AndroVDR für Android Handys

  • Klappt wirklich gut! Die App macht nen stabilen Eindruck.

    Quote

    BOARD: Biostar Viotech 3100+
    CPU: VIA C7-D 1.6+ GHz (onboard) - SYSTEM DISK: 8GB (half slim SSD) - DATA DISK: 2 TB
    RAM: 1 GB
    OS: Debian 7.2 - KERNEL: 3.2.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.2.51-1 i686 GNU/Linux
    VDR: 2.0.4
    DVB: Mystique SaTiX-S2 Dual (v2)

  • ...dann fehlt ja "nur" noch eine Streaming App die out-of-the-box funktioniert.

    VDR #1 Backend: Debian on Dockstar + Sundtek DVB-C Stick. Frontend: OpenElec PVR mit xvdr on Zotac ZBOX ID-80 + Crucial 64GB SSD + 4GB Ram
    VDR #2: yavdr 0.4: Gehäuse: Silverstone Lascala SST-LC20B-M, Mainboard: Asus P5QL PRO, Grafikkarte: MSI NVIDIA GeForce GT N220-MD1GZ, TV-Karten: 2x KNC-One DVB-C, RAM: 4GB, HDD: SSD 64GB

  • Hab's gerade mal installiert. Sieht schon mal besser aus, als die kostenpflichtige App, die ich bisher hatte. Werde es heute abend direkt mal ausprobieren.


    Joachim

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • Bei mir klappt Wake on Lan mit AndroVDR irgendwie nicht.
    Hat das schon jemand probiert?
    In welcher Form muss die Mac eingetragen werden, mit - oder mit : als Trennung?
    Wenn ich wüsste das die erstmal richtig eingetragen ist könnte ich mich der weiteren Fehlersuche widmen...
    WOL über´s Internet hat nämlich schon mal funktioniert, so sollte es ja auch im lokalen Netz funktionieren.

  • Moin,


    bei mir klappt das WakeOnLan.
    MacAdresse habe ich nach folgendem Schema eingegeben -> 00:00:00:00:00:00


    Das schöne an der App ist die Steuerung von mehreren VDR´s

  • Der SSH-Tunnel will bei mir auch noch nicht klappen. Verbindung ansich scheint zu klappen, er meldet meine RSA-Fingerprint und ich kann das SSH-Passwort eingeben. Versuche ich dann aber etwas zu machen erhalte ich immer einen Timeout.
    SvenGWK : Das kannst du in den Einstellungen unter Geräte anpassen.


    Wenn ich es zum laufen kriege wäre eine weitere Sache noch schön: SSH-Authentifizierung über ssh-key anstatt über Passwort. Dann könnte ich nämlich SSH-Anmeldung über Passwort deaktivieren, wäre mir lieber.


    Edit: SSH-Tunnel funktioniert jetzt, hatte den LocalForwardPort vergessen.

  • Hat das schon jemand mit der Authentifizerung per rsa-Key hinbekommen?


    Ich kann den Key importieren, in der Datenbank (hab root) sehe ich ihn dann auch. Normalerweise sollte er, sobald man verbinden möchte, aus der DB in eine Datei Namens sshkey geschrieben werden. Das passiert aber nicht. Nehme ich nun irgendeine Textdatei und importiere diese als Key, schreibt er beim Verbinden den Inhalt auch richtig in die sshkey. Anmeldung klappt dann natürlich nicht weils ja kein richtiger Key ist.

  • In der neusten Version soll man auch via wlan auf seinem Handy TV schauen zu können. Hat das mal jemand versucht, bzw kann erklären wie es geht? Habe mir einen MPlayer herunter geladen, aber was noch nötig ist, weiß ich leider nicht.


    Grüße
    Dr Jones

  • Live-TV hab ich ausprobiert. Es wird dann einfach ein externer Player aufgerufen, der den Stream wiedergibt. Hat bei mir mit den frei verfügbaren Videoplayern nicht funktioniert. Anscheinend unterstützen die alle nicht MPEG2. Der in der Beschreibung angegebene VPlayer funktionierte. Allerdings kostet der was.

  • Hi. Ich habe mir ein quick and dirty Package für yavdr gebaut. Falls Interesse besteht, kann ich es ja zur Verfügung stellen.


    Wie kann ich denn LiveTV starten?? Ich finde es nicht....


    Gruß


    Obelix



  • Was meinst Du mit Package gebaut? AndroVDR ist doch eine Android App und braucht nicht mehr als einen Vanilla VDR / bzw. zusätzlich streamdev, wenn man Live-TV streamen möchte. Live-TV findest Du bei AndroVDR unter Channels -> Long Click auf einen Channel und dann ganz unten.

  • hampelratte : Ich habe das hier gemeint:


    Hi
    Habs auch schon ein paar Tage im Test und muß sagen geht hervorragend (HTC Desire und Archos 101). Was ich jetzt noch testen will ist das app hier. Ist Lustigerweise zur selben Zeit unter selben Namen entsanden (wurde mitlerweile umbenennt :rolleyes: ). Es beseteht aus zwei Teilen Plugin und App.
    Link zum App


    http://projects.vdr-developer.org/projects/vdr-manager
    mfg


    Aber ich sehe gerade, dass ist was anderes, oder?


    Gruß


    Obelix