yaVDR 0.3: Alles läuft super!!!

  • Liebes yaVDR-Team,


    vielen Dank für Eure tolle Arbeit. Nach 4 Monaten ist die 0.3 Version top.
    Es ist mein erster HD-VDR der stabil mit KabelDeutschland und 2 Sundtek Sticks läuft.
    (7/24)


    Lirc geht, keine Schnee und ein stabiler VDR. TOP


    DANKE



    :bounce3 :bounce5 :flame2 :bounce2 :welle


    Hergorn

    VDR: ASROCK 330 Pro (ION), 2x Sundtek USB-DVB-C , yavdr 4 stable aktuell, XBMC Paket aus "unstable-xbmc" PPA, ÖR und Private bei KD laufen, \video per NFS vom QNAP eingebunden

    The post was edited 1 time, last by hergorn ().

  • <IRONIE AN> :unsch Ähh... und wo ist Deine unvollständige Problembeschreibung, wo Logs fehlen und Hardware-Angaben? Hast Du etwa gar keine ALSA-über-HDMI-Probleme? ... Bei Dir läuft yaVDR einwandfrei? Hört sich so an, als ob Du krank bist: Geh' mal lieber zum Arzt! :unsch <IRONIE AUS>


    Nein, im Ernst: Super-Sache! Gratulation zum laufenden yaVDR! Mach Dir noch heute ein Backup!


    Gruß
    hepi

  • Hmm, vielleicht solltest du probieren, ein paar mehr Plugins zu installieren. Vielleicht kommts dann zu Problemen.
    Eine neue Fernbedienung könnt auch helfen, Ärger raufzubeschwören.


    Tja, ansonsten ist dir wohl nicht zu helfen! ;)


    Faudeer

  • Hi,


    gute Gelegenheit um sich anzuschließen. Nach vielen Jahren VDR, zuletzt eigentlich immer unter Gentoo, hab ich mich extra hier im Forum angemeldet, um mich auch mal herzlich bei den YAVDRlern zu bedanken!
    Alles läuft wie es soll und so stabil, um es im Täglichen Einsatz im Wohnzimmer laufen zu lassen.
    Jetzt machen sich auch die vielen €’ s, die all die Jahre in VRD investiert habe bezahlt.


    Danke für eure Mühen und den guten suport.


    Gruß Jan
    (ein stiller Mitleser)

    1:Dell PoweEdge T20; Xeon E3-1225 v3; 32GB RAM; Proxmox 5.4; MLD 5.4 als VDR-Server; 2 x Cine S2;
    2:Intel NUC i3 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub

    2:Intel NUC i5 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub
    3:Raspberry Pi 3B; MLD

  • Quote

    Alles läuft super!!!


    Ist das Dein Problem ?


    Dann mach mal auf der Konsole :

    Quote

    apt-get update
    apt-get dist-upgrade


    ;-)


    [Ironie off]


    Ich möchte mich auch ganz herzlich beim yaVDR Team bedanken.


    Mein yaVDR 0.3a läuft nun auch schon eine ganze Weile sehr stabil. Der WAF und der CAF (child acceptance factor) ist seit der Version 0.3 sehr hoch.


    So ein paar Verbesserungsmöglichkeiten gibt es noch, aber frei nach Konfuzius :


    Der Weg ist das Ziel


    Grüße Bernd

    VDR : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR 0.61. Heimkino mit Onkyo AVR, Nubert-Surround-Boxen und JVC Beamer mit 4K und HDR. HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

  • Hallo,


    ein weiterer (fast) stiller Mitleser schließt sich hiermit den Danksagungen an.


    In der Tat muß man schon einigen Aufwand treiben um das Gefrickel aus dem Gleichgewicht zu bekommen. Es gelingt mir nur sehr selten!


    Nochmals, vielen Dank für die tolle Arbeit!!!


    Laßt euch nicht nerven!



    gruß

    Server: yavdr-0.3, Asus M3N78-VM Geforce 8200, X2 5200+,2GB, KNC-One DVB-C, Cinergy T2
    HD-vdr: yavdr-0.3, Asus M4N78-VM Geforce 8200, X2 240, 1GB
    4 x m740 mit open7x0-vdr-fw-ng

  • Auch von mir - erneut - ein dickes Lob. Mittlerweile auf 3 verschiedenen Geräten, läuft yaVDR wie am Schnürchen, ohne irgend welche Probleme (außer, ich habe sie selbst verursacht)!
    :applaus :applaus :applaus :applaus :applaus

    Gruß, WWOODY
    ...
    vdr1: yaVDR 0.3 - ZOTAC IONITX-F-E, 2GB RAM, Cine S2, Antec MicroFusion/iMON LCD, BD-ROM - Atric IR + Harmony 555 - 50" Samsung Plasma
    vdr2: yaVDR 0.3 - POV ION-330-1, 2GB RAM, 1x TT S2-3600, Atric IR + Harmony 555 - 32" Toshiba LCD
    vdr3: yaVDR 0.3 - FOXCONN nT-330i, 2GB RAM, 1x TT S2-3600, HAMA MCE - 26" LG LCD

    The post was edited 1 time, last by wwoody ().

  • Quote

    Original von hepi


    Du solltest doch nicht verraten, dass es die yaVDR 1A schon als ISO gibt! :unsch


    Habs geändert ... :lachen1

    Gruß, WWOODY
    ...
    vdr1: yaVDR 0.3 - ZOTAC IONITX-F-E, 2GB RAM, Cine S2, Antec MicroFusion/iMON LCD, BD-ROM - Atric IR + Harmony 555 - 50" Samsung Plasma
    vdr2: yaVDR 0.3 - POV ION-330-1, 2GB RAM, 1x TT S2-3600, Atric IR + Harmony 555 - 32" Toshiba LCD
    vdr3: yaVDR 0.3 - FOXCONN nT-330i, 2GB RAM, 1x TT S2-3600, HAMA MCE - 26" LG LCD

  • Na wenn dem so ist, brauche ich auch einen HD-Fernseher.


    Bin schon gespannt......

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • weil es gestern oscars gab ...


    danke an :


    rnissl, durchflieger : xine und vdpau ... durch euch nahe an perfekt


    kls : ohne ihn kein vdr
    nvidia : das könnte schneller gehen .... aber trotzdem danke
    mini73 : macht yavdr-0.4 (irgendwann fertig ...) zum modernsten stück software überhaupt.
    steffen_b : skriptmeister und koordinator
    traxanos,v_r : für das webfrontend ... und mehr
    gda : ohne ihn hätte es kein yavdr gegeben.
    winni, tadi, thomas : für live und epgsearch
    rofafor : für vieles ... (streitet sich mit mini73 um die kategorie bester programmierer)
    amair : für extrecmenu
    tomas : für viele gemiale skins
    schmirl : streamdev usw. usw.
    tobi : für menuorg und natürlich für die paketarbeit !
    tomg : hoffentlich hört man wieder von ihm bei vdr-1.7.17
    joe_d : für markad welches in yavdr-0.4 noad ersetzen soll
    phintuka/rofafor : für sxfe
    wieder rnissl : für das xine-plugin
    pingpong : für die ganze xbmc vorarbeit (wo bist du nur ... ?)
    wirbel : für wirbelscan-plugin
    zulu: für das channellists plugin
    hepi, holgerr, hoplo, ares, kersten, uti, jo, : für alles !


    einige der hier angesprochenen wollen nicht in verbindung gebracht werden mit yavdr.
    trotzdem danke !


    und danke an alle die ich hier vergessen hab ...

  • Ich möchte mich unbedingt anschließen, wobei ich die Firma Sundtek in das Lob mit einschließen will:
    :welle


    Nachdem man mir am Wochenende noch die absoluten Basics beibringen musste :deppenalarm, habe ich heute mal sichergestellt, dass keine Verschlimmbesserungen meinerseits drin sind und neu installiert. Dann die channels.conf reinkopiert, über das Web-Frontend den Sundtek-Treiber installiert und sofort lief TV (Aufwand: 30 Minuten). Und dann die Kanalumschaltzeiten: :wow :wow


    Da experimentiere ich doch gerne weiter! Und nochmal vielen Dank an das yaVDR-Team und Sundtek!


    :lovevdr

    --------------------------------------------------------------
    früher Dockstar, GoFlex Net etc, jetzt Cubietruck, RPi, Wetek Play und andere ärmliche Rechner; Sundtek Media Digital Home/Pro (DVB C/T); Nvidia ION mit yaVDR (retired)

  • ich schliess mich einfach mal an, danke für die arbeit, die ihr in das projekt steckt. :)


    yaVDR 0.5
    ASUS P8H67-V, Intel Core I3 2100T, 8GB RAM
    Samsung HD204UI, Seagate ST2000DM001
    HL-DT-ST DVDRAM GSA-4163B,
    ASUS GT 520 passiv, 2 x TT S2-1600

  • Möchte mich ins Credo mit einbringen: Als Freizeit-Linuxer und das auch nur VDR-bezogen möchte ich allen Danken, die mir es mit dieser genialen Vorarbeit möglicht gemacht haben einen schicken HD-VDR aufzubauen und erfolgreich im Familienwohnzimmer zu etablieren!
    WEITER SO!

    Produktivsystem:
    Server: yaVDR 0.3 0.5 0.6 0.7 im Silverstone Lascala LC16MR; Board: Asus P5N7A-VM S775 GF9300 FSB 1333MHz PCIe Chip: Intel Pentium Dual Core E5200 2.50GHz
    streaming clients: windows-Rechner, Ubuntu-Rechner, 3xRaspberryPI I, 1x RasPi II mit aktuellem Openelec, Kodi + VNSI-PVR auf div. Android-Clients

  • Auch von mir ein dickes Lob; einfaches geht's kaum zum HD-TV...


    Grüße


    Thomas

    Asus M3N78-EM,CPU Sempron 140, DVB-S2 (TT-Budget S2-1600 PCI) und Zotac GT630; Antec Fusion Remote, Harmony ?


  • Du solltest folgendes machen.
    mount /dev/sdb1 /mnt/zweiteplatte
    rsync -av --exclude=/dev --exclude=/sys --exclude=/media --exclude=/srv --exclude=/mnt --exclude=kcore / /mnt/zweiteplatte
    Dann hast Du in zwei Monaten immer noch Freude.
    Spaß beiseite, bei mir läufts genauso ohne Probleme. Ich schließ mich damit der Danksagung an.

    RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.4.4, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.