Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. März 2010, 18:39

Hi zusammen,

ich bin nun seit heute auch stolzer Besitzer einer eingebauten und auch funktionierenden Mystique. *strike*

Zwei Fragen: ich habe in dem Server drin: 1 Nova-S, 1 Nova-S2 und die Mystique. Unter /dev/dvb habe ich drei Einträge, adapter0, adapter1 und adapter2. Unter adapter0 wiederum gibts ein frontend0 und ein frontend1, unter adapter1 und adapter2 gibts jeweils nur frontend0, also gehe ich mal davon aus, das adapter0 die Mystique ist. vdr findet dagegen insgesamt nur 3 Devices. Was ist da noch zu tun, damit er auch den zweiten Tuner der Mystique nimmt?
[EDIT]Suchet und Ihr werdet finden - das Modul mit one_adapter=0 ist mein Freund ;-) Aber: wie sag ich meinem Kubuntu, dass er das auch beim Neustart mit dem Parameter lädt? Über /etc/modules hats leider nicht geklappt :-( [/EDIT]

Und das zweite: Alle Karten hängen direkt am gleichen 8x-Multiswitch, vor dem Einbau der Mystique waren zwei Nova-S drin, die jede 99% Signalstärke angezeigt haben. Die Nova-S2 hatte immer so um die 80% Signalstärke angezeigt (auch wenn sie am Kabel hing, wo die Nova-S 99% hatte). Jetzt sind beide Nova-S-Kabel an der Mystique, die gerade mal 64% anzeigt. An der verbliebenen Nova-S ist noch ein neues Kabel dran - wieder 99%. Also die Tuner der Mystique scheinen nicht gerade der Brüller zu sein. Ich vermute mal, auch aus diesem Grund bekomme ich auf der Mystique keine HD-Kanäle (Femon zeigt die Sync-Felder unten alle in Rot), SD geht dagegen, über die Nova-S2 geht HD problemlos, also der Empfang bzw. die Kabel sind definitiv i.O. Extra Stromkabel ist an der Mystique aber auch dran. Hat jemand noch ne Idee?

Gruß, Yves
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flipsen1977« (20. März 2010, 19:02)


2

Samstag, 20. März 2010, 20:07

Hallo,

ich habs unter UBUNTU so gemacht.

Quellcode

1
2
echo "ngene" >> /etc/modules
echo "options ngene one_adapter=0" > /etc/modprobe.d/dvb.conf


Gruß Stefan
Server VDR: MLD 4.0.1-64 ASRock Q1900M, 4 GB RAM, 2 x 2TB HDD, 1 x CineS2 6.5
Streaming-Client1: MLD 4.0.1-RPI Raspberry Pi B+
Streaming-Client2: MLD 4.0.1-RPI Raspberry Pi B+
Streaming-Client3: MLD 4.0.1-RPI Raspberry Pi 2 B

3

Samstag, 20. März 2010, 20:12

Hi Stefan,

danke für den Tipp, ich werds mal ausprobieren.

Gruß, Yves
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. März 2010, 20:37

Zitat

Original von Flipsen1977
Und das zweite: Alle Karten hängen direkt am gleichen 8x-Multiswitch, vor dem Einbau der Mystique waren zwei Nova-S drin, die jede 99% Signalstärke angezeigt haben. Die Nova-S2 hatte immer so um die 80% Signalstärke angezeigt (auch wenn sie am Kabel hing, wo die Nova-S 99% hatte). Jetzt sind beide Nova-S-Kabel an der Mystique, die gerade mal 64% anzeigt. An der verbliebenen Nova-S ist noch ein neues Kabel dran - wieder 99%. Also die Tuner der Mystique scheinen nicht gerade der Brüller zu sein. Ich vermute mal, auch aus diesem Grund bekomme ich auf der Mystique keine HD-Kanäle (Femon zeigt die Sync-Felder unten alle in Rot), SD geht dagegen, über die Nova-S2 geht HD problemlos, also der Empfang bzw. die Kabel sind definitiv i.O. Extra Stromkabel ist an der Mystique aber auch dran. Hat jemand noch ne Idee?

femon-Werte von verschiedenen Kartentypen sind nicht vergleichbar.

Wie sehen die channels.conf-Einträge der nicht funktionierenden Kanäle aus?

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

5

Sonntag, 21. März 2010, 09:12

Hi Oliver,

Folgendes steht da:

Quellcode

1
2
3
4
5
Servus TV HD;ServusTV:11302:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:3583=27:3584=deu,3585=eng;3587=deu:3588:0:4913:1:1007:0
Sky Emotion,Emotion;SKY:11797:hC34M2O0S0:S19.2E:27500:2815=2:2816=deu;2819=deu:32:1702,1722,1833,1834,9C4,9C7:20:133:2:0
Das Erste HD;ARD:11361:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6010=27:6020=deu,6021=deu;6022=deu:6030:0:11100:1:1011:0
ZDF HD;ZDFvision:11361:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6110=27:6120=deu,6121=deu;6122=deu:6130:0:11110:1:1011:0
arte HD;ZDFvision:11361:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6210=27:6221=deu,6222=fra;6220=deu:6230:0:11120:1:1011:0


Ich hab schon gedacht, es liegt nur am Transponder von ARD und ZDF, aber bei Servus ist das auch.

Im femon wird auf den beiden Mystique-Tunern vor dem ersten Umschalten keinerlei SNR angezeigt, STR ist bei 67/68%, wenn ich mal die Katren durchschalte, zeigt er mir dann für SNR 90% an, also beide Balken im grünen Bereich.

Im syslog steht dann noch:

Quellcode

1
2
Mar 21 09:02:05 vdrserver vdr: [14044] frontend 0 timed out while tuning to channel 1625, tp 111361
Mar 21 09:02:09 vdrserver vdr: [14053] frontend 3 timed out while tuning to channel 1625, tp 111361


Frontend 0 ist der eine Mystique-Tuner, Frontend 1 die Nova-S2, Frontend 2 die Nova-S+ und Frontend 3 ist der andre Mystique-Tuner.

Bei SD-Kanälen (z.B. Pro Sieben) wird das Signal noch etwas schwächer angezeigt (62-64% STR, 70% SNR), aber das Tuning geht und das Bild ist auch sauber.

[EDIT] Moment, ich hab jetzt spaßeshalber nochmal verschiedene SD-Transponder getestet, Phoenix z.B. kommt über die Mystique-Tuner auch nicht, STR 67%, SNR 99%, aber kein Bild.

Quellcode

1
 Phoenix;ARD:10744:hC56M2O0S0:S19.2E:22000:501=2:502=deu:504:0:28725:1:1051:0 


Jetzt bin ich vollends verwirrt, beim weiteren Durchtesten bin ich bei Einsfestival HD gelandet, das wiederum kommt auf allen vier Tunern! Selbst auf der Nova-S+, die gar kein HD kann. Femon sagt aber auch, dass das H.264/720p-Daten sind. Wie kann das denn gehen??? Da laufen zwar die Puffer voll, aber er zeigt das an!

Quellcode

1
EinsFestival HD;ARD:12421:hC34M2O0S0:S19.2E:27500:1601=27:1602=deu;1606=deu:0:0:28396:1:1201:0

[/EDIT]

Gruß, Yves
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Flipsen1977« (21. März 2010, 09:30)


UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. März 2010, 13:17

Zitat

Original von Flipsen1977
Folgendes steht da:

Quellcode

1
2
3
4
5
Servus TV HD;ServusTV:11302:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:3583=27:3584=deu,3585=eng;3587=deu:3588:0:4913:1:1007:0
Sky Emotion,Emotion;SKY:11797:hC34M2O0S0:S19.2E:27500:2815=2:2816=deu;2819=deu:32:1702,1722,1833,1834,9C4,9C7:20:133:2:0
Das Erste HD;ARD:11361:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6010=27:6020=deu,6021=deu;6022=deu:6030:0:11100:1:1011:0
ZDF HD;ZDFvision:11361:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6110=27:6120=deu,6121=deu;6122=deu:6130:0:11110:1:1011:0
arte HD;ZDFvision:11361:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:6210=27:6221=deu,6222=fra;6220=deu:6230:0:11120:1:1011:0


Ich hab schon gedacht, es liegt nur am Transponder von ARD und ZDF, aber bei Servus ist das auch.

Ok.

Zitat


Im femon wird auf den beiden Mystique-Tunern vor dem ersten Umschalten keinerlei SNR angezeigt, STR ist bei 67/68%, wenn ich mal die Katren durchschalte, zeigt er mir dann für SNR 90% an, also beide Balken im grünen Bereich.

Imho hat femon manchmal ein Problem, wenn man so viele Tuner hat.

Zitat


Im syslog steht dann noch:

Quellcode

1
2
Mar 21 09:02:05 vdrserver vdr: [14044] frontend 0 timed out while tuning to channel 1625, tp 111361
Mar 21 09:02:09 vdrserver vdr: [14053] frontend 3 timed out while tuning to channel 1625, tp 111361


Frontend 0 ist der eine Mystique-Tuner, Frontend 1 die Nova-S2, Frontend 2 die Nova-S+ und Frontend 3 ist der andre Mystique-Tuner.

Bei SD-Kanälen (z.B. Pro Sieben) wird das Signal noch etwas schwächer angezeigt (62-64% STR, 70% SNR), aber das Tuning geht und das Bild ist auch sauber.

[EDIT] Moment, ich hab jetzt spaßeshalber nochmal verschiedene SD-Transponder getestet, Phoenix z.B. kommt über die Mystique-Tuner auch nicht, STR 67%, SNR 99%, aber kein Bild.

Quellcode

1
 Phoenix;ARD:10744:hC56M2O0S0:S19.2E:22000:501=2:502=deu:504:0:28725:1:1051:0 


Ja, Du hast vermutlich kein HD-Problem, sondern ein Lowband-Problem.

Teste diese Kanäle:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
:*** Astra - high band - horizontal ***
Das Erste:11837:HC34M2O0S0:S19.2E:27500:101=2:102:104:0:28106:1:1101:99
:*** Astra - high band - vertical ***
TELE 5:12480:VC34M2O0S0:S19.2E:27500:1535=2:1536=deu:38:0:51:133:33:99
:*** Astra - low band - horizontal ***
Phoenix;ARD:10743:HC56M2O0S0:S19.2E:22000:501=2:502=deu:504:0:28725:1:1051:99
:*** Astra - low band - vertical ***
CNBC Europe;CNBC:11597:VC56M2O0S0:S19.2E:22000:307=2:308=eng:43:0:10030:1:1026:99

Zitat


Jetzt bin ich vollends verwirrt, beim weiteren Durchtesten bin ich bei Einsfestival HD gelandet, das wiederum kommt auf allen vier Tunern! Selbst auf der Nova-S+, die gar kein HD kann. Femon sagt aber auch, dass das H.264/720p-Daten sind. Wie kann das denn gehen??? Da laufen zwar die Puffer voll, aber er zeigt das an!

Quellcode

1
EinsFestival HD;ARD:12421:hC34M2O0S0:S19.2E:27500:1601=27:1602=deu;1606=deu:0:0:28396:1:1201:0

[/EDIT]

Klar, denn Eins-Festival sendet H.264 über DVB-S, was jede Karte empfangen kann.

Hast Du für den Multischalter DiSEqC aktiviert? Dann poste mal die diseqc.conf.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UFO« (21. März 2010, 13:18)


7

Sonntag, 21. März 2010, 13:52

Hi Oliver,

ok, danke für Deine Mail. Wenn Einsfestival HD über DVB-S anstatt DVB-S2 sendet, erklärt es das natürlich.

Zu den Kanälen:

Das Erste und Tele 5 gehen, Phoenix und CNBC Europe gehen beide nicht.

Thema DiSEqC: damit hab ich ehrlich gesagt noch nie was zu tun gehabt, ich werd gleich mal Google anwerfen, um erstmal zu wissen, was da eigentlich so richtig dahinter steckt. Auf jeden Fall kann ich an dem Multiswitch nichts einstellen, da gehen 5 Kabel rein (5-862 MHz, V-Low, H-Low, V-High, H-High) und 1x Strom und 8 wieder raus. Der Multiswitch ist ein ANKARO SAT-ZF-Matrix OLS 5x8 N, den mir mein Elektriker rangehängt hat. Davon gehen 4 nahezu gleichartige ca. 2m lange Kabel an die einzelnen Tunereingänge der TV-Karten. Wie gesagt, die Kabel kann ich mit den Nova-Karten tauschen, da funktioniert alles, nur an der Mystique halt nicht.

So, die diseqc.conf hänge ich noch mit an.

Gruß, Yves
»Flipsen1977« hat folgende Datei angehängt:
  • diseqc.conf (2,51 kB - 158 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. November 2016, 10:55)
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



8

Sonntag, 21. März 2010, 14:02

Oliver, Du bist mein Held des Tages!

DiSEqC war das richtige Stichwort. Ich habe in den vdr-Einstellungen unter LNB DiSEqC benutzen auf ja gestellt und schon gehen alle Kanäle! :-D

Vielen, vielen Dank!

Gruß, Yves
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. März 2010, 14:30

Langsam. Es muß auch mit abgeschaltetem DiSEqC funktionieren!

Sieht so aus, als ob Du auf einen Fehler des stv0900-Chips gestoßen bist:
Offenbar nimmt der 22kHz-Ausgang des stv0900 beim Einschalten manchmal den falschen Wert an.
Als Folge davon können keine Lowband-Sender empfangen werden.

Workaround ist, bei der Initialisierung ein einzelnes DiSEqC-Byte zu senden.

Es ist kein großes Problem, das softwareseitig zu beheben.
Ich benötige dazu allerdings jemanden, der
- das Problem reproduzieren und
- Treiber kompilieren
kann. Kannst Du das?

@all:
Bevor jetzt alle wieder Hardwaredefekt schreien: Es hilft nicht, die Karte umzutauschen.
Es ist kein Fehler der Karte, sondern des Chips, der nur unter ganz bestimmten Umständen auftritt.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UFO« (21. März 2010, 14:32)


10

Sonntag, 21. März 2010, 14:36

Also, gestern habe ich den Treiber noch kompiliert bekommen (Sourcen aus dem HG gezogen, Liplianin-Zweig, FireDTV-Treiber deaktiviert und dann erstellt) und das Problem ist definitiv reproduzierbar. Also von mir aus: auf gehts!
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. März 2010, 14:37

Zitat

Original von UFO
[...] @all:
Bevor jetzt alle wieder Hardwaredefekt schreien: Es hilft nicht, die Karte umzutauschen.
Es ist kein Fehler der Karte, sondern des Chips, der nur unter ganz bestimmten Umständen auftritt.

CU
Oliver


Könnte man das nicht auch in einen separaten Thread schieben, denn ich bin mir sicher, dass Suchende die diese Problem haben, es hier in diesem Megathread ganz bestimmt nicht finden.

Danke

UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 21. März 2010, 15:03

Zitat

Original von Flipsen1977
Also, gestern habe ich den Treiber noch kompiliert bekommen (Sourcen aus dem HG gezogen, Liplianin-Zweig, FireDTV-Treiber deaktiviert und dann erstellt) und das Problem ist definitiv reproduzierbar. Also von mir aus: auf gehts!


Teste bitte den angehängten Patch. Danke!

CU
Oliver
»UFO« hat folgende Datei angehängt:
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. März 2010, 15:08

Zitat

Original von C-3PO
Könnte man das nicht auch in einen separaten Thread schieben, denn ich bin mir sicher, dass Suchende die diese Problem haben, es hier in diesem Megathread ganz bestimmt nicht finden.


Vorn mir aus gern. Vorschlag für Thread-Titel: "Kein Lowband-Empfang mit cineS2".

Wenn bestätigt ist, daß der Patch funktioniert, kommt er asap in den Treiber.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UFO« (21. März 2010, 15:09)


14

Sonntag, 21. März 2010, 15:28

So, habe DISEqC deaktiviert, Treiber gepatcht, neu übersetzt, Rechner runter gefahren, ausgeschaltet, neu gestartet - alle Sender sind weiterhin da.

Ich würde sagen, das hat geholfen. Kannst Du aufnehmen @Oliver.

Wer macht den neuen Thread auf? Oliver, machst Du das? Ist ja eher ein Treiberthema, oder?

Falls nochmal was zu testen ist, gib Bescheid, ich hab zwar von der Programmierung an sich nicht wirklich Ahnung, aber einen Patch einspielen und kompilieren und gucken, wie alles zusammenfällt, das krieg ich hin :-)

Gruß, Yves
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flipsen1977« (21. März 2010, 15:31)


UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. März 2010, 16:02

Zitat

Original von Flipsen1977
So, habe DISEqC deaktiviert, Treiber gepatcht, neu übersetzt, Rechner runter gefahren, ausgeschaltet, neu gestartet - alle Sender sind weiterhin da.

Ich würde sagen, das hat geholfen. Kannst Du aufnehmen @Oliver.

Ich hole mir gerade das Ok von Manu Abraham, und dann geht's in den offiziellen Treiber.
Danke für's Testen.

Zitat


Wer macht den neuen Thread auf? Oliver, machst Du das? Ist ja eher ein Treiberthema, oder?

Ein Moderator macht das, indem er die Posts hier herausnimmt und verschiebt.

Zitat


Falls nochmal was zu testen ist, gib Bescheid, ich hab zwar von der Programmierung an sich nicht wirklich Ahnung, aber einen Patch einspielen und kompilieren und gucken, wie alles zusammenfällt, das krieg ich hin :-)

Danke. :)

Ich hoffe allerdings, daß - wenigstens dieses Problem - nun endgültig beseitigt ist.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UFO« (21. März 2010, 16:02)


16

Sonntag, 21. März 2010, 16:10

Interessant, in der letzten c't habe ich noch gelesen, wie denn so die Linux-Kernel/Treiber weiterentwickelt werden und dann ist man plötzlich mittendrin statt nur dabei :-)

Die Karte scheint doch ganz schön störrisch zu sein, was die Hardware angeht, wenn man sich die Posts hier so durchliest. Hoffen wir mal (auch in ureigenstem Interesse), dass sich das jetzt langsam bissel beruhigt.

Schönen Sonntag noch!
Yves
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 21. März 2010, 16:26

Zitat

Original von Flipsen1977
Die Karte scheint doch ganz schön störrisch zu sein, was die Hardware angeht, wenn man sich die Posts hier so durchliest. Hoffen wir mal (auch in ureigenstem Interesse), dass sich das jetzt langsam bissel beruhigt.

Imho geht die Treiberentwicklung doch ziemlich schnell. Früher hat es z.T. Jahre gedauert, bis Treiber stabil waren. Allerdings hat sich mittlerweile auch die Unterstützung durch Hersteller wesentlich verbessert.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

18

Sonntag, 21. März 2010, 18:28

Zitat

Original von UFO

Zitat

Original von Flipsen1977
Die Karte scheint doch ganz schön störrisch zu sein, was die Hardware angeht, wenn man sich die Posts hier so durchliest. Hoffen wir mal (auch in ureigenstem Interesse), dass sich das jetzt langsam bissel beruhigt.

Imho geht die Treiberentwicklung doch ziemlich schnell. Früher hat es z.T. Jahre gedauert, bis Treiber stabil waren. Allerdings hat sich mittlerweile auch die Unterstützung durch Hersteller wesentlich verbessert.

CU
Oliver


Da muss ich Dir recht geben, ich hatte ehrlich gesagt auch keine große Hoffnung, dieses WE die Karte noch vollständig in den Griff zu bekommen. Du leistest da echt gute Arbeit.

Gruß, Yves
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



Huaba

Schüler

Beiträge: 99

Wohnort: Nähe Rosenheim (Bayern)

Beruf: Webentwickler

  • Nachricht senden

19

Samstag, 27. März 2010, 23:48

Tach, weiß wer, bzw. kann ich wo nachsehen, ob dieser Patch schon im Treiber enthalten ist? Hab nämlich letzten Sonntag meinen yaVDR installiert und an diesem Tag die Treiber geladen, tja...

Treiber kompiliert hab ich bis jetzt noch nie, sonst würde ich den Patch von hier direkt nehmen.

Danke schon mal,
Huaba

HD-VDR: yaVDR 0.5 mit SoftHDdevice; Zotac ION F; JCP MI101; Mystique SaTiX S2 Dual; 2GB, 2TB Seagate 7200.12; SonyDVD; HP MCE an Atric
Glotze: Panasonic Plasma 46" TX-P46G15E
Sound: Teufel Concept E Magnum PE an Pioneer VSX922

20

Dienstag, 30. März 2010, 19:58

Hi Huaba,

ich hab leider keine Ahnung, ob Oliver den Treiber jetzt schon mit Patch veröffentlicht hat. Probiers am besten einfach aus!

Treibersourcen runterladen und am besten nach /usr/local/src in ein Unterverzeichnis entpacken, dann in das Verzeichnis gehen, den Patch runterladen und da reinkopieren und mittels patch -p0 <patch-datei patchen (wenn er die Datei nicht findet, probier mal -p1 statt -p0) und danach wie vor beschrieben kompilieren.

Gruß, Flipsen
VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



Immortal Romance Spielautomat