You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, May 9th 2012, 8:55am

Probleme nach update vom 09.05.2012

Hi,

heute morgen habe ich mich riesig gefreut, als ich gemeldet bekam, dass es mal wieder ein update von e-tobi gibt.
Natürlich habe ich gleich alle Maschinen aktualisiert.

Jetzt ist's leider so, dass ich auf dem HD-Client überhaupt kein lauffähiges Frontend mehr habe.
Bislang hatte ich neben der offiziellen Installation ein selbstgebautes Frontend unter /usr/local mit dem Vorteil, dass ich entscheiden konnte, ob ich lieber ein flüssiges Bild, oder ein scharfes Bild haben möchte.
Faktisch hatte ich es so benutzt, dass ich das offizielle Frontend für Wartungsarbeiten und "mal eben" reinschauen verwendete, das selbstgepanschte für die Wiedergabe von progressivem HD-Material (da läufts dann auch mit vdpau flüssig).

Jetzt habe ich keinen Unterschied mehr zwischen dem offiziellen Stand und meinem selbstgepanschten.
Das bedeutet, dass alles interlaced-Material als Diashow wieder gegeben wird.
Beim live-TV kommen noch Tonaussetzer dazu :(

Hat mir jemand nen Tip, wie ich das update auf dem HD-Client rückgängig machen kann?

Gruß Gero