Formatierung von mehrzeiligem Code als mehrzeiliger Code in Postings wird stark erschwert

  • Hi,


    wenn ein Anfänger hier im Portal einen Code-Block in ein Posting einfügen will, passiert es sehr oft, dass die Zeilenumbrüche verloren gehen und ein mehrzeiliger Code-Block zu unlesbarem einzeiligen Code-Matsch wird.


    Ich habe eben versucht, das mal zu reproduzieren, unter welchen Bedingungen die Zeilenumbrüche verschwinden:


    Wenn ich unter Windows XP + Firefox 3.6 im Posting-Editor des Portals auf den Code-Button drücke [#], dann öffnet sich ein Javascript-Popup, wo ich meinen in der Zwischenablage befindlichen mehrzeiligen Code eingeben kann, woraufhin dieser um seine Zeilenumbrüche beraubt wird.


    Witzigerweise ist das Verhalten des Code-Buttons [#] unter Linux mit Firefox 3.6 aber ein anderes. Dort kommt kein Javascript-Popup.


    Ich weiß jetzt nicht, ob es wirklich an einer Javscript-Weiche und somit am OS liegt, aber das ist für mich momentan der Punkt, an dem das Übel seine Wurzel hat. Könnte man da mal was machen?


    In jedem zweiten Thread sind 100zeilige syslogs oder ähnliches ohne Zeilenumbrüche mit drin!!!


    Danke und viele Grüße
    hepi

  • Wär es nicht eh besser, syslogs und ähnlich längliches Zeuchs als Datei anzuhängen? Es macht den Thread doch übersichtlicher, wenn man nicht seitenweise scrollen muss und evtl. zwischen 2 Codeblöcken dann wichtigen Text übersieht...


    cu
    Markus

  • Richtig, aber wie willst Du das Ziel erreichen/durchsetzen? Jeder User hat doch die Wahl.


    EDIT: Für Tutorials braucht man die code-Funktion auf jeden Fall. Es gibt doch hier viele schöne Tutorials, wo immer ein Code-Abschnitt und ein Textabschnitt alterniert.


    Gruß
    hepi

  • Man müsste doch eine code ins board einbauen das man textstellen (den quelltext) aufklappen kann ;-)

  • Aufklappen: Klingt gut, so macht es phpbb3 und das ist ganz nett (außer, dass es unter dem Standard-Android-Browser Zeilen vor einem versteckt).


    Aber ich will eigentlich nur erreichen, dass das Javascript-Popup mit einer einzigen Eingabzeile nicht mehr hochkommt, so wie ich es unter Windows gesehen habe.


    Gruß
    hepi

  • Wie soll ich eigentlich in dem Eingabefeld mehrere Zeilen eingeben?


    Der '#'-Knopf sollte nur [ code] und [ /code] ins Eingabefeld schreiben


    Hardy

    Suche: 6 Richtige für die nächste Lottoziehung
    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  • Am VDR-Portal braucht man da aber nix mehr zu ändern. Das Verhalten kann sich ja mit Burning Board 3 verändern.


    genka hat gesagt, das es nur an einem fehlenden VDR-Portal-Design für WBB3 liegt. Auf die Anfrage, was er von einem Design-Contest hält bekam ich aber keine Antwort mehr...

  • Zitat

    Original von hepi
    Kommt nun bei Euch das Popup nur unter Windows oder auch unter Linux hoch?


    Grad mal spaßeshalber mit dem firefox aus der sidebar von yavdr 0.3 probiert: popup kommt auch da - und eliminiert Zeilenumbrüche.

    Code
    1. quote][i]Original von hepi[/i] Kommt nun bei Euch das Popup nur unter Windows oder auch unter Linux hoch? [/quote]


    Wer alkoholfreies Bier trinkt, wählt auch kompetenzfreie Politiker [frei nach Volker Pispers]

  • LOL - die wiesiewick-Geschichte ist nicht immer ein Sägen ;)


    Als alter VI-Anwender habe ich derlei Probleme noch garnicht mitbekommen.
    Abgesehen davon, dass ich mit NoScript arbeite, poste ich möglichen Quältext in das Editorfeld (aus Zwischenablage oder aus dem Kopp - macht keinen Unterschied) und schreibe den BB-Code von Hand dazu.
    Dazu brauche ich keine Javascript Unterstützung ;)


    Vielleicht würde es ja auch gehen, dass man den Text in das Editorfeld einfügt, mit der Maus markiert und dann erst die Code-Funktion auslöst?


    Gruß Gero

  • Da ich zufällig hier drüber gestolpert bin die Anmerkung:
    Ich hatte auch Probleme im Editor ein mehrzeiliges Code-Segment einzugeben, allerdings mit dem entgegengesetzten Vorzeichen - bei mir wurden laufend Leerzeilen eingefügt, sowohl bei 'Vorschau' als auch beim Submit.


    Seitdem nutz ich nur den 'Source' Tab ;^>


    Opera 11.62 unter Linux

    ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.2.0,
    softhddevice, nopacity, DFAtmo, xmltv2vdr, muggle, tvscraper, VDRAdmin-AM (alles git)