Problem mit NVIDIA Modul

  • Hallo,


    nach einer Neuinstallation habe ich ein Problem mit dem Nvidia Modul, und somit keine vdpau Unterstürtzung.


    Nach frischer 0.3.0a Installation von der CD (Image beim Download mit MD5 Hash verglichen und gebrannte CD mit Iso verifiziert) wird zwar das Modul Nvidia geladen, jedoch wird es nicht vom X-Server genutzt, CPU Last bei geöffnetem Openbox bei 70%.
    Probiere ich nun auf den neusten nvidia Treiber 270.26 upzudaten läuft die Installation zwar fehlerfrei ab, probiere ich das Modul nun zu laden (mit insmod /lib/modules/2.6.32-28-generic/updates/dkms/nvidia-current.ko - modprobe nvidia findet das Modul nicht) bekomme ich folgende Fehlermeldungen im dmesg:



    Das Verhalten des Rechners ist dabei ziemlich merkwürdig, zB läuft der ssh Server noch, aber das anmelden klappt nicht mehr, auf tty2 wechseln funktioniert ebenso nicht mehr.


    Weiß jemand was da los ist?


    Grüße

    oldVDR: 1.7.14-2yavdr1 | SkyStar HD2 | AMD XP 1700+ @1100Mhz & 1,1V | Geforce 4MX onboard NVIDIA CS Treiber (jemand Interesse an diesem stromsparenden SD VDR?)
    newVDR: yavdr 0.5a | TBS 6981 | Intel E5300 underclocked | Zotac 9300 | TBS RC + Harmoy 895 | Pearl LCD | 37W bei HD


    Panasonic TX-P50S20E & Onkyo NR-509 & Jamo S606 HCS 3

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von the_freestyler ()

  • niemand eine Idee? Meine Hardware steht in der Sig.

    oldVDR: 1.7.14-2yavdr1 | SkyStar HD2 | AMD XP 1700+ @1100Mhz & 1,1V | Geforce 4MX onboard NVIDIA CS Treiber (jemand Interesse an diesem stromsparenden SD VDR?)
    newVDR: yavdr 0.5a | TBS 6981 | Intel E5300 underclocked | Zotac 9300 | TBS RC + Harmoy 895 | Pearl LCD | 37W bei HD


    Panasonic TX-P50S20E & Onkyo NR-509 & Jamo S606 HCS 3

  • So läuft die Installation des neusten nvidia Treibers ab:



    Code
    1. dkms status
    2. nvidia, 195.30, 2.6.32-28-generic, i686: installed
    3. v4l-dvb, 0~20101018.15139, 2.6.32-28-generic, i686: installed
    4. v4l-dvb, 0~20101018.15139, 2.6.32-25-generic, i686: built
    5. nvidia-current, 270.26, 2.6.32-28-generic, i686: installed
    6. nct677x, 1.0.4, 2.6.32-28-generic, i686: installed


    Das laden mit modprobe nvidia-current klappt noch, aber sobald ich daraufhin mit start openbox den X Server starte stürzt der Rechner ab.

    oldVDR: 1.7.14-2yavdr1 | SkyStar HD2 | AMD XP 1700+ @1100Mhz & 1,1V | Geforce 4MX onboard NVIDIA CS Treiber (jemand Interesse an diesem stromsparenden SD VDR?)
    newVDR: yavdr 0.5a | TBS 6981 | Intel E5300 underclocked | Zotac 9300 | TBS RC + Harmoy 895 | Pearl LCD | 37W bei HD


    Panasonic TX-P50S20E & Onkyo NR-509 & Jamo S606 HCS 3

  • Um zum Testen einfacher wechseln zu können, waren beide installiert - die Module hießen anders.


    Problem besteht weiterhin, auch wenn der 195.30er deinstalliert ist.


    Code
    1. v4l-dvb, 0~20101018.15139, 2.6.32-29-generic, i686: installed
    2. nvidia-current, 260.19.36, 2.6.37-02063702-generic, i686: built
    3. nvidia-current, 260.19.36, 2.6.32-29-generic, i686: installed
    4. nct677x, 1.0.4, 2.6.32-29-generic, i686: installed


    Unter 2.6.37 Kernel und auch mit neuerem 270.29 NVIDIA Treiber keine Besserung.


    Merkwürdig ist, obwohl das System lokal und per ssh nicht erreichbar ist, per Samba komme ich noch auf die Freigaben.
    Da es anscheinend nur bei Zotac auftritt, was für ein Süppchen haben die da nur gekocht...

    oldVDR: 1.7.14-2yavdr1 | SkyStar HD2 | AMD XP 1700+ @1100Mhz & 1,1V | Geforce 4MX onboard NVIDIA CS Treiber (jemand Interesse an diesem stromsparenden SD VDR?)
    newVDR: yavdr 0.5a | TBS 6981 | Intel E5300 underclocked | Zotac 9300 | TBS RC + Harmoy 895 | Pearl LCD | 37W bei HD


    Panasonic TX-P50S20E & Onkyo NR-509 & Jamo S606 HCS 3

  • Ich hab das gleiche Problem unter Mythbuntu mit meinem Zotac 9300-ITX seit dem Update auf 270.29-0ubuntu1~maverick~xup2 durch das x-swat PPA von Ubuntu.



    Lösung war hier, das PPA (das einfach nur für neuste stable Treiber gedacht ist) zu löschen und den "normalen" 260.19.06 zu nehmen.



    Ich hab hier einen Bugreport erstellt, bitte dann -sofern angemeldet- auf "bug affects you" drücken ;)

  • Zotac 9300 mit yaVDR 0.4 inkompatibel / läuft nicht.


    Der X-Server benötigt den 270er Treiber. Der 260er läuft nicht wg. inkompatibler ABI Version. Und mit dem 270er oder 275er o.g. Absturz des Kernel Moduls.


    Bugreports:


    https://bugs.launchpad.net/ubu…phics-drivers/+bug/748396
     https://bugs.launchpad.net/ubu…video-nouveau/+bug/790822
     http://www.warp1337.com/conten…ies-kernel-failure-solved (für mich war das keine Lösung, half gar nicht. Ist aber auch ein anderer Bug, bei ihm stürzt das Kernel Modul nicht komplett ab!)
     https://bugs.launchpad.net/ubu…phics-drivers/+bug/771594
     https://bugs.launchpad.net/ubu…phics-drivers/+bug/770559
     http://www.nvnews.net/vbulletin/showthread.php?t=162538&highlight=9300

    oldVDR: 1.7.14-2yavdr1 | SkyStar HD2 | AMD XP 1700+ @1100Mhz & 1,1V | Geforce 4MX onboard NVIDIA CS Treiber (jemand Interesse an diesem stromsparenden SD VDR?)
    newVDR: yavdr 0.5a | TBS 6981 | Intel E5300 underclocked | Zotac 9300 | TBS RC + Harmoy 895 | Pearl LCD | 37W bei HD


    Panasonic TX-P50S20E & Onkyo NR-509 & Jamo S606 HCS 3

  • Problem tritt anscheinend nur in frühen Versionen mit 2x Sata Ports des Zotac 9300 auf. Eine neuere Revision mit 3x Sata Ports funktioniert problemlos mit dem 270er/275er Treiber.

    oldVDR: 1.7.14-2yavdr1 | SkyStar HD2 | AMD XP 1700+ @1100Mhz & 1,1V | Geforce 4MX onboard NVIDIA CS Treiber (jemand Interesse an diesem stromsparenden SD VDR?)
    newVDR: yavdr 0.5a | TBS 6981 | Intel E5300 underclocked | Zotac 9300 | TBS RC + Harmoy 895 | Pearl LCD | 37W bei HD


    Panasonic TX-P50S20E & Onkyo NR-509 & Jamo S606 HCS 3