DD cine S2, "video data stream broken"

  • Ok, danke für die Erklärung. Bestätigt die beiden frontends (0/1) bei meiner dual duner Karte.


    OS: Debian GNU/Linux wheezy 3.2.0-4-amd64
    SW: 2.0.3-1~etobi1 (vor upgrade vdr 1.7.21-1~ctvdr1)
    MB: POV/330 mit nVidia Corporation ION VGA
    DVB: Digital Devices Cine S2 - Duale DVB-S2 HDTV

  • Hi,


    bin beigeistert - seit dem Update funktioniert die Karte einwandfrei!!!


    Hatte allerdings hin und wieder Ruckler bei den Full-HD Sendern. Habe den CPU Scheduler auf "Conservative" umgestellt und seitdem ist Ruhe damit. Vielleicht liegt das bei mir irgendwie mit dem PCI-Express Bus zusammen ...

    Code
    1. cpufreq-set -c 0 -g conservative
    2. cpufreq-set -c 1 -g conservative


    Hab das einfach zu meinem Xine-Aufrufscript geadded.


    Nochmals vielen Dank an UFO auch von meiner Seite!!!

    Mein VDR: Software: vdr 1.7.30 vdr-xine, xine-lib-1.2, Ubuntu 10.04, 2.6.35 Hardware: GT 220, TT-PCI S2-1600 + Mystique SaTiX-S2 V2

  • Hi!


    Ich wollte auch einmal den neuen Treiber testen, also mit:


    hg clone http://linuxtv.org/hg/~endriss/ngene-test2


    ausgecheckt, danach:


    cd ngene-test2
    make menuconfig
    Problemmodul deaktiviert
    make
    make install
    reboot


    Trotzdem wird danach nur die Firmware 15 geladen statt der 18, hab auch die 18er unter /lib/firmware manuell kopiert, auch keine Änderung.


    Vergesse ich noch irgendetwas oder muss man was ändern?


    Steh irgendwie gerade aufm Schlauch.


    Grüße Urknall

    VDR: yavdr-ansible/18.04 LTS auf Intel NUC (BOXNUC6CAYH), 2x Kingston KVR16LS11/4, Harmony 700, yaUSBIR

    VDR-Server: yavdr-ansible/18.04 LTS in ESXi VM


  • Da sagst Du was. Da habe ich auch noch nicht drauf geachtet.
    Bei mir wird auch immer nur die 15 geladen.


    //EDIT
    Habe gesehen das die Firmware Version fest im c Code steht. Habe es mir aber nicht genauer angesehen....

  • Hallo zusammen,

    Quote

    Da sagst Du was. Da habe ich auch noch nicht drauf geachtet.
    Bei mir wird auch immer nur die 15 geladen.


    Ich vermute Ihr nutzt yavdr bzw. Ihr hattet damit den dkms-Treiber installiert. Die Kernel-Module liegen dann unter /lib/modules/linux.xxx/updates/dkms.
    Das "make install" kopiert die woanders hin.


    Kopiert einfach alle .ko-Files vom ngene-test2/v4l-Verzeichnis in obengenanntes und startet neu.


    Irgendwann gibt's bestimmt ein aktuelles, fertiges Paket vom yavdr-Team...


    Gruß
    Stefan

  • Manuell den ngene-test2 eingespielt auf yavdr 0.3, laedt die korrekte firmware:


    [ 12.591543] ngene: Loading firmware file ngene_18.fw.

    VDR: ASUS AT3ION-T, 2GB, Satix S2 Dual, 1TB 2.5", yavdr 0.4
    Server: Intel DH67CF, Pentium G620, 8GB, 2x1000GB 2.5" Raid1, WLAN, Ubuntu 12.04 @22W
    TV: Panasonic P50G30

  • ok ich habe nur den Patch auf den alten Treiber angewandt.
    Also kein hg clone .....

  • stmeyer . besten dank!!! hat geklappt!
    ich bin noch nicht lange unter yavdr, blicke da mit der struktur noch nicht so durch....


    grüsse urknall

    VDR: yavdr-ansible/18.04 LTS auf Intel NUC (BOXNUC6CAYH), 2x Kingston KVR16LS11/4, Harmony 700, yaUSBIR

    VDR-Server: yavdr-ansible/18.04 LTS in ESXi VM


    The post was edited 1 time, last by urknall ().

  • hallo,


    super thema, habe seit einem haben jahr eine cine s2 verbaut und die gleichen probleme.


    stecke nicht in der materie.


    kann mir jemand (möglichst step by step) eine anleitung geben, wie ich die karte mit dem treiber und dem patch unter yavdr 3 zum laufen bekomme?


    dicken dank im voraus.

  • Hallo kay123,
    wahrscheinlich lohnt sich das nicht mehr wirklich, da steffen_b vom yavdr-Team ja angekündigt hat, demnächst einen aktualisierten Treiber bereitstellen zu wollen.


    Falls Du nicht solange warten kannst, hier der Ablauf:
    1. Hier wird beschrieben, wie man den v4l-Treiber kompiliert. Du mußt natürlich das repository von Ufo nehmen also

    Code
    1. hg clone http://linuxtv.org/hg/~endriss/ngene-test2


    2. siehe oben

    Quote

    Ich vermute Ihr nutzt yavdr bzw. Ihr hattet damit den dkms-Treiber installiert. Die Kernel-Module liegen dann unter /lib/modules/linux.xxx/updates/dkms.
    Das "make install" kopiert die woanders hin.


    Kopiert einfach alle .ko-Files vom ngene-test2/v4l-Verzeichnis in obengenanntes und startet neu.


    3. Nicht vergessen die neue Firmware (ngene_18.fw) einzuspielen...


    Gruß
    Stefan

  • Ich habe die Karte mit dem HG Treiber v4l-dvb am laufen. Funktioniert soweit
    wunderbar. Ist der ngene-test2 besser? Welche FW, 15 oder 18?
    Das einzige Problem, das ich momentan habe, femon funktioniert nicht (ging
    aber mal) und beim Fernbedienungsbildschirm von live erhalte ich kein Bild.

  • Quote

    femon funktioniert nicht


    femon funktioniert, wenn du dir in "/etc/modprobe.d" ein File z.B. "dvb.conf" mit folgendem Inhalt anlegst:


    Code
    1. options ngene one_adapter=0

    Gruß
    iNOB

    The post was edited 1 time, last by iNOB ().

  • Was ist femon?

    OS: Debian GNU/Linux wheezy 3.2.0-4-amd64
    SW: 2.0.3-1~etobi1 (vor upgrade vdr 1.7.21-1~ctvdr1)
    MB: POV/330 mit nVidia Corporation ION VGA
    DVB: Digital Devices Cine S2 - Duale DVB-S2 HDTV

  • Quote

    Original von Duff11
    Was ist femon?


    http://vdr-wiki.de/wiki/index.php/Femon-plugin

  • Danke für den Link.


    urknall : Was meinst du damit mit "Problemmodul entfernt"?

    OS: Debian GNU/Linux wheezy 3.2.0-4-amd64
    SW: 2.0.3-1~etobi1 (vor upgrade vdr 1.7.21-1~ctvdr1)
    MB: POV/330 mit nVidia Corporation ION VGA
    DVB: Digital Devices Cine S2 - Duale DVB-S2 HDTV

  • Duff11 :


    Das Firedtv Modul bringt Fehler beim Kompilieren, daher muss man das Modul deaktivieren:

    "make menuconfig" und das modul unter "-> Multimedia Support -> DVB/ATSC Adapter -> Firedtv/Floppydtv" deaktivieren ("M" abwählen) und beim Verlassen von menuconfig die Konfiguration speichern.


    Grüße Urknall

    VDR: yavdr-ansible/18.04 LTS auf Intel NUC (BOXNUC6CAYH), 2x Kingston KVR16LS11/4, Harmony 700, yaUSBIR

    VDR-Server: yavdr-ansible/18.04 LTS in ESXi VM


  • Danke. Die Fehler sind mir beim Kompilieren gar nicht aufgefallen. Werde es mal überprüfen.

    OS: Debian GNU/Linux wheezy 3.2.0-4-amd64
    SW: 2.0.3-1~etobi1 (vor upgrade vdr 1.7.21-1~ctvdr1)
    MB: POV/330 mit nVidia Corporation ION VGA
    DVB: Digital Devices Cine S2 - Duale DVB-S2 HDTV

  • Hmm komisch, bei mir wurde der Kompilierungsvorgang bei dem Modul abgebrochen, daher habe ich es deaktiviert...


    Wenn es bei dir duchlief ist ja auch gut.

    VDR: yavdr-ansible/18.04 LTS auf Intel NUC (BOXNUC6CAYH), 2x Kingston KVR16LS11/4, Harmony 700, yaUSBIR

    VDR-Server: yavdr-ansible/18.04 LTS in ESXi VM