Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. April 2012, 07:40

[gelöst] vdr-mplayer beendet nicht nach filmende

amd64 System
TV-Karte : Hauppauge Nexus-S 2.1
media-plugins/vdr-mplayer-0.10.2
media-video/vdr-1.6.0_p2-r7

Also wenn ich einen aufgenommenen Film über den vdr-mplayer starte ist es so dass der mplayer bis zum Schluss des Films durchläuft, und dann dort einfach mit einem Schwarzen Bild verweilt und nicht wie ich es gewohnt bin beendet und ein Fernsehprogramm weiter läuft. Dass Problem dass sich dabei für mich ergibt ist, ich schlafe beim Fernsehen gerne ein, was kein Problem ist da ich mir den shutdown timer stelle, der aber dadurch dass der vdr-mplayer nach dem Film nicht beendet wird und anscheinend während dem abspielen nicht aktiv ist, nicht zum Einsatz kommt. Heute ist die Kiste deswegen schon wieder die ganz Nacht durchgelaufen.

Eine Lösung wäre entweder dass der Timer trotz aktivem vdr-mplayer aktiv bleibt oder lieber wäre es mir wenn es eine möglichkeit gäbe dass der vdr-mplayer sich sobald er am ende des Films ist, im ungünstigsten Fall mit gewallt beendet.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »nkwd4876« (24. Mai 2012, 11:12)


2

Sonntag, 20. Mai 2012, 20:03

hmm,
doofe sache,

als alternative wäre anstatt das

Paket mplay-sh
mplayer-sh
zu nutzen.

leider werden die mplay-sh sourcen anscheinend nicht mehr gewartet
Letzter Eintrag in dem post hier im portal ist irgendwann von ~2009
( url dazu steht im ebuild )

3

Mittwoch, 23. Mai 2012, 01:09

Danke für deinen Beitrag hd.brummy. Habe deinen Rat angenommen und auch mit der vdr-mplayer.sh getestet leider mit selbem ergebnis.

Mir ist da wohl ein Fehler unterlaufen, das Problem dass der VDR nach Filmende nicht beendet, besteht auch weiterhin aber nur bei DIVX kodierten Filmen. Bei XVID kodierten Filmen beendet der VDR sauber.
Was mir noch aufgefallen ist, ist dass der Mplayer am ende eines DIVX Films bis auf 100% CPU Last geht.

Da ich ein Problem im Codec vermute wollte ich mal nachfragen ob es vielleicht eine Möglichkeit gibt die DIVX Filme zu Patchen um sie vom xvid codec abspielen zu lassen, natürlich nur falls der xvid codec fähig ist divx abzuspielen.
Für andere Problemlösungen wie z.B. schnelles verlustfreies umkodieren wäre ich natürlich auch dankbar.

4

Donnerstag, 24. Mai 2012, 11:14

Quellcode

1
[ebuild   R   ~] media-video/mplayer-1.0_rc4_p20120405


Hab mir heute mal kurz Zeit genommen und mich nochmals mit dem Problem beschäftigt. Nun beendet mein Mplayer auch bei DIVX Filmen sauber, die Lösung war der oben genannte testing mplayer.


Vielen dank für eure Anteilnahme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nkwd4876« (24. Mai 2012, 11:31)


5

Donnerstag, 24. Mai 2012, 17:28

Ja, altbekanntes Problem. Beim mplayer muss man streng genommen hin und wieder in Eigenregie ein SVN-Checkout machen. Releases gibt es, wenn überhaupt, deutlich zu selten.

6

Montag, 4. Juni 2012, 13:34

mit dem letzten smplayer laufen alle Formate einwandfrei..einfach probieren und geniessen

7

Donnerstag, 7. Juni 2012, 18:31

Mineiro:
Bei dir hilft glaub ich nur noch ein Gebet. Wenn überhaubt

Immortal Romance Spielautomat