Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sdu

Meister

Beiträge: 2 605

Wohnort: Vorarlberg / Österreich

  • Nachricht senden

121

Montag, 26. Dezember 2005, 23:40

./tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x00 0x06 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01

Damit funktioniert der TV out des AUX SCART Anschlusses sowie der analog out über die chinch Stecker der activy ...
Gruß

sdu

*******************************************************************
gen2vdr 2.0
TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
*******************************************************************

122

Dienstag, 27. Dezember 2005, 00:02

dann habe ich wohl ein andres Problem.
Bekommt kein Audio weder über Scart noch über Chinch-Buchsen.
Habe schon viele Parameter versucht :-(

Weiß schon micht mehr was ich versuchen kann.
Wird bei der Activy der Sound über die interne Soundkarte ausgegeben?
Welche Module brauche ich da?

Brauche ich, wenn ich sound über soundkarte ausgeben will, nicht ein anderes Plugin zusätzlich?

//EDIT
Hier geht es weiter zu meinem Soundproblem
http://www.vdr-portal.de/board/thread.ph…adid=43345&sid=

Meine VDRs

VDR Server: Ubuntu Lucid Lynx mit 6TB im RAID und quadtuner DVB-S2
VDR Client1: Raspbian @ Raspberry Pi 2
VDR Client2: Ubuntu @ Laptop
VDR Client3: MDL @ Raspberry Pi
VDR Client4: zen2vdr @ SMT-7020s (wird zZ nicht benutzt)
VDR Client5: Android @ HP Touchpad mit VDR Manager App

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »decembersoul« (27. Dezember 2005, 09:55)


123

Samstag, 31. Dezember 2005, 19:09

RGB nochmal

Hallo,
habe es auch nochmal probiert...

arghgra hat es schon mal erwähnt.

Zitat

Wenn du j2 RGB verkabelst und an den AUX hängst, kannste das dann auf TV-Scart durchschalten.

Das RGB-Signal und Ton liegt jetzt am Fernseher an. Schalte ich auf "RGB von AUX" habe ich Bild (RGB) und Ton der TV-Karte, gehe ich mit "RGB" zur Konsole bekomme ich jedoch kein Ton (Test nach alsamixer 100% -> ?gen2vdr hat auch am Board kein Ton?).

:)Das wäre also die Möglichkeit die Desktop-Oberfläche des gen2vdr am Fernseherzu nutzen (z.B. am Fernseher ins Internet...).
Eine Frage noch zu slackware: EM8400-Plugin liefert das beste Bild (Antiflicker...)???

DVB-C RGB-SCART auf SCART AUX
SCART TV geht zum Fernseher
TV AUDIO L und R geht zu AUDIO MAIN (Kabelpeitsche)

Quellcode

1
2
3
4
5
6
RGB
./tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x00 0x06 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01
RGB deaktiviert
./tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x00 0x06 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01
RGB von AUX (0x01 RGB/YC, Auxiliary, 0x00 RGB/YC, Encoder)
./tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x06 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01
TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF

Activy 300
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

124

Dienstag, 3. Januar 2006, 16:03

Hallo,
ich habe an gen2vdr einiges probiert bis RGB über KDE (ohne es nach jedem neuem Start am Fernseher neu Einstellen zu müßen.

Wie es jetzt geht:
-schalte Activy ein, 53 Sekunden habe ich das Bild des VDR
-im Hintergrund lädt KDE automatisch
-durch freevo/KDE-Plugin (umbenannt) startet KDE in RGB (Video hatte rötliches flimmern)
-durch "Home" Taste kann ich zurück zum VDR

Die Qualität ist zwar besser als "Video", der Fernseher zeigt jedoch immer nach jedem Start "Video" an. Mache ich einen Neustart, bleibt er beim "RGB". Wäre natürlich besser, wenn ich über PIN 16 vom Scart ein RGB Austastung Signal 1-3V geben könnte. SCART
Ich habe es nicht hinbekommen.

3) TV A/V source Possible values: 0x00-0x07 -> 0x00 RGB/YC, Encoder, 0x01 RGB/YC, Auxiliary
4) Aux A/V source Possible values: 0x00-0x07 -> 0x07 Aux mute
8 ) Function Pin Control Possible values: 0x00-0x03 -> 0x03 Signals will pass through from Aux_Fnc to TV_Fnc

Test's mit "10) BLANK output selection" blieben erfolglos. Keine Ahnung wo ich das RGB-Signal anteuere.:/
Kann mir jemand helfen???

http://www.htpc-forum.de/forum/index.php…t=0&#entry14379
DVB

Quellcode

1
./tdk5002cctl-0.0.1/tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01

TVOUT

Quellcode

1
./tdk5002cctl-0.0.1/tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x00 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01
TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF

Activy 300
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

125

Dienstag, 3. Januar 2006, 23:23

@Netz: So wie ich das sehe, brauchst du:

TV A/V Source: 0x01
TV RGB Mute: 0x00
RGB Sync Source: 0x00

Der Rest kann 0x00 sein.

Falls das nich tut, probier mal:

Function Pin Control: 0x03

und wieder der Rest 0x00

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

126

Mittwoch, 4. Januar 2006, 20:54

Hallo arghgra,
bin gerade erst zurück, war heute auf der Schneepiste. :)

Ich habe gerade beide Varianten getestet, waren leider nicht erfolgreich.

DVB

Quellcode

1
tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00

Quellcode

1
tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00

Booten (Kernel laden ...) "dürfte" s-vhs sein (wechsel auch zwischen VHS und S-VHS in der Anzeige bei Activy-Logo und lilo), dieses rote Flimmern von VHS ist nicht da.
Bei VDR wird "VIDEO" angezeigt (leichtes rotes Flimmern ist auch da).
KDE ist auch "VIDEO" (rotes Flimmern ist da).

Hab gerade mitbekommen, dass das Ergebnis von Gestern ein Zufall war. Ich bekomme es aufeinmal nicht mehr hin, dass das VHS-Signal ignoriert wird. Es war zumindest kein rotes Flimmer da :( (ohne Neueinstellung, aber noch kein RGB). Ich probiere es Morgen nochmal. Danke arghgra.

Test's:
VHS

Quellcode

1
tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00

VHS

Quellcode

1
tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01

hähhh - ?VHS mit der Einstellung von Gestern?

Quellcode

1
tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01

->
Fehler durch Netzwerkzugriff von XP
/_config/bin/setactout.sh

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
#!/bin/sh
for i in $(seq 1 10); do
  if [ -e /dev/i2c-0 ]; then
     break
  fi
     echo " Waiting for /dev/i2c-0"
  sleep 1
done
  if [ $1 = 1 ]; then
    /usr/local/src/_div/tdk5002cctl-0.0.1/tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01^M
  else
    /usr/local/src/_div/tdk5002cctl-0.0.1/tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x00 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01^M
  fi
TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF

Activy 300
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

127

Donnerstag, 5. Januar 2006, 11:08

Hallo arghgra,
habe es wieder hinbekommen.

AVPro5002C.pdf Seite 3 [ 10) BLANK output selection ]

Zitat

The user must insure that the source of the Blank output is the same as the source for the RGB outputs, i.e.ABLANK is selected when the auxiliary RGB is active and EBLANK is selected when the encoder RGB is active.


Die Einstellung des Fernsehers muß ich nicht mehr ändern.
Nach starten des Activy bleibt das Signal "wahrscheinlich" in S-VHS.
Schalte ich nun zum KDE um habe ich kein rotes Flimmern (wie bei VIDEO).
Schalte ich manuell auf RGB um (DVB und KDE) sehe ich nur einen Positionsversatz nach rechts.
--> Wäre natürlich super, wenn der Fernseher zwar sagt es ist VIDEO (oder RGB) und es ist in beiden Fällen RGB. Beim Linvdr mit Scart von der TV-Karte zum Fernseher hatte ich auch nur Positionsversatz und gleiches Signal (?oder wie war das?).

TVOUT

Quellcode

1
tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x01 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01

RGB

Quellcode

1
tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 0x01 0x07 0x00 0x00 0x00 0x03 0x00 0x00 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x01
TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF

Activy 300
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

128

Donnerstag, 5. Januar 2006, 19:51

Das heisst alles tut soweit, nur wenn du an der Glotze explizit RGB auswählst wird das Bild leicht nach rechts verschoben? Ansonsten alles ok? Dann is dein Fernseher ein bisschen komisch ;).

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

129

Freitag, 6. Januar 2006, 00:20

Zitat

Dann is dein Fernseher ein bisschen komisch ;).

Ja, das gebe ich auch zu. Gefälllt mir jedoch besser als ein neuer 8).

Mich würde jetzt nur noch interessieren, ob das Signal RGB ist. Ein Test mit zwei andere Fernseher zeigte auch das bessere Bild, im Vergleich zu vorher. Manuelles umschalten auf S-VHS bringt ein flackerndes oder schwarzweis Bild. In abendlicher Gutgläubigkeit deutet das auf RGB hin.
:rolleyes:
<<<edit>>>
Manuelles umschalten auf RGB verbessert dennoch bei DVB das Bild. Bei TVOUT wiederum sehe ich, wie gesagt, keinen unterschied. Was solls...
<<</>>>

bis dann,
Nando

P.s. Ein Anzeigegerät, dass sagt es ist RGB oder S-VHS oder beides...
TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF

Activy 300
Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »netz« (6. Januar 2006, 00:39)


Immortal Romance Spielautomat