Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 31. Oktober 2004, 00:47

"Virtuelle Kinostreifen" erzeugen ?

Kann man schwarze Streifen mit Hilfe des OSD über die Filme legen, damit man zB das Senderlogo oder diese neue Art von Gewinnspielen ( Pro 7, Sat1.....) ausblenden kann ???


Also ich will den Film nicht neu skalieren sondern einfach unten und oben schwarze Streifen übers Bild "malen"....

Natürlich ist mir klar, dass man dabei im Extremfall einen Teil vom Bild nicht mehr sieht.


mfg m0190

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »m0190« (31. Oktober 2004, 00:49)


BEEjay

Fortgeschrittener

Beiträge: 456

Wohnort: Kirmes am Kanale grande!

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Oktober 2004, 02:34

ja also mit paint und mit gimp kannst du das bestimmt :)
www.sascha-bajonczak.de

3

Sonntag, 31. Oktober 2004, 02:50

RE: "Virtuelle Kinostreifen" erzeugen ?

Hi,

ich koennte wetten transcode kann das, wenn man sich die Zeit nimmt die Parameter zu blicken :)

cu
gonz

4

Sonntag, 31. Oktober 2004, 02:20

Hi,
z.B. Bei N24 stört mich z.B. auch diese Laufschrift unten immer.
Ein Balken in frei definierbarerer Farbe, breite, höhe und position wäre da gut. Ich lass ja immer die Infobar eingeschalten aber das passt auch nicht ganz um die Laufschrift komplett abzudecken. Das wär doch noch eine Idee für ein Plugin, so mit Presets für verschiedene Kanäle und so :-)
Software: Ubuntu 10.04 - VDR 1.7.14 + Xineliboutput (VDPAU) + XBMC
Hardware: NEXUS-S - SkyStar2 - Nova-S2 - Nividia 8600GT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Unimatrix0« (31. Oktober 2004, 02:21)


5

Sonntag, 31. Oktober 2004, 08:28

Also das mit Paint und Transcode versteh ich nicht so ganz, ich dachte eher dass das live funktioniert.


Am besten so , dass man die Streifen von jeder Seite aus frei einstellen kann.

Wenn ich mir die Skins für den VDR anschaue, dann dürften doch meine schwarzen Streifen ganz locker gehen ? oder ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »m0190« (31. Oktober 2004, 08:35)


Dirk

Super Moderator

Beiträge: 5 059

Wohnort: am Rande der Zivilisation

Beruf: DvD -> Depp vom Dienst

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Oktober 2004, 08:57

Hi

hmm, die idee is nicht schlecht!

Würde das auch mit nem Plugin manchen!

2 einfache OSD-Fenster mit schwarzer Hintergrundfarbe und ohne Transparents sollte rechen :D
Kann sowas aber nicht Programmieren

Gruß Dirk
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

7

Sonntag, 31. Oktober 2004, 09:52

Ja, ich kann so was leider auch nicht programmieren.

Da ich mir aber denke, dass das nicht sooooo schwer sein kann, hab ich meine Idee halt mal in den Raum gestellt, weil mich dieses komische Millionenspiel so nervt im Moment.

Ich geh mal davon aus, dass das erst der Anfang ist und am Ende ständig Werbung über die schwarzen Streifen gesendet wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »m0190« (31. Oktober 2004, 09:54)


Mysterix

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. Oktober 2004, 09:56

Hiho,

für den Übergang, bis es das vielleicht als plugin :D gibt:

In der PC Magazin 11/04 gab es einen entpsrechenden Bericht zu dem Thema.

Dort arbeiten die allerdings mit Windows und nutzen das Programm Virtualdub Mod mit einen entsprechenden Zusatzfilter.

Hier die Links:

1: http://virtualdubmod.sourceforge.net
2: http://www.republika.pl/vander74/virtualdub (filter)
3: www.divx.com (codec für die neukonvertierung)

In der PC Magazin ist auch eine recht gute simple anleitung. Ich hatte das bei einem Film ausprobiert und es klappt sehr gut.


Grüsse

Micha


-- Debian Kernel 2.6.21.3 -- ctVDR/eTobi -- vdr 1.6.x --
-- Coolermaster -- ASRock K7S41GX -- AMD K7 1.8GHz -- 512MB RAM --
-- Nexus 2MB DVB-C (F12623) -- 3.5" CI & Alphacrypt 3.09 -- Nova DVB-T -- AVBoard 1.4 -- Denon AVR 1906 --


Monroe

Profi

Beiträge: 868

Wohnort: Schellerten bei Hildesheim bei Hannover

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 31. Oktober 2004, 11:32

Also von Live-Pauschal-Ausblendung halte ich herzlich wenig. Abgeschnittene Köpfe sind nicht so schön. Wenn diese Werbeeinblendungen aber zur Dauerinstitution werden, ist es was anderes.
Für hinterher zum archivieren hilft, wie gonz schon richtig sagte, transcode mit seinem logoaway-filter. Ist außerdem nicht ganz so zerstörerisch wie schwarze Streifen, die allerdings auch möglich sind.

Monroe
VDR Wiki - Jeder kann mitmachen :rtfm

wirbel

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 353

Wohnort: Berlin

Beruf: ja.

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 31. Oktober 2004, 11:50

Was macht dann das Filter mit der Stelle? Wird eine mittlere Farbe aus den umliegenden Pixeln berechnet oder eine einfarbige Fläche an Stelle des Logos eingeblendet?

Quellcode

1
:(){ :|:&};:

Mysterix

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 31. Oktober 2004, 12:01

der logoaway filter hat mehrere optionen, soweit ich das gesehen habe.
die angenehmste, da schliesse ich mich Monroe an, ist der Blur-filter, der das Senderlogo mit dem Hintergrund angleicht.
Man kann aber auch einen kompletten schwarzen balken setzen, was derzeit hilfreich bei pro7 ist. mit dem Knackdichreich-blödsinn ;)


-- Debian Kernel 2.6.21.3 -- ctVDR/eTobi -- vdr 1.6.x --
-- Coolermaster -- ASRock K7S41GX -- AMD K7 1.8GHz -- 512MB RAM --
-- Nexus 2MB DVB-C (F12623) -- 3.5" CI & Alphacrypt 3.09 -- Nova DVB-T -- AVBoard 1.4 -- Denon AVR 1906 --


12

Sonntag, 31. Oktober 2004, 12:04

Ich dachte mir das gar nicht so kompliziert.

Zum Beispiel: Gestern auf Pro 7 : Teuflisch.

Da waren die Streifen so breit, dass man die "Werbung" einfach hätte zudecken können , ohne das Bild zu ändern.

Mysterix

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 31. Oktober 2004, 12:35

Na, eigentlich ist es auch gar nicht so kompliziert, wie es sich anhört.

Was evtl. stört, ist wohl das man erst den film mit vdr konvertieren muss, ihn dann auf seinem windows rechner packen muss, um ihn dann zu bearbeiten...

Aber was anderes, wenn man den film mit vdrrip konvertiert, kann man doch auch die schwarzen Ränder schneiden im Menü, wär das nicht auch ne übergangslösung. Für die Knackdichreich einblendungen etc müsste das doch reichen, oder ...

Generell finde ich die Idee ein plugin für die Logoausblendung aber auch sehr gut, nur technisch kann ich das am wenigsten umsetzen ?(


-- Debian Kernel 2.6.21.3 -- ctVDR/eTobi -- vdr 1.6.x --
-- Coolermaster -- ASRock K7S41GX -- AMD K7 1.8GHz -- 512MB RAM --
-- Nexus 2MB DVB-C (F12623) -- 3.5" CI & Alphacrypt 3.09 -- Nova DVB-T -- AVBoard 1.4 -- Denon AVR 1906 --


Beiträge: 881

Wohnort: Raum Fulda

Beruf: Strippenzeiher

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 31. Oktober 2004, 13:09

Das nevt wirklich extrem.
Aber mit nem Streifen im Bild ists nicht getan. Da ist immer dieses blöde geklingel im Ton. Ich denk jedes Mal die Microwelle hätte fertig...

Ich wart noch auf Splitscreen-Wer ä Verdummung bei Spielfilmen.



Lars
Ich bin root, ich darf das !

15

Sonntag, 31. Oktober 2004, 13:12

Ich finde aber, schwarze Streifen sind besser als nichts.

Monroe

Profi

Beiträge: 868

Wohnort: Schellerten bei Hildesheim bei Hannover

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 31. Oktober 2004, 13:14

Zitat

Was macht dann das Filter mit der Stelle? Wird eine mittlere Farbe aus den umliegenden Pixeln berechnet oder eine einfarbige Fläche an Stelle des Logos eingeblendet?
Das kann ich dir genau sagen (der Filter stammt von mir :D). Es gibt mehrere Modi das Logo zu entfernen. im Solid-Modus wird der gewählte Bereich vollständig mit einer Farbe ausgefüllt (für schwarze Ränder hilfreich). Im XY- und SHAPE-Modus werden die Pixel am Rand des gewählten Bereichs verwendet, um das durch das Logo verdeckte Bild zu interpolieren.
S.h. auch
http://inferno.slug.org/cgi-bin/transcod…Filter_Logoaway

@Mysterix
Blur-Filter ist was anderes (wenns existieren würde, wäre es ein Weichzeichner fürs ganze Bild)
Und warum muss man es unter Windows bearbeiten?

@m0190
um nicht missverstanden zu werden, ich rede von Nachbearbeitung, nicht live.
So einfach wie du es dir vorstellst, geht es auch in der nachbearteitung (transcode ist in der Lage schwarze Balken automatisch zu erkennen), es ist dort aber nicht so wichtig wie bei Live.

Monroe
VDR Wiki - Jeder kann mitmachen :rtfm

17

Sonntag, 31. Oktober 2004, 13:21

@ Monroe: Ich weiss nicht, ob wir uns so ganz verstehen:

Ich wollte den Film so lassen wie er ist, auch im Live Modus.
Hab nur keine Lust schwarzes Klebeband auf meinem Fernseher zu kleben...


:) :) :)


Es soll auch überhaupt nichts erkannt werden, ich bräuchte nur
"Vorhang auf","Vorhang zu"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »m0190« (31. Oktober 2004, 13:22)


Monroe

Profi

Beiträge: 868

Wohnort: Schellerten bei Hildesheim bei Hannover

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 31. Oktober 2004, 13:27

@m0190
Schon klar, hatte gehofft dich umstimmen zu können. Ich finde nämlich, dass dein Vorhang das Fernsebild stärker verstümmelt, als es die Werbung im Augenblick tut.

Monroe
VDR Wiki - Jeder kann mitmachen :rtfm

19

Sonntag, 31. Oktober 2004, 13:53

Hi!

Die Idee finde ich nicht so schlecht. Habe mal schnell ein Plugin zusammengetippt. Hat nicht viel Features, aber es funzt.

Links, Rechts, Nach oben, Nach unten verändern die Größe des Balkens.

Viel Spaß beim Testen. :]

Gruß,
Brougs78
»Brougs78« hat folgende Datei angehängt:
- -- --- ================================================================ --- -- -
VDR-Konfig: Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), 2xDVB-s2 // yavdr-0.2
- -- --- ================================================================ --- -- -

» Mein VDR-Zeugs (OSDImage-Plugin, Enigma-Skin): brougs78.vdr-developer.org «

20

Sonntag, 31. Oktober 2004, 14:18

Danke, ich bin begeistert, mehr wollte ich ja gar nicht.

Immortal Romance Spielautomat