Problem mit Cine S2 und ngene-test2 Treiber

  • Hi,


    habe mir heute für meine Cine S2 den ngene-test2 Treiber installiert. Die Firmware 18 hab ich ebenfalls heruntergeladen (und hoffentlich in das richtige Verzeivhnis gepackt).


    Nutze zwar kein VDR, sondern TVHeadend, aber ich hoffe ihr könnt mir trotzdem weiter helfen (betrifft bestimmt auch VDR).


    Habe mit den Treibern das Problem, dass nur ein Tuner statt zwei erkannt werden. Live TV funktioniert zwar bei dem einen Tuner, möchte dennoch gern den zweiten nutzen.


    Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Bin leider ein Linux Neuling. Habe bisher Mediaportal genutzt, hat mich doch aber sehr gefrustet, da Live TV nie richtig lief. Deswegen bitte um Nachsicht, wenn ich vielleicht nur Bahnhof verstehe ;D

  • options ngene one_adapter=0 in /etc/modprobe.d/dvb.conf sollte das Problem lösen.

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Zitat

    Original von Copperhead


    Das solltest du aber ganz dringend ändern.


    Bin gerade noch in der "Findungsphase" ;D Vielleicht wechsel ich tatsächlich bald zu VDR.
    Will was Linux betrifft erstmal klein anfangen. Ich denke da bin ich bei TVHeadend erstmal besser aufgehoben

  • von wo hast du die ngene-test2 firmware geladen?

    OS: Debian GNU/Linux wheezy 3.2.0-4-amd64
    SW: 2.0.3-1~etobi1 (vor upgrade vdr 1.7.21-1~ctvdr1)
    MB: POV/330 mit nVidia Corporation ION VGA
    DVB: Digital Devices Cine S2 - Duale DVB-S2 HDTV

  • Zitat

    Original von ErAzOr2kx
    Oder muss ich die erstellen?


    Ja, wobei es total egal ist wie sie heißt, Hauptsache sie endet mit .conf. Du kannst sie auch ngene.conf nennen wenn du magst.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Ja, leg die Datei einfach an. Danach neustarten oder


    rmmod ngene
    modprobe ngene

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB