Synaptic wil "vdr-abi-1.6.0" bei inst. von plugins unter E-Tobi Experimental (gelöst)

  • Hallo,


    ich bin dabei mir einen neuen VDR unter Squeeze aufzusetzen und hab mich dabei (größtenteils) an die Anleitung auf E-Tobis Seite gehalten (also Experimental eingebunden).


    Mein Problem ist, daß beim Versuch verschiedene Plugins(z.B. vdr-plugin-dvdswitch) zu installieren nach dem "vdr-abi-1.6.0" gefragt wird welches nicht installiert werden kann.


    Natürlich habe ich auch in "Preferences" die Priorität auf 1001 gesetzt.


    Was kann man da tun


    BTW: Gibt es eine Möglichkeit auch "vdr-plugin-yaepghd" zu installieren ohne den Comiler anzuwerfen ?

  • Das abi sollte imho mitkommen wenn der vdr installiert wird.
    Hast Du mal die "alten" Pakete runtergeworfen und danach neu installiert?
    Durch das abi ist es nicht einfach möglich verschiedene repositorys/versionen zu mischen.
    Also, wenn Tobi das yaepg nicht anbietet, wirds nicht klappen ohne den Kompiler anzuschmeissen.

  • Tippfehler im Preferences File?
    Probier mal ein

    Code
    1. apt-get source vdr-plugin-dvdswitch

    und dann sieh nach ob er das Paket vom e-tobi oder vom Debian-Server herunterlädt.
    Ich vermute mal stark vom Debian-Server denn diese Pakete haben die vdr-abi-1.6.0.


    Die Plugins die du möchtest sind nämlich kompatibel hier vorhanden:
    http://www.e-tobi.net/vdr-expe…ze/binary/vdr-multipatch/
    (zumindest wenn das Datum des Kompiliervorgangs stimmt...)


    gruß
    aelo

  • Ich werd das heut abend alles mal nachprüfen was ihr geschrieben habt.


    Allerdings bin ich genau nach seinem Howto zum "Squeezvdr" vorgegangen. Das heisst der VDR wurde erst installiert nachdem ich sein Repo samt zugehöriger Preferences eingebunden hatte. Demnach hätte apt doch alles aus seinem Repo ziehen müssen.


    Naja, ich geb dann später mal feedback.

  • im Zweifelsfall lieber ein


    apt-get install .... -s


    machen. -s wie Simulation.
    Dann siehst du welche Packete von wo geholt werden.

  • Soooo,


    also ich habs gern übersichtlich und benutze daher lieber synaptic als die Kommandozeile.
    Das ist dabei herausgekommen.
    Um das "plugin" dvdswitch zu benutzen (welches in E-tobi's Repo liegt) brauch ich ja auch das plugin "dvd".
    Wenn ich nun die Installation mit Synaptic versuche wird das abgebrochen mit dem Hinwweis daß das plugin "dvd" nicht installiert werden kann. Wenn ich dann "dvd" installieren will kommt.

    Zitat

    vdr-plugin-dvd:
    Hängt ab von: vdr-abi-1.6.0-debian

    Will ich das gleiche Plugin mit "apt-get" installieren (hier mit -s) scheint das zu klappen.

    Also scheint Synaptic die Datei in "/etc/apt/preferences.d" zu ignorieren.


    Kann mich da mal jemand aufklären ???

  • Hi wilderigel,


    also die Datei "preferences" gibts nicht. Es gibt nur das Verzeichnis "/etc/apt/preferences.d/" mit der Datei "e-tobi"

    Zitat

    Package: *
    Pin: release o=e-tobi.net
    Pin-Priority: 1001

    Das scheint jetzt genau so zu sein wie man das mit "sources.list" und dem zugehörigen Verzeichnis gemacht hat. Ich versteh denn Sinn dahinter zwar nicht, ist aber auch egal.
    Ich hab auch schon überlegt ob Synaptic die sonst gebräuchliche Datei "/etc/apt/preferences" auswertet, die hier ja nicht existiert.


    Also hab ich die Datei gerade mit gleichem Inhalt angelegt und siehe da es geht. Igendwer hat doch da gepennt, bzw. E-tobi sollte sein Howto ändern.
    Was ist den bei squeeze der "richtige" Weg für preferences und sources.list ? Je eine Datei mit allen Einträgen oder die Verzeichnisse mit den jeweiligen Dateien ?

  • also hier geht der weg ueber e-tobi in /etc/apt/preferences.d/mit wheezy und damals auch mit squeeze


    bin allerdings auf der apt-get schiene


    und auch mit /etc/apt/sources.list.d/


    mir gefaellt das konzept, kannma schoen auf anderen rechner kopiern

  • Nu denn ...
    Ich habs jetzt bei beiden mit einer Datei gemacht. Also sozusagen "old school". Deine Anmerkung kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Es ist doch "leichter" zwei Dateien als zwei Verzeichnisse zu kopieren. Eigentlich isses doch das gleiche vom Aufwand her und daher egal. Ich versteh halt nicht warum das geändert wurde. Der Vorteil erschliesst sich mir nicht. Aber schlaue Leute haben sich da sicher Gedanken gemacht haben.
    Egal.
    Gute Nacht an alle