E10 Sprit ... wie geht's Euch ?

  • Hallo ... is' ja off-topic ;-)


    Seit ca. vier Wochen bekommen wir an unseren normal angesteuerten Tankstellen kein normales Super mehr ... nur noch das ca. 8 Cent teurere Super Plus.


    Wir fahren einen 2,5 Jahre alten Toyota Prius II. Normaler Verbrauch über diese Zeit zwischen 4,9 bis 5,1 Liter/pro 100 Kilometer bei jetzt 84.000 Kilometer Gesamtleistung.


    Seit wir E10 tanken (müssen), stieg der Verbrauch auf 5,6 Liter/pro 100 Kilometer. Ok ... das kam ja auch schon vielfach in den Medien bzgl. Mehrverbrauch ... aber 10% ... beim Prius kann man sich dies sehr schön anzeigen lassen ... bzw. protokollieren.


    Heute Nachmittag hatte ich wie so oft das Problem einen LKW auf der Landstraße zu überholen ... ich hab's abgebrochen, weil keine Power da war. Meine Frau meint auch, dass der Durchtret-Speed weg ist.


    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen ?


    Gruß Miru

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Miru ()

  • Ich habe es bis jetzt aus mehreren bekannten Gründen (Umwelt?, Langzeit-Motorschäden?, Benzin statt Essen) nicht getankt. Es gibt noch Tankstellen mit E5 Super (Esso). Ich habe an der Kasse gefragt und die hätten auch schon umgestellt werden, verzögert sich aber bis auf weiteres. Hab aber auch schon teuer getankt (+8c für Super E5 an anderer Tanke).


    Grüße
    Fux

    Hardware: Asus M3N78-EM µATX GF 8300 | AMD Sempron 140 | Display VFD USB MDM166A | DVB-S2 TT-3600 USB | RAM 1 GB | WD20EARS 2 TB
    Software: yaVDR 0.5

  • Hi,
    bei uns gibts noch kein E10, die Säulen und Preistafeln sind aber schon geändert.
    Hier ein paar Informationen zu E10 und warum das nicht so hätte gelöst werden müssen.
    Jeden Morgen kotzt mich dieses Land und unsere Politiker mehr an, Zeitung hab ich schon abbestellt.
    Wir haben jetzt April also kann ich die Fireblade wieder nutzen, die verlangt sowieso Super plus.
    Cheers

  • Hier bei Jet, da wo ich sowieso meist tanke, kostet "normales" Super noch so viel wie Super E10. Da mein Auto vom Hersteller nicht für E10 freigegeben ist, stehe ich auch nicht vor der Wahl.


    Wenn ca. 10% Mehrverbrauch real ist anstatt der von den Verantwortlichen herbeigeredeten 3%, wäre Super+ eine finanzielle Alternative. Nur dass mit dieser Geschichte auf alle Ottomotoren eine Kostenerhöhung zukommt, teils weil man bei gleichem Kraftstoffpreis mehr verbraucht, teils weil man teureren Kraftstoff tanken muss, ist mal wieder typisch. Aus Erfahrung sind in 2-3 Jahren dann die Dieselfahrer mit irgendwelchen höheren Kosten dran.


    Die Sache mit dem Bordcomputer ist zu ungenau, besser über mehrere Tankfüllungen bei gleichem Fahrverhalten den Verbrauch ermitteln.


    Bei Shell tanke ich aus Prinzip nicht, weil sie immer mindestens 1ct teurer sind als Jet oder freie Tankstellen, meist aber 2-3 ct. Letztes Jahr musste ich trotzdem bei denen mal tanken, dank deren Phantasiebezeichnungen für deren Sprit musste ich raten welche Pistole ich nehmen soll. Zum Glück stand dann noch klein auf den Pistolen die Oktanzahl drauf, da müsste ich jetzt trotzdem aufpassen um nicht 95 Oktan E10 zu tanken.

  • Moin,
    ich habe das problem nicht mit E10 mein auto
    vertraegt eh nur 98 oktan , egentlich nur 100


    Holger

    VDR1 : core2duo 3.2 Ghz , 1GB Ram , 2x TT 1501 DVB-C 1 GB HD , Asus EN 210 Silent , Debian Squeeze 64bit + e-tobi Pakete
    VDR2 : 1.2 Ghz P3 , Digitainer 768 MB Ram , yavdr 0.3a 32 bit

  • Ich boykottiere ebenfalls E10. Zum einen wegen des technischen Aspekts, aber vor allem weil ich es einfach Verar... finde, dass die Politik einem weiß machen möchte, man tue der Umwelt etwas Gutes. Und Treibstoff statt Essen finde ich einfach nur pervers.


    Ich habe allerdings auch das Glück seit zwei Monaten von einer Laufleistung von 30tkm/Jahr auf ca. 10tkm/Jahr herunter zu kommen. Deswegen ist es nicht so schmerzlich SuperPlus zu tanken. Wobei ich es irgendwann mal überschlagen hatte und es selbst bei 30tkm/Jahr so um die 150€/Jahr waren, was mich das mehr gekostet hätte. Ist auch noch zu verkraften.


    Gruß

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • Sorry, wenn dieser Thread in International gelandet ist ... war keine Absicht ... oder vielleicht doch ... weil E10 doch eine EU-Vorschrift ist ?!?


    Unser Toyota-Händler hat am Abend unsere Ergebnisse unter der Hand bestätigt ... 10% Mehr-Verbrauch bei bis zu 25% Leistungsverlust im Teil- und Volllast-Bereich.


    Nun muss man wissen, dass der Prius ein Automatikgetriebe ohne Gangwechsel hat ... wenn dann die Power zum Überholen fehlt, sieht man ganz schön alt aus.


    Bei uns im Ort gibt es zwei Tankstellen ... keine hat mehr normales Super ... täglich wird die Strecke nach Heidelberg gefahren ... keine Tankstelle mehr mit dem normalen Super.


    Wo ist jetzt der Vorteil ? ... ausser für die Sprit-Unternehmen ? ich verbrauche definitiv mehr und blase unnötig mehr CO2 in die Umwelt ... mit dem ersten Vollhybrid seit 1997 ... und könnt nur noch k..zen.

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • Da lohnt sich ein gasumbau ;-)


    edit :


    gut ob das beim prius geht ??!??

  • Nee is' klar ... es gab Ideen im I-Net zum Umbau vom Prius ... und wo kriege ich dann eine Gas-Station hier auf'm Ländle her ?


    Aber die mal geplante (von uns damals mit diesem Prius angedachte) Sprit- und CO2-Reduzierung wäre dann wie auch immer jetzt im Ar....

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • Hi,


    Ich habe zwar einen alten Opel Astra der E10 verträgt, aber es ist eine einfache Rechnung:


    Laut ADAC mit E10 ca. 7% mehr Verbrauch hier wird sogar von 10% gesprochen.
    Super Plus kostet ca. 8¢ mehr als E10 bei einem Preis von rund 1,60€ sind das gerade mal 5% mehr und wenn der Preis weiter steigt wird das immer weniger. Bei 2€ "nur" noch 4%....


    Also stehen 7-10% mehr Verbrauch ~5% höheren Preises gegenüber. Da stellt sich mir erst gar nicht die Frage.



    UND dazu kommt:



    E10 ist NICHT umweltfreundlich, denn für jeden Quadratmeter Ackerland der hierzulande für E10 verschwendet wird muß woanders jemand hungern oder neues Ackerland (z.B. durch Urwaldrodung) gewonnen werden.


    Nur so am Rande, in der Schweiz ist damals von der Einführung von Biodiesel abgesehen worden, weil dort eine wirklich unabhänige Kommision zum Ergebnis gekommen Biodiesel belastet die Umwelt mehr als normaler Diesel.


    Gruß


    P.S: Da ist mein erster Beitrag OFFTOPIC ;D :ot

  • Hoi


    Da ich im Randgebiet zu Tschechien wohne, kann man bei uns einen verstärkten (und immer stärker werdenden) Tanktourismus seit der E10 Umstellung feststellen . Ich bekomm es derzeit nur am WE mit, aber ich hab paar Bekannte, die nur Unweit der Grenze wohnen ...
    (Einige Tankstellenbetreiber von drüben, wollten sich schon mit ner Anzeige in unseren Zeitungen, bei unseren Politikern für die gestiegene Kundenzahl bedanken.) Das traurige an der Sache ist, die Tankstellen werden von deutschen LKWs beliefert!


    Meine Stammtankstelle hat nur noch einen Super-Zapfhahn und dadurch gibts dort für die verbliebenen Kunden deutlich gestiegene Wartezeiten und viele kommen deshalb nicht mehr. Vor dem E10 war der Hauptumsatz dieser Tankstelle der Super ( bei vorher 10x Super und 4x Diesel kein Wunder) , seit der Umstellung ist es der Diesel (für Dieselfahrer lohnt sich Tschechien nicht wirklich). Wie lange die Tankstelle so überlebt, will ich nicht wissen.


    Selbst fahre ich einen Diesel, wobei sich der auch schon lange nicht mehr lohnt. Ein neues Auto kommt derzeit nicht in Frage, da ich die aktuellen für mich bezahlbaren Modelle (aller Hersteller) häßlich finde.

    Dirk

    21.jpg

  • Moin!


    Ich trinke Wasser und gehe zu Fuß - demnächst verlängert sich mein Arbeitsweg auf 4,5km. Aber das ist immer noch Fußentfernung - ehrlich!
    Man darf nur nicht zu faul sein.


    Und wir kriegen hier noch E5 problemlos.


    Lars.

  • Ja, aber meine Tochter muss morgens zur Schule ... S-Bahn geht noch nicht, weil noch zu klein bei mindestens zweimal umsteigen ... also fahre ich sie morgens 15 km zum Übergabepunkt einer Mitfahrgemeinschaft. Nachmittags wird meine Tochter und zwei andere Kinder dann direkt von meiner Frau aus der Schule geholt ... in der Woche sind das dann täglich 62 km für hin- und zurück ... insgesamt also ca. 92 km pro Schultag. Bis vor einiger Zeit kamen wir mit allem drum und dran mit einer Tankfüllung pro Woche hin ... das ist nun vorbei ... jetzt muss meist schon zum Wochenende nachgetankt werden ... damit man am Montag/Dienstag dann bei den Ölmultis etwas preiswerter den Tank vollmachen kann.

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Miru ()

  • Ich möchte mal einen neuen Blickwinkel hinzufügen: Der Mehrverbrauch wird ja von keinem geleugnet. Die Bandbreite reicht von 2% bis zu den hier angegebenen 10%.


    Der Preis ist mittlerweile gleich und irgendwann verschwindet normales Super (Klimaschutzziele...).


    Unterm Strich ist das eine Steuererhöhung, weil alle Super Fahrer diesen Mehrverbrauch haben und darauf auch die Steuern zahlen.


    Kleinvieh mal sehr viel dummes Vieh gleich sehr, sehr viel Mist.


    Gestern habe ich im Fernsehen gesehen, dass an einigen Tankstellen Super soviel kostet wie Super Plus. Der Mineralölverband behauptet dann einfach: Nicht Super ist teurer geworden, sondern Super Plus billiger... Klar, weil die Nachfrage nach Super Plus auch gegen Null geht... Ja, nee, ist klar...

  • Wenn man alle Kosten (Mehrverbrauch, häufiger Ölwechsel, möglicherweise schnellerer Verschließ des Motors) zusammenfasst, dann ist E10 teurer wie Super Plus! Vom Leistungsverlust des Motors mal ganz zu schweigen.


    Getreide zu Ethanol zu wandeln ist extrem ineffizient:
    http://www.zeit.de/2011/11/Biokraftstoff-Oel?page=1

    Zitat


    Ein Kilo Weizen hält einen Menschen anderthalb Tage am Leben, ein Auto schafft es mit dem daraus gewonnenen Ethanol keine drei Kilometer weit.


    Und zum Thema Klimaschutz:
    http://www.greenpeace.de/theme…as_bringt_e10_der_umwelt/
    Wäre E10 gut für das Klima wäre Greenpeace sicher der erste, der zum Tanken von E10 aufrufen würde. Das Gegenteil ist der Fall.

  • Servus,


    ich tanke LPG für ca. 70 cent den Liter, und ansonsten für etwas mehr Spass auf der Bahn bekommt der Turbo lieber Super+, obwohl lt. Opel auch E10-geeignet.


    Gruss
    Markus

  • Googelt doch mal nach SternTV und DEKRA E10 Test, es gab zwei Sendungen zu dem Thema. Bottom line: Für ein etwas älteres Auto (Opel Corsa) und ein neues Auto mit moderner Motorsteuerung und Turbolader (Mini Cooper S) wurden auf einem Prüfstand die Verbräuche für "normales", "altes" Super (E5) und E10 verglichen (der Sprit wurde analysiert, es war knapp 9% Ethanol). Ergebnis: Beim Corsa KEIN Mehrverbrauch, beim Mini WENIGER Verbrauch mit E10!!! Beim geringeren Verbrauch des Mini wird vermutet, dass die aufwändige Motorsteuerung die höhere Klopffestigkeit von E10 (höherer Ethanolgehalt) besser verwerten kann. Der geringere Brennwert spielt offensichtlich kaum eine Rolle.


    Und mir müsste man 10% mehr Verbrauch auch mal erklären:
    E5 (bisheriger Sprit) besteht aus 95% Super und 5% Ethanol --> 100% Verbrauch
    E10 (neuer Sprit) besteht aus 90% Super und 10% Ethanol --> 110% Verbrauch
    --> 5% mehr Ethanol sollen 10% mehr Verbrauch bedeuten?


    Als dummer kleiner Ingenieur und chemischer Nullchecker würde ich behaupten, das das nur ginge, wenn Ethanol brandhemmend wäre - was es aber definitiv nicht ist. 5% mehr Verbrauch könnte ich noch ganz schwer akzeptieren (ohne vernünfitige Erklärung), aber alles darüber hinaus fände ich sehr dubios - ohne vernünftige Erklärung. Die Sache mit 25% weniger Leistung finde ich entsprechend noch deutlich abenteuerlicher...


    Ein weiterer Punkt, der bei SternTV herausgekommen ist: Die hatten echt Mühe überhaupt E10 zubekommen... Es stand zwar überall E10 drauf, aber Analysen haben überwiegend kaum deutlich über E5 ergeben...


    Das Thema Umwelt sehe ich auch kritisch. Aber wer hier besonders laut jammert, muss sich auch fragen, wann er im Supermarkt das letzte Mal ganz bewußt den Salat von gestern, die überreifen Erdbeeren oder das Joghurt am Verfallsdatum gekauft hat. Wäre alles noch genießbar, wird aber weggeworfen - es landet definitiv bei weitem nicht alles bei Tafel-Organisation, sondern wird tatsächlich vernichtet. Ich habe da eine Zahl > 100.000 Tonnen pro Jahr im Kopf (bitte nicht schlagen, aber viel ist es sicher)... Natürlich wird ein zweiter Frevel durch den ersten Frevel nicht besser, aber ein klein bisschen scheinheilig ist das schon...


    Meine Meinung.

    Fujitsu-Siemens W620
    Intel Pentium IV, 1GB
    ca. 5TB
    1x TT S2300 gemodded
    1x TT 1500


    SUSE 11
    VDR 1.6.0


    ;( Achtung: Linux Newbie...! :]
    ...auch nach über 9 Jahren noch...