XBMC für Apple TV 2

  • hab's gestern auch gewagt und iphone/ipad/atv2 mit xbmc versorgt. funtkioniert besser als alles was ich bis jetzt gesehen habe.
    und die moeglichkeit 1080p abzuspielen (auch wenn's 720p ausgibt) ist das beste dran. da kann ich direkt auf den smb share zugreifen und kann meine mkvs spielen. mehr oder minder ruckelfrei.


    was jetzt wirklich der hammer waere, waere das vnsi plugin. da haette man dann endlich den perfekten client fuer ein vdr client/server system !!!


    mal hoffen und warten :)

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.6.1, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: samsung 75" amp:denon avr-x1300

  • Wie sind deine Erfahrungen mit Live-TV, auf die Playlist des Streamdev-Servers müsstest du mit XBMC ja zugreifen können (z.B. indem du sie in einer Samba-Freigabe ablegst)

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Quote

    Original von seahawk1986
    Wie sind deine Erfahrungen mit Live-TV, auf die Playlist des Streamdev-Servers müsstest du mit XBMC ja zugreifen können (z.B. indem du sie in einer Samba-Freigabe ablegst)


    hab ich noch nicht probiert. bis dato nur smb shares getestet.
    kann ich heute abend mal probieren. muss mich aber vorher noch ein wenig einlesen. mit livestreams hab ich noch nix gemacht.

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.6.1, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: samsung 75" amp:denon avr-x1300

  • Super, habe hier jetzt auch xbmc auf dem atv2! :)


    Ging erstaunlich einfach ... musste nur einmal per ssh rauf und "dpkg --configure -a" durchführen. Seit dem installiert er über nitoTV die Software ... :D

  • Bin inzwischen auch dazu gekommen, den kleinen Kasten zu Jailbrake'n. Allerdings hatte ich keine Malesse mit dem Paketmanager, lief alles super nach dem Jailbrake, ssh, der Menu Eintrag "greenpois0n" mit "Inject software" war sofort da und kurz danach dann auch nitoTV ... ;D


    Evtl. habt ihr da teilweise die geforderten 40sec nach Ende des Jailbrakes nicht abgewartet ... ?


    Wenn man jetzt noch Ahnung von XMBC hätte ... aber das wird schon ... ?(


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • Quote

    Original von Jondalar
    Ich hab hier die Sourcen, aber in Xcode will er nicht den Build machen, das schaue ich mir morgen mal an, ...


    Falls ich den Build hinbekomme, dann mach ich mal an einen Merge.


    Grüße,
    J*


    Leichter gesagt als getan, bei erstellen der Dependencies bricht's schon ab .. ich forsche mal nach heute Abend und morgen... sehe ich aber nicht so leicht ...


    TheChief - falls Du mitliest, hast Du aktuell neuem 10.6. und XCode4 mal XBMC kompiliert bekommen? Also auch die OSX-Deps?


    Grüße,
    J*


  • Ich hab derzeit XCode 3.2.5 installiert mit iPhone SDK. Ich hab auch mal versucht, die XBMC Version für iOS zu kompilieren, bin da aber irgendwo hängen geblieben.


    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • @jailbreak'er


    Habe heute zu meinem Entsetzen festgestellt, das ich vom iPhone keine Music mehr AirPlay/Privatfreigabe an meinen Jailbreak'ten AppleTV II übertragen kann. Interssanterweise kann ich noch Filme und Fotos per AirPlay/Privatfreigabe übertragen. Vor dem Jailbreak hat das wunderbar funktioniert und war eigentlich auch der Grund für meinen Kauf ...


    Wie sieht das denn bei Euch aus? Könnt Ihr noch Music vom iPhone per AirPlay/Privatfreigabe an Euer Jailbreak'tes ATVII übertragen?


    [EDIT]


    Hat sich erledigt, ein Neustart des iPhones hat das Problem behoben. Manchmal fragt man sich doch ob da nicht ein Win-iOS drauf ist. Ausserdem kann man das AirPlay Icon auch hervorzaubern: 2x Home, 2x rechts wischen ...


    [/EDIT]


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 3 times, last by fnu ().

  • Quote

    Original von digitaldesaster
    Hi,
    greife über Samba auf meinen VDR zu. Einfach ne quelle mit smb://ip/freigabe anlegen.....


    Hi digitaldesaster,


    hast Du tatsächlich HD-Aufnahmen von einem vdr als Dateien wiedergegeben, also h.264-Video als ts-Stream in 720p von einem SMB-Share? Ich kriege da nur den Ton zu hören und kein Bild und befürchte, das ATV 2 kommt nur mit Streams klar, nicht mit Dateien. Das wäre für mich ein Grund, es nochmal zurückgehen zu lassen und zu warten, bis das Ding als Universal-Mediaplayer taugt. Eine schicke Oberfläche und Fernbedienung sind halt nicht alles.


    Gruß aus Stuttgart
    IcyA1

    VDR 3: Asrock K10N78M Pro, TT S2-1600, yavdr 0.3a (zeitweise XMBC live und WinXP/DVBviewer)
    VDR 2 (z. Zt. stillgelegt): Digitainer mit easyvdr 0.6.08, FF DVB-S 1.3, Skystar 2
    VDR 1 (im Ruhestand): IBM PL300, 192 MB RAM, 160 GB HD, TT S2300, LinVDR 0.7, Dr S. Kernel 2.6.20.1, Tarandor/MT 061109, Toxic 1.4.7-ext30-20070613

  • Hallo,


    hab mir auch vor kurzen einen Apple TV2 gegönnt, mit greenpois0n Jailbreak drauf und XBMC installiert. Kann damit per SMB von meinem VDR Aufnahmen streamen. Würde jetzt gern mein NAS, Eigenbau mit FreeNAS 8 RC3 und NFS-Freigabe, in den Apple TV2 einhängen, funzt aber irgendwie nicht.


    Ich mache per ssh auf dem ATV


    mount -t nfs 192.168.1.100:/mnt/NAS /private/var/root/Media/NAS


    und er meldet


    mount: exec /System/Library/Filesystems/nfs.fs/Contents/Resources/mount_nfs for /private/var/root/Media/NAS: No such file or directory


    Das NAS-Verzeichnis auf dem ATV existiert:


    AppleTV:/ root# cd /private/var/root/Media/NAS
    AppleTV:/private/var/root/Media/NAS root# ls


    Hat jemand von Euch einen Tipp, wo es hakt? Oder schon ein NAS mit NFS beim ATV eingehängt?


    Besten Dank und viele Grüsse
    awag

    VDR-Server freeVDR 2.0c, Point of View ION 330, Intel Atom Dual Core 1.6 GHz, 2 GB SO-DIMM RAM 800MHz, 500GB 2"5 SATA-Festplatte, DVD-Brenner 5"25, TBS6920 DVB-S2 Karte mit PCIe, APEX MI-008


    VDR-Client freeVDR 2.0c, Zotac ION 230, Intel Atom 1.6 GHz, 2 GB RAM, 160 GB 2"5 SATA, JCP MI 102

  • Hi,


    ich habe mit der aktuellen Firmware fürs AppleTV2 (Jailbreak mit Seas0nPass) XBMC mit PVR branch installiert!
    http://forum.xbmc.org/showpost.php?p=814017&postcount=70


    Das aktuelle vnsi Server Plugin gibt es hier:
    https://github.com/pipelka/vdr-plugin-vnsiserver


    Jetzt kann ich SD TV über WLAN schauen. Läuft richtig gut ... :)


    Was gibt es sonst so neues? :D

  • also vielleicht bin ich ja blind, aber irgendwas haut da bei mir nicht hin.
    ich hab mir das take5-deb gezogen, installiert, und jetzt bekomm ich auch die neue version gestartet. in den einstellungen gibt's jetzt auch den unterpunkt "live tv". dort gehe ich auf "allgemein" und dann auf "aktivieren" und er sagt mir: "es konnte kein pvr addon aktiviert werden ..."
    was laeuft da falsch? vnsi-server ist aktiviert und laeuft. aber wie sage ich dem xbmc wo (ip adresse?) es den server suchen soll.


    danke!

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.6.1, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: samsung 75" amp:denon avr-x1300

  • Du must unter Einstellungen --> Addons --> PVR-Clients --> VDR VNSI Client aktivieren und konfigurieren! Danach kannst du LiveTV aktivieren.


    Gruß Uwe


    PS: TheChief bietet hier auch ein Paket an! :) Heute erst gesehen! :) Super! XBMC auf Mac als VDR-Client (OSX-Builds)

  • danke uwe. war bei mir ein wenig anders, aber es hat mich auf den weg gebracht :)
    ich hatte das auch unter add-ons gesucht. pvr-addons gibt's bei mir keine zum auswaehlen. also hab ich mir die aktivierten add-ons angesehen, und da war das vnsi drin. also hab ich die ip adresse vom vdr eingestellt und es ging weiter.
    jetzt kann ich unter das addon aktivieren, es scheint was zu passieren, und xbmc stuerzt ab, und ich komm wieder in die atv oberflaeche.
    das hier sagt das syslog:


    Code
    1. Jun 17 08:10:35 AppleTV AppleTV[175]: AppleTV(175,0x9796000) malloc: *** error for object 0x8c09390: pointer being freed was not allocated\n*** set a breakpoint in malloc_error_break to debug
    2. Jun 17 08:10:35 AppleTV com.apple.frontrow[175]: AppleTV(175,0x9796000) malloc: *** error for object 0x8c09390: pointer being freed was not allocated
    3. Jun 17 08:10:35 AppleTV com.apple.frontrow[175]: *** set a breakpoint in malloc_error_break to debug
    4. Jun 17 08:10:36 AppleTV ReportCrash[185]: Formulating crash report for process AppleTV[175]
    5. Jun 17 08:10:36 AppleTV ReportCrash[185]: Saved crashreport to /var/mobile/Library/Logs/CrashReporter/AppleTV_2011-06-17-081035_AppleTV.plist using uid: 0 gid: 0, synthetic_euid: 501 egid: 0
    6. Jun 17 08:10:36 AppleTV kernel[0]: virtual void AppleRGBOUT::do_power_state_change(): fSoft: 0 fHard: 1 swapBusy: 0 fController: 1 -> 0
    7. Jun 17 08:10:36 AppleTV kernel[0]: bool AppleRGBOUT::power_down_hardware()
    8. Jun 17 08:10:36 AppleTV kernel[0]: bool AppleRGBOUT::power_down_hardware(), stop the link
    9. Jun 17 08:10:36 AppleTV kernel[0]: [000056.51064227]: AppleANX9836::downstreamSetTMDSState:(0x86372800) TMDS output disabled


    den crashreport findet man auf http://pastebin.com/AixNtjS8 - wenn wer was damit anfangen kann *ggg*

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.6.1, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: samsung 75" amp:denon avr-x1300

  • arghhh. musste noch die allowed_hosts.conf editieren :) jetzt tut's mal ein wenig weiter. zumindest stuerzt atv nicht gleich ab, und er importiert das epg. :)

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.6.1, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: samsung 75" amp:denon avr-x1300

  • Warum nur SD TV? Ich dachte das ATV2 schafft auch HD (720p). Das müsste doch dann auch mit ARD HD & Co funktionieren.


    Gruß, Sven

    VDR-Server: MLD 5.0.0 (HEADLESS), Banana Pi, 3TB Platte, 2 Sundtek SkyTV Ultimate
    VDR-Client-1: MLD 4.0.0, ASROCK K8NF4G-SATA2, Digitainer, X10, Nvidia GeForce EN210 silent
    VDR-Client-2: MLD 4.0.0, ASROCK A330ION, Digitainer, Atric IR Rev.5
    VDR-Client-3: MLD 5.0.0, Raspberry PI B
    VDR-Client-4: MLD 4.0.0, ASROCK ION 330HT
    VDR-Client-5: yaVDR 0.4, HP dc5750, Nvidia GeForce EN210 silent, USB IR Remote Receiver mit irmplircd (Mini-How-To)
    VDR-Client-DEAKT: MLD 4.0.0, ECS GF8200SM-M3

  • Warum nur SD TV? Ich dachte das ATV2 schafft auch HD (720p). Das müsste doch dann auch mit ARD HD & Co funktionieren.


    ja. sollte. dachte ich auch. aber ich bekomm nur ruckeln und buffer overruns ....
    funkt's bei sonstjemandem?

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.6.1, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: samsung 75" amp:denon avr-x1300

  • Quote

    ja. sollte. dachte ich auch. aber ich bekomm nur ruckeln und buffer overruns ....
    funkt's bei sonstjemandem?


    Kann ich bestätigen, live TV geht bei mir super in SD mit XBMC auf dem ATV2 (untethered jailbreak unter Windows mit sn0wbreeze und tinyumbrella), bei HD TV ruckelt's arg, oft kommt gar kein Video.

    vdr server : 2 nodes vdr 1.7.14 active-active cluster (OpenSuse 11.3, drbd, heartbeat) streamdev-server, athlon 64, verschiedene DVB-S2 Budget
    vdr-clients : xtreamer / trekstor
    Videoschnitt über projectx / xming