You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

puesco

Beginner

  • "puesco" started this thread

Posts: 38

Location: Hamburg

  • Send private message

1

Monday, November 1st 2004, 8:17pm

kein Signal: Karte defekt???

Moin,

habe den LinVDR seit einigen Tagen nicht genutzt. Jetzt bekomme ich offensichtlich kein Sat-Signal mehr (kein Bild, keine EPG-Date, nichts...)
LinVDR läuft und ich kann aufgenommene Aufzeichnungen auch einwandfrei abspielen.
Nun liegt (zumindest für mich als Laien) die Befürchtung nahe, dass die DVB-Karte (Technotrend 1.3) einen Schaden hat...

Müsste ich dafür irgendwelche Anzeichen im Log sehen können? Oder gibt es vielleicht auch noch eine andere Erklärung??
Kai

hjs

Im Forum Zuhause

Posts: 9,146

Location: Bodensee , CH

Occupation: Unterhaltung für Alle

  • Send private message

2

Monday, November 1st 2004, 8:29pm

RE: kein Signal: Karte defekt???

Du hast vermutlich die 0.6er LinVDR installiert .
Da wäre die Frage , was femon über das Signal sagt ?

HJS
Working VDR : VDR-1.4.6 - ACPI/NVRAM Wakeup - working on hjslfs

puesco

Beginner

  • "puesco" started this thread

Posts: 38

Location: Hamburg

  • Send private message

3

Monday, November 1st 2004, 8:49pm

Ja, LinVDR 0.6 mit Kernel 2.6.8.1
Femon meldet überall 0% bzw. 0.00 Mbit/s, 0 kbit/s ...

hjs

Im Forum Zuhause

Posts: 9,146

Location: Bodensee , CH

Occupation: Unterhaltung für Alle

  • Send private message

4

Monday, November 1st 2004, 8:58pm

N deutliches Zeichen , daß kein Signal ankommt , der Tuner im dutt is oder das Teil aus sonstigen Gründen nicht tunen kann .
logread sagt dir , ob was SW Technisches vorgefallen ist , aber ich würde als erstes die Kabel an der Karte , dem LNB und die ausrichtung der Schüssel kontrollieren . Wars stürmisch in den letzten Tagen bei euch ?

HJS
Working VDR : VDR-1.4.6 - ACPI/NVRAM Wakeup - working on hjslfs

5

Monday, November 1st 2004, 9:23pm

nimm dir maln messgeraet zur hand und schau ob du 14 bzw 18volt am lnb out
messen kannst.
wenn da nix kommt, ist zu 99% die karte defekt.


-- randy

puesco

Beginner

  • "puesco" started this thread

Posts: 38

Location: Hamburg

  • Send private message

6

Monday, November 1st 2004, 9:25pm

LNB und Schüssel sind okay. Wenn ich statt des LinVDR nen "normalen" digitalen Sat-Receiver anschließe gibt es keine Probleme.
Insofern kann es eigentlich bloß die Karte oder vielleicht noch das Antennen-Kabel sein.
Ich kann im Log nichts entdecken, was auf eine Störung hindeutet. - Werde mir morgen mal die Karte genauer ansehen, ob vielleicht offensichtliche Defekte zu erkennen sind.

ULF

Sage

Posts: 3,898

Location: Niedersachsen

  • Send private message

7

Monday, November 1st 2004, 10:04pm

Hi
musste bei mir schonmal das Bauteil LNBP erneuern.
Ersatz (LNBP 16SP) giebts bei Segor
ist aber sehr schwer zu löten (SMD Pins aber grosse Grundfläche)
Das Teil macht die LNB Spannungen also die 14 und 18V.
Gruss Ulf
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

This post has been edited 1 times, last edit by "ULF" (Nov 1st 2004, 10:06pm)