Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »powarman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 611

Wohnort: Erfurt

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. April 2010, 20:46

Bessere STR/SNR Anzeige für TT-3200

Hallo ihr Besitzer einer TT-3200 Karte bzw. generell einer Karte mit STB0899.
Angehangener Patch skaliert die STR und SNR in einen sinnvolleren Bereich als bisher und fixt außerdem einen Fehler beim Auslesen der Signalstärke im DVB-S2 Modus.
»powarman« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »powarman« (4. April 2010, 20:56)


2

Sonntag, 4. April 2010, 21:24

@powarman

Das ist ja ein tolles Osterei, vielen Dank!

Gruß
Frank
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

3

Montag, 5. April 2010, 13:13

@powarman

Da ich keine weiteren Informationen hatte, gegen welche Sourcen der Patch laufen sollte, habe ich kurzerhand die Sourcen des Ubuntu Lucid (10.04) Kernels auf meinem Test-VDR ge-patched und das Modul "stb0899" neu compiliert: "2.6.32-19-preempt".

Der Patch läuft rein, d.h. entweder die im Kernel beinhaltete Version ist aktuell oder es gab schon lange keine Aktualisierung mehr für den Code des Modules ... ;)

Das Ergebnis habe ich mal angehängt, was IMHO "unvorteilhaft" für die Karte aussieht. Die Karte habe ich nur seit 8 Monaten im Betrieb und nicht einen Aufnahmefehler oder sonstige Aussetzer gehabt, weder bei den Schneemassen im Winter, noch irgendwelche Gewitter, Hagel etc.

Danke für Deine Zeit und Deine Mühen!

Gruß
Frank
»fnu« hat folgende Bilder angehängt:
  • stb0899_fem1.png
  • stb0899_fem2.png
  • stb0899_fem3.png
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »fnu« (5. April 2010, 14:16)


4

Montag, 5. April 2010, 14:54

RE: Bessere STR/SNR Anzeige für TT-3200

@powarman
Ich habe den Patch noch nicht getestet, mir ist aber aufgefallen, dass die Signal-Anzeige in den Screenshots von fnu rot ist. Ich würde mich freuen, wenn es dort "grün" wird sobald ein Signal da ist.

Dank Dir
Jarod
Gehäuse: Origen æ X15e; Board: Intel DX58-SO; Karten: TT S2-6400, Cine S2 V6; OS: Ubuntu Trusty; Video-Dir via NFS; Plugins: dvbhddevice, music, burn, epgsearch, femon, live, streamdev-server, text2skin:anthra-1920, vnsiserver

5

Montag, 5. April 2010, 15:20

@Jarod

Nun ja, schönen muß man ja die Daten auch nicht ...

@all

Bevor wieder sinnlose Diskussionen losgehen, zum Vergleich Screenshots von meinem HauptVDR, der mit gleicher Kabellänge, am selben Quad-LNB hängt.

Gruß
Frank
»fnu« hat folgende Bilder angehängt:
  • nova_fem1.png
  • stv0299_fem1.png
  • stv0299_fem2.png
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fnu« (6. April 2010, 02:17)


6

Montag, 5. April 2010, 16:02

@fnu
Mal unabhängig davon, dass die Balken zur Anzeige der Signalqualität bei Dir nicht bis ins Grüne reichen, sollte das Kästchen "Signal" trotzdem gelb anstatt rot leuchten. Auch wenn die Anzeige bei Dir top wäre, würde das Kästchen mit Sicherheit rot bleiben. Wenn ich mich nicht irre müsste dem Pointer *status an ein oder zwei Stellen in der stb0899_drv.c noch ein FE_HAS_SIGNAL hinzugefügt werden(oder u.U. sogar nochmehr).

Gruß
Jarod
Gehäuse: Origen æ X15e; Board: Intel DX58-SO; Karten: TT S2-6400, Cine S2 V6; OS: Ubuntu Trusty; Video-Dir via NFS; Plugins: dvbhddevice, music, burn, epgsearch, femon, live, streamdev-server, text2skin:anthra-1920, vnsiserver

7

Montag, 5. April 2010, 18:13

@Jarod

Ach das meinst Du, sorry, da hast Du natürlich recht.

Ich bin ja unendlich dankbar das sich "powarman" der Sache angenommen hat. Und wie immer bei Software gibt es "room for improvement", so ist das halt ... ;)

[EDIT]

Nach nochmaliger Vergleichs-Analyse der Screenshots stelle ich fest, der untere Balken "SNR" bei den DVB-S Sendern, hier RTL & EinsFestivalHD, passt schon. Der obere "STR" stimmt im Verhältnis zwischen den Sendern, wird aber noch falsch skaliert?

Bei dem DVB-S2 Sender ist der untere Balken out-of-scope. der obere passt IMHO zu der falschen Skalierung der DVB-S Kanäle. Die DVB-S2 Sender sehen im übrigen alles gleich aus auf der TT-3200.

[/EDIT]

Gruß
Frank
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »fnu« (9. April 2010, 20:41)


8

Mittwoch, 30. März 2011, 18:35

Sind die Werte nachdem Patch einigermaßen aussagekräftig? Bin nämlich zur Zeit auf Ruckler-Suche und musste jetzt feststellen das ich folgende (schlechte) Werte erhalte:

DVB-S
STR: ca 30%
SNR: 50-60%

DVB-S2
STR: ca 25%
SNR: 10-15%

9

Samstag, 16. April 2011, 21:55

RE: Bessere STR/SNR Anzeige für TT-3200

Hallo ihr Besitzer einer TT-3200 Karte bzw. generell einer Karte mit STB0899.
Angehangener Patch skaliert die STR und SNR in einen sinnvolleren Bereich als bisher und fixt außerdem einen Fehler beim Auslesen der Signalstärke im DVB-S2 Modus.


Kannst du es mal auf linux-media@vger.kernel.org als Patch posten.
Aber nur den Teil:
- reg = STB0899_READ_S2REG(STB0899_DEMOD,
IF_AGC_GAIN);
+ reg = STB0899_READ_S2REG(STB0899_S2DEMOD,
IF_AGC_GAIN);

Damit der Bugfix ins Kernel kommt und ich will mich nicht mit deinen Lorbeeren schmücken :)
Der Rest ist schwierig ins Kernel zubekommen, da sich v4l nicht darüber einig ist, was die Funktionen eigentlich rückgeben sollen.

@Maniac

Die Werte sagen relative was aus. 0 bzw. 0% ist halt das schlechteste, 0xffff bzw. 100% ist das Beste was möglich ist.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • »powarman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 611

Wohnort: Erfurt

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. April 2011, 18:34

ok, werd ich dann mal tun

Immortal Romance Spielautomat