You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

onur

Intermediate

  • "onur" started this thread

Posts: 324

Location: Österreich, Vorarlberg

  • Send private message

1

Monday, September 25th 2006, 9:44am

[ANNOUNCE] Reelfilter, VDR Aufnahme Filter, MpegSplitter für Windows

hallo,

Wenn ihr VDR Aufnahmen an einem Windows Rechner abspielen wollt braucht man einen Source Filter, und einen MpegSplitter.

kann man hier herunterladen.
http://www.reel-multimedia.com/n_german/…r/download.html

Version: 001
Voraussetzung: Windows XP

http://www.reel-multimedia.com/german/do…/ReelFilter.msi
Installation: einfach ReelFilter.msi ausführen.

Beschreibung:
einmal installiert werden vdr Aufnahmen von jedem DirectShow fähigen Player abgespielt.
z.b. Windows Media Player, Media Player Classic, ZoomPlayer, BSPlayer...

-gerade laufende Aufnahme kann abgespielt werden (quasi Timehift), Achtung es gibt SAMBA Versionen bei der dies nicht funktioniert! Stichwort: oplock, siehe: http://glasnost.beeznest.org/articles/327
-Codec kann in ini datei angegeben werden (für andere codecs filtermanager installieren, und CLSID kopieren)
-Tonspurumschalten über Trayicon, oder Kurztaste
-Kurztasten zum springen, Tonspur, Play, Pause lässt sich in mpegspliiter.ini einstellen

Info zu Windows Media Player:
Die Aufnahmedauer kann nicht aktualisiert werden. Bedeutet dass eine gerade laufende Aufnahme immer die gleiche Aufnahmedauer anzeigt. Ansonsten funktioniert der Filter ohne Probleme.

Info zu Media Player Classic:
hier wird der Filter nur geladen wenn unter Options - Filters, der Source Filter MPEG PS/TS/PVA deaktiviert wird.
beim mitgeliefertem Media Player Classic ist dies schon so eingestellt.


sonstiges:
der Filter hat ein Trayicon(sieht man nur wenn eine vdr datei geladen ist). Hier könnt ihr die Aufnahme wechseln, und die Tonspur umschalten.
Das Installationspaket installiert auch eine Setup.exe(im Startmenu, ReelFilter Einstellungen). Mit dieser kann man ein paar Einstellungen der ini Datei ändern, und den vdr nach Aufnahmen durchsuchen. Die Aufnahmen werden zu den Favoriten des Media Player Classic hinzugefügt.

viel spass, onur

tuxinger

Trainee

Posts: 117

Location: Retz Austria

  • Send private message

2

Monday, September 25th 2006, 12:36pm

Dank und Anerkennung
Server:
Pentium D * 3 TB HDD * Ubuntu 6.06* VDR 1.4.7,2xSkystar2 in XEN DomU
Clients:
Compaq Deskpro EN umgebautes easyvdr via pxe boot
2 SMT 7020s umgebautes Zenslack

Mysterix

Intermediate

Posts: 363

Location: Berlin

Occupation: Programmierer

  • Send private message

3

Monday, September 25th 2006, 8:46pm

hiho,

nettes feature, nun funzt bei mir auch der livestream mit windowsmediaplayer als client :applaus

vg micha


-- Debian Kernel 2.6.21.3 -- ctVDR/eTobi -- vdr 1.6.x --
-- Coolermaster -- ASRock K7S41GX -- AMD K7 1.8GHz -- 512MB RAM --
-- Nexus 2MB DVB-C (F12623) -- 3.5" CI & Alphacrypt 3.09 -- Nova DVB-T -- AVBoard 1.4 -- Denon AVR 1906 --


onur

Intermediate

  • "onur" started this thread

Posts: 324

Location: Österreich, Vorarlberg

  • Send private message

4

Tuesday, September 26th 2006, 12:10pm

@Mysterix
Live TV mit windows media player, geht mit dem rellfilter noch nicht? oder hast duch dich vertippt?

gruss, onur

Mucki86

Intermediate

Posts: 247

Location: NRW

  • Send private message

5

Thursday, February 15th 2007, 1:09pm

Hallo,

erst mal ein großes lob an onur, der Reelfilter ist echt Klasse.

Jetzt meine Fragen:

1. Kann es sein das der Reelfilter Probleme mit Dolby Digital hat?
Ich habe den Film "Paycheck – Die Abrechnung" auf ProSieben aufgenommen. Nun ist mir folgendes aufgefallen am Anfang leuft das Bild einmal kurz schneller und bleibt kurz danach kurz stehen. Der Ton leuft weiter. Dies passiert nur wenn ich den Ton auf Dolby Digital stelle, wähle ich die normale Tonspur leuft das Bild NICHT schneller und bleibt auch NICHT stehen. Spiele ich die Aufnahme mit VLC ab habe ich das nicht.

2. Mit dem Logo des Reelfilter kann ich die Aufnahmen direckt auswählen. Es werden aber keine Aufnahmen angezeigt die in Unterordnern liegen.

3. Wenn eine Aufnahme am Anfang 16:9 ist und im späteren Verlauf 4:3 wird bleibt das Bild auf 16:9 gestaucht.

Schon mal Danke für euere Hilfe

Gruß
Michael
VDR: AMD X2 5200+ GeForce 210 vdr-2.2.0 Ubuntu 14.04

onur

Intermediate

  • "onur" started this thread

Posts: 324

Location: Österreich, Vorarlberg

  • Send private message

6

Thursday, February 15th 2007, 1:33pm

hi,
zu dolby digital, der filter hat einen kleinen bug, welcher manchmal die DD probs verursacht. den bug hab ich behoben, ist aber noch nicht verfügbar. (die timestamps von DD liegen manchmal so weit auseinander dass der filter davon ausgeht, dass die aufnahme geschnitten wurde!)

zu unterordner: es sollten alle aufnahmen angezeigt werden, die ordnerstruktur wird aber nicht angezeigt, nur bei serien wird ein unterordner erstellt - info: derzeit liest der filter die ordner selbst ein, der reelservice bekommt die liste in zukunft vom vdr über svdrp.

16:9 - dieses problem kommt daher dass der filter beim wechsel der aufnahme übers icon nicht neugestartet wird. mit dem ton funktioniert dass ohne probleme, beim wechsel 16:9, 4:3 gibt es derzeit leider noch probleme - derzeit bleibt dir nix anderes übrig wie die aufnahme nicht über dass icon zu starten.

dev. status:
reelfilter = fertig

reelservice = in arbeit,
-multiuser mediendatenbank (sau schnell, 100000 mp3 machen keine probleme)
-svdrp kommunikation (timer setzten, aufnahmeliste, epg...)
-multi vdr server fähig
-live tv streaming = derzeit in arbeit

reelmediaclient = später

gruss, onur

Mucki86

Intermediate

Posts: 247

Location: NRW

  • Send private message

7

Thursday, February 15th 2007, 1:59pm

Hi onur,

danke für die schnelle Antwort.

Mein 16:9 Problem stellt sich ein bisschen anders da. Damit ich Film ganz aufgenommen wird startet der Timer ja immer etwas eher nun ist der Film der Gerade leuft 16:9. Nach 5min beginnt der eigentlich Film 4:3. Also kann ich den Filter ja nicht einfach neustarten, denn der Film beginnt ja wider von vorne mit 16:9. Das einzigste was mir gerade einfällt wäre also den 16:9 Teil wegzuschneiden oder habe ich dich jetzt Falsch verstanden?

Das mit dem Reelservice hört sich sehr interessant an, ich freu mich schon drauf.
Falls du Tester suchst würde ich dir gerne Helfen.

Gruß
Michael
VDR: AMD X2 5200+ GeForce 210 vdr-2.2.0 Ubuntu 14.04

onur

Intermediate

  • "onur" started this thread

Posts: 324

Location: Österreich, Vorarlberg

  • Send private message

8

Monday, February 19th 2007, 1:45am

hi, ich hab dich wirklich falsch verstanden.
(dachte du sschalteste mit dem TrayIcon um)

kann ich leider(derzeit) auch nicht ändern. eigentlich sollte der mplayer die umschaltung vornehmen.

gruss, onur

Mucki86

Intermediate

Posts: 247

Location: NRW

  • Send private message

9

Thursday, February 22nd 2007, 12:05pm

hi,

und wider eine Frage zum reelfiter.

Wenn ich eine VDR-Aufnahme über das Netzwerk abspiele wer übernimmt dann die Pufferung der Daten? Der Reelfilter oder der Mediaplayer. Ich habe mal testweise beim Abspielen das LAN Kabel gezogen und der Film lief noch so ca. 14s weiter bis er stehen geblieben ist. Falls hierfür der Reelfilter zuständig ist, kann ich die größe der Puffers ändern?

Gruss

Michael
VDR: AMD X2 5200+ GeForce 210 vdr-2.2.0 Ubuntu 14.04

onur

Intermediate

  • "onur" started this thread

Posts: 324

Location: Österreich, Vorarlberg

  • Send private message

10

Friday, February 23rd 2007, 3:12am

hi,
die pufferung kommt nicht vom filter und nicht vom player.
der player hat gar keine ahnung von wo die daten kommen.

der player übergibt zwar den dateinnamen dem filter, der filter könnte aber dann genausogut xy lesen - und abspielen.
(dieses feauture bau ich in die nächste version ein, wenn in der .vdr datei http:// //pes:1 oder so ähnlich steht dann starte ich nen live stream, oder wenn es eine leere datei 1.vdr ist dann streame ich kanal 1, so kann man dann in jedem Direct Show Player ne Live TV Playliste anlegen - man könnte sogar diese daten weiter streamen, oder umcodieren, falls der player so was bietet)

die pufferung kommt hauptsächlich vom windows.
ich könnte auch einen puffer in den filter einbauen. ist aber relativ umständlich (man springt ja permanent vor und zurück), und fraglich ob dies besser ist.
die größe kann ich programmtechnisch leider nicht einstellen.
eventuell(oder ziemlich sicher) gibt es einen windows registry eintrag.

wieso willst du den die puffergöße einstellen können?
14sekunden sind doch super.


gruss, ounr

Mucki86

Intermediate

Posts: 247

Location: NRW

  • Send private message

11

Friday, February 23rd 2007, 11:23am

Hi,

mit dem Straming habe ich mich gar nicht befasst. Es geht mir zur Zeit nur um das Abspielen der Aufnahmen über eine Samba Freigabe.
Als Player verwende ich den Media Player Classic. Wie ich durch google erfahren habe ist der Buffer im MPC festvorgegeben. (Lässt sich wohl leider nicht ändern)

"The read-ahead buffer was also increased from 1 to 5 megabytes."

Genutzt werde bei mir die 5Mb. Bei einer niediregen Bitrate ist dies auch ausreichend und über LAN auch kein Problem. Bei WLAN habe ich allerdings aussetzer.

Da muss ich wohl auf neuere Versionen des MPC warten.

Weißt du schon wann du die neue Version des Reelfilters veröffentlichst? (Die Dolby Digital aussetzer stören ein bisschen)

Gruß
Michael
VDR: AMD X2 5200+ GeForce 210 vdr-2.2.0 Ubuntu 14.04

onur

Intermediate

  • "onur" started this thread

Posts: 324

Location: Österreich, Vorarlberg

  • Send private message

12

Friday, February 23rd 2007, 4:13pm

hi,
die neue version kommt.
ca. in 3 wochen als beta.
da sind dann die filter probleme behoben, und live streaming sollte gehen. timer können gesetzt werden...

read-ahead buffer vom MPC greift beim filter nicht, dieser hat nur auswirkung wenn die integrierten filter genutzt werden, denke ich.
du kannst dass einfach testen, in dem du mal mit dem windows mplayer testest.

gruss, onur

13

Saturday, November 17th 2007, 10:14pm

Hallo,
der reel-filter funktioniert fuer *.VDR files gut. Danke !
seitdem er installiert ist bekommt aber mein sohn ( er hat
einen eingeschraenkten account auf dem win-xp ) wenn er z.b:
http://www.wdrmaus.de/lachgeschichten/mausspots/?lang=de
aufruft eine meldung dass der auto-update vom real-player
keinen passenden codec hat. wenn man dann OK klickt
und den pause-button des real-player klickt laeuft das video.
danach ist bis zum browserneustart alles ok,
aber nach browserneustart kommt wieder einmal der fehler.

hat jemand das selbe problem mit reel-filter und real-player ?
hat jemand eine loesung ?

Ralph.

14

Tuesday, December 11th 2007, 11:16am

Hi,

der Reel-Filter lässt sich hier unter Vista64 nicht installieren.

Robsta

Hardware: Antec Fusion Remote Black, Asus P5N7A-VM, E5200, Mystique SaTiX-S2 Dual V2, Stereo-Atmo
TV: Samsung UE32B6000, BenQ W1070
Software: yaVDR


15

Wednesday, June 4th 2008, 1:50pm

Der Link geht nicht mehr und ich finde ihn auch nicht mehr auf der Website. Gibt's einen alternativen Link?

Gruß
hgm.bg
Gruß hgm.bg

-----------------------------
Fedora Core 3 / Athlon XP 2400 512MB
2x Nexus 2.1 + 1xCI + 1xBudget + Alphacrypt
VDR 1.3.41 + VDRconvert

16

Wednesday, June 4th 2008, 2:21pm

müsste mal schauen ob ich das teil noch auf der platte habe lade es wenn ja auch meinen webspace
aber wozu der vlc spielt die datein ab und der reelfilter kann kein H264 und das wäre das was ich gebraucht hätte


jepp hab ich noch
lade grad hoch

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

This post has been edited 1 times, last edit by "Moorviper" (Jun 4th 2008, 2:45pm)


17

Wednesday, June 4th 2008, 2:36pm

das wäre cool, da mich der h264 Kram noch nicht interessiert.

Merci!
hgm.bg
Gruß hgm.bg

-----------------------------
Fedora Core 3 / Athlon XP 2400 512MB
2x Nexus 2.1 + 1xCI + 1xBudget + Alphacrypt
VDR 1.3.41 + VDRconvert

18

Wednesday, June 4th 2008, 3:10pm

fertig
link weg gemacht :unsch

hab grad ein bischen gegoogelt
siehe da bei reel gibbet dat auch noch
reelfilter

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

This post has been edited 2 times, last edit by "Moorviper" (Jun 4th 2008, 3:13pm)


19

Wednesday, June 4th 2008, 3:28pm

Vielen Dank!! Läuft zwar nicht mit meinem PowerDVD aber der Media Player Classic tut es.

Ich nehme dich in mein Gute-Nacht-Gebet auf ;)

Gruß
hgm.bg
Gruß hgm.bg

-----------------------------
Fedora Core 3 / Athlon XP 2400 512MB
2x Nexus 2.1 + 1xCI + 1xBudget + Alphacrypt
VDR 1.3.41 + VDRconvert

20

Saturday, August 20th 2011, 2:00pm

Hallo,

ich hab zwei Probleme:
1) Finde ich die ReelFilter.msi nirgens mehr auf der öffentlichen Seite. Eine Datei von Rapidshare wollte er bei mir unter Windows 7 nicht installieren.
2) Wenn ich die Dateien im VLC abspiele, ruckelt es immer beim Wechsel der Datei.

Weiß jemand Abhilfe?

Gruß,
Hendrik
yavdr 0.5 auf M3N78-EM, Cine S2

Immortal Romance Spielautomat