Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

UFO

Erleuchteter

  • »UFO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Januar 2005, 02:24

Bitte testen: Bugfix "video data stream broken" für saa7146-basierte Budget-Karten

Hi,

möglicherweise habe ich eine Ursache für o.g. Fehler gefunden.

Der Fix ist im CVS
- dvb-kernel HEAD
- dvb-kernel linux_2_4
- DVB HEAD
eingecheckt.

Patches:
Kernel 2.6, CVS dvb-kernel HEAD:
http://escape-edv.de/endriss/dvb/budget-…dvb-kernel.diff

CVS dvb-kernel linux_2_4:
http://escape-edv.de/endriss/dvb/budget-…-linux_2_4.diff

DVB CVS (alter DVB-Treiber):
http://escape-edv.de/endriss/dvb/av7110-…rt-old-DVB.diff

Kernel 2.6.10:
http://escape-edv.de/endriss/dvb/budget-…kernel-2.6.diff

Bitte testen.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »UFO« (19. Januar 2005, 02:07)


2

Dienstag, 18. Januar 2005, 07:52

Mmmh, wohl zu früh gefreut -- das sieht aus, wie nur für Budget-Karten.

Bei mir tritt VDSB auf mit 1.5 und 2.1. Gibt's da ne ähnliche Möglichkeit der Modifikation ?

Lars

3

Dienstag, 18. Januar 2005, 08:34

RE: Bitte testen: Bugfix "video data stream broken" für saa7146-basierte Budget-Karten

AAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH, geknutscht wirst aber erst nachdem ich es getestet habe... :D

Hat den Fix schon jemand probiert?

@Oliver
Ich versteh zwar programmiertechnisch nicht viel davon, aber mich würde es trotzdem intressieren,
wodurch das Problem hervorgerufen wurde und wie du es gelöst hast.
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AnK« (18. Januar 2005, 09:22)


olafhenkel

Erleuchteter

Beiträge: 2 765

Wohnort: Dormagen (NRW, bei Köln)

Beruf: Bürotippse bei nem Klempner

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Januar 2005, 09:46

RE: Bitte testen: Bugfix "video data stream broken" für saa7146-basierte Budget-Karten

Tach,

da kann man sich ja wieder freuen, hoffen, basteln, testen und sich wieder schwarz ärgern, wenn´s net geht :-()

Na, ich reihe mich dann auch mal in die Reihe der Tester ein, so als Betroffener...

Report folgt dann.

Greets Olaf an Oliver

P.S.: Wegen dem RTL-Pid Bug...die besagten Fehlermeldungen, die du im besagten Thread angesprochen hast, hab ich tatsächlich. Ich wollte es nur hier anmerken. Bei Gelegenheit, immo gibbet ja leider zig Baustellen, poste ich die in dem anderen Thread mal rein. Habs net vergessen, nur halt die Zeit fehlt.
Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

helau

Erleuchteter

Beiträge: 5 226

Wohnort: Northern Black Forest

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Januar 2005, 10:21

Zitat

Original von LarsAC
Mmmh, wohl zu früh gefreut -- das sieht aus, wie nur für Budget-Karten.

Bei mir tritt VDSB auf mit 1.5 und 2.1. Gibt's da ne ähnliche Möglichkeit der Modifikation ?

Lars

Moin,
Aendere doch mal in der av7110.c (~Zeile 1170) die Funktion start_ts_capture derart, dass Du auch ( wie im budget patch ) einen:
SAA7146_ISR_CLEAR(budget->dev, MASK_10);
vor dem
SAA7146_IER_ENABLE(budget->dev, MASK_10);
einfuegst. Ich hab zwar eigentlich keinen Plan von der Sache, aber ein Versuch waere es vielleicht wert ...
Gen2VDR / alcd / admin / yacoto - Features & Bugs - HW: Zotac Geforce 9300 MoBo / Cine-S2 im Activy Gehaeuse
und her mit den Logs :)
VDR-Portal Forenregelergänzung: Wer es wagt Anfragen eines Moderators zu ignorieren kann an den virtuellen Pranger gestellt werden.

schrauber

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Erlangen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Januar 2005, 10:28

Hallo,

Gestattet eine Anfängerfrage: was muss ich tun um beim CT-VDR 3 den neuen Treiber einzubauen?

apt-get sources ... ??
make ??

Ich weiss, die Fragen sind bestimmt simpel für Euch. Bin zwar Anfänger mit Linux/VDR aber ansonsten aber erfahrener Software Entwickler, Know How zum VDR will ich lernen, da muss ich mit etwas Hilfe durch ;-)

schrauber
VDR2012:
  • Coolermaster Caviar4 Gehäuse, 5'' VGA TFT gooddisplay.com, Wasserkühl-Set "Magicool DIY" + Wasserkühler GraKa, PicoPSU 160XT + 150W ext. Netzteil
  • Asrock DZ68 extreme3, Core i5 2500T (<45W), ASUS NVIDEA GT520 Wakü-Mod, HD1: Samsung 64GB SSD, HD2: WD CaviarGreen 1TB, DVD Sony AD-7283S
  • Fernbed.: Philips SRU6008, CIR Empfänger mit TSOP1838, Keyboard/Mousepad Logitech K400
  • SAT: DD Cine 2xS2, DD DuoFlex 2xS2, Inverto Einkabel Multischalter 1/4/1
  • SW: yaVDR4, graphTFT

7

Dienstag, 18. Januar 2005, 15:27

Kannst Du auch nen Patch für Kernel 2.6.10 machen? Danke! (Der HEAD Patch geht nicht)

8

Dienstag, 18. Januar 2005, 18:24

Yo bekomme auch nur einen rej wenn ich den Treiber patchen will... :(
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

9

Dienstag, 18. Januar 2005, 19:02

Hi
frage: wie äusert sich denn dieser Bug - und ist er schon immer vorhanden oder erst seid den neueren versionen?

Hintergrund der Frage: bisher hatte ich einen "alten" DVB-Treiber unter Suse 8.1 lange zeit zufrieden am laufen (mit einer Bugdet und einer FF).

Seid einiger Zeit habe ich nun Debian 2.6.9 bzw. 2.6.10 am laufen - mit recht neuen DVB-Treibern (original Kernel bzw. CVS) und habe ab und an das Problemm dass ich während/nachdem Aufnahmen auf einer Karte laufen plötzlich kein Bild mehr bekomme (obwohl die Aufnahme weiter läuft).
Manchmal nimmt er dann auch (neue) Aufnahmen nicht auf - so ist mir schon einiges verloren gegangen (vor allem Enterprise von vor einer woche - beide Aufnahmen versaut - sch....).

Kann DAS der Bug verursacht haben?

Gruß
Thorsten
1. VDR 2.0.3 mit VDPau, yaVDR 0.5 - Celeron 440 - 2 Ghz -
2. VDR 2.0.3 Zotac ION2 HD-ID11 mit HDTV, Atom D510, yaVDR 0.5, Streamdev-Client
Homepage: http://www.gehrig.info

UFO

Erleuchteter

  • »UFO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Januar 2005, 21:39

Zitat

Original von apex
Kannst Du auch nen Patch für Kernel 2.6.10 machen? Danke! (Der HEAD Patch geht nicht)

Hab's oben eingetragen.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

UFO

Erleuchteter

  • »UFO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Januar 2005, 21:56

RE: Bitte testen: Bugfix "video data stream broken" für saa7146-basierte Budget-Karten

Zitat

Original von AnK
Ich versteh zwar programmiertechnisch nicht viel davon, aber mich würde es trotzdem intressieren,
wodurch das Problem hervorgerufen wurde und wie du es gelöst hast.

Tja, jetzt wird's technisch...

Alter Code:

Quellcode

1
2
saa7146_write(dev, MC1, (MASK_04 | MASK_20));  <-- (1) DMA3 einschalten
SAA7146_IER_ENABLE(budget->dev, MASK_10);   <-- (2) VPE Interrupt freigeben

Das Problem besteht nun darin, daß in seltenen Fällen der aktivierte DMA (1) einen Interrupt auslöst, _bevor_ in Schritt (2) der Interrupt freigegeben ist.

Beim saa7146 führt das leider dazu, daß dieser Interrupt nicht mehr an den Prozessor geleitet wird [*]. Ein weiterer VPE-Interrupt kann nicht ausgelöst werden, bevor der letzte bearbeitet wurde. Also geht nichts mehr, und vdr bekommt keine Daten...

Der neue Code löscht zunächst einen etwa anliegenden Interrupt, gibt dann den Interrupt frei und startet als letztes den DMA:

Quellcode

1
2
3
SAA7146_ISR_CLEAR(budget->dev, MASK_10);/* VPE */
SAA7146_IER_ENABLE(budget->dev, MASK_10);/* VPE */
saa7146_write(dev, MC1, (MASK_04 | MASK_20));/* DMA3 on */

Damit ist dieses Problem umgangen.

CU
Oliver

[*] Natürlich wird so was im Datenblatt nicht erwähnt! :§$%
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »UFO« (18. Januar 2005, 22:02)


olafhenkel

Erleuchteter

Beiträge: 2 765

Wohnort: Dormagen (NRW, bei Köln)

Beruf: Bürotippse bei nem Klempner

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:13

4 Stunden hatter schon überlebt :-)

Abend,

also, ich hab ihn jetzt mal 4 Stunden im Einsatz. Bis jetzt siehts noch ganz gut aus.

Das waren die letzten Einträge...erst gestern mal wieder...

Zitat

Jan 17 18:09:16 vdrclient01 vdr[25139]: ERROR: video data stream broken
Jan 17 18:09:57 vdrclient01 vdr[25429]: ERROR: video data stream broken


Aber mal abwarten :-)) Noch darf man hoffen...

Greets Olaf
Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

13

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:18

RE: 4 Stunden hatter schon überlebt :-)

Zitat

Original von olafhenkel
Das waren die letzten Einträge...erst gestern mal wieder...

Zitat

Jan 17 18:09:16 vdrclient01 vdr[25139]: ERROR: video data stream broken
Jan 17 18:09:57 vdrclient01 vdr[25429]: ERROR: video data stream broken

Musst du mir so einen Schrecken einjagen, hab nur die Log Einträge gesehen und gedacht... :§$%

--cut
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AnK« (18. Januar 2005, 23:47)


olafhenkel

Erleuchteter

Beiträge: 2 765

Wohnort: Dormagen (NRW, bei Köln)

Beruf: Bürotippse bei nem Klempner

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:55

RE: 4 Stunden hatter schon überlebt :-)

@Ank

Warum machste es dir eigentlich so schwer ?

Lass doch die Sch****-Kernel-DVB-Treiber Treiber sein, kopier bzw. starte die zwei cvs-Zeilen für das dvb-kernel-Modul einfach von /usr/src oder sonstwo aus, lad dir den Krams runter, geh ins dvb-kernel-Verzeichnis rein und mach ./makelinks /usr/src/linux bzw. /usr/src/<KERNELVERZEICHNIS>.

Ist doch die beste und einfachste Methode ? :-) Ich spar mir dieses Patch-Geraffels schon lange und hab den wie gesagt immo mit nem 2.6.11er im Einsatz.

Dann halt noch nen make clean (muss aber net sein) bzw. einfach nen make im Kernelverzeichnis, dann noch nen make modules_install, abschliessend den Kernel nach /boot kopieren, grub bzw. lilo anpassen bzw. neustarten. Aus die Maus.

Zum Abschluss VDR ganz neu starten und wie bei mir hoffen :-)

Dann kannste dir das ganze Patch-Drama elegant ersparen...

Greets Olaf
Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

15

Dienstag, 18. Januar 2005, 23:05

Ok, alles klar, ich wollte die CVS nochmal patchen... :versteck
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

olafhenkel

Erleuchteter

Beiträge: 2 765

Wohnort: Dormagen (NRW, bei Köln)

Beruf: Bürotippse bei nem Klempner

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. Januar 2005, 23:22

Hm ???

Abend,

Ralf, das ist doch jetzt nen Scherz, oder ? :-)

Zitat

Ok, alles klar, ich wollte die CVS nochmal patchen..


Haste das echt versucht...grins.

Greets Olaf
Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

olafhenkel

Erleuchteter

Beiträge: 2 765

Wohnort: Dormagen (NRW, bei Köln)

Beruf: Bürotippse bei nem Klempner

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. Januar 2005, 00:51

Zu früh gefreut...

Jo,

als ich dann mal die Masse der Aufnahmen hochgejubelt habe, kam zwar kein vdsb-Error, aber dafür tauchten dann leider wieder die anderen alten Bekannten in den Logs auf...

Zitat

Jan 19 00:43:59 vdrclient01 dvb-ttpci: warning: timeout waiting in BlitBitmap()
Jan 19 00:44:00 vdrclient01 dvb-ttpci: warning: timeout waiting in BlitBitmap()
Jan 19 00:44:01 vdrclient01 dvb-ttpci: warning: timeout waiting in BlitBitmap()
Jan 19 00:44:02 vdrclient01 dvb-ttpci: warning: timeout waiting in BlitBitmap()
Jan 19 00:44:03 vdrclient01 dvb-ttpci: warning: timeout waiting in BlitBitmap()
Jan 19 00:44:04 vdrclient01 vdr[9441]: channel 18 (SÜDWEST BW) event 00:45 'Brisant' status 4
Jan 19 00:44:05 vdrclient01 dvb-ttpci: warning: timeout waiting in BlitBitmap()
Jan 19 00:44:19 vdrclient01 vdr[9400]: timer 2 (2 0041-0341 '@Unsichtbare Bedrohung Fernsehfilm USA/2001') set to event Mit 19.01.2005 01:50-01:55 (VPS: 19.01 01:50) 'heute nachtausgabe'
Jan 19 00:44:22 vdrclient01 vdr[619]: buffer usage: 70% (tid=1818642)
Jan 19 00:44:22 vdrclient01 vdr[619]: buffer usage: 60% (tid=1818642)
Jan 19 00:44:22 vdrclient01 vdr[619]: buffer usage: 70% (tid=1818642)
Jan 19 00:44:22 vdrclient01 vdr[619]: buffer usage: 60% (tid=1818642)
Jan 19 00:44:22 vdrclient01 vdr[619]: buffer usage: 70% (tid=1818642)
Jan 19 00:44:24 vdrclient01 vdr[619]: buffer usage: 80% (tid=1818642)
Jan 19 00:44:26 vdrclient01 vdr[619]: buffer usage: 90% (tid=1818642)
Jan 19 00:44:26 vdrclient01 vdr[1294]: clearing transfer buffer to avoid overflows
Jan 19 00:44:26 vdrclient01 vdr[619]: buffer usage: 0% (tid=1818642)
Jan 19 00:44:27 vdrclient01 vdr[9400]: status: cStatusTest::OsdClear
Jan 19 00:45:07 vdrclient01 av7110_fw_request: timeout waiting for HANDSHAKE_REG
Jan 19 00:45:07 vdrclient01 dvb-ttpci: StopHWFilter error cmd 0b08 0001 0012 ret ffffffff resp 8000 ddd4 pid 99
Jan 19 00:45:12 vdrclient01 av7110_fw_request: timeout waiting for HANDSHAKE_REG
Jan 19 00:45:12 vdrclient01 dvb-ttpci: StartHWFilter error buf 0b07 0010 0063 b96a ret ffffffff handle dd14
Jan 19 00:45:12 vdrclient01 StopHWFilter tried to stop invalid filter ffff, filter type = 1
Jan 19 00:45:18 vdrclient01 su(pam_unix)[9399]: session closed for user root
Jan 19 00:45:25 vdrclient01 av7110_wait_msgstate: timeout waiting for MSGSTATE 0040


Fairerweise muss angemerkt werden, dass das erst passierte, als ich die 10 Aufnahmen überschritt...hm, mit dem anderen bekam man 15 hin, der produzierte aber vdsbs, dieser macht (bis jetzt) noch keine vdsb, aber diesen Unsinn.

Sieht so aus, als könnte weitergeforscht werden oder ich brauch echt nen anderen Rechner...seufz.

Greets Olaf
Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

18

Mittwoch, 19. Januar 2005, 00:56

Hallo Olaf
Ich möchte nur noch mal ganz dezent auf deine Interrupt Errors hinweisen. Solange die nicht auf 0 bleiben kann dein System nicht fehlerfrei arbeiten, selbst wenn ALLE Bugs gefixt sind.

Gruß Tüddelkopp
Gruß Tüddelkopp

helau

Erleuchteter

Beiträge: 5 226

Wohnort: Northern Black Forest

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. Januar 2005, 09:17

@UFO
Bei dem FF Treiber wird der SAA7146_ISR_CLEAR nicht ausgefuehrt, sollte man den dann da nicht auch einfuegen ?
Gen2VDR / alcd / admin / yacoto - Features & Bugs - HW: Zotac Geforce 9300 MoBo / Cine-S2 im Activy Gehaeuse
und her mit den Logs :)
VDR-Portal Forenregelergänzung: Wer es wagt Anfragen eines Moderators zu ignorieren kann an den virtuellen Pranger gestellt werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »helau« (19. Januar 2005, 09:18)


olafhenkel

Erleuchteter

Beiträge: 2 765

Wohnort: Dormagen (NRW, bei Köln)

Beruf: Bürotippse bei nem Klempner

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 19. Januar 2005, 10:30

Interrupt Errors...

Moin,

also...

Zitat

Ich möchte nur noch mal ganz dezent auf deine Interrupt Errors hinweisen.


Tüddelkopp, okay, ich hatte ja schon von mir aus darauf hingewiesen,
aber bei ERR in /proc/interrupts bleibt alles auf 0. Nur in der Zeile MIS springt der Zähler so am Abend bis auf 100 hoch.

Solange man es nicht übertreibt, ist ja auch nix passiert.

Und ich weise nochmal darauf hin, dass mit nem 2.4.27er Kernel, 1.2.26 mir diese Problematik gänzlich unbekannt war.

Soviel hat sich ja dann bezüglich der Hardware nicht geändert.

Greets Olaf
Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

Immortal Romance Spielautomat