich, eingeschränktes Timeshift und verfallende Aufnahmen anzubieten während eigentlich alle Serien/Filme im Internet ständig verfügbar sind... Man muss schon Mut haben um hier an ne Zukunft zu glauben.


    cu

  • Damit wollte ich sagen da die schwarzseher und linux user denen schon immer ein dorn im auge waren, und unmengen an geld ausgegeben haben um das zu unterbinden. herr kofler wollte schon vor gefühlten 10 jahren den rückkanal einführen. Konnte das aber nie durchsetzen. Das sieht in zukunft anders aus.


    Auf Dr. Dish tv lief letztens auch eine nette pressekonferenz mit den leuten von astra, den privaten und hbbtv. Da konnte man scön sehen in welche richtung das ganze gehen wird. Natürlich nur zum wohle des Benutzers ;)


    Glaubt ihr denn wirklich die TV Firmen sind so dumm und wissen nicht wie der hase läuft ? Es geht hier um Geld und nicht darum wie mache ich den User glücklich.

  • Die Kunden bekommen was sie (in Mehrheit) wollen. Und offensichtlich wollen genug ne HD+ Karte.


    Das ist für Otto Normalverbraucher der Weg des geringsten Widerstandes... Super HD-Glotze kaufen und ein Jahr Richter Hold in HD - umsonst! Folgekosten interessieren nicht. Läuft ähnlich wie Mehrjahresvertrag mit einem Mobilfunkanbieter deiner Wahl und Super-Duper-Handy obendrauf. Dass nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit die Kosten für Hardware längst eingespielt sind und das Teil dann ohnehin nur noch einen Bruchteil wert ist, interessiert eigentlich niemanden. Tja, so sind die Leut, heutzutage...


    BJ1

  • Und das Programm der HD+ Sender besteht auch zu mindestens 50% aus Wiederholungen.



    Ich habe nicht geschrieben dass es billiger wird, sondern dass es ein besseres Preis/Leistungsverhältnis ist. Allein die verschwendete Lebenszeit um bei HD+ Aufnahmen die Schnittmarken zu kontrollieren, bevor man die Aufnahmen überhaupt einigermaßen ertragen kann, wiegt für mich schwerer. Und bei Live-TV ist es noch schlimmer: nehmen wir mal einen Stundenlohn von nur 10 €, glaubt ihr bei HD+ hat man weniger als 5 Stunden Werbung pro Monat?


    Und das Programm der HD+ Sender besteht auch zu mindestens 50% aus Wiederholungen.


    wenn es dir das wert ist, ist es ja ok, aber ich sehe das ganz anders. ich sehe meine serien auf RTL HD (z.B Dr House oder Psych) und das vor allen anderen Sendern (SF mal ausgenommen :D) Wenn ich mal Discovery HD betrachte, das hab ich einen Monat lang hin und wieder gesehen. Und jetzt kann man es nicht mehr sehen, da dort 90% nur Wiederholungen sind.


    Aber so ist es halt, jeder hat verschiedene Ansprüche. Daher finde ich es schade das einige hier vom "Dumm" sprechen und von pauschalen schlechten Preis/Leistunngsverhältnissen.

    mfg traxanos
    ____________________
    Ist das neu?, Nein Linux!


    VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11


    Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

  • Mich persönlich juckt es nicht, wie schon geschrieben, es gibt auch alternatives, da ist man nicht zweckgebunden. :D Warum soll es HD+ nicht geben? Die 50 Euro als Service-Gebühr im Jahr finde ich fair, Astra fährt halt einiges an Technik auf. Beschwert sich hier irgendwer über die 16er/18er Dängelung in allen vorhandenen Receivern bei paytv? Irgendwie ist an dieser Front Stille. Ja, es ist hochskaliert. Ja, man dürfte nicht spulen, aufzeichnen, etc.
    Aber es geht auch anders. Wers mag, soll es zahlen, wer es nicht tut, schaut SD oder sucht Alternativen. Die Verfechter bekommen alle Öffentlichen und Reginalen auch in HD (ab 2014 oder 2015?). Keine Sorge. Dafür drücken wir auch bald alle unsere 50 Euro ab. Wohlgemerkt im Monat. Und dann fragt auch keiner, ob du willst. :D Haushaltsabgabe sei Dank.

  • Allein die verschwendete Lebenszeit um bei HD+ Aufnahmen die Schnittmarken zu kontrollieren, bevor man die Aufnahmen überhaupt einigermaßen ertragen kann, wiegt für mich schwerer. Und bei Live-TV ist es noch schlimmer: nehmen wir mal einen Stundenlohn von nur 10 €, glaubt ihr bei HD+ hat man weniger als 5 Stunden Werbung pro Monat?

    Ähm, ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber wenn ich zurückblicke, was ich an "Arbeitszeit" verschwendet habe, damals bei VHS die Werbung "raus zu drücken" .. auch bei ARD und Co. .. Beispiele wären Alf, Ein Colf für alle Fälle etc., alle von Werbung unterbrochen. Heute ist doch alles anders, du mußt noch nicht mal mehr vor der Glotze hocken - entweder man spult oder auch nicht. Wenn ich mal einen guten Film sehen will, leihe ich ihn mir aus.
    Oder gucke halt sky ohne Werbung. Es zwingt dich doch keiner zu HD+. Irgendwie macht ihr hier den Eindruck, HD+ ist der Satan und euch wird es aufgezwungen. Guckt doch einfach ohne HD. Ist das selbe drin. :]

  • ...was ich an "Arbeitszeit" verschwendet habe, damals bei VHS die Werbung "raus zu drücken" ..


    ...oder bei SD-Aufnahmen per AviSynth die Sender-Logos rauszurechnen... Oder bei der 2. Staffel von Enterprise den absulut besch*ssenen Transfer NTSC -> PAL zu korrigieren. Das geht auf keine Kuhhaut. Lebenszeit? Man(n) muss es ja nicht machen.


    BJ1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BJ1 ()

  • Mich würde interessieren vieviele der HD+ Karten Besitzer diese auch mit einem HD+ Receiver verwenden bzw. ob die die verlängert haben eine HD+ Receiver zum Schauen nutzen.


    Nach wievor ist die Anzahl an Filmen welche in nativem HD gesendet werden im HD+ Programm Paket eine Seltenheit, auch finde ich es recht absonderlich wenn man bei HD Filme die Schwarzen Ränder wegzoomt und damit ein Grossteil der Filme zerstört SAT 1 und Pro 7 haben dies schon einigemale getan. Allerdings ist das Bild deutlich besser als mit SDTV zumindest bei einigen Flachbildschirmen.


    Manche Sender (Sport 1) die im HD+ Paket enthalten bringen es aber fertig in so schlechter Qualität zu senden das SD ein besseres Bild liefert.

    Gruß
    Frodo

  • Seltsam, dass sich 1/3 nicht dafür entschieden haben zu verlängern, ist doch nahe an einem Armutszeugnis. Auch egal, für die einen ist das Glas halb voll, für mich halb leer - wie man es halt sehen möchte. Ich unterstütze das nicht, aber es wird ein Kampf gegen Windmühlen werden, die Weichen sind nun mal gestellt.


    Gruß Dirch

    Mutterbrett: Foxconn g31mx mit Core2Duo E2200, 2GB / 1TB Hitachi / 240er GT weil 9500er gehimmelt / X10 / FF1.3 & Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB / TV nur noch unter yaVDR und mit The Beast natürlich


    Dieser Beitrag wird 81 mal editiert, zum nächsten Mal von Dirch: Morgen, so um 20:39 :whistling:

    • es geht um tv
    • es geht um tv
    • es geht um tv
    • ...


    wenn wer hd+ will sollers haben
    wenns wer ned will soll ers lassen


    wenn rtl* und pro7* nur mehr hd+ senden sollte ist lt einigen nix verloren


    und die anderen zahlen halt dafuer.


    und die anderen trauern dem nach.



    • es geht um tv
    • es geht um tv
    • es geht um tv
    • ...
  • ...oder bei SD-Aufnahmen per AviSynth die Sender-Logos rauszurechnen... Oder bei der 2. Staffel von Enterprise den absulut besch*ssenen Transfer NTSC -> PAL zu korrigieren. Das geht auf keine Kuhhaut. Lebenszeit? Man(n) muss es ja nicht machen.

    Und nicht vergessen die Zeit, die man damals am Radio verbracht hat, um auf die MC Lieder aus dem Radio aufzunehmen, wo keiner ziwischen gebrabbelt hat. Aber stimmt, solche Probleme hat es nie gegeben, die Kassette kam aus dem Handschuhfach und die MP3 Files waren alle so druff, wie man sie wollte. Die Welt ist schon einfach...
    Frodo : das liegt einfach am Geld und Transponder. Ich warte immernoch auf den Tag, wo diese "Standbild ruf mir an!!" Sender verschwinden und Kapazitäten freimachen. Wie sich so etwas halten kann, das ist mir ein Rätsel. Dieser Mist gehört abgeschafft.

  • aber es wird ein Kampf gegen Windmühlen werden, die Weichen sind nun mal gestellt.


    Ach, es sind in DE schon so viele Pay-TV Anbieter gekommen und gegangen... Noch ist garnix raus. Selbst Arena mit Bundesliega exclusiv hats nicht geschafft.


    cu