Darstellungsproblem bei 2 TT-3600 USB

  • Hallo ihr wissenden,


    Zu meiner Hardware: Asrock ION 330 , 2 *TT-3600 USB



    root@wohnzimmer:/etc/vdr# dmesg | grep dvb
    [ 15.078337] dvb-usb: found a 'Technotrend TT Connect S2-3600' in warm state.
    [ 15.089896] dvb-usb: will pass the complete MPEG2 transport stream to the software demuxer.
    [ 15.094269] dvb-usb: MAC address: 00:d0:5c:64:71:02
    [ 15.417809] dvb-usb: schedule remote query interval to 500 msecs.
    [ 15.417831] dvb-usb: Technotrend TT Connect S2-3600 successfully initialized and connected.
    [ 15.417876] dvb-usb: found a 'Technotrend TT Connect S2-3600' in warm state.
    [ 15.421377] dvb-usb: will pass the complete MPEG2 transport stream to the software demuxer.
    [ 15.425185] dvb-usb: MAC address: 00:d0:5c:0b:a2:80
    [ 15.452706] dvb-usb: schedule remote query interval to 500 msecs.
    [ 15.452729] dvb-usb: Technotrend TT Connect S2-3600 successfully initialized and connected.
    [ 15.452897] usbcore: registered new interface driver dvb-usb-tt-connect-s2-3600-01.fw



    Ich habe folgendes Problem. Beide USB Adapter werden erkannt und funktionieren unabhängig voneinander. (Ich habe vompclient's die funktionieren)
    Betreibe ich beide USB Adapter, habe ich nach ca. 10 min Betrieb Klötzchenbildung bei der Anzeige. (bei HD und auch bei SD)
    Betreibe ich nur einen (egal welchen von beiden) funktioniert die Darstellung.
    In syslog kommt keine Fehlermeldung. Kann mann woanders noch etwas mitlogen, oder gibt es neuere Firmware für diese Adapter. ?

  • Hallo zusammen,


    würde mich bei dem Thema gerne anschließen. Ich habe ein ähnliches, wenn nicht sogar das gleiche, Phänomen.


    Ich hatte auch das Gefühl, dass seit dem ich 2 TT-S2-3600 an meinem ASROCK A330 ION-Board betreibe (das gleiche wie schneng; BIOS 1.40), es wiederholt zu diesen Darstellungsproblemen kommt. Und das das Problem mit einem Adapter (egal welchen) nicht auftritt. Angeschlossen sind die beiden Adapter unterhalb des Netzwerkanschlusses.


    Ich bin aber bislang noch nicht zu einer genaueren Analyse gekommen.


    Gruß, Sven

    VDR-Server: MLD 5.0.0 (HEADLESS), Banana Pi, 3TB Platte, 2 Sundtek SkyTV Ultimate
    VDR-Client-1: MLD 4.0.0, ASROCK K8NF4G-SATA2, Digitainer, X10, Nvidia GeForce EN210 silent
    VDR-Client-2: MLD 4.0.0, ASROCK A330ION, Digitainer, Atric IR Rev.5
    VDR-Client-3: MLD 5.0.0, Raspberry PI B
    VDR-Client-4: MLD 4.0.0, ASROCK ION 330HT
    VDR-Client-5: yaVDR 0.4, HP dc5750, Nvidia GeForce EN210 silent, USB IR Remote Receiver mit irmplircd (Mini-How-To)
    VDR-Client-DEAKT: MLD 4.0.0, ECS GF8200SM-M3

  • Wie angedeutet, habe ich noch keine Analyse angestellt. Ich werde aber heute abend mal genauer hinschauen.


    Gruß, Sven

    VDR-Server: MLD 5.0.0 (HEADLESS), Banana Pi, 3TB Platte, 2 Sundtek SkyTV Ultimate
    VDR-Client-1: MLD 4.0.0, ASROCK K8NF4G-SATA2, Digitainer, X10, Nvidia GeForce EN210 silent
    VDR-Client-2: MLD 4.0.0, ASROCK A330ION, Digitainer, Atric IR Rev.5
    VDR-Client-3: MLD 5.0.0, Raspberry PI B
    VDR-Client-4: MLD 4.0.0, ASROCK ION 330HT
    VDR-Client-5: yaVDR 0.4, HP dc5750, Nvidia GeForce EN210 silent, USB IR Remote Receiver mit irmplircd (Mini-How-To)
    VDR-Client-DEAKT: MLD 4.0.0, ECS GF8200SM-M3

  • sorry, Doppelpost, s.u.


    viele Grüsse
    pbg4

    vdr1:Produktivsystem: Zotac Box mit Atom 525/ION 2.Generation yaVDR 0.6.1 und satip plugin, mit digibit r1/minsatip
    vdr2:Zotac CI-320 vdr für ARD radio transponder und VDR Aufnahmen server yaVDR 0.6.1,.. und weiterer minisatip-server + Hauppauge WinTV-Quad HD,
    vdr3: testsystem: Shuttle NC02U mit Skylake und Softhddevice VAAPI/HEVC für DVB-T2, Ubuntu Zesty, VDR von Hand auf Basis yaVDR,..
    vdr4: testsystem: Acer Laptop ES11-132 mit Braswell und Softhddevice VAAPI/HEVC für DVB-T2, Ubuntu Zesty, VDR von Hand auf Basis yaVDR,..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von pbg4 ()

  • Hi,


    da ich schon im single Betrieb mit einer baugleichen Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB (452e) Probleme mit Klötzchenbildung hatte (Probleme bei HD und SD, neueste S2-liplianin treiber, stb0899 mit patches für besseres Umschaltverhalten,.. Kernel 2.6.37-12-generic-pae), habe ich es nochmal mit einer neuen (seit gestern im Test) TechnoTrend TT-connect S2-3600 probiert, Ergebnis: bester Empfang, es scheint allerdings zwei Hardware Revisionen der TT S2-3600 zu geben, die neue TT S2-3600 hat bei lsusb -v den Wert bcdDevice 1.01, scheint also die neuere Revision zu sein, ausserdem bietet TT-pc.de einen Firmware updater an, aus dem Readme: Neuerungen in der Firmware Version:
    - Verbesserung der Empfangsqualität bei hohen Datenraten auf DVB-S2 Transpondern,... vielleicht wäre das ja noch einen Versuch wert, bei mir wird leider die ältere Pinnacle nicht vom Firmware updater erkannt, muss wohl an den unterschiedlichen USB IDs liegen,


    viele Grüsse


    pbg4

    vdr1:Produktivsystem: Zotac Box mit Atom 525/ION 2.Generation yaVDR 0.6.1 und satip plugin, mit digibit r1/minsatip
    vdr2:Zotac CI-320 vdr für ARD radio transponder und VDR Aufnahmen server yaVDR 0.6.1,.. und weiterer minisatip-server + Hauppauge WinTV-Quad HD,
    vdr3: testsystem: Shuttle NC02U mit Skylake und Softhddevice VAAPI/HEVC für DVB-T2, Ubuntu Zesty, VDR von Hand auf Basis yaVDR,..
    vdr4: testsystem: Acer Laptop ES11-132 mit Braswell und Softhddevice VAAPI/HEVC für DVB-T2, Ubuntu Zesty, VDR von Hand auf Basis yaVDR,..

  • Bei mir liesen sich beide USB Adapter updaten.
    An der Versionsnummer hat sich zwar nichts geändert.


    Aber ich beobachte und melde.


    root@wohnzimmer:~# lsusb -v | grep bcdDevice
    bcdDevice 38.10
    bcdDevice 6.00
    bcdDevice 2.06
    bcdDevice 1.01
    bcdDevice 1.01
    bcdDevice 2.06
    root@wohnzimmer:~#

  • Habe selbes Problem mit 1x TT 3650 CI und TT 3600, klötzchen nach ca. 10 min.


    bis zum Kernel 2.6.33 ging noch alles super, danach fing es an.


    wie es aussieht gibt es probleme beim usb datentransfer


    anschauen kann man die schön mit

    Code
    1. echo 8 > /sys/module/dvb_usb/parameters/debug


    sollte dann

    Code
    1. iso frame descriptor has an error: -18


    erscheinen, kommen die klötzchen. Soweit ich das sehen, ist hier der Datentransfer noch nicht ganz fertig gewesen.


    (Ich wollte nochmal diesen Patch testen, der wohl an dem Problem etwas ändert, weil dort etwas am USB Puffer für ISO Transfer geändert wird, was nach besagtem 2.6.33 mit eingeflossen ist)


    JEder andere Tip wäre aber auch sehr schön. Mit nur 1 karte und 2. anderer Bauart, geht es wunderbar.

    VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
    System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

  • Bei mir erscheint nach ca. 10 min Betrieb genau diese Meldung und das Bild bildet Klötzchen (bei SD und auch bei HD).
    Ein Update der Adapter hat keinen ERfolg gebracht.


    Feb 9 08:48:05 wohnzimmer kernel: [ 568.441602] start pid: 0x002e, feedtype: 1
    Feb 9 08:48:05 wohnzimmer kernel: [ 568.441609] setting pid (no): 46 002e at index 7 'on'
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.762994] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.763001] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.763006] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.763010] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.763997] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.764002] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.764006] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.764010] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.765007] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.765015] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.765021] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.765028] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.766001] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.766007] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.766011] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.766015] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.766995] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.767000] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.767004] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.767008] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.767989] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.767994] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.767998] iso frame descriptor has an error: -18
    Feb 9 08:48:06 wohnzimmer kernel: [ 568.768002] iso frame descriptor has an error: -18


    Leider weiß ich nicht was ich mit dem Patch machen soll, bzw. auf welche Datei er angewendet werden muß ?


    Wäre für jede Hilfe Dankbar.


    Übrigens wenn ich eine der beiden USB-Adapter entferne klappt alles super.

  • der Patch wäre für den Kernel. Der letzte 2.6.38_rc3 hat den schon drin. Nur haut da etwas andere nicht hin, startet zwar die dvb Devices und den VDR nur es hängt dann. Da muss also etwas anderes nicht stimmen. Daher wollte ich (wenn ich die Zeit finde) den Patch mal auf einem 2.6.37 testen.

    VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
    System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

  • Zitat

    Da jetzt Kernel 2.6.38-28-generic läuft warten wir also bis ein Kernelupdate zur Verfügung steht.


    du hast schon 2.6.38 drauf ?
    ist ja auch nur eine Idee, vielleicht liegt es auch nicht daran. Viel mehr fällt mir aber auch nicht ein dazu im Moment (ich suche da schon Monate nach dem Fehler)

    VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
    System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

  • Zitat

    Original von m.Rcu
    Habe selbes Problem mit 1x TT 3650 CI und TT 3600, klötzchen nach ca. 10 min.


    bis zum Kernel 2.6.33 ging noch alles super, danach fing es an.


    Das mit dem Kernel kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir ist der Standardkernel 2.6.32-28-generic vom 10.01.2011 installiert und es kommt trotzdem zu den Problemen bei mehr als einer TT 3600 (leider auch mit meiner Dockstar).


    Gruß, Sven

    VDR-Server: MLD 5.0.0 (HEADLESS), Banana Pi, 3TB Platte, 2 Sundtek SkyTV Ultimate
    VDR-Client-1: MLD 4.0.0, ASROCK K8NF4G-SATA2, Digitainer, X10, Nvidia GeForce EN210 silent
    VDR-Client-2: MLD 4.0.0, ASROCK A330ION, Digitainer, Atric IR Rev.5
    VDR-Client-3: MLD 5.0.0, Raspberry PI B
    VDR-Client-4: MLD 4.0.0, ASROCK ION 330HT
    VDR-Client-5: yaVDR 0.4, HP dc5750, Nvidia GeForce EN210 silent, USB IR Remote Receiver mit irmplircd (Mini-How-To)
    VDR-Client-DEAKT: MLD 4.0.0, ECS GF8200SM-M3

  • bei mir geht es auch nur mit dem vanilla 2.6.33. ein nachträglich installierter 2.6.32-25 (mit diversen Patches die nachträglich mit eingeflossen sind) besteht ebenfalls das Problem.

    VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
    System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

  • Hi,


    m.Rcu : Kannst Du ggf. auch einen vanilla 2.6.32er testen? Du bist unter Gentoo, richtig?


    Igor Liplianin wäre für das Problem bestimmt ein sehr guter Ansprechpartner, da er sehr viel Erfahrung mit den USB-DVB-Treibern hat. Evtl. kann man ihn am leichtesten hier kontaktieren: http://www.forum.free-x.de/wbb/index.php. Oder aber der User free-x hier im Portal mal fragen, der ist - wenn ich es richtig erinnere - ein Kumpel von Igor.


    Das mit dem Firmware-Update-Versuch von der TT-Website überzeugt mich momentan noch gar nicht, aber da oben die Links fehlen, habe ich sie hier mal hinzugefügt:


    http://www.tt-pc.de/2899/PC-Produkte.html
    http://www.tt-downloads.de/USB-FirmwareUpdate.zip


    Die Fehlermeldungen erscheinen bei mir übrigens auch ab und an, wenn ich nur eine meiner beiden USB-Boxen dran habe. Außerdem ist für mich noch nicht transparent, ob die Fehlermeldung im syslog wirklich korrespondiert mit den Momenten, wo die Bildfehler auftreten.


    Gruß
    hepi

  • ja kann ich mal mit 2.6.32 vanllia testen.


    ich 2.6.27 hatte ich immer die "frischen vanilla sources". Bis einschliesslich 2.6.33 ging das immer gut, danach war kein Kernel mehr zu finden der das Problem behebt. Unter gentoo gibt es leider keinen ohne Patches mehr. Ich lade den mal von Hand.


    in dem Forum hatte ich auch schon mal gesucht, dort hatte jemand selbes beschrieben, das wurde dann aber (trotz Funktion unter Windows) auf einen defekten USB Kontroller geschoben (glaube ich mich zu erinnern). Ih suche mal den Thread.
    Hier ein Link auf meinen alten Breitrag mit Link zu dem Forum (mit Beispielbildern). Vielleicht kann ich morgen schon etwas zu, 2.6.32 sagen. Wenn ich einen Testrechner hätte könnte ich mit git bisect mal schauen wo genau das her kommt, nur haben ich nur den einen VDR laufen, und der wird fast durchgehend gebraucht ;)

    VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
    System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

  • m.Rcu : Prima! Die Artefakte sind auch in Deinen Aufzeichnungen enthalten, wenn Du diese Aufzeichnungen auf einem Rechner mit einem anderen Player anschaust (VLC)? Will nur ausschließen, dass es am Grafiktreiber / am Frontend (xine, vdr-sxfe) auf Deinem Produktiv-VDR liegt?


    Gruß
    hepi

  • ja die sind (auch auf anderen Rechnern) mit dem Artefakten aufgenommen


    --
    so habs mal getestet mit 2.6.32 vanilla, leider selbes Ergebnis wie mir dem 2.6.38-rc3.(startet den vdr dann scheinen keine Daten mehr durchzukommen.) Muss ich wohl noch s2-liplianin in der Version testen, ab wann wieder ein bild kommt. Von daher kann ich noch keine genaue Aussage treffen mit einem nachträglichen downgrade auf 2.6.32.

    VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
    System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von m.Rcu ()