Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ardi

Fortgeschrittener

  • »ardi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: Arensdorf / Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. November 2008, 17:24

[ANNOUNCE] xineliboutput-SOFTOSD-Patch (nicht NUR für Softies)

Hallo,

ich wollte euch mal meinen xineliboutput-SOFTOSD-Patch vorstellen.

Er bewirkt, dass das OSD "soft" ein bzw. eingeblendet wird.

Der angehängte Patch wurde mit einer ziemlich aktuellen xineliboutput-cvs Version erstellt. Er ist aber auch nicht sonderlich kompliziert und kann in ältere Versionen leicht von Hand eingepflegt werden.

Achja: Ich bin mir sicher, dass das SOFTOSD auch mit FF-Cards funktionieren könnte. Hierzu müsste im vdr die dvbosd.c ähnlich gepatcht werden.
Da ich aber keine FF-Card habe (es somit nicht testen kann) überlasse ich das bei Interesse jemanden anders.

EDIT: Ich habe den Patch noch einmal überarbeitet. Das Flackern sollte nun weg sein. Außerdem lässt sich das SoftOSD jetzt per SetupOSD ausschalten.
Wer sein xineliboutput mit dem "alten" Patch schon gepatcht hat: einfach noch einmal als reverse drüberpatchen um den originalzustand wieder herzustellen und dann mit dem "neuen" Patch patchen.

EDIT2: Datei umbenannt (Version hinzugefügt) + Version für xineliboutput aus aktuellem CVS

EDIT3: Version 0.0.3 des Patches für xineliboutput-1.0.3 hinzugefügt

EDIT4: osdbase.diff hinzugefügt. Der osdbase-Patch bewirkt, dass die Menüs vorm Schließen nicht geleert werden. Das Leeren bewirkt, dass die Menüeinträge sofort verschwinden und dann nur ein leere Menü ausgeblendet wird. Mit Patch werden nun auch die Menüpeinträge mit ausgeblendet (ist nur eine optische anpassung und nicht für den Softosd-Patch lebensnotwendig).

ardi

PS: ein Video wie das ganze dann aussieht gibt es auch (Danke decembersoul):

http://decembersoul.dyndns.org/~patrick/…oftosd-demo.ogv
Mirror:
http://www.9mal6.de/vdr-xineliboutput-softosd-demo.ogv
http://www.student.tugraz.at/johann.wilh…oftosd-demo.ogv
http://link.vdrserver.de/?id=99
»ardi« hat folgende Dateien angehängt:
:welle ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0, Atlon64 X2 4850e (45W), 2GB RAM,500GB SATA, SkyStar2+TT-S21600, yaVDR

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »ardi« (5. Dezember 2008, 15:31)


2

Mittwoch, 26. November 2008, 17:42

RE: [ANNOUNCE] xineliboutput-SOFTOSD-Patch (nicht NUR für Softies)

Coole Sache- wertet das OSD unter xineliboutput definitv auf und läuft auf den ersten Blick problemlos. Danke dür den Patch!
Gruß,
DrSat
Debian Wheezy-amd64, vdr 2.2.0, Kernel 3.16.0, DD DuoFlexS2

3

Mittwoch, 26. November 2008, 17:44

WOW! Das liest sich ja so wie das, was in diesem uralten Thread mal diskutiert wurde. Klasse, dass es nach all der Zeit wieder jemand aufnimmt.

Danke für den Patch, wird "die Tage" mal getestet. Nur zu Sicherheit: Ist das komplette OSD (also auch z.B. die EPG-Infos beim Betätigen der "OK" Taste) dann "gesoftet"?

Gruß
Holger

skiller2k1

Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Freiberuflicher Webdesigner

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. November 2008, 17:45

Zitat

Original von HolgerR
Nur zu Sicherheit: Ist das komplette OSD (also auch z.B. die EPG-Infos beim Betätigen der "OK" Taste) dann "gesoftet"?

Jap, habs gerade ausprobiert. Flackert allerdings abundzu noch beim ein-/ausblenden. Verwende Skin-Elchi.

Grüße
Michi
Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::

"Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

5

Mittwoch, 26. November 2008, 17:50

Danke Michi. Da juckt's mir ja echt in den Fingern :) Bin mal gespannt ob und wie sich das ganze mit SkinEnigmaNG verträgt.

@ardi
Zwei meiner Clients verwenden FFs. Das Thema interessiert mich daher auch...

Gruß
Holger

skiller2k1

Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Freiberuflicher Webdesigner

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. November 2008, 17:53

Zitat

Original von HolgerR
Danke Michi. Da juckt's mir ja echt in den Fingern :) Bin mal gespannt ob und wie sich das ganze mit SkinEnigmaNG verträgt.

Er blendet das Status-OSD sogar aus und das Hauptmenü ein wenn man die Menü-Taste drückt ;)

@ardi: Danke für den Patch!

Grüße
Michi
Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::

"Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

7

Mittwoch, 26. November 2008, 18:42

Hammergeil!! *Genau so* habe ich mir das damals vorgestellt, als ich in dem oben verlinkten Uralt-Thread gepostet habe.

Für viele mag soetwas Schnick-Schnack sein. Für mich ist dieser Patch ein echtes "must-have". Schon jetzt in der Top-Liste. Er lässt sich auf Tobis aktuelle (32bit-) Sourcen für xineliboutput übrigens ohne Anpassungen anwenden.

Ich denke, wenn das Verhalten im Menü an-/abschaltbar wäre, wäre er auch demnächst Bestandteil einiger Fertig-Distries (wenn sich nicht doch noch "Spätfolgen" herausstellen).

Bisher läuft das Ganze mit SkinEnigmaNG allerdings hervorragend.

Nochmal danke und Gruß
Holger

8

Mittwoch, 26. November 2008, 19:16

Jo, sehr geil. Also wenns jetzt echt noch abschaltbar wäre per OSD übernehme ich es direkt in unsere Pakete....
Chris

http://ccux-linux.de

9

Mittwoch, 26. November 2008, 19:48

Kann vielleicht jemand ein Screenshot machen?

Danke!

10

Mittwoch, 26. November 2008, 20:01

hat das teil schon jemand für ne FF getestet ?

steffx

11

Mittwoch, 26. November 2008, 20:22

Hi,

@neptunvasja

da kann man nicht wirklich einen aussagefähigen Screenshot von machen. Stell's dir so vor: Wenn du jetzt "Menü" drückst, ist "plopp!" das Menü da. Mit dem Patch wird das Menü sanft eingeblendet. Die Optik bei stehenden Menüs wird nicht verändert. Das Ausblenden funktioniert genauso. Ist halt wie bei den vielen "Mediacenter" Lösungen auf Linux- und Windows Basis. Das ganze nimmt dem VDR die etwas "hölzerne" Anmutung des OSD.

@steffx

Den Patch in der vorliegenden Form kann man nur mit xineliboutput verwenden. Es müsste sich halt jemand finden, der die Idee aufnimmt und entsprechend umsetzt. Hab' mal kurz reingeschaut: Der Patch selber ist erstaunlich kurz. Für jemanden mit "Plan" ist's vermutlich eher eine Kleinigkeit. Für mich wäre es viel Arbeit. :(

Gruß
Holger

12

Mittwoch, 26. November 2008, 20:47

@HolgerR
Danke für Aufklärung.

@ardi
Kannst du es vielleicht bitte für VDR 1.6 anpassen?

Danke!

13

Mittwoch, 26. November 2008, 20:56

Hmmm , das Coverviewer-/Picselshow-Plugin beherrscht das Ein-/Ausfaden ja schon lange ;) Pfft... nix neues (dank Frank) *Proll

Aber um mal auf die FF Geschichte zu kommen.
Die Karte packt es nicht fluessig wenn da jedesmal das OSD
in den Speicher geschoben wird.
Sie kann aber ziemlich fix den Alphawert anpassen , hat nur ein Haken ,
damit die Karte das auch anzeigt, muss sich was am OSD (bzw. der
Area) aendern. Sonst tut sich naemlich garnix ;)
Deswegen flitzt da auch immer son weisser Punkt (Pixel) von
links nach rechts. Der reicht aus.

ardi

Fortgeschrittener

  • »ardi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: Arensdorf / Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. November 2008, 21:31

RE: [ANNOUNCE] xineliboutput-SOFTOSD-Patch (nicht NUR für Softies)

Ich habe den Patch noch einmal überarbeitet.

- Das Flackern sollte nun weg sein.
- Außerdem lässt sich das SoftOSD jetzt per SetupOSD ausschalten.

Wer sein xineliboutput mit dem "alten" Patch schon gepatcht hat: einfach noch einmal als reverse drüberpatchen um den originalzustand wieder herzustellen und dann mit dem "neuen" Patch patchen.

Download im 1. Post

ardi
:welle ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0, Atlon64 X2 4850e (45W), 2GB RAM,500GB SATA, SkyStar2+TT-S21600, yaVDR

15

Mittwoch, 26. November 2008, 21:31

Hi,

@Morone
danke für die Erläuterung und: ... Schade! Ich habe mich in der kurzen Testphase mit xineliboutput schon dermassen daran gewöhnt, dass ich es eigentlich auch auf den FF-Clients nicht mehr missen möchte. Hat sich mal irgendwer dazu geäußert, die "Coverviewer-/Picselshow Variante" für den VDR als solches umzusetzen? Ich hab' nix gegen "wandernde" Pixel ;)

@neptunvasja
Der Patch ist für das xineliboutput-*Plugin*, funktioniert also bestens unter VDR 1.6x. Oder was meinst du?

Gruß
Holger

ardi

Fortgeschrittener

  • »ardi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: Arensdorf / Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. November 2008, 21:35

Zitat


@ardi
Kannst du es vielleicht bitte für VDR 1.6 anpassen?

Danke!


Der Patch ist für xineliboutput. Das läuft bei mir unter 1.7.0 und sollt sogar mit 1.4.7 laufen. Ich weiß nicht was du meinst

ardi
:welle ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0, Atlon64 X2 4850e (45W), 2GB RAM,500GB SATA, SkyStar2+TT-S21600, yaVDR

17

Mittwoch, 26. November 2008, 21:38

@ardi

Sorry, meinte es für FF-Karte.

ardi

Fortgeschrittener

  • »ardi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: Arensdorf / Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. November 2008, 21:42

Zitat

Original von neptunvasja
@ardi

Sorry, meinte es für FF-Karte.

Würde ich gerne tun. Aber ich habe keine FF-Karte und wie Morone schon erläutert hat ist mit FF-Karte nicht trivial. Da bringt es nichts, wenn ich keine Tests machen kann.

ardi
:welle ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0, Atlon64 X2 4850e (45W), 2GB RAM,500GB SATA, SkyStar2+TT-S21600, yaVDR

19

Mittwoch, 26. November 2008, 21:49

RE: [ANNOUNCE] xineliboutput-SOFTOSD-Patch (nicht NUR für Softies)

Hallo ardi,

Zitat

Original von ardi
Ich habe den Patch noch einmal überarbeitet.

- Das Flackern sollte nun weg sein.
- Außerdem lässt sich das SoftOSD jetzt per SetupOSD ausschalten.

Wer sein xineliboutput mit dem "alten" Patch schon gepatcht hat: einfach noch einmal als reverse drüberpatchen um den originalzustand wieder herzustellen und dann mit dem "neuen" Patch patchen.

Download im 1. Post

ardi


Kompiliert, getestet: Läuft! Vielen Dank! Mit der Möglichkeit, das Ganze im xinelibputput-Plugin an-/abzustellen ist es IMHO jetzt auch "massentauglich". Ich schicke mal ein Empfehlung an Tobi, für eine eventuell mal wieder kommende Wunschliste. EDIT: Erledigt

Gruß
Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HolgerR« (26. November 2008, 21:56)


20

Mittwoch, 26. November 2008, 22:32

Na ich will hier net abdriften und offtopic werden.
Aber wers versuchen moechte , ist garnet so kompliziert ;):

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
void cImageControl::FadeIn(void)
{
  SetNeedsFastResponse(true);

  int i;
  int alpha = 0;
  int fd = 15;
  
  while (!(fd==0)) {

    if(osd){
      alpha = alpha + 16;

      if(alpha > 255) alpha = 0;

      switch(fd) {
	  case 0:
             osd->DrawText( 0, 0, "" , osd->GetBitmap(0)->Color(0), osd->GetBitmap(0)->Color(1), cFont::GetFont(fontSml), w, fh, taCenter);
	     break;
	  case 15:
             osd->DrawText( 0, 0, ". Load ." , osd->GetBitmap(0)->Color(0), osd->GetBitmap(0)->Color(1), cFont::GetFont(fontSml), w, fh, taCenter);
	     break;
..blah
..blah


	  case 2:
             osd->DrawText( 0, 0, ".............. Load .............." , osd->GetBitmap(0)->Color(0), osd->GetBitmap(0)->Color(1), cFont::GetFont(fontSml), w, fh, taCenter);
	     break;
	  case 1:
             char *buf;
             asprintf(&buf, "%s %i %s %i",tr("Cover:"), ImageCurrent(), tr("of"), ImageTotal());
             osd->DrawText( 0, 0, buf , osd->GetBitmap(0)->Color(0), osd->GetBitmap(0)->Color(1), cFont::GetFont(fontSml), w, fh, taCenter);
             free(buf);
	     break;
	  default:
             osd->DrawText( 0, 0, "" , osd->GetBitmap(0)->Color(0), osd->GetBitmap(0)->Color(1), cFont::GetFont(fontSml), w, fh, taCenter);
      }

      for ( i = 1; i < 256; i++) {
        osd->GetBitmap(0)->SetColor(i, (((osd->GetBitmap(0)->Color(i))<<8)>>8) | (alpha << 24));
      }

      Flush();
    }

    fd--;
  }

  Flush();

  SetNeedsFastResponse(false);
}


Ausblenden dann genau andersherum.....
..und vielleicht den Code anhuebschen wie in ardi sein Patch ;)
Anstatt mit den ..Load.. Gedoehns halt mal mit nem fast transparenten Pixel auf ner noch fast transparenteren Zeile versuchen(so wie im alten coverviewer-Plugin)
oder abwechselnd nen Pixel inner Ecke mit unterschiedlichen
(fast transparenten Farbton) erscheinen lassen .
Oder den Bug? fixen..angeblich im Treiber soweit ich mich an den Thread erinnere (muesste da stehen)..oder wars hardwretechnisch??

@ardi
Hast auch nen Truecolor Patch fuer xineliboutput

Immortal Romance Spielautomat