You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, July 14th 2010, 2:21pm

MediaCenter - ich werd nicht schlau

Hallo liebe Community,

ich habe mich jetzt seit ein paar Tagen versucht in diese Materie einzulesen, bzw. selbst dahinterzukommen was ich für meine Anforderungen brauchen würde.

Leider klappt das irgendwie nicht so ganz, da immer viele verschiedene Sachen empfohlen werden( bzw. jeder etwas anderes bevorzugt ).

Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw etwas empfehlen was auf meine Wünsche zugeschnitten ist. Ich habe mich bisher auch nie mit einem anderen Betriebssystem als Windows beschäftigt, verurteilt mich jetzt bitte nicht :versteck Ich will aufjedenfall alles tun damit es am Ende so ist wie ich möchte und Windoof möchte ich echt nichtmehr verwenden,....

Meine Wünsche wären die folgenden:

- Musikdateien auf dem Server und mit zentral gespeichertern Playlisten usw. ich habe verschiedene Anlagen zum ansteuern( Wohnzimmer Küche Bad Werkstatt ) ich weiß nicht inwiefern sowas realisierbar ist, eben über ein Webinterface das zu steuern - mit Laptop oder iPod Touch oder dem TV , desweiteren würde ich gerne von ausserhalb auf die Musikdateien zugreifen können - sprich nicht vom lokalen Netzwerk

- Im Haus stehen 3 TV Geräte, die würde ich auch gerne darüber laufen lassen, eben mit VDR das Signal käme von einer Satschüssel
ebenso sollte es möglich sein über das Netzwerk zb mit dem Laptop ein Bild zu empfangen

- Torrentloads würde ich gerne über ein Webinterface laufen lassen ( tf-b4rt.berlios.de ) wenn das möglich ist

Ich weiß nicht in wieweit das alles kombinierbar bzw realisierbar ist, ich würde mich freuen über etwaige Hardware und Softwarevorschläge freuen.



Ich danke jedem schonmal im vorraus,
gruß MrWallace

This post has been edited 1 times, last edit by "MrWallace" (Jul 14th 2010, 2:23pm)


Bernie7

Master

Posts: 1,781

Location: Frankfurt a.M.

Occupation: Programmierer, Fotograf

  • Send private message

2

Wednesday, July 14th 2010, 4:03pm

Hallo MrWallace,

willkommen im Forum !

Quoted

Leider klappt das irgendwie nicht so ganz, da immer viele verschiedene Sachen empfohlen werden( bzw. jeder etwas anderes bevorzugt ).


Das ist ja bei vielen Dingen so ! Frag 3 Experten und Du kriegst 5 Antworten.

Wenn Du einen Fernseher mit HDMI-Eingang hast würde ich Dir einen Rechner mit NVidia-Grafikchip empfehlen mit yaVDR drauf.

Zufällig habe ich genauso so einen auch gebaut : www.partyfotos.de/vdr

Der kann das Meiste was Du geschrieben hast (Torrent weiss ich nicht).

Die Fernseher 2 und 3 müssten über Clients angeschlossen werden, da müsste man mal sehen was da am Besten ist.

Quoted

. Ich habe mich bisher auch nie mit einem anderen Betriebssystem als Windows beschäftigt,


Ich auch nicht. Aber mit der tollen Hilfe hier im Forum bekommt man den VDR sehr gut zum Laufen.

Grüße Bernd
VDR 1 : Pundit mit LinVDR 0.7
VDR 2 : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR.
HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

This post has been edited 2 times, last edit by "Bernie7" (Jul 14th 2010, 4:04pm)


3

Wednesday, July 14th 2010, 5:19pm

Hallo nochmal

Wie ist das mit den Clients gemeint? Bzw. was darf ich darunter verstehen?

Also das mit den Torrents sollte, soweit ich das verstanden hab, laufen,.... ist auch eher der unwichtige Teil.


Mir geht es gerade erstmal um die richtige Auswahl der Software bzw Distribution und dann der Hardware.

Ich möchte vorallem auch meine Musik zb. über den Laptop steuern.
Ein kleines Beispiel: ich bin in der Werkstatt und bastel mal wieder irgendwas, dann möchte ich mit dem Laptop ins Webinterface und meine Musik in der Werkstatt hören, anschließend möchte ich mich duschen also gehe ich ins Bad und dann sollte ich die Musik eben dorthin schalten können, alles mit einem im lokalen Netzwerk zugänglichen Webinterface.

Ist das denn möglich?

Mir geht es eben hauptsächlich darum das ich eben mit einem Interface von jedem PC aus im Netzwerk meine Musik steuern kann.


gruß MrWallace

4

Thursday, July 15th 2010, 12:52am

Guten Morgen ;D


- Also ich bin zumindest soweit mitgekommen das ich VDR installieren möchte, mit welchem ich 3 Fernseher und ggf. auf dem Laptop über streamen/ anschauen/ aufnehmen kann. Soweit ist das ja noch möglich.
Kann mir hierzu jemand genaueres erklären?



- Desweiteren möchte ich meine Musik zentral auf einen Server speichern und streamen können, aber! ich möchte auch den Server selbst steuern können und mit meiner HiFi Anlage verbinden und eben hier über ein Interface meine Musik über die Anlage laufen lassen. Ich möchte nicht meinen Laptop oder einen PC als Client noch dort hinstellen, sondern auf dem Server praktisch die Datei abspielen lassen damit ich sie über die Anlage höre.

Ich hoffe ihr könnt mir das etwas näher bringen!


danke schonmal

DocViper

Professional

Posts: 1,327

Location: Linz Österreich

  • Send private message

5

Thursday, July 15th 2010, 8:20am

Ich denke du musst uns noch mehr Informationen geben über deinen Architektur/Wünsche.

z.B.:
"die Anlage" von der du sprichst (zum Musik abspielen) hat welche Eingänge ?
2xChinch ? Oder hast du einen DLNA/upnp-streaming-Client ?

Das Abspielen auf den "Server" soll von einem der Clients gesteuert werden ? Oder lokal am Bildschirm ?

Glaskugel-Reib:
Vermutlich wirst du einen Aufnahme-Rechner mit passender Empfangskarte und z.B.: Ubuntu als Betriebsystem benötigen.

Dort VDR, VDR-Live als Webinterface, (und diverse Plugins z.B.: DLNA) + einen vollen Desktop (zum Verwenden eines Audioplayers wie Amarok/Totem) installieren

Soll auf den Clients auch Live-TV gesehen werden (dann z.B.: Ion-ITX Board mit XBMC) können oder sollen nur Aufnahmen, Filme und Musiksammlung abspielen möglich sein (dann z.B.: WD Live)?

Sind HD-Aufnahmen bzw. Wiedergabe ein Thema ?

Joe

<ShowmySystems...>

HTPC1: Ubuntu 10.04 / XBMC / VDR2.0.1 (yavdr-testing) /HW: P5N7A-VM/ E5200/ DVB-S-FF 2.1 / DVB-T T-1500
HTPC2: Yavdr 0.5 oder SteamOS @ 960GC-GS FX / Sempron 140 / GF8400GS / Tevii 470

This post has been edited 4 times, last edit by "DocViper" (Jul 15th 2010, 8:50am)


magicdragon67

Professional

Posts: 1,202

Location: Leimen

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

6

Thursday, July 15th 2010, 9:25am

Quoted

Original von DocViper

Dort VDR, VDR-Live als Webinterface, (und diverse Plugins z.B.: DLNA) + einen vollen Desktop (zum Verwenden eines Audioplayers wie Amarok/Totem) installieren

Soll auf den Clients auch Live-TV gesehen werden (dann z.B.: Ion-ITX Board mit XBMC) können oder sollen nur Aufnahmen, Filme und Musiksammlung abspielen möglich sein (dann z.B.: WD Live)?

Sind HD-Aufnahmen bzw. Wiedergabe ein Thema ?

Joe

Hi, XBMC auf dem VDR-Server spielt auch AUDIO ab, VDR tritt dann in den Hintergrung - was dabei nur etwas schwierig wird, gleichzeitig Frensehen am Server und Musikhören :lol2 ungewöhnlich aber wer weiss ??

Natürlich könnte man am Server das Audio auch analog über die Soundcard ausgeben - oder per SPDIF zur Anlage geben - aber wie gesagt, TV und Musik Audio Ausgabe an einem Teil wird schwierig.

An sonnsten stimme ich dir zu.

Wegen der Erreichbarkeit von Außen , wie wäre es mit einer Fritzbox und DynDNS damit sollte das auch übers I-Net gehen.


Grüße

Magicdragon67
SYSTEM 1 (SERVER 24/7) GEN2VDR 4-9, ZOTAC NM10-DTX WiFi, System auf 60GB SSD ,2TB HD, 2 x Cine S2 V4.5

SYSTEM 2 Gen2VDR 4.09, POV-ION 330 Board, Cine S2 V5.5, 60GB 2,5" SATA, Silverstone MLC-02, IMON LCD mit FB

SYSTEM 3 yavdr5 ZOTAC IONITX-T-E, Cine S2 V5, 60GB 2,5" SATA SSD, OPrigin M10, IMON VFD mit FB

1 x READYNAS 4x1TB als RAID5

:portal1

This post has been edited 1 times, last edit by "magicdragon67" (Jul 15th 2010, 9:26am)


DocViper

Professional

Posts: 1,327

Location: Linz Österreich

  • Send private message

7

Thursday, July 15th 2010, 10:48am

Quoted

Originally posted by magicdragon67

Hi, XBMC auf dem VDR-Server spielt auch AUDIO ab, VDR tritt dann in den Hintergrung - was dabei nur etwas schwierig wird, gleichzeitig Frensehen am Server und Musikhören :lol2 ungewöhnlich aber wer weiss ??

Natürlich könnte man am Server das Audio auch analog über die Soundcard ausgeben - oder per SPDIF zur Anlage geben - aber wie gesagt, TV und Musik Audio Ausgabe an einem Teil wird schwierig.


Ja - stimme dem zu.

Was ich bei den Anforderungen von MrWallace noch nicht ganz verstanden habe sind die Anlagen (Wohnzimmer Küche Bad Werkstatt).
Haben die jeweils einen PC zur Verfügung ? Vermute mal nein !?


Ich würde grob folgendes Aufbauen:

Server wie oben beschrieben - jedoch noch XBMC dazu für Musik und Videowiedergabe "lokal"
Zusätzlich einen DLNA Server-Dienst (z.B ushare, mediatomb, Rygel) der die Musikfiles im Netz bereitstellt.

Sieh dir das mal an - damit du weißt ob das das richtige für dich ist:
http://www.dlna.org/digital_living/how_it_works/

Eventuell erfüllt der hier eher die Zielstellung:
http://mpd.wikia.com/wiki/Music_Player_Daemon_Wiki

Im Netz hängen 3 x Ion Boards mit XBMC (streamdev bzw. wenns denn stable funktioniert auch vnsi für live-tv) für die TV-Geräte.

An den "Musikanlagen" ein z.B.: Freecom Musicpal der per auf die Musikfiles zugreift.

Da kommt einiges an Kosten zusammen.

Würde mal klein anfangen - also Rechner, DVB-Karte, usw.
Eine Distribution deiner Wahl (z.b.: yaVDR) installieren und mal antesten.

Ohne intensive Einarbeitung in die Materie wird es nicht laufen. Vor allem DLNA, Server-Client-Betrieb, usw. benötigen Anpassungen in den Eingeweiden eines Linuxsystems.

@MrWallace: Hier bekommst du sicher auch die passende Hilfe - aber die ultimative fertige Gesamtlösung dafür gibt es imho nicht...

joe

<ShowmySystems...>

HTPC1: Ubuntu 10.04 / XBMC / VDR2.0.1 (yavdr-testing) /HW: P5N7A-VM/ E5200/ DVB-S-FF 2.1 / DVB-T T-1500
HTPC2: Yavdr 0.5 oder SteamOS @ 960GC-GS FX / Sempron 140 / GF8400GS / Tevii 470

This post has been edited 2 times, last edit by "DocViper" (Jul 15th 2010, 11:12am)


8

Thursday, July 15th 2010, 11:48am

Quoted


Was ich bei den Anforderungen von MrWallace noch nicht ganz verstanden habe sind die Anlagen (Wohnzimmer Küche Bad Werkstatt).
Haben die jeweils einen PC zur Verfügung ? Vermute mal nein !?


Es ist einfach nur so gemeint, dass ich überall in den Räumlichkeiten Musik hören möchte, aber eben nicht durchgehend wenn ich mich nicht darin aufhalte. Dafür habe ich aber schon eine Lösung gefunden.



Quoted


"die Anlage" von der du sprichst (zum Musik abspielen) hat welche Eingänge ?
2xChinch ? Oder hast du einen DLNA/upnp-streaming-Client ?

Das Abspielen auf den "Server" soll von einem der Clients gesteuert werden ? Oder lokal am Bildschirm ?


Es sind Cinch-Eingänge und zwar an den Vorverstärker für das Haus, diesen möchte ich mit dem Server verbinden und dann per Client steuern - wenn möglich würde ich dann eben auch noch lokal auf den clients Musik hören wollen

Ist das mit XBMC möglich?


Quoted


Im Netz hängen 3 x Ion Boards mit XBMC (streamdev bzw. wenns denn stable funktioniert auch vnsi für live-tv) für die TV-Geräte.


Also braucht jedes TV Gerät einen solchen "Receiver", richtig?
Auf dem Laptop als Beispiel benötige ich dann nur XBMC ?



Quoted

@MrWallace: Hier bekommst du sicher auch die passende Hilfe - aber die ultimative fertige Gesamtlösung dafür gibt es imho nicht...


Habe ich nach 2 Tagen einlesen gemerkt ;D aber danach kann man zumindest ein bisschen stolz auf sich sein, sollte alles funktionieren.

This post has been edited 1 times, last edit by "MrWallace" (Jul 15th 2010, 11:48am)


Bernie7

Master

Posts: 1,781

Location: Frankfurt a.M.

Occupation: Programmierer, Fotograf

  • Send private message

9

Thursday, July 15th 2010, 4:38pm

Hallo MrWallace,

bau erstmal einen VDR-Rechner mit yaVDR.

In mehreren Räumen Musik hören nennt man Multiroom-System. Das kann VDR so auf Anhieb nicht.

Wenn Du 3 Clients mit XBMC hättest könntest Du zwar in allen 3 Räumen Musik hören, aber der finanzielle Aufwand ist recht hoch und Du musst beim Raumwechsel ja immer einen neuen PC starten.

Wenn Du einen VDR-Rechner hast kannst Du diesen über Web-Interface steuern. Zumindestens wenn VDR läuft.

XBMC per Web-Interface geht sicher, hab ich aber noch nicht probiert.

Wenn ich den Raum wechsele und weiter Musik hören will dreh ich einfach etwas lauter ;-)

Grüße Bernd
VDR 1 : Pundit mit LinVDR 0.7
VDR 2 : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR.
HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

10

Thursday, July 15th 2010, 6:45pm

Quoted

In mehreren Räumen Musik hören nennt man Multiroom-System. Das kann VDR so auf Anhieb nicht.


Das habe ich wie gesagt schon im Griff bzw. weiß ich wie ich das anstellen kann.

Ich werde einfach die Serversoundkarte mit einem Verstärker verbinden, der geht dann in einen Verteiler und dort kann ich dann durch Schalter in die verschiedenen Räumlichkeiten schalten.


Das mit dem VDR hab ich langsam verstanden, ebenso mit dem XBMC, außer die Frage ob ich das XBMC auf dem Server vom Client aus steuern kann sodass ein Signal an der Serversoundcard erscheint. Das geht auch oder?