Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 9. April 2005, 14:42

sources.list was muß da rein?

Hi ich versuche grade einen VDR mit einer SS2 und Xine plugin unter Kanotix zum laufen zu bringen.
Und das ganze ziemlich bequem!
Da die SS2 unter Kanotix schon erkannt wird mus eigentlich nur noch der VDR her.
Kanotix benutzt als packetmanager Synaptik und ich wollte eigentlich einfach von Tobi`s plugin's die URL in die sources.list eintragen. Vieleicht noch die von dem CT Server.
Aber so leicht scheint das doch nicht Synaptik sagt mir immer das er die URL nicht finden kan also auch eine Plugins oder Ahnliches zum installieren.
Weis einer Rat oder eine fertige Sources.list? mit Tobis und Ct's url usw...

Das ganze will ich nacher auch noch mal ohne SS2 versuchen und mit meinem bestehenden LINVDR verbinden.
einfach nur so!
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

2

Samstag, 9. April 2005, 14:51

Kanotix? Keine Ahnung. Aber meine SS2 läuft mit Xine unter c't VDR
Grüße
SyncMaster

3

Samstag, 9. April 2005, 15:14

Kanotix =>Knoppix
Wie ich finde besseren kernel usw
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

ULF

Erleuchteter

Beiträge: 3 898

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. April 2005, 15:21

Hi
konntest ja mal nen Test mit Kerneln von heise versuchen:
http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr3/extradebs.shtml

ist Kanotix default mit kernel 2.6?

und immer daran denken das du den alten Kernel noch in der lilo.conf mitführst für Notfälle

Gruss Ulf

Sources :http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/vdr3/repositories.shtml

wie sieht den die original sources.list so aus?

[edit]

Zitat

Kanotix ist ein vollständiges, von CD bootendes Linux-System mit grafischer Oberfläche auf der Basis von Debian Sid


oh ne Basis ist sid also musst du besser sid quellen finden
vielleicht debian direkt? http://packages.debian.org/unstable/source/vdr
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »ULF« (9. April 2005, 17:40)


5

Montag, 11. April 2005, 16:48

RE: sources.list was muß da rein?


sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hjt4vdr« (11. April 2005, 16:50)


6

Montag, 11. April 2005, 19:58

Hy erstmal danke für die infos.
Die url´s von heise ct schluckt apt schon mal nur tobi´s url´s nicht.
seite oderr date nicht gefunden usw...
und das xine soll es schon sein.
wen alle klappen sollte kan ich in 30min ein vdrclienten ohne dvb karte oder ein vdr mit ss2 auf ein desktop zaubern zum rumspielen.
vorallem kan es fast jeder leie wie ich und kan sich mit unix vertaut machen.oder auch ein vdr für 60 euronen.
HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D

2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin

TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
Bootet auf einer komischen Weise
PicoPSU als NT

Immortal Romance Spielautomat