Plugin-Graphtft am VGA Ausgang der Grafikkarte nutzen

  • Hi,
    Es gibt hier einige Beiträge dazu, nur bringen die mich nicht wirklich weiter.
    Ich habe mir eine DualMonitor xorg.conf erstellt.
    Ich habe laut dieser Ausgabe 2 Display Devices


    Wenn ich zum Testen dies mache:

    Code
    1. DISPLAY=:0.1 ./graphtft-fe -h localhost -e 2 -n -W 640 -H 480 -f -r
    2. Invalid display, aborting
    3. 13:52:43,631 Stopping thread


    Display 0.1 scheint es nicht zu geben, der selbe Befehl mit Display 0.0 ergibt eine Ausgabe auf dem TV.
    Wenn ich den VDR Starte bekommt der Monitor am VGA Anschluss kein Signal mehr.


    Meine xorg.conf:


    Woran klemmt es nun, kann meine Gainward GT220 keine zwei Display's gleichzeitig mit verschiedenen Inhalten ansteuern ?
    mfg Rudi

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Ich mach das mit einer onboard-nvidia 9300, das sollte ne GT220 also auch können.


    Hier mal meine Xorg.conf



    Gestartet werden vdr-sxfe und graphtft folgendermaßen bei mir:


    Code
    1. /usr/local/bin/vdr-sxfe --video=vdpau --audio=alsa:default --nokbd --lirc --fullscreen --syslog --post=atmo:driver=classic,driver_param=/dev/ttyUSB0,brightness=150 --tcp xvdr://127.0.0.1:37890
    2. DISPLAY=:0.1 /vdr/bin/graphtft-fe -h localhost -W 1024 -H 768 -r -n 2>&1 >/dev/null &
  • Danke Thomas,
    Hatte erst jetzt Zeit zum Testen.
    Wegen der unterschiedlichen Hardwareconfig's ist ein copy'n paste der Xorg.conf auf ein anderes System nicht möglich.
    Daher muss ich (man) die Syntax verstehen.
    Die ist im Prinzip auch logisch, z.b in der Sektion Server Layout fehlte bei mir das :

    Code
    1. Screen 1 "Screen1" Below "Screen0"


    Trotzdem funktioniert es nicht - auch in der xorg.log bekomme ich einen Error, das das Device CRT-1 nicht gefunden wird.


    Werde am WE weitere Versuche starten.
    mfg Rudi

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Hallo,
    Ich habe nun auch das TFT zum Laufen gebracht, dank der Tip's, und mit dieser xorg.conf


    Ist im Prinzip eine auf mein System angepasste Dual Screen Version von wbreu.
    Die vielen Optionen sind nicht so einfach zu verstehen, zumindest nicht für mich.
    Sonst hätte ich schon herausgefunden wie ich den Mauszeiger ausblenden kann, der manchmal im HD-Fernseher für ein paar Sekunden zu sehen ist.

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Hallo - VDR Fan's
    Abschließend wollte ich noch sagen, das ich das Graphtft Plugin wieder entfernt habe.
    Das Plugin hat im Prinzip funktioniert, habe auf dem VGA Ausgang die Ausgabe für das kleine TFT Display - alles Prima.


    Nur nimmt das Plugin sehr viel CPU, wenn ich das OSD öffne kommt es zu Rucklern, die Cpu Last schlägt dann auf Peak Werte 100 %.
    Ich habe einen E6700 2x3,20 GHZ !! Der sollte reichen.


    Ohne das Plugin läuft der VDR sauber, auch wenn ich das OSD öffne.
    Es ist zwar schade wenn ich das TFT nicht mehr habe, aber oberste Priorität ist ein ruckelfreier VDR.
    mfg.

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Das ist mir bei GraphTFT schon immer aufgefallen. Macht das OSD vom VDR übelst träge. Ich nutze es trotzdem, trotzdem müsste das Plugin mal
    überarbeitet werden.


    Grüsse

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hallo,

    Quote

    ....... Ich nutze es trotzdem, trotzdem müsste das Plugin mal überarbeitet werden.

    Das stimmt, das Plugin ist auch verantwortlich für segfaults, die sehr selten auftreten.
    Es scheint leider so, daß der Entwickler nicht mehr weitermacht, was sehr schade ist.
    Ich habe nun das Hud OSD eingebaut, die CPU Last ist bei OSD Betrieb nur wenig höher als ohne.


    Die Arbeit hat nun die GPU, ich teste gerade ob's jetzt nicht bei 1080i ruckelt. Schaut aber bis jetzt gut aus.
    Dann versuche ich noch mal das Graphtft Plugin.


    mfg.

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Nur mal so als Tipp, wer spielen will... das GraphLCD Plugin kann auch auf dem Framebuffer ausgeben. Und dank Skin Support ist das auch für grössere Displays geeignet. Nur Farbe fehlt noch (ist aber AFAIK in der Mache).


    cu

  • Hallo ,

    Quote

    Nur mal so als Tipp, wer spielen will... das GraphLCD Plugin kann auch
    auf dem Framebuffer ausgeben. Und dank Skin Support ist das auch für
    grössere Displays geeignet. Nur Farbe fehlt noch (ist aber AFAIK in der
    Mache).

    Via Framebuffer habe ich es noch nicht getestet - und wenn horchi? sein plugin wirklich weiterentwickelt dann schaut es gar nicht mehr so finster aus.
    Aktuell bin ich ganz begeistert von dem HUD Osd , ich habe beim Bedienen des VDR keine Mikroruckler mehr. (noch ohne graphtft)
    Genial - kann ich nur sagen.
    Wobei ich bei einem Testsystem mit 2x1,80 GHZ, mit hud beim Fernsehen auf 1080i seltsame ruckler hatte, ohne Logeinträge. OSD ging aber auch hier viel besser mit hud.
    Bei meinen System (2x3,20 GHZ) ist hud wie gesagt genial.
    mfg

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber