You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, September 9th 2003, 10:52am

channels.conf für DVB-T VHF Band

Hallo!

Habe leider bislang keine channel.conf gefunden, die auch die VHF Frequenzen des DVB-T in Berlin enthält. Auch meine Versuche diese Frequenzen zu scannen sind leider nicht erfolgreich. Scan direkt läuft nicht und meint es könnte die Initialfrequenz nicht tunen. Hab es dann mit tzap zum tunen (in der entsprechenden channels.conf für tzap gibt es die Einträge für VHF). Dann mit scan -c -o vdr versucht die Frequenz zu scannen und krieg dann auch gut aussehende Ergebnisse. Wenn ich die Paramter in meine channels.conf für vdr eintrage bleibt der Bildschirm schwarz und ein weiteres scannen über einen Eintrag in commands.conf bleibt erfolglos (auf anderen Freq. geht das).

Die Ausgaben meiner Versuche:

Erstmal für RTL (der geht):

videoserv:/video/DVB/apps/szap # ./tzap -a 0 -f 0 -r "RTL"
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
tuning to 506000000 Hz
status 00 | signal c2c2 | snr d2d2 | ber 0001fffe | unc 00000000 |
status 1f | signal c2c2 | snr fefe | ber 00002156 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal c2c2 | snr fefe | ber 00002006 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal c2c2 | snr fefe | ber 00001fbe | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal c1c1 | snr fefe | ber 00001fc4 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal c2c2 | snr fefe | ber 00001db8 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK

videoserv:/video/DVB/apps/szap # ../scan/scan -c -o vdr
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
0x0000 0x4015: pmt_pid 0x0150 T-Systems -- RTL (running)
0x0000 0x4016: pmt_pid 0x0160 T-Systems -- RTL2 (running)
0x0000 0x401b: pmt_pid 0x01b0 T-Systems -- Super RTL (running)
0x0000 0x4022: pmt_pid 0x0220 T-Systems -- VOX (running)
Network Name 'T-Systems DVB-T Berlin/Brandenburg'
dumping lists (4 services)
RTL:0:h:S0.0W:0:337:338:343:0:16405:0:0:0
RTL2:0:h:S0.0W:0:353:354:359:0:16406:0:0:0
Super RTL:0:h:S0.0W:0:433:434:439:0:16411:0:0:0
VOX:0:h:S0.0W:0:545:546:551:0:16418:0:0:0
Done.


Dann für den NDR (191,5 MHz):

videoserv:/video/DVB/apps/szap # ./tzap -a 0 -f 0 -r "NDR FERNSEHEN"
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
tuning to 191500000 Hz
status 00 | signal bfbf | snr 0000 | ber 0001fffe | unc 00000000 |
status 05 | signal bfbf | snr 4d4d | ber 00000000 | unc 00000000 |
status 1f | signal c0c0 | snr fefe | ber 00001984 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK

videoserv:/video/DVB/apps/szap # ../scan/scan -c -o vdr
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
0x0000 0x0009: pmt_pid 0x0384 ARD -- ARD-MHP-Data (running)
0x0000 0x0002: pmt_pid 0x00c8 ARD -- arte (running)
0x0000 0x0001: pmt_pid 0x0064 ARD -- MDR FERNSEHEN (running)
0x0000 0x0003: pmt_pid 0x012c ARD -- NDR FERNSEHEN (running)
0x0000 0x000a: pmt_pid 0x03e8 ARD -- ARD-Online-Kanal (running)
Network Name 'RBB-Brbg1 '
dumping lists (5 services)
MDR FERNSEHEN:0:h:S0.0W:0:101:102:104:0:1:0:0:0
NDR FERNSEHEN:0:h:S0.0W:0:301:302:304:0:3:0:0:0
arte:0:h:S0.0W:0:201:202,203:204:0:2:0:0:0
Done.

Das dann entsprechend in die channel.conf für vdr eingetragen:

RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:337:338:343:0:16405:0:0:0
NDR FERNSEHEN:191500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:301:302:304:0:3:0:0:0
....

Der Eintrag lässt sich anwählen, aber der Bildschirm bleibt schwarz. Nun kenn ich mich DVB-T im allgemeinen und mit den Parametern der channles.conf nicht aus.

Was mach ich falsch? Hat vielleicht jemand eine channels.conf für VHF DVB-T in Berlin?

Vielen Dank und Grüsse

Knut
Der Neue: VDR 1.45/CoolerMaster 260G/2G Celeron/Debian Etch//TT Premium DVB-C/120G/IMON/Logitech Harmony 525
Nutztier: VDR 1.41/Silverstone LC10M/2,6G P4/Debian 3.1/TT-Premium DVB-C/TT-Budget DVB-C/2*TT Budget DVB-T/2*300G/IMON/Pronto

2

Tuesday, September 9th 2003, 11:22am

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Hallo Knut,

ich kopiere einfach mal folgendes aus der ML,
kann aber den Inhalt, mangels passender
Hardware nicht verifizieren.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
: DVB-T Berlin Germany
BBC World:177500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:49:50:55:0:16387:0:0:0
FAB:177500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:3073:3074:3079:0:16576:0:0:0
WDR:177500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:241:242:247:0:15:0:0:0
SWR BW:177500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:257:258:263:0:16:0:0:0
MDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:101:102:104:0:1:0:0:0
arte:191500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:201:202,203:204:0:2:0:0:0
NDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:301:302:304:0:3:0:0:0
RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:337:338:343:0:16405:0:0:0
RTL2:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:353:354:359:0:16406:0:0:0
Super RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:433:434:439:0:16411:0:0:0
VOX:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:545:546:551:0:16418:0:0:0
RBB Brandenburg:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1101:1102:1104:0:11:0:0:0
RBB Berlin:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1201:1202:1204:0:12:0:0:0
Phoenix:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1301:1302:1304:0:13:0:0:0
Das Erste:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1401:1402:1404:0:14:0:0:0
ZDF:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:545:546:551:0:514:0:0:0
Info/3sat:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:561:562:551:0:515:0:0:0
Doku/KiKa:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:593:594:599:0:517:0:0:0
Kabel 1:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:161:162:167:0:16394:0:0:0
N24:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:225:226:231:0:16398:0:0:0
ProSieben:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:305:306;307:311:0:16403:0:0:0
SAT.1:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:385:386:391:0:16408:0:0:0
Testkanal 9live:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:273:274:279:0:16401:0:0:0
Eurosport:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:577:578:583:0:16420:0:0:0
DSF:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:129:130:135:0:16392:0:0:0
VIVA Plus:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:529:530:535:0:16417:0:0:0
Testkanal Pro7:778000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:305:306:311:0:16403:0:0:0


MfG
Andreas
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

3

Tuesday, September 9th 2003, 12:44pm

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Hallo und vielen Dank für die prompte Antwort.

Werde ich heute abend gleich ausprobieren. Bin gerade beim Brötchen verdienen.

In den Werten für NDR fällt mir, ausser der Gross-/Kleinschreibung, kein unterschied auf. Kann denn das relevant sein?

Gruss

Knut
Der Neue: VDR 1.45/CoolerMaster 260G/2G Celeron/Debian Etch//TT Premium DVB-C/120G/IMON/Logitech Harmony 525
Nutztier: VDR 1.41/Silverstone LC10M/2,6G P4/Debian 3.1/TT-Premium DVB-C/TT-Budget DVB-C/2*TT Budget DVB-T/2*300G/IMON/Pronto

4

Tuesday, September 9th 2003, 3:18pm

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Hi,

Quoted

In den Werten für NDR fällt mir, ausser der Gross-/Kleinschreibung, kein unterschied auf. Kann denn das relevant sein?


Das ist nicht relevant, der Sendername ist in der channels.conf relativ wahlfrei.

MfG
Andreas

Nachtrag:

Du solltest es auf jeden Fall mal scan mit "-n" (evaluate NIT other for full network scan (slow!)) probieren...

Vielleicht helfen die Angaben der technischen Parameter unter
http://www.garv.de/dvb_t_programme.htm
System: VDR 2.2 unter Debian Wheezy
Aktive Projekte : Radiorecorder Web GUI | targa VFD Plugin | XXV - Xtreme eXtension for VDR

This post has been edited 1 times, last edit by "Hulk" (Sep 9th 2003, 3:43pm)


5

Wednesday, September 10th 2003, 3:30am

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Hallo!
Leider mit der geposteten channels.conf kein Erfolg. Kann den Kanal zwar anwählen, sehe auch die EPG Info aber kein Bild kein Ton.

Hab den Kanal mit vdr angewählt und dann mit femon die Signalstärke gedumpt. Da kommt nichts.

Wenn ich das Ganze mit tzap mache ist das Signal da. Geht auch unter Windoof, also kann die Karte das und der Pegel ist gut. wenn ich das richtige sehe stüzt tzap sich auf die channel.conf-dvbt-berlin (als channels.conf nach ~/.tzap kopiert).

Die entsprechenden Einträge lauten da, konform zu http://www.garv.de/dvb_t_programme.htm; danke Hulk):

NDR Fernsehen:191500000:INVERSION_OFF:BANDWIDTH_7_MHZ:FEC_2_3:FEC_NONE:QAM_16:TRANSMISSION_MODE_8K:GUARD_INTERVAL_1_8:HIERARCHY_NONE:301:302:3

RTL:506000000:INVERSION_OFF:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_2_3:FEC_1_2:QAM_16:TRANSMISSION_MODE_8K:GUARD_INTERVAL_1_8:HIERARCHY_NONE:337:338:16405

Dabei fällt auf das die Bandwith statt 8 Mhz 7Mhz ist und auf Kanal C05 der FEC 3/4 statt 2/3 ist.

Es sieht also so aus als ob vdr die Info nicht korrekt interpretiert oder es nicht korrekt in der channels.conf steht.

Hat den jemand das mit VHF am Laufen? Wo kann ich die Bedeutung der Paramter in channles.conf des vdr nachlesen?


scan -n geht auch nicht. Letzte Fehlermeldung: Initilal tuning failed

Seiht so aus als würden nicht die DVB-T Frequenzen gescannt. Wenn ich mit tzap oder vdr (nur bei UHF) die Frequenz voreinstelle und dann scan -c mache klappts. Wie kann ich scan die entsprechenden Frequenzen vorgeben?

Vielen Dank für die Hilfe und Grüsse aus Bärlin

Knut
Der Neue: VDR 1.45/CoolerMaster 260G/2G Celeron/Debian Etch//TT Premium DVB-C/120G/IMON/Logitech Harmony 525
Nutztier: VDR 1.41/Silverstone LC10M/2,6G P4/Debian 3.1/TT-Premium DVB-C/TT-Budget DVB-C/2*TT Budget DVB-T/2*300G/IMON/Pronto

Magic Michael

Professional

Posts: 756

Location: Berlin (West)

  • Send private message

6

Wednesday, September 10th 2003, 8:24am

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Juten Morjen.

Ich habe diese vdr-channels.conf ( ich weiss, DSF und - viel wichtiger - 9live fehlen noch ), die natuerlich auf der mitgelieferten basiert und mit einer Lorenzen DVB-T und DXR3 funktioniert :

Das Erste:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1401:1402:1404:0:14:0:0:0
ZDF:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:545:546:551:0:514:0:0:0
NDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B7T8G8Y0:T:27500:301:302:307:0:3:0:0:0
WDR:177500:I0C34D0M16B7T8G8Y0:T:27500:241:242:247:0:15:0:0:0
SWR BW:177500:I0C34D0M16B7T8G8Y0:T:27500:257:258:263:0:16:0:0:0
Info/3sat:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:561:562:551:0:515:0:0:0
Doku/KiKa:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:593:594:599:0:517:0:0:0
Phoenix:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1301:1302:1304:0:13:0:0:0
RBB Berlin:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1201:1202:1204:0:12:0:0:0
RBB Brandenburg:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1101:1102:1104:0:11:0:0:0
MDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B7T8G8Y0:T:27500:101:102:107:0:1:0:0:0
arte:191500:I0C23D0M16B7T8G8Y0:T:27500:201:202:207:0:2:0:0:0
BBC World:177500:I0C34D0M16B7T8G8Y0:T:27500:49:50:55:0:16387:0:0:0
Eurosport:778000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:577:578:583:0:16420:0:0:0
MTV:778000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:193:194:199:0:16396:0:0:0
SAT.1:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:385:386:391:0:16408:0:0:0
ProSieben:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:305:306;307:311:0:16403:0:0:0
Kabel 1:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:161:162:167:0:16394:0:0:0
RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:337:338:343:0:16405:0:0:0
RTL2:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:353:354:359:0:16406:0:0:0
Super RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:433:434:439:0:16411:0:0:0
VOX:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:545:546:551:0:16418:0:0:0
n-tv:778000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:273:274:279:0:16401:0:0:0
N24:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:225:226:231:0:16398:0:0:0
FAB:177500:I0C34D0M16B7T8G8Y0:T:27500:3073:3074:3079:0:16576:0:0:0

Auf Wiederlesen

Michael
Glotz-VDR: Aopen i945GTm-VHL, CoreDuo T2500, 1x Nova HD S2, 1x Reel HDe, Gentoo mit 2.6.32er kernel, VDR 1.7.15
über einen Yamaha RX-1700 verbunden mit Sharp Aquos LC46 XL2E und Panasonic PT AE 3000

7

Thursday, September 11th 2003, 6:19am

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Hallo!

Vielen Dank für die Hilfe, mit dieser channles.conf klappts auch mit den VHF Kanälen.

Wie bist Du denn auf diese Werte gekommen? Wie bereits geschildert geht bei mir scan -n nicht und scan -c nach einstellen der Frequenz mit tzap liefert die (anderen) nicht funtionierenden Werte.

Bitte schreib doch mal wo Du die Werte her hast, damit ich bei evtl. zukünftigen Änderungen nicht wieder im Regen stehe.

Vielen Dank und Gruss

Knut
Der Neue: VDR 1.45/CoolerMaster 260G/2G Celeron/Debian Etch//TT Premium DVB-C/120G/IMON/Logitech Harmony 525
Nutztier: VDR 1.41/Silverstone LC10M/2,6G P4/Debian 3.1/TT-Premium DVB-C/TT-Budget DVB-C/2*TT Budget DVB-T/2*300G/IMON/Pronto

Magic Michael

Professional

Posts: 756

Location: Berlin (West)

  • Send private message

8

Thursday, September 11th 2003, 10:55am

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Moin.

@derknut:

So ganz genau kann ich mich nicht mehr an meine einzelnen Schritte erinnern, aber prinzipiell habe ich's angefangen wie Du, also mit tzap 'nen Kanal anwerfen und dann mit scan die anderen Sender darauf auslesen. Aus dem Ergebnis hast Du ja selbst schon 'ne ganz gute Zeile gemacht

NDR FERNSEHEN:191500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:301:302:304:0:3:0:0:0

hast aber Deine eigenen Erkenntnisse nicht angewendet:

"NDR Fernsehen:191500000:INVERSION_OFF:BANDWIDTH_7_MHZ:FEC_2_3:FEC_NONE:QAM_16:TRANSMISSION_MODE_8K:GUARD_INTERVAL_1_8:HIERARCHY_NONE:301:302:3" und
"Dabei fällt auf das die Bandwith statt 8 Mhz 7Mhz ist und auf Kanal C05 der FEC 3/4 statt 2/3 ist. "

=> NDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B7T8G8Y0:T:27500:301:302:307:0:3:0:0:0

B7 heisst Bandwidth 7 ; FEC 3/4 wuerde aus I0C23... I0C34... machen. "...:301:302:307:..." habe ich statt der "...:301:302:304:..." genommen, weil bei der mitgelieferten channels.conf der dritte Wert auch ( fast ) immer um 5 hoeher lag als der zweite. Reine Raterei also. Ausserdem gab's irgendwo 'n Howto oder 'ne man-page beim VDR oder bei den DVB-Treibern, da wird auch die Bedeutung der einzelnen Buchstaben / Ziffern erklaert. Oder war's die online-Anleitung vom VDR-Meister selbst ? Irgendwieso.

Ich leg mich dann mal wieder hin ...

Michael
Glotz-VDR: Aopen i945GTm-VHL, CoreDuo T2500, 1x Nova HD S2, 1x Reel HDe, Gentoo mit 2.6.32er kernel, VDR 1.7.15
über einen Yamaha RX-1700 verbunden mit Sharp Aquos LC46 XL2E und Panasonic PT AE 3000

9

Thursday, September 11th 2003, 11:13am

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Hallo!
Vielen Dank nochmal! So wirds klappen. Hab nach ner Anleitung gesucht aber keine gefunden. Muss ich noch genauer nachsehen.?(
Dank und Gruss
Knut
Der Neue: VDR 1.45/CoolerMaster 260G/2G Celeron/Debian Etch//TT Premium DVB-C/120G/IMON/Logitech Harmony 525
Nutztier: VDR 1.41/Silverstone LC10M/2,6G P4/Debian 3.1/TT-Premium DVB-C/TT-Budget DVB-C/2*TT Budget DVB-T/2*300G/IMON/Pronto

Magic Michael

Professional

Posts: 756

Location: Berlin (West)

  • Send private message

10

Thursday, September 11th 2003, 2:14pm

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

:mahlzeit

Gefunden !

"man 5 vdr" ist Dein Freund ...

Gruss

Michael
Glotz-VDR: Aopen i945GTm-VHL, CoreDuo T2500, 1x Nova HD S2, 1x Reel HDe, Gentoo mit 2.6.32er kernel, VDR 1.7.15
über einen Yamaha RX-1700 verbunden mit Sharp Aquos LC46 XL2E und Panasonic PT AE 3000

11

Monday, October 13th 2003, 5:25pm

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Hallo,

bzgl. der Unterschiede zu den auffindbaren DVB-T Parametern in der channesl.conf habe ich folgende Seite gefunden:

http://www.dvbt-bln.de/html/dvbtk.html
(auch dort noch einige Fehler bei den XIDs

Bei garv steht immer noch, dass alle Kanäle mit 8MHz, was zumindest bei zwei Transpondern (nicht mehr) korrekt ist.

Auch finde ich es merkwürdig, dass bei den mit zap abgerudenen PIDs der PRO7 Testkanal und Pro7 selber dieselbe PID haben.

Kann es wegen der falscher (x)IDs zu Problemen beim Umschalten/Tuning kommen? Ich muss jetzt sehr häufig den DVB-Treiber neuladen nach SOutCommand Fehlern.

Gruss,
/N O

Magic Michael

Professional

Posts: 756

Location: Berlin (West)

  • Send private message

12

Monday, October 13th 2003, 7:27pm

RE: channels.conf für DVB-T VHF Band

Gut der Mann !

Dank dieser Tabelle konnte ich Eurosport, DSF und VivaPlus in meine channels.conf reinbasteln. Endlich Spocht im VDR !!

Danke

Michael
:applaus
Glotz-VDR: Aopen i945GTm-VHL, CoreDuo T2500, 1x Nova HD S2, 1x Reel HDe, Gentoo mit 2.6.32er kernel, VDR 1.7.15
über einen Yamaha RX-1700 verbunden mit Sharp Aquos LC46 XL2E und Panasonic PT AE 3000

ccoma

Trainee

Posts: 59

Location: Berlin

  • Send private message

13

Thursday, February 5th 2004, 10:24pm

Danke, Danke, Danke!!!
Ihr seid echt Spitze! Nach langer Suche wird mein Empfang nun endlich gut!

Die Original-Kanalisten enthalten noch die falschen Angaben bei den VHF-Kanälen (bspw. 8 statt 7 MHz) . Zumindest die mit der Original c't-Distribution mitgelieferten (VDR 1.2.2 glaube ich).

Viele Grüße Andy
EPIA M10000 - 256MB Apacer DDR-RAM - Samsung 120 GB - Pioneer slot-in DVD - caseless - DVB-T Budget - DXR3 - c't VDR

papaya

Beginner

Posts: 12

Location: Berlin - Prenzlauer Berg

  • Send private message

14

Friday, February 13th 2004, 7:04am

Geht bei mir nicht

Hi zusammen,

schön, dass man nicht alleine mit seinen kleinen Problemen ist...:)-

Ich habe alles ausprobiert, was ihr hier beschrieben habt, jedoch ohne Erfolg.

Bin auch in Berlin (Prenzlauer Berg)....Hauppauge Nova-t, Dxr3, vdr (1.2.2)

Zudem habe ich noch die channels.conf von http://www.linuxtv.org/mailinglists/linu…3/msg00169.html

ausprobiert =

----- >8 --- channels.conf --- 8< -----
: DVB-T Berlin Germany
ARD:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1401:1402:1404:0:14:0:0:0
ZDF:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:545:546:551:0:514:0:0:0
RBB Berlin:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1201:1202:1204:0:12:0:0:0
RBB Brandenburg:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1101:1102:1104:0:11:0:0:0
WDR:177500:I0C34D0M16B7T8G8Y0:T:27500:241:242:247:0:15:0:0:0
NDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B7T8G8Y0:T:27500:301:302:307:0:3:0:0:0
SWR BW:177500:I0C34D0M16B7T8G8Y0:T:27500:257:258:263:0:16:0:0:0
MDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B7T8G8Y0:T:27500:101:102:107:0:1:0:0:0
Info/3sat:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:561:562:551:0:515:0:0:0
arte:191500:I0C23D0M16B7T8G8Y0:T:27500:201:202:207:0:2:0:0:0
Doku/KiKa:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:593:594:599:0:517:0:0:0
SAT.1:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:385:386:391:0:16408:0:0:0
ProSieben:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:305:306;307:311:0:16403:0:0: 0
RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:337:338:343:0:16405:0:0:0
RTL2:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:353:354:359:0:16406:0:0:0
VOX:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:545:546:551:0:16418:0:0:0
Kabel 1:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:161:162:167:0:16394:0:0:0
Phoenix:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1301:1302:1304:0:13:0:0:0
N24:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:225:226:231:0:16398:0:0:0
BBC World:177500:I0C34D0M16B7T8G8Y0:T:27500:49:50:55:0:16387:0:0:0
VIVA Plus:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:529:530:535:0:16417:0:0:0
Eurosport:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:577:578:583:0:16420:0:0:0
DSF:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:129:130:135:0:16392:0:0:0
FAB:177500:I0C34D0M16B7T8G8Y0:T:27500:3073:3074:3079:0:16576:0:0:0
Super RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:433:434:439:0:16411:0:0:0
Testkanal 9live:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:273:274:279:0:16401:0:0:0
Testkanal Pro7:778000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:305:306:311:0:16403:0:0:0
----- >8 ---/ channels.conf --- 8< -----

Jedoch OHNE Erfolg ! Alle VHF - Frequenzen (NDR, MDR, WDR etc...) laufen nicht, zwar werden die Infos eingeblendet, aber kein Bild und kein Ton.

Die von Heise gepostete channels.conf unter:
http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr/…ls125.conf.terr

: DVB-T Berlin, Germany
BBC World:177500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:49:50:55:0:16387:0:0:0
FAB:177500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:3073:3074:3079:0:16576:0:0:0
WDR:177500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:241:242:247:0:15:0:0:0
SWR BW:177500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:257:258:263:0:16:0:0:0
MDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:101:102:104:0:1:0:0:0
arte:191500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:201:202,203:204:0:2:0:0:0
NDR Fernsehen:191500:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:301:302:304:0:3:0:0:0
RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:337:338:343:0:16405:0:0:0
RTL2:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:353:354:359:0:16406:0:0:0
Super RTL:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:433:434:439:0:16411:0:0:0
VOX:506000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:545:546:551:0:16418:0:0:0
RBB Brandenburg:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1101:1102:1104:0:11:0:0:0
RBB Berlin:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1201:1202:1204:0:12:0:0:0
Phoenix:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1301:1302:1304:0:13:0:0:0
Das Erste:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1401:1402:1404:0:14:0:0:0
ZDF:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:545:546:551:0:514:0:0:0
Info/3sat:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:561:562:551:0:515:0:0:0
Doku/KiKa:570000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:593:594:599:0:517:0:0:0
Kabel 1:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:161:162:167:0:16394:0:0:0
N24:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:225:226:231:0:16398:0:0:0
ProSieben:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:305:306;307:311:0:16403:0:0:0
SAT.1:658000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:385:386:391:0:16408:0:0:0
Testkanal 9live:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:273:274:279:0:16401:0:0:0
Eurosport:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:577:578:583:0:16420:0:0:0
DSF:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:129:130:135:0:16392:0:0:0
VIVA Plus:754000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:529:530:535:0:16417:0:0:0
Testkanal Pro7:778000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:305:306:311:0:16403:0:0:0

läuft auch nicht !

Hat noch jemand eine Idee, an was es liegen könnte, bzw. wo man tunen kann ?!

Gruss,
Harry
ASUS A7V333 | AMD Athlon 2000+ | 180GB HD | 768MB RAM | c´t VDR 1.2.6 | Hauppauge Nova-T | Creative DXR3 | Pioneer SCSI-DVD :jb

muehli

Intermediate

Posts: 269

Location: Berlin

  • Send private message

15

Friday, February 13th 2004, 8:37am

die Lösung ?

Hallo,

ich musste meine channels.conf nach dem auto-PID-Patch
dahingehend erweitern, dass der VDR auch TSI und NIT darin haben
wollte.

Bitte hier nachlesen :
http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=12256&sid=

dabei Achtung : ich habe 2 Karten im System. die mit MPEG-Dekoder
kann kein VHF, die mit VHF hat keinen MPEG-Dekoder. Also habe ich
in der channels.conf gesagt "nimm allle VHF-Frequenzen von Karte 2".
Daher steht bei mir bei allen VHF-Frequenzen an der 5. Stelle von hinten eine "2". Wenn Ihr nur eine Karte habt, dann kommt da eine "0" hin. (Nr. des DVB device).
--> NDR:191500:I0C23D0M16B7T8G8Y0:T:27500:301:302:307:2:3:8468:257:0

Noch etwas : Es ist durchaus mögich, dass Ihr EPG-Einträge für VHF habt, obwohl Ihr kein VHF empfangt bzw. dekodiert. Bei den NI (Network Informations) ist die "OTHER"-Ausspielung in Berlin in Betrieb. Das bedeutet, dass EPG Daten der von T-Systems ausgespielten Kanäle auch in den anderen ausgespielt werden. Also die kurz : die EPG-Daten von K5 VHF werden (in größeren Abständen) auch z.B. auf K44 UHF ausgespielt.

siehe auch "man 5 vdr" - Beschreibug der channels.conf.


Viel Erfolg

Olaf
HD-VDR Sempron 140 | ASRock M3N78D | ASUS EN210 SILENT/DI/1GD2(LP) | DVB-C Terratec Budget | Digital Devices DUAL DVB-C/T | YaVDR 0.5 |
Media-MVP als zusätzlichem SD-Client.
VDR-User Nr. 995
TV: Sony KDL-46HX805

papaya

Beginner

Posts: 12

Location: Berlin - Prenzlauer Berg

  • Send private message

16

Friday, February 13th 2004, 7:22pm

LÄuft !

Danke !

Es läuft jetzt auch mit der ersten von mir geposteten channels.conf ! (----- >8 --- channels.conf --- 8< -----)

Anscheinend brauchen die VHF - Kanäle mehr "Saft" als die anderen...habe momentan nur eine olle kleine Zimmerantenne zum Ausziehen :), und nach Positionsänderung lief es ! Jetzt werde ich mal unsere alte Hausantenne connecten, und schau´n wie´s dann läuft.

Habe also http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=12256&sid=
noch NICHT ausprobiert, werde das aber auch noch testen.

<---- Maybe OFF-Topic --->
An alle anderen: Nicht verzagen, und die Flinte ins Korn werfen ! Es geht alles ! Ist nur eine Frage der Muße & Konzentration ! Gaanz kleine Schritte machen...:)

btw: Eine sofort funktionierende VDR Anleitung für DVB-T in Berlin mit der Nova-T und der DXR3 findet Ihr unter http://www.cube4you.de/howto.html
Das hat mir zum Durchbruch verholfen !!!

Zu beachten hier jedoch:

1. Nach dem "apt-get install vdr-plugin-dxr3" die letzte Abfrage (run-scripte) UNBEDINGT mit Y beantworten, und nicht den Default Wert von N übernehmen, sonst geht die DXR3 nicht an den Start.

2. Die channels.conf muss anscheinend auch nach /video/channels.conf, und nicht nur nach /etc/vdr/channels.conf. Warum das so ist, weiss ich (noch) nicht....

3. Um den vdradmin richtig an den Start zu kriegen, muss man eine svdrphosts.conf in /video/ und / oder in /etc/vdr/ anlegen, und dort seine LAN-config eintragen.

4. Und sich dann wieder mit seiner Freundin treffen ;)
<---- / Maybe OFF-Topic --->

Viele Grüsse,
Harry
ASUS A7V333 | AMD Athlon 2000+ | 180GB HD | 768MB RAM | c´t VDR 1.2.6 | Hauppauge Nova-T | Creative DXR3 | Pioneer SCSI-DVD :jb

This post has been edited 1 times, last edit by "papaya" (Feb 13th 2004, 7:24pm)


cyberthom

Intermediate

Posts: 469

Location: Berlin

Occupation: Ingenieur

  • Send private message

17

Thursday, February 26th 2004, 2:20am

szap gibt es bei mir gar nicht... habe ct-distri
Asus Pundit-S 2600 - Celeron 2,6 GHz - 512 MB - Samsung 160 GB - NEC DVD-+RW 1300 - WinTV Nova-T (alt) - DXR3 (Creative);
c't3 - tobi Distri experimental (Sarge)/ VDR 1.4.x + (DXR3 oder em84xx 4MB bin am testen) , Streamdev, LIRC

papaya

Beginner

Posts: 12

Location: Berlin - Prenzlauer Berg

  • Send private message

18

Thursday, February 26th 2004, 3:58pm

servus,

mach mal: apt-cache search szap

Wat siehste ?! ;)

--> apt-get install dvb-utils

gruss,
harry
ASUS A7V333 | AMD Athlon 2000+ | 180GB HD | 768MB RAM | c´t VDR 1.2.6 | Hauppauge Nova-T | Creative DXR3 | Pioneer SCSI-DVD :jb

Watz

Trainee

Posts: 158

Location: Bergisches Land / NRW

  • Send private message

19

Tuesday, April 20th 2004, 4:28pm

Hallo,
ich hatte das Gefühl, das an dieser Stelle mal 'ne Beschreibung stehen sollte, wie denn zum Teufel diese Kanal-Konfiguration aufgebaut ist.

Trotz langer Suche war es mir nämlich nicht möglich gewesen, auch nur EINE Web-Seite zu finden, die alle Parameter hinreichend erklärt.

(die MAN-Pages sind da auch kein Trost und zudem in englisch ;-)

Da ich hier kein HTML darf, hoffe ich, dass die Zuordnungen trotzdem klar werden...


Bedeutung der Kanal-Definition innerhalb der channel.conf
Im folgenden sind zwei unterschiedliche Kanal-Definition aufgeführt.

Name Frequenz Parameter Quelle SRate VPID APID TPID CA SID NID TID RID
RTL: 12188:h:S19.2E:27500:163:104:105:0:12003:0:0:0
Erste:522000:I0C23D0M16B8T8G8Y0:T:27500:1401:1402:1404:1:14:0:0:0

Die Kanal-Definition ist in der Konfigurationsdatei channel.conf gespeichert (/_config/vdr/...).
Die 13 Felder haben die folgende Bedeutung.

Name
Der Name des Kanals. Falls dieser Name normalerweise einen Doppelpunkt enthält (:)
wird dieser durch das Zeichen | ersetzt.

Frequenz
Die Frequenz des Transponders im Integer-Format.
Für DVB-S wird die Frequenz in MHz angegeben.
Für DVB-C und DVB-T wird die Frequenz in MHz, kHz oder Hz angegeben.
Der angegebene Wert wir mit 1000 multipliziert bis es größer als 1000000 ist.

Parameter
Die Parameter sind abhängig vom Kanaltyp DVB-S, DVB-C oder DVB-T.
Jeder Parameter beginnt mit einem Buchstaben-Schlüssel.
Diesem Schlüssel folgt eine Integer Zahl welche die Einstellung/Wert des Parameters wiedergibt.
Gültige Schlüssel, ihre Bedeutung und erlaubten Werte sind wie folgt:

Schlüssel Wert Bedeutung
I (0, 1) Inversion
C (0, 12, 23, 34, 45, 56, 67, 78, 89) Datenrate high priority
D (0, 12, 23, 34, 45, 56, 67, 78, 89) Datenrate low priority
M (0, 16, 32, 64, 128, 256) Modulation
B (6, 7, 8) Bandbreite
T (2, 8) Transmission mode
G (4, 8, 16, 32) Guardintervall
Y (0, 1, 2, 4) Hierarchie
H Horizontale Polarisation
V Vertikale Polarisation

Die Parameter der Polarisation werden nicht von Werten gefolgt.
Der Grund liegt in der Kompatibilität zu älteren Version und um die DVB-S
Einträge zu einfach wie möglich zu halten.

Der spezielle Wert 999 seht für Automatik.
Falls möglich bestimmt der Treiber in diesem Fall automatisch den richtigen Wert.

Das Beispiel für ein Parameterfeld eines DVB-T Kanals
sieht zum Beispiel wie folgt aus: I0C23D0M16B8T8G8Y0

Quelle - Source
Die Signalquelle von diesem Kanal, wie in der Datei sources.conf angegeben.
Zur Kompatibilität mit älteren Versionen wird die Eingabe von numerischen Werten angenommen.
Diese Werte werden auch richtig zurückgeschrieben, haben jedoch für die DiSEqC Einstellungen keine Bedeutung.
Sie sollten die Numerischen Werte durch die richtigen Signalquellen Identifikatoren der sources.conf ersetzen.
SRate - Symbolrate
Die Symbol Rate von diesem Kanal. Gilt nur für DVB-S und DVB-C.

VPID
Die Video PID (Programm-Identifikation).
0 für Radio Kanäle
1 für verschlüsselte Radiokanäle
Falls dieser Kanal eine separate PCR PID benutzt folgt sie der VPID getrennt durch ein Plus-Zeichen.
(z.B. ...:164+17:...)

APID
Die Audio PID. Entwerder eine Nummer oder zwei Nummern durch ein Koma getrennt.
Falls dieser Kanal zusätzlich Dolby Digital Sound enthält,
folgen die Dolby PIDs den Audio PIDs, getrennt durch ein Semikolon.
(z.B.:...:101,102;103,104:...)

TPID
Die Teletext PID.

CA - Conditional access
Eine Integer beschreibt, wie auf diesen Kanal zugegriffen werden kann.
0 Free To Air
1 bis 4 Benötigt die DVB-Karte mit der bestimmten Nummer.
5 bis 100 Benötig eine spezielle Methode zur Dekodierung.
Die entsprechende Methode ist in der Datei ca.conf beschrieben.

[/B]SID [/B]
Die Service ID von diesem Kanal.

NID
Die Netzwerk ID von diesem Kanal. Platzhalter für zukünftige Entwicklungen. Zur Zeit immer 0.

TID
Die Transport-Stream ID für diesen Kanal. Platzhalter für zukünftige Entwicklungen. Zur Zeit immer 0.

RID
Die Radio ID für diesen Kanal. Die ID ist typischer Weise 0.
Sie kann dazu verwendet werden Kanäle zu unterscheiden,
bei denen SID, NID und TID gleich sind.

Mit schönen Grüßen aus dem Bergischen Land
Watz

P.S. Es ist schön die Hintergründe der Parameter zu kennen. Leider hilft mir die Kenntnis der Parameter bei dem Einrichten meiner DVB-T Karte nur bedingt weiter.
Ggf. ist jemand in der Lange mir zu erklären wie ich für mein System die Passenden Kanal-Parameter finde.
Sollte wohl 'n Sender Scan ausführen. Trotz der Beschreibung im Anfang des Treats ist mir aber trotzdem nicht klar geworden WIE ich jetzt genau WAS machen muß. Befehle, Parameter und Verzeichnisse und kein Plan was da passiert. Möchte mein System ja nicht versemmeln.
Einen schönen Gruß aus dem Bergischen Land
Der Watz
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
– yaVDR 0.5, Gehäuse C581, 330N DualCore IONITX Zotac, twinlux dvb s2, X10 und Lenovo N5901 Bilder
– yaVDR 0.5, Gehäuse C581, 330N DualCore IONITX Zotac, DVBSKy S952 Dual , Medion X10
– MediaPortal QDI SF-FF DVB-S/ NOVA-T – g2v 1.4, 1 GHz P3; 256 MB RAM; 160 GB HD
[/size]– 3 x Gbit Switch; DSL-16000 kbit mit AVM-7490

This post has been edited 1 times, last edit by "Watz" (Apr 24th 2004, 5:17pm)


kdeiss

Intermediate

Posts: 162

Location: brd/nrw/wuppertal

Occupation: programmierer

  • Send private message

20

Friday, May 21st 2004, 1:14am

Quoted

Original von Watz
Hallo,
ich hatte das Gefühl, das an dieser Stelle mal 'ne Beschreibung stehen sollte, wie denn zum Teufel diese Kanal-Konfiguration aufgebaut ist.

Trotz langer Suche war es mir nämlich nicht möglich gewesen,......

Quoted



Hallo Watz,

erst mal tausend dank für deine beschreibung - war grade auf der suche genau danach...

Vielleicht solltest du gates ausnahmsweise eine chance geben und schauen ob du mit der tt-software unter windoof empfang hinkriegst. da steckt im moment glaub ich ein grösseres problem drin. die frequenzen wechseln, die pids wechseln, die leistung des signals schwankt stark.

im moment interessantes forum zur situation in nrw unter
http://forum.digitalfernsehen.de/forum/c…41;DaysPrune=45

ich habe es jedenfalls geschafft unter windoof empfang hinzukriegen, nachdem ich eine aktive dvb-t 12 elemente antenne aufgestellt habe. köln ist sehr weit weg von hier.......(standort wuppertal-hahnerberg ca 45 KM / paar hügel dazwischen )

empfange im moment köln 65 und belgisch dvb-t auf kanal 41. wenn wir das entschlüsseln kann ich ein kleines programm schreiben das uns die korrekte channels.conf assembliert.....

benutze die original tt-software von der webseite bei denen.

der scan unter windows landet jedenfalls in folgender datei

Dateiname: DigitalTV-t.lst

Version 004
Name Provider FE-Type LNB Frequency H/V Symbolrate Inversion BW(T,C) Type Scrambled TS ID Net ID o.Net ID Service ID PCR-PID PMT-PID Video-PID Audio-PID AC3-PID Teletext-PID MHEG-5 Subtitle-PID Key StreamInfo StreamInfoAC3
Phoenix ARD 3 DVB-T 826000 1 0 1 2 1 0 6144 65535 8468 3 4401 4400 4401 4402 0 4404 0 0 21141800000311310000 4402,German
Donna VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 2 0 1 65535 8248 4224 4225 4224 0 4225 0 0 0 0 20380001108010810000 4225,
927 Live VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 2 0 1 65535 8248 4256 4257 4256 0 4257 0 0 0 0 2038000110A010A10000 4257,
Radio1 VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 2 0 1 65535 8248 4160 4161 4160 0 4161 0 0 0 0 20380001104010410000 4161,
arte ARD 3 DVB-T 826000 1 0 1 2 1 0 6144 65535 8468 2 4385 4384 4385 4386 0 4388 0 0 21141800000211210000 4386,German\4387,French
EinsMuXx ARD 3 DVB-T 826000 1 0 1 2 1 0 6144 65535 8468 6 4417 4416 4417 4418 0 0 0 0 21141800000611410000 4418,German
Klara continuo VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 2 0 1 65535 8248 4240 4241 4240 0 4241 0 0 0 0 20380001109010910000 4241,
Das Erste ARD 3 DVB-T 826000 1 0 1 2 1 0 6144 65535 8468 256 4369 4368 4369 4370 0 4372 0 0 21141800010011110000 4370,German
Sporza TV VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 1 0 1 65535 8248 4272 4273 4272 4273 4274 0 4275 0 0 2038000110B010B10000 4274,
Radio2 VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 2 0 1 65535 8248 4176 4177 4176 0 4177 0 0 0 0 20380001105010510000 4177,\4177,
TV1 VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 1 0 1 65535 8248 4112 4113 4112 4113 4114 0 4115 0 0 20380001101010110000 4114,
Klara VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 2 0 1 65535 8248 4192 4193 4192 0 4193 0 0 0 0 20380001106010610000 4193,
KETNET/CANVAS VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 1 0 1 65535 8248 4128 4129 4128 4129 4130 0 4131 0 0 20380001102010210000 4130,
Studio Brussel VRT 3 DVB-T 634000 1 0 1 2 2 0 1 65535 8248 4208 4209 4208 0 4209 0 0 0 0 20380001107010710000 4209,

klaus
:alien2 Diverse VDR auf diverser Hardware :alien2

Immortal Romance Spielautomat