Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. Februar 2004, 21:29

selbstbau vdr-plugin-alcd-0.0.20 scheint settings zu ignorieren

Hallo,

ich habe, gemäss der Anleitung von c't, das alcd-0.0.20 debianisiert.

Jedoch ist das ganze nur halb erfolgreich gewesen. Das plugin läd und zeigt am LCD der Activy 300 wie erwartet an, aber:

  • Das Umschalten (vdr-1.2.6) von Programmen daurt jetzt länger (immer noch erträgliche 2 sek)
  • Obwohl ich unter den Preferences Einstellungen vornehmen kann, und diese auch in /etc/vdr/setup.conf erscheinen, bleibt das LCD gleich (Helligkeit, LED, ...)
  • Die Power LED am Gehäuse bleibt Grün und die message LED aus bei Aufnahme, egal was in den preferences eingestellt ist.
  • Mit 'acpi=on' habe ich zwar den powerknopf an der Frontblende zur gewünschen Funktion (shutdown mit Abfrage) bewegt aber der auf der Fernbedienung tut jetzt nichts mehr.
  • showkey -s zeigt weder den Power Knopf an der Fernbedienung, noch den an der Gehäuseblende an.
  • /var/log/messages zeigt nur Meldungen für den Power Knopf der Gehäuseblende

Beim boot wird mit activyrc2 aus dem Forum, dieser Beitrag folgendes gemacht.
  • setkeycodes e010 16;# Power
  • setkeycodes e024 16;# Power FP
  • ...

Ausserdem lade ich activyPB.sh aus dem gleichen Beitrag beim boot.

Was ist nun der nächste Schritt im debugging?

RU

PCFE
Mein VDR: Fujitsu Siemens Activy 300, 256 MB Ram, 1x DVB-S FF, 1x DVB-T Budget, 80 GB HDD
Software: Gen2VDR - Activy Edition, kernel 2.6.23.17-gentoo, vdr 1.4.5-1

2

Donnerstag, 5. Februar 2004, 02:33

Mußt nach den acpid starten und ein Event angeben.
Bei mir fährt die Kiste jedenfalls ordnungsgemäß runter.

Kernel mit ACPI fest im Kernel ( ohne Parameter) ( kein APM) .

Für Gentoo wäre es so :

/etc/acpi/events/default

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
# This is the ACPID default configuration, it takes all
# events and passes them to /etc/acpi/default.sh for further
# processing.

# event keeps a regular expression matching the event. To get
# power events only, just use something like "event=button power.*"
# to catch it.
# action keeps the command to be executed after an event occurs
# In case of the power event above, your entry may look this way:
event=button power.*
action=/sbin/init 0

# Optionally you can specify the placeholder %e. It will pass
# through the whole kernel event message to the program you've
# specified.

event=.*
action=/etc/acpi/default.sh %e


/etc/acpi/default.sh

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
#!/bin/sh
# Default acpi script that takes an entry for all actions

set $*

group=${1/\/*/}
action=${1/*\//}

case "$group" in
	button)
		case "$action" in
			power)	/sbin/init 0
				;;
			*)	logger "ACPI action $2 is not defined"
				;;
		esac
		;;

	*)
		logger "ACPI group $1 / action $action is not defined"
		;;
esac


Dann den ACPI-Dämon starten (/etc/init.d/acpid start)

Den Powerknopf habe ich nicht gemappt ( wozu auch)

bye

Thomas

Super Moderator

Beiträge: 4 238

Wohnort: Ost-Allgäu, Bayern

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Oktober 2004, 18:41

Ich steh jetzt an der gleichen Stelle.

Powerknopf auf der FB sendet zwar was, es wird aber kein ScanCode draus.

Nun könnte ich zwar mit ACPI rumhantieren, aber dann bekommt VDR ja nicht mit, dass runtergefahren wird, und ruft dementsprechend ja auch nicht vdrshutdown.pl auf.

Eine Krücke wie SVDRP und HITK Power oder so würde ich gerne vermeiden, kann man wenigstens die Taste auf der Fernbedienung in einen ScanCode umwandeln?

yaVDR 4, 3.5TB, Antec Fusion Remote, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual, GF220GT+VDPAU, 1080p Display mit Slimes Atmolight :strike1
Geblogge über dies und das

Immortal Romance Spielautomat