Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nix

Profi

  • »Nix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Wohnort: südlich v. Hamburg, nördlich v. München

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. November 2010, 21:16

Sat-EPG und infosat - wie macht mans richtig?

Hallo zusammen,

ich habe immer noch folgendes Problem, siehe Link. tvm2vdr werde ich wohl entweder ganz runterwerfen, da nicht zuverlässig, oder nur noch für Sender verwenden, die von infosat nicht versorgt werden. Aber die Kombi infosat und Standard-EPG funktioniert hier auch noch nicht zufriedenstellend, weil mir der Standard-EPG gerne mal ein paar Stunden vor einer Aufnahme die Serien-Titel versaut, siehe hier. Ich möchte eigentlich, dass infosat der Master ist, und der Standard-EPG da nicht mehr reinschreiben darf, es sei denn es gab noch nie Daten von infosat. Ich komme nicht klar, welche Einstellungen in den EPG-Settings und evtl. im Plugin und vielleicht sonst noch irgendwo gemacht werden müssen, damit das so funktioniert. Hat jemand mal Zeit und Muße, mir das dicke Brett vom Kopf zu entfernen? Danke...

Gruß, Nix
  • Server: Gigabyte H67-Board, i3-2120, 8GB Ram, 12 TB Video-Part., ca. 5000 Aufnahmen, 5x DVB-S (2x Cine S2, 1x USB), easyVDR 2.0 headless
  • WoZi-Client: Zotac ZBox ID86, Hama-MCE mit Harmony, keine Tuner, reiner Streaming-Client, easyVDR 2.0

Beiträge: 9 064

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

Nix

Profi

  • »Nix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Wohnort: südlich v. Hamburg, nördlich v. München

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. November 2010, 10:41

Hallo C-3PO,

der no-epg-Patch ist da und auch aktiv, nur wenn ich da einen Sender eintrage, dann bekam der bisher auch keine Daten vom infosat-plugin. Wahrscheinlich 'ne Einstellungssasche, aber ich weiß nicht welche...

Gruß, Nix
  • Server: Gigabyte H67-Board, i3-2120, 8GB Ram, 12 TB Video-Part., ca. 5000 Aufnahmen, 5x DVB-S (2x Cine S2, 1x USB), easyVDR 2.0 headless
  • WoZi-Client: Zotac ZBox ID86, Hama-MCE mit Harmony, keine Tuner, reiner Streaming-Client, easyVDR 2.0

Beiträge: 9 064

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. November 2010, 17:28

Dann wir es vermutlich infosat-plugin liegen.
Leider kann ich dazu nichts sagen, da ich das infosat-plugin nicht nutzer und mein EPG "wo anders" hole.

5

Freitag, 12. November 2010, 17:33

Das Infosat-Plugin mischt vorhandene EPG Daten mit den Infosat-Daten. Noepg darf man für Kanäle, die gemischt werden sollen nicht verwenden!

Eigentlich werden die Standard-EPG-Einträge gesperrt, sobald mein Plugin diese mischt. In den Optionen beim Infosat-Plugin sollte man also nur maximal einen Tag einstellen.

Gruß

Joe_D

Nix

Profi

  • »Nix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Wohnort: südlich v. Hamburg, nördlich v. München

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. November 2010, 18:36

Hallo joe_d,

was muss ich denn wo eintragen, dass das infosat-plugin und das Standard-EPG gemischt werden? Im Standard-EPG-Einstellungsdialog habe ich Folgendes:
  • int. und ext. EPG mischen = Ja
  • doppelten ext. EPG-Eintrag = adjust
  • EPG-Fehlerbereinigung = 1 (was immer diese Zahlen auch bedeuten mögen)

Dass infosat nur Daten für einen Tag holt habe ich in den Plugin-Einstellungen schon bei jedem Sender drin stehen.

Was mir aber trotz infosat-plugin nämlich öfter mal passiert ist das, was ichhier schon mal beschrieben habe: ein paar Stunden, evtl. einen Tag vor der Aufnahme, werden mir bei Serien-Folgen die Episodentitel im EPG gelöscht und damit auch im Timer-Eintrag. Da steht dann nur noch das Datum drin. Das nervt.

Gruß, Nix
  • Server: Gigabyte H67-Board, i3-2120, 8GB Ram, 12 TB Video-Part., ca. 5000 Aufnahmen, 5x DVB-S (2x Cine S2, 1x USB), easyVDR 2.0 headless
  • WoZi-Client: Zotac ZBox ID86, Hama-MCE mit Harmony, keine Tuner, reiner Streaming-Client, easyVDR 2.0

Beiträge: 9 064

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. November 2010, 19:33

Zitat

Original von Nix
[....] EPG-Fehlerbereinigung = 1 (was immer diese Zahlen auch bedeuten mögen).....


Zitat

EPG Fehlerbereinigung

0 = Keine Reparatur der EPG-Daten
1 = Einfache Reparatur der Textpositionen (Titel, Episode und erweiterte Beschreibung)
2 = (Standard) Entfernen von störenden Leerzeichen und Bindestrichen, Korrektur von ungültigen Zeichen.
Bitte beachten, dass bei Änderungen dieser Einstellungen die bereits empfangenen EPG-Daten nicht verändert werden. Nur neu empfangene Daten werden entsprechend bearbeitet. Starte den VDR neu, wenn alle EPG-Daten aktualisiert werden sollen.


--> http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Benutzerhandbuch#EPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C-3PO« (12. November 2010, 19:34)


8

Sonntag, 14. November 2010, 13:47

Bei mir sind folgende Einstellungen aktiv:
  • int. und ext. EPG mischen = Nein
  • doppelten ext. EPG-Eintrag = adjust
  • EPG-Fehlerbereinigung = 3


Gruß

Joe_D

Immortal Romance Spielautomat