Kein EPG bei Pro7/KabelBW

  • Hallo,


    ich habe seit kurzer Zeit bei Pro 7 (Kabel BW) keine neuen EPG-Daten mehr. Der letzte Eintrag ist von heute morgen (21.11. ca. 03:00 Uhr).


    Daraufhin habe ich einen neuen Channel-Eintrag mittels w_scan erzeugt. Doch leider wird nach wie vor kein EPG angezeigt.


    Hab ich als einziger das Problem (d.h. es liegt bei mir) oder gehts noch anderen so ?

  • Das scheint ein weitreichendes Problem zu sein - Wenn man die TV-Foren so abklappert scheint es überall ausgefallen zu sein. Bei Kabel D und via DVB-T in Bayern geht es ebenfalls nicht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das schaffen die öfter mal, bestimmt 5-6 mal pro Jahr.


    Diese Senderkette legt keinen besonderen Wert darauf dass die Zuschauer den EPG vernünftig nutzen können. Der Zuschauer soll halt nicht schon lange vorher wissen wo er getrost drumherum zappen kann, stattdessen soll er auf den Sender schalten um dort möglichst hängen zu bleiben. Es handelt sich übrigens um den einzigen deutschen Sender der zur Probe mal die Aufnahmefunktion von analogen Festplattenrecordern abschaltet - angeblich aus Versehen.

  • Quote

    Original von halbfertiger
    Es handelt sich übrigens um den einzigen deutschen Sender der zur Probe mal die Aufnahmefunktion von analogen Festplattenrecordern abschaltet - angeblich aus Versehen.


    Ich wusste gar nicht, dass das der analoge Standard das vorsieht - wie geht das?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Quote

    Originally posted by seahawk1986
    Ich wusste gar nicht, dass das der analoge Standard das vorsieht - wie geht das?


    Im WSS (Bitmuster im oberen (nicht sichtbaren) Bildbereich, auch für die Formatsignalisierung (4:3; 16:9 usw.) gedacht) gibts auch die Möglichkeit DRM zu signalisieren.
    DVD-Player/zertifizierte Receiver nutzen das auch für die Kopierschutzzwecke (da wird das denn reinsertet), denn neuere Recorder fragen das ab (die alten lasen sich ja durch die absichtliche kaputte Synchronisation (das alte Makrovision) aus dem Tritt bringen).



    Über DVB gibts diesen Bildbereich nicht, WSS muss vom Player/Receiver reinsertet werden. Allerdings senden Sender dieses Bildmuster auch gerne mal bei DVB im sichtbaren Bildbereich mit (sieht man öfter mal diese weissen Strichmusster ganz oben im Bild), und einige Recorder reagieren fälschlicherweise auch darauf wenns im falschen Bildbereich ist.


    Ist also bei DVB generell ein Fehler des Senders WSS im aktiven Bildbereich zu senden und ein Fehler des Recorders darauf zu reagieren.


    Beim analog TV kann (und soll) WSS natürlich im korrekten Bildbereich gesendet werden, und hier gibts dann ganz normal die Möglichkeit des Kopierschutzes.



    Also gibt witzigerweise nur beim analog TV die Möglichkeit des Kopierschutzes ;) Beim digital TV gibts das nur bei zertifizierten Receivern oder unbeabsichtigt bei Bugs in Recordern. Aber einen allgemeingültigen Kopierschutzstandart gibts bei digital TV nicht.


    cu

  • Danke für die ausführliche Erklärung. Das erklärt einige Aufnahmen mit etwas psychodelischen Farbeffekten mit einer PVR 150 Karte vor zwei Jahren...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Bei mir ist auch das ProSieben EPG weg. Kabel D. Nürnberg.

  • Kommt leider noch dazu das infosatepg auch seit einer woche streikt.


    Kann das sein das da die selben affen dafür verantwortlich sind ?

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

    The post was edited 1 time, last by PeterD ().

  • Über Sat ist auch weg. Und dank fehlenden SFI habe ich da nun auch überhaupt kein EPG .(


    Schon traurig wenn die grossen Firmen bei den simpelsten Datenbanksachen total versagen.


    cu

  • Quote

    Original von PeterD
    Kommt leider noch dazu das infosatepg auch seit einer woche streikt.


    Kann das sein das da die selben affen dafür verantwortlich sind ?


    Es sollte bekannt sein dass infosatepg auf den von Technisat redaktionell erstellten Dienst SFI zugreift. SFI selbst funktioniert aktuell zuverlässig bis auf die Ausnahme Pro7. Pro7 scheint nach dem Gerichtsurteil von neulich ein Zeichen setzen zu wollen, indem sie ihre "wertvollen" Informationen nicht mehr kostenlos zur Verfügung stellen. Es wird Zeit dass auch die Fernsehzuschauer ein Zeichen setzen.

  • Naja wenn Pro7 wie die RTL-Gruppe die Nase von der VG Medial voll hat, könnten die ja einfach ebenfalls aussteigen...


    Nachdem auch HD+ Kunden auf ihr Pro7-EPG verzichten müssen (das ist doch die umkämpfte Zuschauerschicht) vermute ich einen simplen technischen Fehler am Wochenende...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Quote

    Original von seahawk1986
    Naja wenn Pro7 wie die RTL-Gruppe die Nase von der VG Medial voll hat, könnten die ja einfach ebenfalls aussteigen...


    Definitiv nicht, Pro7 steht voll hinter der VG Media, ich vermute eher dass sie eine Vorreiterrolle spielen wollen.


    SFI wird redaktionell von Technisat erstellt, wenn dafür Daten fehlen wird die Redaktion schon nachfragen - wenn sie ihre Aufgabe ernst nehmen.

  • Quote

    Originally posted by halbfertiger
    SFI selbst funktioniert aktuell zuverlässig bis auf die Ausnahme Pro7.


    Der SFI liefert seit über einer Woche überhaupt keine Daten mehr. Also "zuverlässig" ist was anderes ;)


    cu

  • Hi,


    als temporäre Lösung bin ich auf die österreichische Pro7 umgestiegen. Da sind die EPG-Infos abrufbar.


    Grüße
    Jerry


    VDR-HD:
    M3N78-EM + AMD II X4 600e + Kingston HyperX DIMM Kit 2GB PC2-8500U + be quiet 300W ATX 2.3 (L7-300W) + Lian Li PC-V351B + Scythe Shuriken Rev.B + TT-Budget s2-1600 + Digital Devices Cine S2 TwinTuner (media-pointer) + X10 Pollin-Fernb.
    yaVDR 0.5

  • Genau.
    Auf Pro7 interessieren mich eh nur Die Simpsons und Futurama.
    Die ganzen "Bauer sucht Frau, die mit ihm und der SuperNanny irgendwo ein neues Leben beginnt und von B-Promis bekocht wird" Shows interessieren mich nicht die Bohne.


    mfG,
    f.

    VDR-neu: HW: HP M01-F0000ng, Ryzen 3 3200G, Vega8, DigitalDevices Cine C2/T2, IR-Empfänger: Atric USB Eco,

    FB: HarmonyHub . SW: yavdr ansible focal

    VDR-alt: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Nvidia Geforce 210, DigitalDevices Cine C2/T2, IR-Empfänger: Atric USB Eco, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr ansible focal
    VDR3: Raspberry Pi3 als Streaming Client, MLD 5.1

  • Quote

    Original von Keine_Ahnung


    Der SFI liefert seit über einer Woche überhaupt keine Daten mehr. Also "zuverlässig" ist was anderes ;)


    Bevor ich das schrieb habe ich das selbstverständlich mit einem Technisat-Receiver (MF4-S) der monatelang nicht angeschlossen war überprüft. Nach einer aus den Setup-Menü von Hand angestoßenem SFI Aktualisierung (hat ca. 0,5 Stunden gedauert) war der SFI bis auf Pro7 vollständig.

  • hatte gerade mein System neu aufgesetzt und auf ein mal hat Pro7 kein epg mehr.
    Nun weiß ich ja woran es liegt............

  • Quote

    Originally posted by halbfertiger
    Bevor ich das schrieb habe ich das selbstverständlich mit einem Technisat-Receiver (MF4-S) der monatelang nicht angeschlossen war überprüft. Nach einer aus den Setup-Menü von Hand angestoßenem SFI Aktualisierung (hat ca. 0,5 Stunden gedauert) war der SFI bis auf Pro7 vollständig.


    Der MF4-S nutzt AFAIK SFI+ *) und nicht SFI, trotz der Nahmensähnlichkeit sind das zwei vollkommen unterschiedliche Dienste.


    Ist aber witzig das beim SFI+ Pro7 offenbar gestört ist. Und das die anderen Sender diese Sendergruppe keinerlei Datenprobleme haben.


    cu


    *) Auch einige TS Receiver die die SFI+ Features (z.B. EPG Bilder) nicht nutzen (können) wurden von SFI auf SFI+ umgestellt. Ich vermute ja TS will das SFI langsam mal loswerden. Es gibt AFAIK nur noch sehr wenige SFI Receiver von TS.