Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. Dezember 2009, 22:25

Full-TS Mod Platine für Fujitsu-Siemens DVB-C

Hallo liebe Gemeinde,

im Thread von UFO hatte ich ja geposted, dass sich die FuSi DVB-C Karte auch modden lässt:
Full-TS Mod für FF-Karten

Herausgekommen ist nun ein noch nicht getesteter Prototyp. Der nächste Schritt wäre die Entwicklung der Platine. Falls jemand beruflich die Möglichkeit hat, die Platine zu entwickeln, kann er sich ja bei mir melden. Momentan scheue ich mich noch über die Kosten.
Es reicht eine einseitige Platine. Ich bin mit einer Brücke ausgekommen, die man von Hand mit einem Draht auf der Bauteilseite legen kann.

In dem Schaltplan von UFO habe ich die beiden Stiftleisten eingearbeitet. Die Anschlüsse für 3,3V und PXQ_B führe ich über einen alten Soundkarten.Stecker auf die Platine. Ich denke, sowas hat jeder in seiner Bastelkiste liegen, genauso wie ein altes Soundkarten-CD-Anschlusskabel.

Die Platine wird mit den Bauteilen Kopfüber auf die Stiftleisten gesteckt. Die L-Form der Platine ist dadurch begründet, dass die Kabelpeitsche (J2) aufgesteckt werden kann.

Den Artikel im VDR-Wiki habe ich bereits teilweise ergänzt.
VDR-Wiki

Bitte nicht soviel haue, das ist meine erste Platine :versteck

Edit:
Anhänge und Bilder entfernt, siehe Beitrag am 9.12.09 von mir.

Viele Grüße
Produktivsystem: Fujitsu Siemens Activy 300 (+Display)
mit 1x DVB-C FF FuSi (Full-TS Mod) und 1x DVB-C Cinergy 1200
OS: ctVDR-5 (VDR 1.6.0), Debian Etch

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mpenno« (9. Dezember 2009, 21:43)


2

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 01:30

RE: Full-TS Mod Platine für Fujitsu-Siemens DVB-C

hi,

also ich kann dir eine fräsplatine dafür anbieten. wenn ich mal wieder was auflege (wird wohl noch dieses jahr sein), dann fertige ich die einfach mal mit.
Meine Homepage mit VDR-Projekten: http://ca.rstenpresser.de/~cpresser/

Beiträge: 1 098

Wohnort: Meersburg / BW

Beruf: Automatisierer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 08:49

@mpenno
Die Leiterbahnen zwischen den Pfostenstecker sind als Selbstätzer /Fräser problematisch.
Schaus mir heute Abend nochmal an, wenn ich zuhause bin.
Leider kann ich momentan nicht ätzen, da ich am Umziehen bin.

@slime
du kannst nicht vielleicht noch eine Platine fräsen, wäre toll. :)
VDR-Server: AMD Athlon X2 5200+ ,ASUS M3N78 (Geforce8200), 2x 2GB RAM, 2xTT DVB-C 1501, 3x WD AV-GP 2000GB in RAID5, yaVDR 0.5
Client 1: Desktop PC, Win7

4

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 17:04

@ slime
Ja, das wäre nett. Die Kosten erstatte ich Dir natürlich. Bevor man die Platine in einer größeren Stückzahl fertigt, wäre das zum Testen wirklich hilfreich.

Ich hoffe, dass das mit dem Abständen unter den Pfostenstecker hinhaut. Irgendwie musste ich da durch, den außen herum, hätte große Umwege erfordert.

Viele Grüße
Produktivsystem: Fujitsu Siemens Activy 300 (+Display)
mit 1x DVB-C FF FuSi (Full-TS Mod) und 1x DVB-C Cinergy 1200
OS: ctVDR-5 (VDR 1.6.0), Debian Etch

Beiträge: 1 098

Wohnort: Meersburg / BW

Beruf: Automatisierer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 17:13

eine Möglichkeit wären SMD-Pfostenstecker und dann drahtbrücke.
VDR-Server: AMD Athlon X2 5200+ ,ASUS M3N78 (Geforce8200), 2x 2GB RAM, 2xTT DVB-C 1501, 3x WD AV-GP 2000GB in RAID5, yaVDR 0.5
Client 1: Desktop PC, Win7

6

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 18:18

Wenn Ihr noch Tester sucht, wäre ich dabei. Kosten werden natürlich erstattet.
#67

Debian 5 - 64bit diskless - Linux 2.6.33-rc4 - 1.6.0-13ctvdr2 - DVB Kernel - FuSi DVB-C 4MB, FW f12623 - TT C1500 - AC Light - 2x DVB-T
EP-8KDA7I & Sempron64 - 62W - Harmony 655 - lirc-0.8.6-CVS - gLCD Umbau - TV: Samsung LE40B750 U1 PXZG SQ01 - PS3 slim für Blu-Ray - DLNA: MiniDLNA 1.0.16.3
obsolet:AMD Geode & M811

7

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 18:47

also ob ich da eine oder mehrere Platinen mache ist ziemlich egal :)
überarbeiten werde ich das PCB in allen fällen. die design-rules meines fräs-prozesses müssen ja eingehalten werden :)

ich kann nur zeitlich nix versprechen. zurzeit plane ich die übernächste woche zum fräsen ein.
Meine Homepage mit VDR-Projekten: http://ca.rstenpresser.de/~cpresser/

8

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 19:13

Würde mich auch zum Testen bereiterklären ... für die Kostenerstattung gilt das Gleiche, wie kilroy geschrieben hat.

9

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 21:03

da lohnt sich ja fast schon die ätzbank aufzubauen :)
also wenns mehr als 5 werden, ist das schon fast angebracht.
Meine Homepage mit VDR-Projekten: http://ca.rstenpresser.de/~cpresser/

10

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 21:41

Korrigierte Dateien

Ein Kumpel von mir hat sich gerade gemeldet, er kann meine Platine entwickeln lassen. Da dort gerade Muster gefertigt werden sollen und die max. Fläche noch nicht ausgeschöpft ist, würde meine Platine noch mit d'rauf passen.

Ich kann Euch natürlich nicht abhalten auch zu testen.

Ich habe eben einen letzten prüfenden Blick auf die Platine geworfen: Ein wichtiger Pfostensteckerbelegungsfehler ist mir aufgefallen!!! (Vergleicht dazu bitte das Bild im Netz unter: VDR-Wiki FuSie DVB-C) Ich hatte die 5v mit GND am senkrechten Pfostenstecker vertauscht. Das Bild von mir im VDR-Wiki ist richtig, ich habe gerade noch einmal nachgemessen!.


Bitte verwendet die neuen Dateien. Die Dateien aus meinem ersten Post werde ich versuchen zu löschen.

Viele Grüße
»mpenno« hat folgende Bilder angehängt:
  • full-ts_FuSi_Board.png
  • full-ts_FuSi_Schaltplan.png
»mpenno« hat folgende Datei angehängt:
Produktivsystem: Fujitsu Siemens Activy 300 (+Display)
mit 1x DVB-C FF FuSi (Full-TS Mod) und 1x DVB-C Cinergy 1200
OS: ctVDR-5 (VDR 1.6.0), Debian Etch

11

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 22:52

ich war mal so frei, und habe die platine leicht überarbeitet.
* jetzt sitzen alle bauteile auf einen 25mil-raster, gleiches gilt für die wires.
* 90°-L-winkel wurden vermieden
* die platine wurde am oberen teil ca. 50mil grösser, damit auch alles sauber reinpasst.
* ich hab ne massefläche hinzugefügt (besser zum ätzen)
»slime« hat folgende Datei angehängt:
Meine Homepage mit VDR-Projekten: http://ca.rstenpresser.de/~cpresser/

SHF

Erleuchteter

Beiträge: 3 962

Wohnort: hessische Bergstrasse

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 01:20

Einen Nachteil hat die Platine zum Aufstecken aber, da der CI-Connector blockiert ist, kann man kein CI mehr an der Karte anschliessen. (... oder sehe ich da was falsch?)

Ich würde eine dünne Platine vorschlagen und diese von unten an die überstehenden Kontakte der der Steckleisten löten.
Diese bleiben dann frei und mit SMD-ICs bleibt auch noch genug Platz zu den Nachbarkarten.

Bei Interesse kann ich das mal zusammenrouten.
Gruss
SHF


Mein (neuer) VDR:

Software:
Debian Wheezy mit Kernel 3.14
VDR 2.0.7 & div. Plugins aus YaVDR-Paketen
noad 0.8.6

Hardware:
MSI C847MS-E33, onboard 2x1,1GHz Sandybridge Celeron 847, 4GiB RAM
32GB SSD (System), 4TB 3,5" WD-Red HDD (Video)
TT FF DVB-S 1.5 FullTS-Mod PWM-Vreg-Mod, DVB-Sky 852 Dual DVB-S2
Das ganze im alten HP Vectra VLi8-Gehäuse versorgt von:
PicoPSU-160-XT und Meanwell EPP-150 im ATX-NT-Gehäuse

13

Montag, 22. März 2010, 20:53

Fertigstellung

Hallo Zusammen,

ich wollte Euch mal das fertige Kunstwerk präsentieren.
Bin noch am Testen.

Viele Grüße
»mpenno« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bestückte_Platine_klein.jpg
  • Bestückte_Karte_klein.jpg
Produktivsystem: Fujitsu Siemens Activy 300 (+Display)
mit 1x DVB-C FF FuSi (Full-TS Mod) und 1x DVB-C Cinergy 1200
OS: ctVDR-5 (VDR 1.6.0), Debian Etch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mpenno« (22. März 2010, 20:54)


Immortal Romance Spielautomat