You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Sunday, December 27th 2009, 11:11am

Gegenüber VDR ist EyeTV einfach nur ein Witz. Nur mit einer Fernbedienung ist es eigentlich nicht zu bedienen. Bzw. nur sehr umständlich. Und wenn mehrere Tuner ins Spiel kommen, wird es ganz schlimm.
Ich habe mal probiert meinen VDR ein paar Wochen durch einen Mini mit EyeTV zu ersetzen. Bin dann reumütig wieder zum VDR zurück.
Zotac ION Intel® Atom 330 | Digital Devices DuoFlex S2 miniPCIe | yaVDR 0.5 alpha1
ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 1x2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.5 | XBMC Frodo

22

Sunday, December 27th 2009, 5:34pm

Quoted

Original von BOP
Gegenüber VDR ist EyeTV einfach nur ein Witz. Nur mit einer Fernbedienung ist es eigentlich nicht zu bedienen. Bzw. nur sehr umständlich. Und wenn mehrere Tuner ins Spiel kommen, wird es ganz schlimm.
Ich habe mal probiert meinen VDR ein paar Wochen durch einen Mini mit EyeTV zu ersetzen. Bin dann reumütig wieder zum VDR zurück.


Na da weißt du ja, was man als Apple-User alles versucht. Es geht halt nix über einen Apple ;-)
Ich werd' mir wohl einen Mini als Client ins Wohnzimmer stellen. Dank Chief ist dieser sofort HD-ready.
Parallel dazu werd' ich auf diesem noch Ubuntu draufmachen.
Grüße, Christian

Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

Mauki

Professional

Posts: 552

Location: Köngen

  • Send private message

23

Saturday, December 4th 2010, 2:02pm

Das OSD von eyeTV reist mich nicht gerade vom Hocker, da ist der VDR doch besser.

Außerdem hab ich schon oft von Problemen gehört das Sendungen nicht aufgenommen werden. Das wäre für mich ein nogo, mein VDR hat bis jetzt alles aufgenommen.

Trotzdem wäre ich an was VDR ähnliches auf dem Mac interessiert.
Activy 300 mit gen2vdr

mhess

Intermediate

Posts: 231

Occupation: Datenschubser

  • Send private message

24

Wednesday, April 11th 2012, 7:55pm

Gibt es hier eigentlich was Neues?
vdr-User-# 305

Wohnzimmer-VDR:
Zotac ND22
raspberrypi mit raspbmc als Medienplayer
geplant: Sat->IP

25

Monday, April 23rd 2012, 9:13pm

^^ unter lion läuft es anscheinend wieder ;D

nur der streamdev-client geht irgendwie nicht

gut keine Ahnung ob vdr 1.7.21 > 1.6.x geht ?(

Signatur

Server: Asus P8H61-I + G620T + 4GB RAM + cineS2 6.5 + D wheezy + vdr 2.0.2, epgsearch, live, dvb-hust, streamdev
Client: Macbook Pro 2010 + 8GB ram 60GB intel ssd +750GB hd OSX 10.9 vlc 1.05 , Remote Buddy)
Client: Macbook Pro Retina 2013 + 16GB ram 512GB ssd OSX 10.9 vlc 1.05 , Remote Buddy)
File-Server/client: GA-H67N-USB3-B3 + I3 2105 + 12GB RAM + HD3000 IGP + NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 11TB Storage OSX 10.8.4 VLC 1.05 , Remote Buddy, PS3-FB
EHD: D945GCLF2+ 1GB ram, 250gb HDD, mit BM2LTS 1.75A, serial-ir, smt7020s-FB
Cubieboard2: 2x Sundtek DVB-S2, 750GB 2,5 HD, Cubian R2 mit VDR 2.1.2 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), xvdr, vnsi, wirbelscan
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau