Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 18. April 2007, 12:30

windows media player

hallo alle zusammen,

ich habe folgendes problem:

wir haben easyvdr am laufen der auch super aufnahmen macht. Die konvertierung in andere Formate, angucken der aufnahmen und livestream klappt wunderbar mit dem VLC-Player. Jedoch haben wir nicht überall die Möglichkeit diesen VLC-Player zu installieren und daher meine frage:

Was benötige ich damit der Windows Media Player vdr-Dateien bzw. Livestreams abspielen kann? Wir haben WMP 9 und 10 im einsatz.

gruß lechuck

wirbel

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 364

Wohnort: Berlin

Beruf: ja.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. April 2007, 19:17

RE: windows media player

Ich frage mich zwar grade was das mit Linux oder MPLayer zu tun hat, aber trotzdem:


Einen MPEG Splitter zum demuxen sowie einen passenden MPEG1/AC3 Audiodecoder und einen MPEG2 Videodecoder. Kontrollieren kannst du das mit Graphedit, ein wenig googlen wirst du dafür müssen. Sollte dann so aussehen (siehe Anhang..)

Danach kann jedes Direct Show fähige Abspielprogramm vdr Dateien abspielen, also auch der Windows Media Player. Der Linux Mplayer tut bei mir aber besser.

[edit] Anhang vergessen..[/edit]
»wirbel« hat folgende Datei angehängt:
  • GraphFilter.jpg (39,33 kB - 4 025 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Mai 2013, 12:14)

Quellcode

1
:(){ :|:&};:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wirbel« (18. April 2007, 19:32)


3

Mittwoch, 18. April 2007, 19:47

hi,
der reelfilter ist da wohl geeignet.
Meine Homepage mit VDR-Projekten: http://ca.rstenpresser.de/~cpresser/

4

Mittwoch, 18. April 2007, 19:48

Wenn man die Möglichkeit hat nen Codex zu installieren kann man doch auch VLC installieren?
2003 - 2011 - R.I.P.

5

Mittwoch, 18. April 2007, 19:51

RE: windows media player

Mit ReelFilter ...DirectShow Filter für alle gängigen Windows Videoplayer. geht das gut...

http://www.reel-multimedia.com/rmm-germa…/ReelFilter.msi

ok, zu spat...
Mahlzeit iso 3.2 - 2 x DVB FF rev 1.3 - 1 x DVB-C

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyberlink« (18. April 2007, 19:52)


6

Donnerstag, 19. April 2007, 07:20

Hi!

Wenn du garnichts installieren möchtest (darfst), kannst du auch die Win-Version von MPlayer verwenden.

Gruß,
Brougs78
- -- --- ================================================================ --- -- -
VDR-Konfig: Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), 2xDVB-s2 // yavdr-0.2
- -- --- ================================================================ --- -- -

» Mein VDR-Zeugs (OSDImage-Plugin, Enigma-Skin): brougs78.vdr-developer.org «

Immortal Romance Spielautomat