Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. August 2004, 17:40

wake on lan - linvdr

hallo activy-linvdr nutzer,

langsam bin ich es leid...weil wohl zu dumm dafür. grundsätzlich ist die active mit bios 1.09 ja wohl wol fähig. leider sorgt poweroff.pl dafür, dass die activy unter linvdr0.6 eben nicht so herunterfährt, dass die LED's der netzwerkkarte "anbleibt"...somit wird wohl auch wol nicht greifen. mit einer knoppix version habe ich dann shutdown -h now ausprobiert. zumindest bleiben die LED's dann mit shutdown (was es bei linvdr ja nicht gibt) an. damit wäre man schon einen schritt weiter, oder? also: wie fahre ich die activy unter linvdr runter, so dass die netzwerkkarte "lauscht"? es scheint an einem für mich als dummy nicht zu findenden unterschied zwischen shutdown und poweroff zu liegen.

danke für antworten.
activy 300 - linvdr 0.6

2

Samstag, 21. August 2004, 18:10

ok, hab was gefunden:

in /etc/init.d/rcShutdown füge vor der 1. "sleep 1" Zeile ein:

/bin/busybox ifconfig eth0 down

und die LED's bleiben an.

WOL z.B. mit WinVDRZap funktioniert dennoch nicht.

??
activy 300 - linvdr 0.6

3

Samstag, 21. August 2004, 20:54

Hallo,
also bei mir funzt WOL ohne probleme auf anhieb ohne irgend was eingestellt zu haben.
Bist du sicher das deine Karte WOL kann und diese auch +5V Standby power hat?
SW: yavdr 0.5
Client: Intel DG41TY, E8400, 1GB RAM, SSD16GB, Nvidia G220 , Graphtft 10,4" TFT-Display
Server: Ubuntu trusty 14.04; testing-VDR + Main vom "yaVDR" team - ca.20 TB HDD, 2xDVB-s2

4

Samstag, 21. August 2004, 20:58

wenn ich ethtool eth0 aufrufe (natsemi) deutet wake-on-lan g darauf hin, dass es geht. zudem solle es bei der activy unter windoof angeblich einwandfrei funktionieren. zu den 5V kann ich mach nachsehen, aber jtzt nichts sagen. fazit vorerst: alles deutet darauf hin, dass es funktionieren sollte....naja ausser halt, dass es nicht funktioniert...
activy 300 - linvdr 0.6

cooper

Erleuchteter

Beiträge: 4 478

Wohnort: Hannover/Eschwege

Beruf: Linux-Redakteur

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. August 2004, 21:49

Servus,

hat deine eigene Maschine schon jemals mit WOL gebootet? Wenn nein, probier's meinetwegen erst mal mit nem Knoppix, ob es überhaupt funktioniert und nicht etwa falsche BIOS-Einstellunge dein Problem sind.

Viele Grüße, Mirko
LinVDR - The Digital Linux Videorecorder ................................................................. http://linvdr.org

6

Sonntag, 22. August 2004, 12:16

wol sollte eigentlich gehen, denn auch an anderer stelle habe ich folgends gefunden:

>Moin,
>
>ja funktioniert mit der Onboard Netzwerkkarte.
>Bei mir aber nur ab und zu wink.gif. Jedenfalls , seit ich Linux einsetze.
>Mit Windows hatte es ,glaube ich, immer gefunzt. Haengt wohl mit der
>Art des Herunterfahrens ab oder mein BIOS ist vergesslich.
>Bios-Version 1.07 vormals 1.09

>Hier mal die changelog vom Bios 1.04

>BIOS - Change V4.06 Release 1.04.1231
>================================================

>Solved Problems:
>- Reduced BIOS Post Time.
>- NTSC default channel changed from 4 to channel 3.
>- Updated some ACPI relevant issues.
>- New BootP LAN code 1.67. New VGA Bios.
>- Added SETUP and USER password.
>- NTSC support is reenabled, because NTSC Macrovision test has been >passed.
>- WOL, now works.

kann es sein, dass ein höheres bios weniger "kann" als ein niedrigers? ich habe 1.09 und die im bios handbuch beschriebene option WOL taucht in der tat gar nicht auf - wie gesagt: obwohl beschrieben.

????
activy 300 - linvdr 0.6

cooper

Erleuchteter

Beiträge: 4 478

Wohnort: Hannover/Eschwege

Beruf: Linux-Redakteur

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. August 2004, 00:21

Zitat

wol sollte eigentlich gehen

Irgend wie passt deine Antwort nicht zu meiner Frage. Ich wollte wissen, ob du höchst persönlich mit deinen eigenen Augen gesehen hast, dass deine höchst eigene Kiste, die du jetzt vor dir stehen hast, per WOL bootet.

Zitat

ich habe 1.09 und die im bios handbuch beschriebene option WOL taucht in der tat gar nicht auf

Aha, hast du also nicht. Dein BIOS kann offenbar nicht mal WOL, also zwecklos, es noch weiter zu versuchen.

Viele Grüße, Mirko
LinVDR - The Digital Linux Videorecorder ................................................................. http://linvdr.org

Immortal Romance Spielautomat