You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

frithjof

Professional

  • "frithjof" started this thread

Posts: 945

Location: Erfurt

Occupation: Dipl.-Ing. Informationstechnik

  • Send private message

1

Thursday, April 26th 2012, 11:22am

Suse 12.1 nach update kein Reiserfs mehr - war mein Fehler

Nach nem Kernel update sollten man auch neu booten

Jetzt geht es wieder, auch ohne modprobe reiserfs :wand :wand :wand

Danke für die Tips!!!

Hallo
habe gerade ein update gemacht.

Reiserfs ist im Kernelconfig abgewählt und nun kann ich meine älteren USB Platten aus der VDR 1.4 Zeit nicht mehr mounten

also neuen Kernel bauen oder Platten auf meinem alten VDR umformatieren. :wand
vdr 1.7.23 suse 12.1 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 24TB
vdr 1.7.33 suse 12.2 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 2TB (Garten)
vdr 1.7.23 suse 11.3 64 Bit 1xTTS2-6400, 1xTTS2-3200 + ci HD:2TB

This post has been edited 2 times, last edit by "frithjof" (Apr 27th 2012, 9:01am)


fuf

Trainee

Posts: 65

Location: Rhein/Main

  • Send private message

2

Thursday, April 26th 2012, 3:20pm

Hi,


Hallo
habe gerade ein update gemacht.

Reiserfs ist im Kernelconfig abgewählt und nun kann ich meine älteren USB Platten aus der VDR 1.4 Zeit nicht mehr mounten

also neuen Kernel bauen oder Platten auf meinem alten VDR umformatieren. :wand


ein guter Ansatzpunkt ist in solchen Fällen, auch wenn zypper nichts findet, manchmal die ARCHIVES.gz im Hauptverzeichnis der DVD:

http://download.opensuse.org/distribution/12.1/repo/oss/

dort findest Du, dass das reiserfs-Modul durchaus noch im Kernel drinn ist (sowohl vanilla, default, pae und desktop).

Hast Du mal 'modprobe reiserfs' probiert?

-=FuF=-

frithjof

Professional

  • "frithjof" started this thread

Posts: 945

Location: Erfurt

Occupation: Dipl.-Ing. Informationstechnik

  • Send private message

3

Thursday, April 26th 2012, 3:31pm

Danke für den Tip,
Geht leider auch nicht.

wenn ich mit make menukonfig reinschaue (kernel quellen sind installiert)

ist das Feld bei reiserfs leer, also kein M.

Also ich werde die 4 x 160 GB einfach auf ne gößere retten und dann umformatieren.

Habe diesen thread nur aufgemacht zur Info für Nutzer mit größeren reiserfs Datenbeständen.
vdr 1.7.23 suse 12.1 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 24TB
vdr 1.7.33 suse 12.2 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 2TB (Garten)
vdr 1.7.23 suse 11.3 64 Bit 1xTTS2-6400, 1xTTS2-3200 + ci HD:2TB

4

Thursday, April 26th 2012, 7:01pm

wenn ich mit make menukonfig reinschaue (kernel quellen sind installiert) ist das Feld bei reiserfs leer, also kein M.
Das hat nix zu sagen wenn Du vorher nicht die config des Kernels in die Quellen kopierst.

Ein "modprobe reiserfs" geht einwandfrei - zur Entwarnung für Nutzer mit größeren reiserfs Datenbeständen. :D