VDR Portal

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. [gelöst] Keine DVD wiedergabe 21

      • ICU
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      686
      21
    3. ICU

    1. markad - unterschiedliche Logos auf gleichem Sender 1

      • Razorblade
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      81
      1
    3. umaier

    1. Einige EPG-Daten fehlen. Erklärung? 5

      • FraMixer
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      346
      5
    3. ludi

    1. Kein lirc device 54

      • ciax
    2. Antworten
      54
      Zugriffe
      1,5k
      54
    3. Saman

    1. gelöst: Umlaute bei live über Apache Proxy nicht korrekt 3

      • dile
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      180
      3
    3. dile

    1. Kontron KTQ87 flex board for avg2 15

      • kdeuser
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      917
      15
    3. kdeuser

    1. ring buffer overflows bei CIFS Share 3

      • pastors
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      406
      3
    3. FrankJepsen

    1. graphtftng (2 Fragen)

      • gerdh
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      73
      0
    1. Frage zu Kodi auf FireTvStick und AGV2-Aufnahmen 1

      • nutzer1
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      113
      1
    3. ReelChris

    1. XBox-Tuner: Alternative zu den bekannten DVB-C - USB-Sticks? 6

      • dagezum
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      402
      6
    3. blau

Letzte Aktivitäten

  • ICU

    Hat eine Antwort im Thema [gelöst] Keine DVD wiedergabe verfasst.
    Beitrag
    Vielen Dank an Mufflon

    Mit dem Anpassungen in fstab und
    70-persisten-cd.rules läuft es jetzt auch in Kodi.
    Auf das Auswerfen per Software kann ich verzichten.

    Gruß
  • umaier

    Hat eine Antwort im Thema markad - unterschiedliche Logos auf gleichem Sender verfasst.
    Beitrag
    Du kannst das Verzeichnis mit den Logos angeben, das bei markad verwendet wird.
    Wenn also der aktuelle Durchlauf keine Werbung findet, dann muesstet Du's mit dem naechsten Verzeichnis probieren.

    uwe
  • Razorblade

    Thema
    Ich habe einen Sender für den es noch keine Markad Logos gibt und der unterschiedliche Logos (sogar an anderen Stellen) benutzt. Ich habe bis jetzt zwei Fälle gefunden, eventuell gibt es aber auch noch mehr. Ich hatte eigentlich erwartet, dass es…
  • ludi

    Hat eine Antwort im Thema Einige EPG-Daten fehlen. Erklärung? verfasst.
    Beitrag
    (Quelltext, 1 Zeile)

    Leider ist der VDR von sich aus, nur in der Lage, das EPG eines bestimmten Formates zu empfangen. Die deutschen öffentlichen Sender benutzen dieses Format über Satellit und deshalb hat man EPG bei diesen Sendern, ohne etwas zu tun.
  • Saman

    Hat eine Antwort im Thema Kein lirc device verfasst.
    Beitrag
    Das fand ich dazu noch ganz hilfreich: https://wiki.libreelec.tv/infrared_remotes

    Für den HomeBrew Empfänger am Serial-Port habe ich noch:
    (Quelltext, 2 Zeilen)

    gesetzt.
  • ciax

    Hat eine Antwort im Thema Kein lirc device verfasst.
    Beitrag
    Danke dir! :tup :]
  • dile

    Beitrag
    Ich habe es hinbekommen. Ich hatte bisher keinen VirtualHost gesetzt:
    (Quelltext, 1 Zeile)


    jetzt sind die Umlaute auch ohne AddCharset und ohne mod_rewrite in Ordnung :-)


    (Quelltext, 20 Zeilen)



    Vielen Dank Gruß dile
  • seahawk1986

    Hat eine Antwort im Thema Kein lirc device verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von ciax)

    Man stoppt lircd, liest die Manpage zu ir-keytable und dann legt man los: sudo ir-keytable -p RC-5 -c
    Dann sollte man mit sudo ir-keytable -t die Scancodes für Tastendrücke sehen können.
  • ciax

    Hat eine Antwort im Thema Kein lirc device verfasst.
    Beitrag
    Ui, da habt ihr wieder was zum knappern hingelegt - hoffentlich nicht zum Zähneausbeissen :)
    Daran könnte ich mich noch versuchen!

    (Zitat)

    daran scheitert's schonmal - wie macht man das? "

    (Quelltext, 1 Zeile)

    hatte bei mir vorab nichts ausgegeben ..

  • seahawk1986

    Hat eine Antwort im Thema Kein lirc device verfasst.
    Beitrag
    Bei yaVDR ist es prinzipiell egal, ob ein Dienst wie lircd oder ein von rc-core Treibern bereitgestelltes Kernel Input Device genutzt wird - wichtig ist nur, dass die Tastendrücke bei eventlircd ankommen, denn von dessen Socket lesen der VDR und Kodi.