Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. Dezember 2010, 16:00

MMS + kein shoutcast

Ich hab den alten Text mal ausgegraut hier drunter gelassen. Ich hatte einen patch gebastelt, der aber nur für 1 Tag funktionierte... Mittlerweile geht es gar nicht mehr so einfach, siehe Post3

EDIT: Seit heute abend geht es auch wieder ohne patch - so schnell kanns gehen :). Scheinbar nur ein vorübergehendes Problem bei shoutcast selbst... moin, shoutcast hat offenbar etwas geändert, so dass es mms nicht mehr möglich ist die webradiolisten zu erhalten. Lt meiner Recherche fragt shoutcast neuerdings bei http-requests das user agent attribut ab. die überprüfung mittels wget hat das hier bestätigt. Anbei ein Quick'n'Dirty patch gegen revno 2269 von mms. Der patch ist aber so einfach, dass er wahrscheinlich auch gegen andere revisions funktioniert:

Quellcode

1
 --- wget_wrapper.cpp    2010-09-11 13:55:25.000000000 +0200 +++ /usr/src/mms-bzr20100912/mms-1.1.0/plugins/feature/wget_wrapper.cpp 2010-12-20 14:43:13.000000000 +0100 @@ -25,9 +25,9 @@    url_new.append(url.substr(pos1));   #ifdef __UCLIBC__ -  run::external_program(("wget '" + url_new + "' -O " + string_format::escape_string(file)).c_str()); +  run::external_program(("wget -U 'Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.9.0.19) Gecko/2010033100 Iceweasel/3.0.6 (Debian-3.0.6-3)' '" + url_new + "' -O " + string_format::escape_string(file)).c_str());  #else -  run::external_program(("wget -nv '" + url_new + "' -O " + string_format::escape_string(file)).c_str()); +  run::external_program(("wget -U 'Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.9.0.19) Gecko/2010033100 Iceweasel/3.0.6 (Debian-3.0.6-3)' -nv '" + url_new + "' -O " + string_format::escape_string(file)).c_str());  #endif    mmsSleep(1);  } 
Obwohl mms nicht mehr oft verwendet scheint, hilft es ja vllt dem einen oder anderen. Die momentanen Entwickler habe ich bereits im mms-IRC kontaktiert. mfg Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Midas« (20. Januar 2011, 01:39)


2

Mittwoch, 19. Januar 2011, 20:16

Hi Midas,
geht Shoutcast-Radio bei Dir noch unter MMS? Ich habe die Etch-Version von Roman hier auf ner S100 (DebvisionCR2 - wen wunderts) und da läuft das nicht mehr.

3

Donnerstag, 20. Januar 2011, 01:34

hi

nein es läuft nicht.

also. So wie ich das aus dem Internet geschält habe, wird es auf absehbare zeit keine Möglichkeit mehr geben, das open source Programme wie mms auf shoutcast zugreifen können.

Der Hintergrund ist soweit ich weiß, dass man als Entwickler zwar nach wie vor auf die Radioliste zugreifen könnte, dafür aber seit Umstellung auf die neue API im Dezember einer Lizenzklausel zustimmen muss, die besagt, dass das eigene Programm dann nicht mehr mit offenem Quellcode veröffentlicht werden darf. Soweit ich weiß, ist das auch der Grund warum die shoutcast-Unterstützung aus vlc und zuletzt auch aus xbmc geflogen ist.

Ich weiss nicht, ob es mittlerweile irgendwer geschafft hat, trotzdem auf die Radioliste zuzugreifen, jedoch wäre sowas höchstwahrscheinlich illegal. Aber es gibt trotzdem Alternativen. Die Macher von ogg vorbis pflegen auch eine Radioliste, deren parsing ich gerne in mms patchen würde. Leider fehlt mir die Zeit dazu. Es sind zwar nur ~5500 Sender, aber das sind ja auch genug.

lorenzodes und magicamun hätten, wenn ich das richtig verstanden habe, lieber eine völlig neue generell für webradios offenere Implementierung in mms-ng, aber da hab ich auch nur kurz im irc drüber gesprochen, bzw mehr backlog gelesen.

Was ich anbieten kann ist ein Quick n dirty Skript, das die alternative Liste runterlädt und in nach Genres sortierten Playlistfiles für mms wandelt. Allerdings sind das ~1291. Nuja besser als nix :D Vllt komm ich ja irgendwann dazu das in mms einzubasteln, dass es wieder wie gewohnt funktioniert.

Es liegt jedenfalls nicht am antiken etch oder so ;)

Anbei also das Skript xiph4mms und for your convenience webradiolists4mms, das den output des sktipts also die bereits fertigen playlists für mms vom 22. Dezember enthält ;) Diese playlists gehören normalerweise nach
/home/<USERNAME>/.mms/playlists
Es ist also nicht unbedingt notwendig das Skript überhaupt (oder häufig) auszuführen. Anders als sonst bei mms bleiben die playlists ja auch nach einem Neustart erhalten.

Sollte jemand andere oder neuere Informationen haben, bitte sofort posten :D!

mfg

Midas
»Midas« hat folgende Dateien angehängt:
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Midas« (20. Januar 2011, 01:43)


4

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:23

Hi Midas - ja hätten wir. Für mms-1.1.0 könnte man noch überlegen ob man shoutcast "einfach" durch icecast ersetzt - ist aber ein zeitproblem und derzeit nicht meine und lorenzo's prio.

Wir haben genug zu tun mms-ng auf die Füsse zu stellen . Hauptaugenmerk liegt dabei derzeit auf massiven Architektur-massnahmen:
- Plugin-Engine
- UI
- Input handling

ng ist derzeit eine großbaustelle würde ich mal sagen - aber zumindest läuft bei mir daheim schon ein generelles Modul zum parsen von XML's für zb. Rssfeeds und Podcasts - Voraussetzung für eine wie auch immer geartete flexiblere Schnittstelle zu Web-Content von Youtube über Mediatheken bis hin zu Webradio (meiner Meinung nach). Wenn ich nur mehr zeit hätte...

Mein Zoo


VDR 1 - kodi0: Asus M4A77D, AMD Athlon 64X2 5600+, Borg HFX 4GB, 2 * Technotrend S2-1600, GeForce GT 610 (passivisiert)1GB Memory, HD: 500GB Samsung, Kodi 16.0, vdr 2.2.0, vnsi, markad, epg2vdr mcubed HFX Classic
VDR 2 - kodi1: ASRock D1300M, 2GB, Tevii S471, 32GB SSD (AData), Kodi 16.0, vdr 2.2.0, vnsi,, markad, epg2vdr
Server (tutanchamun): Chenbro RM31616, Mainboard: ASUS/B150-PRO-D3, Avago MegaRAID-9260-8I, 2*500GB (Raid 1 - System), 6*2TB (Raid 5 - vdr), 5*4TB (Raid 5 - vdr/Serien, 2*1TB (Raid 1 - Backup Systeme), Cine S2 + DuoFlex [/size]vdr-2.2.0, streamdev, markad,, epg2vdr, mysql, epgd, epghttpd
Workstation (amenophis)MSI C847MS-E33, GT610 512MB, TT S2-3200, vdr-2.2.0, markad, epg2vdr, vdr-vnsi, Kodi 16.0

Immortal Romance Spielautomat