XBMC-Fernbedienung von Pulse-Eight und Motorola

  • hmmm... ob die noch kommt?

    YAVDR-System: derzeit 0.5 stable
    Asus M5A87 mit einem AMD Athlon II X2 250 3Ghz AM3
    4GB Kingston DDR3, 2TB WD SATAII 64MB als video.01,
    Systemplatte: SSD Crucial 64GB Sata III,
    Asus ENGT520 Silent per HDMI an einem 42" Phillips LCD
    dieser befeuert über Digital Audio eine JBL ESC333
    Hauppauge PVR-500 und Nova-TD 500 weil kein DVB-C hier
    alles schön eng in ein MS-380 eingepasst

  • Hallo,


    ich habe mir damals diese FB bestellt und habe sie seit einigen Wochen hier.
    Leider bin ich bisher nicht groß dazu gekommen mich damit zu beschäftigen, andere Dinge gehen momentan vor.
    Ich verwende Yavdr 0.4. Die FB funtioniert im RF Modus natürlich sofort ohne weiteres zutun. Wird ja als "Tastenhaue" erkannt.
    Einige Symboltasten sind nicht für VDR passend vorbelegt. Es soll ja auch eine XBMC Konforme FB sein.
    Ich denke das kann man ummappen.


    Ich habe mir eine (unfertige) "Eventlircdregel" gebaut, die aber noch nicht praktisch im Einsatz ist. Ich denke eigentlich das dies auch nicht unbedingt notwendig ist.
    Wahrscheinlich ist es effizienter der Tasten der Fernbedienung direkt umzumappen. Ich muß mich aber noch in das Thema tiefer einlesen, dazu bin ich noch nicht gekommen.


    Die Verarbeitung könnte sicher etwas besser sein, "links" auf dem Steuerkreuz muß ich bei mir schon ziemlich deutlich drücken.
    Die Reichweite ist imho etwas knapp (ich schätze mal 4m). Das sollte aber mit einer dezenten USB-Kabelverlängerung auch handhabbar sein.
    Zudem sitzen wir bei uns schon ziemlich weit weg vom Fernseher (ca. 6m)
    Was mich am meisten stört ist die fehlende "Aufnahme"-Taste. Das ist sicherlich alles über die Usertasten machbar, aber dem WAF würde diese Taste gut tun.


    Ich bin eigentlich zufrieden, bis auf die Dinge die ich eben beschrieben habe, die aber imho vertretbar sind.
    Das es ein paar Steine sind, für eine relativ einfache FB, muß ja jeder mit sich selbst aus machen.
    Bereut habe ich den Kauf jedenfalls nicht.
    Der Vorteil ist eben das der PC (mit entsprechendem Bios und/oder aus S3) problemlos aufwacht.
    Ausserdem ist die qwertz für XBMC und zum Timeranlegen in VDR auch ganz praktisch.
    Die Einrichtung ist relativ einfach, sobald es entweder eine passende evmap gibt oder einen Weg die Symboltasten anders zu belegen ist es imho schon ziemlich nah an perfekt.


    Wie gesagt, da ich mich noch nicht richtig damit befasst habe, kann ich hier auch nur einen unvollständigen Eindruck schildern


    Gruß


    JC

  • Kommt die Tastatur auf demselben Gerät raus wie die FB oder sind das Linuxtechnisch 2 Geräte (letzteres wäre zu begrüssen) - Als LIRC einrichten muss eigentlich nur sein - weil einige Tasten von Input sehr wohl akzeptiert werden, aber X diese nicht handhaben kann, dadurch funktionieren dann etliche Tasten nicht. Wenn die FB nur Sondertasten auf der Tastatur sind wäre es deswegen ungünstig weil eventlircd die Tasten der Tastatur nicht durchreichen würde. Die Aufnahmetaste ist in VDR Rot - wenn du vdr über xbmc-pvr verwendest ist dies natürlich nicht hilfreich.

  • Ich bin mir nicht ganz sicher und habe momentan keinen Zugriff auf den VDR.
    Ich meine mich aber zu erinnern das die FB 3 Geräte (2 mal Tastatur (je Seite eine), 1 mal IR) erzeugt hat.
    Die integrierte IR habe ich noch nicht getestet.
    Wie gesagt, habe mich noch nicht eingehend mit der FB auseinandersetzen können.
    Wenn ich dazu komme, poste ich hier die Ergebnisse oder Fragen.
    Leider kann ich momentan nicht absehen wann das sein wird :-(


    Mit dem fehlenden Record-Button ging es für mich hauptsächlich um den WAF. Meine Familie ist die Taste eben gewohnt - Reine bequemlichkeit.
    Das "Rot" auch funktioniert, ist zwar irgendwie logisch, war mir aber schlicht nicht bewusst.
    Zur Zeit setzen wir bei uns, einen im Gehäuse verbauten IRTRANS (IR110) Empfänger ein (AmiSos X15 Gehäuse , Baugleich zu Dign und Origen X15e).
    Bis auf wenige Tasten funktioniert damit diese FB: RC_197
    Ich meine mich beim einrichten zu erinnern das die Mappings hier hardgecoded sind, daher habe ich keine Möglichkeit gefunden zum Beispiel die "Forward"-Taste in "FastForward" umzumappen.
    Stört uns aber nicht weiter, wir nutzen sie und die "Record"-Taste hat halt ihre Freunde gefunden. :-)

  • Funkverbindung für Tastatur und Fernbedienungsseite mit USB-Funk-Dongle (RF4CE)



    ist dem wirklich so ? das wäre für mich ZWINGENDE Vorausetzung da ich in meinem Schalfzimmer das TV über ein HDMI switch am VDR habe und mit der jetzigen Funk FB ( die für 9,90 von Polin damals, ich hätte mind 20 kaufen sollen grml ! ) vom schlafzimmer xbmc ohne probleme bedienen kann.
    Ist die wirklich so dick wie die auf den Bildern aussieht ? liegt die FB noch gut in der hand ?


    Server : Debian 8 + VDR 2.0.3 + VNSI Server 1.3.1 on | HP Gen8 Microserver G1610T | 8 GB EEC DDR 1600 | 1 x EVO Pro 240GB, 2x6TB HGST, 2x3 TB WD Red | TBS 6981
    Client : Debian 8 + Kodi 16 ( TeamXBMC Quellen ) on | Intel DH77EB | i3 2100T | 16 GB 1600 DDR3 | GF GT 520 | 1 x 850 EVO 500 GB | BQ 300W L7 | X10 Remote | in Zalman HD 160 | Sedu Ambilight |
    Client : Ubuntu 16.04 + Kodi 16 (TeamXBMC Quellen ) on | Asus Z87 Pro | I5 4600 | 8 GB 1600 DDR3 | GF GTX770 | 1 x 850 EVO 240 GB | BQ 450 W L8 | in Chieftech CS 601 |
    Client : Debian 9 + Kodi 16 (TeamXBMC Quellen ) on | Lenovo T500
    |


    Websites | speefak.spdns.de | www.itoss.org | cc-trade.info |